Elysia xfilter 500

Stereo Equalizer

  • 100% Class-A Topologie
  • echter Stereo-Link
  • High- und Low Shelf-Filter
  • resonanzfähige Hoch- und Tiefpass-Filter
  • zwei parametrische Mitten mit schaltbarem Q
  • zusätzliches passives High-Band
  • gerasterte Potentiometer (Computer-selektiert)
  • spezielle Niedertoleranz-Kondensatoren
  • durchgehende Masse-Abschirmung
  • Frequenzumfang: < 10 Hz - 400 kHz (-3,0 dB)
  • Rauschen: 20 Hz - 20 kHz -98 dBu
  • Dynamikumfang: 20 Hz - 22 kHz 120 dB
  • maximaler Pegel Eingang/Ausgang: +21 dBu
  • Eingangsimpedanz 10 kOhm
  • Ausgangsimpedanz 68k Ohm
  • Lieferumfang: xfilter 500 Modul ohne Rahmen
  • Bauweise: API Serie 500 Format
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bass Off On
  • Drums Off On
  • Guitar Pickup Off On
  • Vocal Off On

Weitere Infos

Pre-Amp Nein
48 V Phantomspeisung Nein
Kompressor Nein
Limiter Nein
Equalizer Ja
De-Esser Nein
Sonstige Prozessoren Nein
Rack/Frame Nein
Zubehör Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
API Audio 500VPR + Elysia xfilter 500 +
2 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 1.849 €
22 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Wunderbarer EQ
randomowitsch, 05.06.2014
Ich hatte vor dem Kauf des xFilter schon einen xPressor von elysia als 19" Rack-Gerät und da mich die Qualität restlos überzeugt hat war ich mir sicher, dass der EQ nicht weniger gut sein wird. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt! In mein 500er Fredenstein Rack (Bento 10) eingesteckt funktioniert er sofort, und der Klang überzeugt. Schöne, solide Bässe, die ich derart mit keinem Plugin hinbekommen habe kriege ich hier im Handumdrehen.
Genauso die Mitten und Höhen, sie fühlen sich 'kompakter', 'echter' und einfach solider an als bei der digitalen Bearbeitung. Die Stärke digitaler EQs liegt meiner Meinung nach eher in der schmalbandigen Entzerrung, das ist mit dem xFilter nicht machbar. Die Güte ist relativ breit gewählt, wenn auch in 2 Stufen schaltbar. Die sonstigen Features sind gut in den zahlreichen Besprechungen in Fachzeitschriften ausgebreitet, die führe ich hier nicht nochmals auf.
Aber ich kann das durchweg positive Fazit der Tester bestätigen, dass es funktioniert wie beworben, der Sound bleibt immer schön organisch und wirkt nie künstlich. Da ich ihn bisher nur auf der Summe vor einem xPressor sozusagen als Mastering-EQ einsetze ist das Konzept als konsequentes Stereogerät für die Bedienung perfekt und deutlich angenehmer und effektiver als bei meinen Dual-Mono EQs (Neve 8803 und Calrec PQ1549). Deshalb wird er dort auch vorerst bleiben. Ich bin aber fast schon sicher, dass ich mir (mindestens) einen Weiteren für Stereoinstrumente im Mix zulegen werde. Ich mische und mastere vor allem Jazz und suche schon lange einen guten EQ für die Bearbeitung des Flügels - der Neve ist da für mich nicht optimal, der kommt dafür super beim Schlagzeug. Ich denke beim Flügel könnte der xFilter glänzen (auf allem anderen aber auch :-).

Super, vor allem wenn man an mehreren Projekten parallel arbeitet, ist die Möglichkeit des exakten Recalls mit Hilfe der gerasterten aber trotzdem sehr fein abgestuften Regler. Für mich war das mit ein Entscheidungskriterium und das ist von elysia (genauso wie beim xPressor) perfekt gelöst.
Ein Kritikpunkt wäre für mich der etwas geringere Headroom im Vergleich zu (meinen) anderen Geräten. Das ist sicher teilweise dem 500er Format geschuldet, wobei ich da leider keinen Vergleich zu anderen Modulen habe. Da es keine Übersteuerungsanzeige gibt muss man hier ein bischen aufpassen. Für mich kein Problem, da ich meine Wandler eh' lieber im grünen Bereich anfahre.
Alles in allem ein super gelungener Equalizer der, wenn auch transparent, wohl so ziemlich jedem Audiosignal noch 'mehr' verleihen kann. Meine Angst, die Transparenz könnte sich als langweilig enttarnen war völlig unbegründet, die Kraft und den Glanz die der xFilter den Signalen verleihen kann ist das vergleichsweise kleine Geld mehr als wert.
Danke elysia!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Exzellenter Klang zum kleinen Preis
MMPD, 18.05.2020
Die Qualität dies EQ’s ist einfach Klasse. Die Potis fassen sich absolut wertig an und stehen den 19“ Geräten in nichts nach. Die Poti’s haben auf der Platine kein Spiel und gerastert, somit lässt sich ein Recall schnell einstellen.

Schon erstaunlich, dass man 8 von solch qualitativ Hochwertigen und Massiven Potis auf einer so kleinen Fläche unterbringen kann ohne das die Bedienbar- oder Ablesbarkeit darunter leidet.

Im Gegensatz zu einem Kanal im Mischpult fängt bei dem xfilter 500 oben links das LF Band an und hört unten rechts mit dem HF Band auf. Ist aber nach wenigen Minuten kein Problem mehr.
Der EQ klingt sehr weich und warm. Die Passive Massageschaltung öffnet den oberen Frequenzbereich zwischen 12 und 17kHz mit einem Knopfdruck. Dadurch klingt das Material in den Höhen offener und aufgeräumter.
Insgesamt klingt der xfilter 500 super musikalisch.

Der Klang und die Qualität lässt keine Wünsche offen. Das Preis/Leistungsverhältnis des xfilter 500 ist wirklich günstig (auch als 19“ Version). Er kann auch gegen weitaus teurere EQ’s mithalten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Analogmonster vs.xfilter
Jochen-A., 17.12.2016
Ich besitze zwei xfilter. Einen für die Drums und den zweiten nutze ich nicht mehr, weil ich doch eine leichte Schwäche im Tiefbassberich ausgemacht habe. Vorgeschaltet waren zwei Api 512c, davor zwei analoge Bassynthesizer (stereo), Nachgeschaltet war ein Thermionic Culture Lim. Edition Röhrenmixer, zwei analoge PAS Enstufen und große JBL 3-wege Monitore mit 30cm Tieftöner. Die beiden Apis liefern einen solchen Wumms ab, der durch den xfilter doch geringfügig verliert. Also xfilter raus aus der Kette. Diese Schwäche habe ich nur in Verbindung mit den Apis ausmachen können, weil nur die diesen extrem stabilen Tiefbass weiterleiten.
Elysia macht alles richtig mit seinen Produkten.
Nur zur Créme de la Créme gehören xfilter und Co. nicht. Sie sind ja auch nicht so teuer.
Der zweite xfilter bleibt aus Kostengründen erst mal im Rack. Die Wucht der Bassdrum ist schon mal ganz nett.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super !!!
MaSz, 12.09.2014
Feine Technik,perfekte klang.
Empfehlung !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
769 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 6 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 810...

Kürzlich besucht
tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb

tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb; Effektpedal für E- & Akustik Gitarren; die TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller; neuer Schimmer-Reverb Algorithmus; der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 3 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 440...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.