Bari Esprit II Alto Saxophone

18

Mundstück für Altsaxophon

  • aus Kunststoff
  • quadratische Kammer
  • Bahnöffnung: .065
  • Bahnlänge: 17 mm
  • voller und lebendiger Ton, leichte Ansprache
  • besonders für Schüler und Studenten geeignet
  • inkl. Blattschraube und Kappe
Erhältlich seit Oktober 2017
Artikelnummer 419817
Verkaufseinheit 1 Stück
Bahnlänge 17,00 mm
Bahnöffnung 1,60 mm
Kammer Quadratisch
Material Kunststoff
Kapsel Ja
Blattschraube Ja
19 €
31,95 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

18 Kundenbewertungen

12 Rezensionen

NS
Wow! Wahnsinn!
Nordic Starlight 01.02.2022
High-end Qualität Mundstück für eine kleine Preis.
Super Verarbeitung, Sehr leichte Ansprache, Super schöne, warme Sound in alle Register und Super projection. Es hat mich echt umgehauen! Absolut für Jazz geeignet. Ich bin rundum sehr zufrieden mit dieser Bari Esprit II Alto Saxophone Mundstück und kan es ganz Herzlich und mit gute gewissen an Anfänger als auch Profi Saxophonisten weiter empfehlen.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AG
Ich kann damit nicht spielen, schade.
Andreas Genet 02.02.2020
Also ich hatte mir das Bari Esprit II aufgrund der Bewertungen zur Version I gekauft um mein Startone Standard Mundstueck aufzuwerten, aber das Ding ist leider eine glatte Enttaeuschung.

Ich betone Anfaenger auf dem Alt-Saxophon zu sein, Klarinette spiele ich seit ein paar Monaten und habe hier mit Erfolg das Standardmundstueck des Startone Klarinetten Pendants gegen ein RIco A5 ausgetauscht, das der Klarinette wirklich zu viel schoenerem Ton und besserer Spielbarkeit verhalf. Meine Hoffnung gleiches mit dem Bari und dem Startone Alt Saxophon zu tun, schlug fehl: das Bari hat offenbar eine zu grosse Bahnöffnung relativ zu kurzer Bahnlaenge (Abstand Blattende-Mundstueck vs. Abstand Blattende-Koerperkontaktpunkt ), damit resoniert das Blatt erst, wenn man blaest wie der Teufel, ob man das durch eine Aenderung der Blattposition aendern kann weiss ich im Moment nicht. Wenn es dann vibriert, ist natuerlich die Schwung-Amplitude ziemlich gross und das DIng fetzt einem fast die Lippe weg. Ich weise darauf hin, dass gaengige Yamaha-Anfaengermundstuecke deutlich groessere Bahnlaengen aufweisen bei gleicher Bahnöffnung und damit wahrscheinlich deutlicher einfach zu spielen sind.

Die Ansprache dieses Mundstueckes ist also eher schwer, der Ton ist laut, eindimensional und laesst sich schwer variieren, man muss pusten wie ein Weltmeister (nicht Druck, sondern Luftmenge!), da passt nichts zusammen. Ich werde das Mundstueck nicht zurueckschicken, da ich nicht weiss ob es quasi an meiner Anfaengerhaftigkeit liegt und da das Ding auch zuviele Kratzer inzwischen hat um es weiterzuverkaufen (sehr weiches Plastik!) und ich nicht will dass Thomann das einfach wegschmeisst (CO2..). Vielleicht laesst sich das Mundstueck ja fuer bestimmte Songs oder Gelegenheiten ausnutzen.

Trotzdem scheint da irgendjemand etwas *gruendlich* missverstanden zu haben ueber 'Anfaenger': Anfaenger sind nicht die, die keinen dosierten Druck zusammenbekommen auf dem Saxophon (wenn man von der Klarinette kommt: laecherlich!) und bei denen man deshalb das Mundstueck oeffnen muss bei gleichzeitig zu kurzer Bahn. Ich habe das Mundstueck mit einem D'addario 2,5 Blatt getestet, das mit dem Standard Startone Alt-Sax-Mundstueck wunderbar klar, variabel ist, leicht anspricht usw. Kriegen diese Startone Leute also fuer, was weiss ich, 7 euro ein Mundstueck hin dass, das Bari fuer 18 euro nicht hinbekommt? Sehr schade. Mein erster voelliger Fehlkauf bei thomann.

Update: nach einigen weiteren Uebungsstunden mit dem Bari hat sich meine Diagnose nicht grundlegend geaendert: man KANN sich daran gewohnen und verglichen mit dem Startone Standard Mundsteuck klingt es sagen wir etwas klarer und lauter, was simplerweise an der groesseren Oeffnung liegt, aber alle anderen Parameter: Ansprache, Bespielbarkeit (Variierbarkeit!) und auch dynamisches Spektrum sind viel schlechter. Ich werde mir mittelfristig irgendwo ein gebrauchtes Yamaha 4C oder auch 5C besorgen um die Sorgen mit diesem eindimensional troetenden Bari zu vergessen.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
großartig
doña 09.04.2019
Für diesen Preis kann es m.E. nichts Besseres geben.
Als Anfänger wollte ich nicht viel ausgeben. Ich kann es daher nicht mit teuren Mundstücken vergleichen, bin aber rundum zufrieden!
Ansprache
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Super Ultra Mundstück
R.Kunze 26.05.2018
Klasse Mundstück mit sehr guter Ansprache in allen Tonlagen. Sehr offener Sound, leicht spielbar, zudem noch sehr günstig. klare Kaufempfehlung.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden