Behringer DDM 4000 B-Stock

B-Stock mit voller Garantie

Digitaler 32-Bit DJ Mixer

Mit seinen über 120 Bedien-Elementen bietet der Behringer DDM 4000 eine enorme Anzahl an Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten. Besonders die beiden getrennten Effektprozessoren mit jeweils 9 Effekten lassen sich umfangreich editieren und können zum Songtempo synchronisiert werden. Der integrierte Sampler hat zwei Speicher für Samples bis zu 32 Sekunden, die als Loop oder One Shot, vorwärts oder rückwärts zugemischt werden können. Da das DDM 4000 ein digitaler Mixer ist, lässt er sich über den MIDI-Ausgang auch als MIDI-Controller nutzen – für Programme wie Traktor oder Ableton Live.

  • Mit Beat-synchronisiertem Sampler
  • 4 Multi-Effektsektionen
  • 2 patentierte BPM-Counter
  • Digitalem Crossfader und MIDI
  • 4 Phono/Line-Stereokanäle erlauben das gleichzeitige Anschließen von bis zu 8 Signalquellen
  • 2 Mikrofoneingänge mit Gain, EQ, Talk-Funktion und FX
  • 4 Stereokanäle mit Gain
  • Programmierbarem, parametrischem 3-Band EQ mit Kill-Funktion
  • Einstellbaren Fader-Kurven und flexibler Crossfader-Zuweisung
  • Intelligenter Sampler mit Beat-gesteuerter Loop-Funktion
  • Echtzeit-Pitch Control
  • Sampler FX und Crossfader-Startoption
  • 2 frei zuweisbare und BPM-synchronisierte, erstklassige Effektprozessoren (Bitcrusher, Resonator, Reverb, Flanger usw)
  • Ultra-schnelle, präzise und patentierte BPM Counter für automatische BPM-Synchronisation von Sampler, FX, Crossfader und externen Drum Computern usw
  • Digitaler Crossfader mit flexibler Kurvenanpassung
  • Reverse-Schalter und automatischem, BPM-synchronisiertem Überblenden
  • Dual-Mode Crossfader mit innovativem
  • Frequenzselektivem Crossfading
  • Separate Kopfhörersektion beinhaltet PFL Mix/Split und Bass/Snare Boost-Funktionen
  • Rufe per Knopfdruck Deine letzte Mixereinstellung auf
  • Digitaler S/PDIF-Ausgang zur direkten Aufnahme Deiner Performance
  • Inklusive Rack-Montage-Kit für ultimative Flexibilität
  • Hochwertige Bauteile und eine extrem robuste Konstruktion garantieren lange Lebensdauer
  • Optionales passendes Case Art.250470

Weitere Infos

Line Kanäle 4
Phono Input 4
Mikro-In 2
Audio Interface Input 0
Audio Interface Output 0
Rec Out Cinch
Master Out XLR
Send/Return Nein
19 Rackmount inklusive bzw. rackfähig? Ja
Talk-Over Auto
Effekte Ja
Breite 320 mm
Tiefe 392 mm
Höhe 110 mm
53 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
53 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Besser als man bei dem Preis denk!
Househunter, 28.12.2009
Habe das DDM 4000 nun seit ca. 10 Wochen in Besitz und schreibe nun etwas über meine Erfahrungen.

Bedienung:
Mit der Bedienung des der Potis und Fader und Knöpfe bin ich sehr Zufrieden. Alles hat hat seinen Platz und kann auch ohne hinzuschauen direkt und sicher bedient werden. Man hat sich bei dem Mischpult viele gedanken über den Alltag eines DJs gemacht und es gibt eiegntlich keinen Punkt wo ich sagen würden, dass hätte man besser so machen sollen. Bis vielleicht auf den Kopfhörer anschluss, der mittig rechts sitzt und somit das Kabel des Kopfhörers ab und zu mal stört (daran kann man sich aber gewöhnen).

Am Anfang sind es für einen "nicht-Profi" etwas viele Knöpfe und Funktionen. Aber dank der Super Kompakten und Informativen Anleitung die ca. 30 Seiten Umfasst findet man in sekunden herausm welcher Knopf für was ist.


Features:
Das DDM 4000 strotzt nur so vor Features. Allein die zwei voneinander getrennten Effeckt-Einheiten sind einfach der Wahnsinn. Die Effeckte an sich sind Qualitativ sehr gut gemacht und lassen sich vielfältig einstellen. Wenn man dann anfängt zwei verschiedene Effeckte zu Kombinieren klingt das echt super!

