Fender AM Vintage HoT Rod Tele Bridge

18

Telecaster Steg

  • aus der Hot Rod 52 Tele Serie
  • beschichtete Stahlplatte mit 4-Loch Befestigung
  • 3 kompensierte Vintage Style Messing Reiter
  • inkl. Schrauben und Einstellwerkzeug
Erhältlich seit Februar 2014
Artikelnummer 332258
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Chrom
Bauweise T-Style Vintage
Einzelreiter Nein
Saitenhalter Nein
111 €
159 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

18 Kundenbewertungen

7 Rezensionen

O
Vintage mit brauchbarer Intonation
OG-Flow 24.04.2017
Da ich mal mit einer klassischen Vintage-Bridge überhaupt nicht zurecht gekommen bin, habe ich mir als upgrade meiner Standard Telecaster diese kompensierte Vintage-Bridge bestellt. Die Einstellbarkeit der Intonation ist gegeben, ist aber ein unglaublicher Fummelkram. Da bin ich happy, wenn ich das 1 bis 2mal im Jahr meinem Techniker vor Ort überlassen darf.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Achtung, passt nicht auf American Standard!
Anonym 28.11.2016
Schmuck und solide, leider konnte ich den Sound nicht testen, da er nicht auf meine Tele American Standard passt.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ja
Vintage Telebrücke mit brauchbarer Intonation
Jörg aus M. 23.05.2015
Ich habe die Fenderbrücke für eine Nocaster Hommage gedacht, die ich aus Rutters Nocaster Body und Fralin Allparts Hals und Florance 50ties Pickups zusammengebaut habe. Da die Gitarre sehr knackig und brilliant klingen würde, habe ich erstmal auf eine Stainless Steel Bridge verzichtet und lieber auf das Fender original Teil zurückgegriffen. Es stellt klanglich einen guten Standard dar. Die Bridgeplate ist nicht so hart wie ich erwartet habe, wurde aber vorm verchromen Plan geschliffen. Das Material ist vielleicht etwas dicker als bei einer Baja Brücke. Sie ist allerdings nicht viel besser verarbeitet, es war ein ziemlicher Katschen auf der Kante als wäre die Bridge runtergefallen oder etwas scharfkantiges darauf gelandet.Da die Gitarre in relic oder used Optik verarbeitet wird, stört es mich persönlich nicht so sehr. Leider sind Unsauberheiten und scharfe Ecken an der Brücke. Klanglich hat sie viel Twang und Intoniert recht ordentlich, allerdings ist die Gitarre auch ausserordentlich resonant. Bin also nicht sicher wieviel die Bridge wirklich dazu beiträgt.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
A
Very fragile
Anonym 07.03.2017
Be careful when adjusting the very little screws. I managed to break one of the 3 saddle screw, and I had to replace the whole bridge as consequence.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden