Audio-Technica ATH-M50X

1711 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

11 Rezensionen

Audio-Technica ATH-M50X
149 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 16.04. und Mittwoch, 17.04.
1
CF
Gute Preisleistung, nichts für unterwegs.
Clyde Frog 20.05.2020
Sei gegrüßt,

wenn du auf der Suche nach vernünftigen Kopfhörern bist, die sich endlich etwas abheben von den Dingern, die man auch in diversen Skater Geschäften findet, dann bist du hier richtig.

Betrieben mit einer herkömmlichen Realtek onboard Soundkarte, haben die Kopfhörer eine tolle Perfomance. Mit Dolby Atmos für Kopfhörer, dass man sich für ein paar Euro im Windows Store kaufen kann, hat man auch bei Filmen und Spielen ein tolles Klangbild. Besonders hervorzuheben sind die Bässe, die eine große Reichweite darstellen können und die Höhen, die klar definiert sind. Der ein oder andere wird überrascht sein, wenn er neue Details in alten Lieblingsliedern entdeckt, die zuvor von billigen Boxen/Kopfhörern verschluckt wurden. Besonders Freunde elektronischer Musik wie Justice, Daft Punk, The Midnight, Perturbator uvm. Kommen voll auf ihre Kosten, ähnlich gut klingt Rock Musik. Vor allem Stücke mit viel Gesang, sind sehr hübsch aufgelöst. Sehr komplexe Titel hingegen konnten nicht auf voller Länge überzeugen. Wer ein großer Tool Fan ist oder ein Freund der Klassik, der sollte sich evtl. nach offenen Kopfhörern umsehen, da diese eine breitere Bühne darstellen können.
Der Lieferumfang ist reichlich und die Möglichkeit die Kabel mit verschiedener Länge in einem Handgriff zu wechseln, hat mir besonders gut gefallen, denn so war ein schneller Wechsel von einem 3m Kabel auf das kurze Kabel für mein Smartphone in 2 Minuten erledigt.
Die Verarbeitung ist ausgezeichnet, von der Verpackung angefangen bis zu den Kabeln, alle fühlt sich wertig und edel an. Auf anderen Plattformen, wie Amazon, gibt es häufige Beschwerden und Negativbewertungen, da das Kunstleder nach gewisser Zeit zerstört wird. Es ist natürlich richtig, das Kunstleder wird sich nach 2 Jahren an den Ohren langsam verabschieden, allerdings geschieht dies bei JEDEM Kopfhörer dieser Art, wenn man sie nicht pfleglich behandelt, viel schwitzt und den Schweiß nicht entfernt, die Kopfhörer 6+ Stunden am Tag für 356 Tage trägt. Für diesen Fall gibt es aber Ersatz. Am besten bestellt man sich ein herkömmliches Mikrofaser Tuch für 10 Euro mit dem man die Ohrmuscheln kurz nach Gebrauch reinigt.
Das einzige Manko und der Grund warum ich diesen Kopfhörer zurückgeschickt habe ist der mangelnde Komfort beim Gehen. Jeder meiner Schritte hat sich auf die Ohren übertragen, was wohl daran lag, dass der Kopfhörer sich leicht auf und ab bewegte. Leider konnte ich das nicht ändern, vielleicht ist es auch nur bei mir so und andere Nutzer haben das Problem nicht.
Hätte ich ein größeres Budget gehabt, dann wären die Kopfhörer noch an meinem Schreibtisch und nicht wieder im Hause Thomann. Es viel mir tatsächlich schwer, sie nach dem Probehören wieder zurückzuschicken, aber da ich doch größten Teils unterwegs bin, waren die Kopfhörer einfach nicht die richtige Wahl für mich.
Ich hoffe ich konnte bei der Kaufentscheidung helfen,
Mit freundlichen Grüßen
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
5
4
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Insgesamt preiswert
Track11 19.04.2023
Wenn man den Kopfhörer innerhalb seines Preissegments beurteilen möchte, ist dieser schon sehr gut. Die Verarbeitung ist befriedigend, leiser kam auch hier das ein günstiger Stoff im Bereich des Bügels zum Einsatz. Ich verwende ihn, entgegen aller Empfehlungen, als Mastering Kopfhörer und fahre für meine LoFi Sampling Tracks damit sehr gut. Mit einem Verstärker zeigt er sich auch im unteren Frequenzband sehr dynamisch bei niedrigem Pegel
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PM
Peter Mix 23.11.2021
Ich habe den KH verglichen mit einem Sony MDR-7506 "Profi Kopfhörer"... und einem Beyerdynamic T5 (2.Gen) was natürlich nicht ganz fair ist. Der Sony und AT liegen um 120 Euro... der T5 liegt bei 1000. Ich wollte einen Kopfhörer mit dem ich auch im Hotel mal was aufnehmen kann und der "gut klingt". Der Sony klingt für mich wie 29 Euro... und hat eine entsprechende Bewertung bekommen, weil die Verpackung eine absolute Unverschämtheit ist! Gerne lesen... Der AT deutlich angenehmer! Die Verarbeitung ist halt Asia-Ware. Der AT hatte einen tollen Karton - aufmachen, antesten und wieder einpacken - oder behalten. Also Leute... gebt lieber mehr Geld aus... und spart auf was vernünftiges. Der Beyerdynamic T5 ist natürlich ein "Porsche"... aber danach will man auch nix anderes mehr ;)
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Funktionalität und Sound
Anonym 12.02.2017
Ich habe mir den Audiotechnica ATH-M50X im direkten Vergleich mit dem Beyerdynamic dt 770 Pro 80 Ohm bestellt. Die Kopfhörer sollten einmal zum Musikhören dienen, anderenfalls sollte es auch möglich sein sie halbwegs zum Mischen einzusetzen, es lief also auf einen Kompromiss hinaus.

