Audio-Technica ATH-M50X

1714 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

1011 Rezensionen

Audio-Technica ATH-M50X
149 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 24.04. und Donnerstag, 25.04.
1
h
Der AKG K371 ist besser!
hanibani 30.12.2023
Ich habe einen Kopfhörer zum Gitarre spielen und Musik hören gesucht. Ich besitze den beyerdynamic dt770. Das ist grundsätzlich ein guter Kopfhörer der jedes Detail klar darstellt, leider hat er in den Bässen und Mitten einen "neutrale" Wiedergabe und verstärkte Höhen. Genau dadurch klingt er so klar und alles ist gut hörbar. Dadurch klingt er aber auch "analytisch" und zum Teil schrill und "normales" Musik hören macht keinen Spaß. Denn die neutrale Wiedergabe aller Frequenzen entspricht nicht dem Hörerlebnis von guten Hifi Lautsprechern. Das entspricht nämlich eher Kopfhörer, die leicht angehoben Bässe und Höhe haben. Das hat die Firma Harman erforscht und eine für die meisten Hörer optimalen harman Frequenzkurve definiert. Aus diesem Grund hatte für mich der DT770 obwohl es ein guter Kopfhörer ist den letzten Platz im Vergleich mit den getesteten Alternativen belegt.

Zu den neben dem DT770 getesteten Kopfhörern:

Audio Technica m50x: Sehr robust gebaut und sieht auch gut aus. Der ist quasi das genaue Gegenteil zum DT770 weil er eine starke V Frequenzkurve mit starken (oberen) Bässen und sehr präsenter Höhen hat. Gefallen hat er mir aber nicht, weil die Mitten zu leise waren und auch unnatürlich klingen. Die Höhen waren auch ziemlich scharf. Hätte mir aber trotzdem besser gefallen als der DT770, außer dieser wird stark mit EQ bearbeitet...

1More trible driver H11707: Sehr lässiger Kopfhörer, klein zusammenklappbar, cooles Design, allerdings sind die Over Ear Hörer ziemlich klein und umschließen die Ohren nur sehr knapp. Die Bässe sind bei dem noch stärker als beim Audio technica, allerdings sind sie zu stark. Die Mitten sind besser als beim Audio technica und die Höhen nicht so schrill, allerdings übertönt die starken Bässe die Mitten und Höhen. Trotzdem hat er mir besser gefallen als der Audio technica.

AKG K371: Dieser Kopfhörer ist eine Offenbarung! Weil ich mit den oben beschriebenen Kopfhören noch nicht zufrieden war, habe ich auch noch diesen bestellt. Er sieht zwar unscheinbar aus und ist nicht so robust gebaut wie die anderen, dafür ist er aber leichter und kann rechtlich kein gefaltet werden und ist angenehmer zu tragen. Das Beste ist aber der Klang! Ich finde ihm geradezu perfekt: wunderschöne, ausgewogene und natürlich klingende Mitten, klare Höhen die aber nie scharf oder schrill werden und leicht angehoben (sub) Bässe die das Hörerlebnis ungemein verbessert die Mitten und Höhen aber nicht übertönten. Dieser Kopfhörer wurde anscheinend nach dem Vorbild der oberen beschriebenen Harman Frequenzkurve mit leicht erhöhten Tiefbässen und Höhen gebaut was anscheinend zu der ausgewogenen, angenehmen aber auch beeindruckenden Wiedergabe von Musik führt. Nachdem ich einmal mit ihm Musik gehört habe war sofort klar, dass er um Dimensionen besser ist als alle anderen. Schade finde ich nur, daß er nicht gleich cool aussieht und nicht ganz so robust bebaut ist, trotzdem eine ganz klare Kaufempfehlung! Für diesen Preis ist der AKG K371 meiner Meinung nach unschlagbar!
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

HP
Nicht blind kaufen!
HK Playing 14.08.2023
Ich hatte mir den Audio Technica als Ersatz für meinen AKG k271 MKII gekauft, der nur noch ein Krächzen von sich gegeben hat. Im Keller liegt noch mein alter Beyerdynamic DT 770 pro mit einseitigem Schaden als Vergleich.