Besonderer Clou: Jeden Effeckt kann man wahlweise nur auf die Höhen, Mitten oder Tiefen anwenden. Das ist z.B. beim Echo sehr gut, da man nur selten will, dass die Bässe auch einen Echo-Effeckt haben. Besondere Features sind außerdem noch die Kill Knöpfe neben den Potis. die immer einsatz finden und einen Sampler Bereich, in dem man Live Samples aufnehmen kann und diese zum passenden Zeitpunkt wiedergeben kann.

Zu bemerken wäre auch noch, dass man per Knopfdruck an den Kopfhöreren den Bass und/oder die höhen verstärken kann. Dies bringt im Beatmatching viele Vorteile.

Sound:
Der Sound des DDM 4000 ist gernell nicht sch
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Unschlagbar günstig und dennoch qualitativ zufriedenstellend
DJ-Reiner, 14.12.2009
Bisher hatte ich das Behringer Pult zwei mal im Einsatz und ich bin sehr zufrieden. Die Inbetriebnahme gestaltet sich sehr einfach. Mit den verfügbaren Anschlüssen auf der Rückseite hat man diverse Möglichkeiten ein Ausgangssignal ( 1 x XLR OUT plus 1 x Subwoofer XLR OUT, 1 x Cinch out - beides Master A, sowie 1 x Cinch out als getrennt regelbarer Master B, 1 x Record out sowie ein Digitalausgang) bereit zustellen, die Inputs sind ebenso zahlreich vorhanden ( 4 Känale mit je zwei umschaltbaren Cinch in , wobei einer davon wiederum per Schalter auf Phono oder Line gestellt werden kann, sowie 2 x XLR MIC). Zudem kann man das Pult per Midi DIN steuern oder steuern lassen.

Für einen halbwegs erfahrenen DJ oder Privatanwender, der schon einmal mit Mischpulten gearbeitet hat, ist die erstmalige Bedienung absolut kein Problem. Die Sektionen sind übersichtlich angeordnet und normal bedienbar. Auch die Effektsektion lässt sich sofort nutzen, sofern man mit Chanel 1 und Chanel 2 arbeitet.

Der Klang war bei beiden Einsätzen subjektiv sehr gut. Die ganze Klasse des Pults erschließt sich jedoch erst entweder durch Ausprobieren oder Studium der sehr guten und nicht zu langen Bedienungsanleitung. So lässt sich über das Display beispielsweise der Frequenzbereich des manuellen Dreibandequalizers auf persönliche Vorlieben einstellen und abspeichern, oder die Empfindlichkeit des Talkover für das Mikrofon oder die Parameter der Effekte etc.

Total begeistert bin ich vom Kill Feature des Crossfaders. So kann man z.B. beim Überblenden bzw. Mischen von links nach rechts die Bässe des linken Kanals stehen lassen und nur die Mitten und Höhen des rechten Kanals übernehmen. Das erspart einem manche Dreherei an den EQs. Wer sich einen kompletten Überblick über die Features verschaffen will, sollte sich hier die Bedienungsanleitung herunterladen. Ich habe hier nur einen kleinen Abriss liefern können, alles andere würde den Rahmen sprengen.

Die Verarbeitung erscheint mir nach dem ersten Eindruck passabel und robust. Zu Anfang war die Leichtgängigkeit der Fader und auch das Gefühl beim Drücken der Tasten etwas ungewohnt, aber daran gewöhnt man sich schnell.

Es gibt eigentlich nichts, was ich an diesem Mixer zu bemängeln hätte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
229 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Nur noch geringe Stückzahlen auf Lager.
Nur noch geringe Stückzahlen auf Lager.

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-441
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
DJ-Mixer
DJ-Mixer
Der Mixer ist das Instrument des DJs - was man alles vor und beim Kauf beachten sollte.
Online-Ratgeber
DJ Setups
DJ Setups
Setze ich als DJ auf Turntables oder auf MP3's? Benötige ich einen Controller für das Laptop, oder einen analogen Mixer? Hier finden Sie Antworten.
Online-Ratgeber
DJ-Plattenspieler
DJ-Plat­ten­spieler
Plat­ten­spieler? Wer braucht denn noch so etwas? Schaut man sich Clubs und Discotheken an, sind sie gleich paarweise anzutreffen.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Roland MC-707

Roland MC-707; Groovebox; ZEN-Core Sound Engine mit bis zu 128 Stimmen; 8 Parts; 8-Spur Sequenzer mit bis zu 128 Steps; 16 Clips pro Sequenzerspur; bis zu 8 Loop-Tracks mit Time-Stretch und Pitch-Shift; 3000 Preset Sounds und 80 Drum Kits; Import...