Pro:
Zu allererst fällt die Vielseitigkeit des Kopfhörers auf. Abnehmbare Kabel in 3 verschiedenen Varianten und in 2 Achsen schwenkbare Ohrmuscheln machen ihn zu einem Allrounder. Die Impulstreue ist bemerkenswert und knackiger als beim dt 770 Pro. Der Frequenzgang ist im Vergleich ebenfalls etwas linearer, leichte Anhebungen sind im Bass und Höhenbereich trotzdem noch vorzufinden. Dies fördert aber den Spaß am Musik hören. Die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen.

Contra:
Die Ohrmuscheln sitzen eng um die Ohren, was in Verbindung mit den Kunstleder Ohrpolstern sehr schnell zu schwitzen führt. Ich würde nicht sagen das der M50X unbequem ist aber der dt 770 Pro ist doch wohliger auf dem Kopf. Die Stereobreite ist gut für einen geschlossenen Kopfhörer, der dt 770 Pro punktet hier jedoch besser.

Fazit:
Letztendlich entschied ich mich für den Beyerdynamic aufgrund des Wohlfühlfaktors. Der M50X ist trotzdem ein toller Kopfhörer der im Studio, zum Musik hören oder auch als Dj-Kopfhörer sicherlich eine gute Figur macht. Ich empfehle mehrere Kopfhörer zu bestellen und diese miteinander zu vergleichen, da jeder einen anderen Geschmack hat.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Hält ein Leben, wenn auch optisch nicht schön
Anyu 20.07.2022
Habe das Headset hier bei Thomann im Oktober 2015 für 129€ gekauft und seitdem kein anderes mehr gehabt. Das Headset hält und hält und hält, egal wie oft es schon runtergefallen ist oder mit dem Stuhl über das Kabel gerollt wurde. Ich habe es seit 7 Jahren an meinem Rechner, wo es zum Zocken, Musik hören, Videos gucken, quatschen mit Leuten und allem anderen benutzt wird, was so anfällt.
Der Klang ist für mich als Normalo gut. Ich höre alles von Metal über Rap, harte elektronische Musik, klassische Musik, Jazz, etc. Hier hatte ich noch nie das Gefühl etwas großartiges zu verpassen. Der Komfort ist in Ordnung, könnte aber besser sein. Hauptsächlich drückt es nach langen Sessions auf dem Kopf und irgendwo um die Ohren (es fühlt sich immer schwerer an). Es gibt sicherlich gemütlichere Headsets, die besser gepolstert sind. Bei der Verarbeitung muss man unterscheiden. Das Headset als Ganzes ist in der Verarbeitung stabil und sehr gut. Immerhin hat es die letzten 7 Jahre einen Haufen Missbrauch durchgemacht und steht noch wie am ersten Tag. Allerdings hat sich das Material überall dort komplett verabschiedet, wo das Headset Kontakt mit dem Kopf hat. Sprich Kopfband und Ohrmuscheln bestehen mittlerweile nur noch aus dem Polstermaterial, jedoch ist nichts mehr vom "ummantelnden" Material vorhanden. Hier löst sich alles nach und nach auf. Sieht blöd aus und alles was abfällt, landet irgendwann auf dem Boden. Mitbekommen tut man davon allerdings nur wenig bis garnichts, weil es Stück für Stück über die Zeit geschieht.
Bis auf dieses Manko gibt es sonst aber nichts zu berichten. Das Kabel musste ich noch nicht einmal austauschen, trotz etlichen Malen, wo es mit dem Stuhl überrollt wurde. Aber es ist gut wissen, dass das im Ernstfall geht, ohne direkt das ganze Headset tauschen zu müssen.
Ich werde mir sicherlich irgendwann ein neues Headset zulegen, aber die M50x werden warscheinlich noch in 30 Jahren als Ersatz irgendwo rumliegen und funktionieren. Trotz der optischen Mankos lässt es sich einwandfrei empfehlen.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

.
Enttäuscht nicht!
.x……. 30.01.2024
Es ist ein sehr guter und ehrlicher Kopfhörer... Preis/Leistung ist top! Die Höhen um die 10kHz sind mir persönlich manchmal etwas zu deutlich aber das ist in dem Umfang noch Geschmacksache.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

-
Top Qualität, Grazie. ;-)
-D-R- 30.01.2022
Top Qualität, Grazie. ;-)
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Summa summarum recht gut
Puntila9895 06.12.2021
Sound gut
Preis passt
Tragekomfort passt, drückt bei mir wie jeder andere auch nach einer gewissen Tragezeit
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Schöner Klang, Tragekomfort bescheiden
MarSBo 02.06.2020
Ich nutze seit vielen Jahren einen AKG K-271 MkII als Universalhörer für Musik und TV. Die Ausgewogenheit und Neutralität beigeistern mich noch immer, gerade für's Musikhören (Rock, Prog, Metal) habe ich aber einen Kopfhörer mit etwas mehr Druck im Bassbereich gesucht.

Eigentlich hatte ich einen DT770 vor Augen, eine sehr freundliche Mitarbeiterin bei Thoman empfahl mir aber den ATH-M50X. Klanglich war das ein Volltreffer, für meine (ungeschulten) Ohren klingt er ähnlich differenziert wie der AKG, insgesamt aber etwas voller.

Enttäuscht bin ich jedoch vom Tragekomfort. Nach vielen Stunden habe ich mich zwar an den ATH gewöhnt, der AKG ist hier aber um Längen überlegen. Das Kopfband ist bequemer, er passt sich von alleine an und gerade mit den Velour-Polstern übt er viel weniger Druck aus.

Der ATH dagegen wirkt trotz Polsterum am Kopfband hart, sitzt sehr fest und die Verstellung ist fummelig.

Sehr gut gefallen hat mir die Vielzahl an mitgelierten Kabeln. Ein Mini-XLR-Anschluss hätte mir aber deutlich besser gefallen als die proprietäre 2,5mm-Klinke mit Bajonett.

Die Beratung von Thomann war in Punkto Klang sehr gut, der ATH bleibt aber eine Vernunftehe.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

i
Super Preis-Leistung. Echtes Arbeitsgerät
imsk111 02.12.2023
Schöner runder Sound und gute geschlossene Ergänzung zum DT-880. Nicht so luftig, wie dieser aber einfach eine andere Charakteristik. Insbesondere auch gut als Monitor beim Einsingen von Vocals.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Audio-Technica ATH-M50X