Kürzlich besucht
Harley Benton TE-20MN BM Standard Series

Harley Benton TE-20MN BM Standard Serie; E-Gitarre, geschraubter Hals, Linde Korpus, Ahorn Hals mit Modern C-shape, Ahorn Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, DOT inlays, 22 Bünde, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, Double-Action Trussrod, 2 x TE-style Singlecoil Pickups, Elektronik 1-Volume, 1-Tone & 3-weg...

Kürzlich besucht
Thon Case Kemper Prof. Stage + EP1

Thon Case Kemper Profiler Stage; Haubencase passend für den Kemper Profiler Stage plus einem passenden Mission Engineering EP1 Expression Pedal (Art. Nr: 367866 - nicht im Lieferumfang enthalten); Material: 6,8mm Birkenmultiplex beschichtet; 22 x 22 mm Alukante; 2 Butterfly-Verschlüsse klein...

Kürzlich besucht
Yamaha PSS-A50

Yamaha PSS-A50 Keyboard - 37 anschlagdynamische Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 42 Voices (Instrumente), 138 Arpeggio-Typen, Phrase Recorder, Motion Effekt, USB-MIDI-Verbindung, Batterie- und USB-Bus-Stromversorgung (USB-Netzteil ist separat erhältlich), 1,4 W Lautsprecher, USB Kabel inklusive, Kopfhörer- und USB to Host Anschluss (MIDI,...

Kürzlich besucht
Thomann KBH-400BKM

Thomann KBH-400 BKM Klavierbank, stabiles Metallgestell, höhenverstellbar mit Hydraulik ( 420 - 560 mm ), Sitzfläche 640 x 330 mm, Gewicht 9,4kg, Gestell: schwarz matt, Sitzpolster: schwarzes Kunstleder

Kürzlich besucht
Zoom F6

Zoom F6; 6-kanaliger 14-Spur Multitrack Field-Recorder; 32-Bit Float-Aufnahme über dual AD-Konverter; 6 Eingänge (XLR Female); kompaktes und leichtes Aluminium-Gehäuse; hochwertige Mikrofonvorverstärker mit bis zu 75 dB Gain; Eigenrauschen: -127 dBu (A-Gewichtung, Gain=75dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); pro Kanal: Phantomspeisung (+48V/+24V); Look-Ahead-Hybrid-Limiter...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX Decades by Al Schmitt

Toontrack SDX Decades by Al Schmitt (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Al Schmitt in den Capitol Studios in Hollywood / Los Angeles; 5 komplette Drumsets und eine große Auswahl an zusätzlichen Snares,...

Kürzlich besucht
Reason Studios Reason 11 Suite Upgrade

Reason Studios Reason 11 Suite Upgrade (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Reason 1-11 auf Reason 11 Suite; einfach und schnell zu bedienende Musiksoftware für Komposition, Aufnahme und Mischung; enthält alle notwendigen Bearbeitungswerkzeuge, Effekte und Instrumente für die Musikproduktion; virtuelles Studiorack...

Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune Artist

Antares Auto-Tune Artist (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen oder manuellen Intonationskorrektur in Echtzeit; EVO Voice-Processing-Technology der zweiten Generation; Flex-Tune für natürlichere und transparentere Tonhöhenkorrektur; Humanize-Funktion zur Verringerung von Artefakten; Formant-Korrektur und Throat-Modeling; Transpose ermöglicht Echtzeit-Pitch-Shifting; Zieltonhöhe über MIDI-Noteneingabe steuerbar; Echtzeitkontrolle...

Kürzlich besucht
Fender SQ LTD Bullet Strat TTQ

Fender Squier LTD Bullet Stratocaster Tropical Turquoise; Limited Edition, E-Gitarre; Pappel Korpus; Ahorn Hals ("C" Shape); Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett (241 mm/9,5" Radius); 21 Medium Jumbo Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; 3 Single-Coil Tonabnehmer; Standard synchronized Tremolo; 5...

Kürzlich besucht
Yamaha PSS-F30

Yamaha PSS-F30 Keyboard - 37 Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 120 Voices(Instrumente), 114 Styles und Smart-Chord-Funktion, 30 Songs, kostenloses digitales Songbook, Verschiedene Funktionen (Sustain, Metronom und mehr!), Batterie- und USB-Bus-Stromversorgung (USB-Netzteil ist separat erhältlich), 1,4 W Lautsprecher, USB Kabel inklusive, Kopfhörer-...

Kürzlich besucht
Teenage Engineering Rumble Module

Teenage Engineering Rumble Module; Erweiterungsmodul für Teenage Engineering OP-Z (Art. 449280); gibt Bässe frequenzabhängig als Vibration aus; je tiefer der Bass, desto stärker vibriert das Modul; Silent-Metronome-Funktion für Live-Performances; unkomplizierte und schnelle Installation; 2 Tasten zur Intensitätsregelung; Frequenzgang 10 -...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.