Der Kopfhörer ging haupsächlich wegen dem stark Bass-lastigen Sound wieder zurück zu Thomann. Das ist natürlich alles Geschmacks-Sache! Aber objektiv betrachtet mulmt der Kopfhörer sehr stark und überdeckt damit viele Details - auch wenn die Auflösung in dem Mitten und Höhen gut ist. Das kann natürlich auch an dem strengen Sitz und dem etwas engen Ohrmuscheln liegen, was aber noch OK gewesen wäre (habe einen eher kleinen Kopf).
Das Problem wird leider noch intensiviert durch die Tatsache, dass der Kopfhörer einen sehr hohen Output hat. An meinem iPhone gabe es nur zwei Einstellmöglichkeiten: zu leise oder wummernd-laut.
Für den Einsatz bei Recording und Mischen kann ich mit dem Sound einfach nicht leben. Und für den normalen Musik-Konsum verwende ich die True Wireless Ohrstöpsel, die insgesamt linearer sind.

Zum Sitz kann ich noch sagen, dass der Audio Technica etwas schwerer ist wie der DT 770 pro und daher beim Kopf-Wippen schonmal einen Abflug macht. Damit hätte ich aber leben können.

Positive Punkte:
- Klapp-Mechanismus (Lebensdauer allerdings ???)
- Abnehmbares Kabel ist Vorteil gegebüber DT770 pro
- Kompaktes Design
- Mitgelieferte Kabel Varianten

Ich werde warscheinlich wieder zu Beyerdynamic zurückwechseln auch wenn der DT770 insgesamt nüchterner klingt.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Zu viel Bass
Techno 25.05.2017
Bei den guten Reviews und Wertungen, dachte ich eigentlich nicht, dass ich etwas falsch machen könnte. Jedoch irrte ich mich.

Für mich hat dieser KH viel zu viel Bass, was den Klang für mich dumpf macht und gerade im Bassbereich keine saubere Abbildung mehr stattfindet. Wobei ich überwiegend Techno höre und mache, mit ausgeprägtem Lowend.

Um fair zu bleiben muss ich auch noch dazu schreiben, dass ich einen sehr linearen Klang mag. Der Bass sollte für mich nur dezent betont sein, der DT 770 Pro von Beyerdynamics hat mir z.B. etwas zu wenig Bass.

Leider ist dieser KH darum nichts für mich.

Aber nun zu den Pros und warum leider. Der KH ist sehr gut verarbeitet! Die drehbaren Ohrmuscheln sind zwar gewöhnungsbedürftig, aber toll und gerade zum auflegen sehr praktisch. Auch längeres tragen ist sehr bequem und nur wenig unbequemer als es z.B. die Beyerdynamics sind, die ja für ihren Tragekomfort bekannt sind.

Als Info noch. Wem es wie mir geht mit dem Bass und sich nicht von dem Preis abschrecken lässt, sollte sich die Audio-Technica ATH-M70 X ansehen. Diese haben wohl im Gegensatz ein sehr lineares Klangbild.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Guter Sound für kleine Ohren
mrboese 31.07.2020
Zuerst: Ich bin ein Laie und habe keine Erfahrung im Bereich Audio. Dieses Produkt sollte ein HyperX Cloud Alpha (Gaming-Headset) ersetzen und wurde mit einer Onboard-Soundkarte benutzt.

Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit war der Sound trotz Hardware recht gut. Die Bässe sind stark, aber nicht zu viel und sehr angenehm. Im Vergleich zu dem vorherigen Kopfhörer kann ich deutlich mehr Details heraushören. Serien und Filme haben sich auch gut angehört. Einen Stern Abzug gibt es für die mir zu starke Betonung von S-Lauten, die mich bei einigen Liedern so sehr gestört haben, dass ich die Lautstärke in betroffenen Abschnitten etwas herunterregeln musste.

Zum Tragekomfort muss ich leider sagen, dass der Kopfhörer nicht für Leute mit etwas größeren Ohren geeignet ist. Die ovalen Ohrmuscheln bieten meinen Ohren gerade so genug Platz. Dies ist leider zu eng und wird in kürzester Zeit zu warm, sodass ich die Kopfhörer ablegen musste. Die Polster sind zudem recht hart und dünn, was dem Komfort nicht zuträglich ist. Zum Vergleich: Mein alter Kopfhörer hat auch ovale Muscheln, bietet mir aber mit den 4cm x 6cm-Öffnungen und weichen Polstern deutlich mehr Komfort für die Hälfte des Preises! Die Kopfhörer lassen sich zusammenklappen. Dieses Feature ist zwar theoretisch ein großes Plus - die Zusammenklappfunktion hat leider den Tragekomfort weiter verschlechtert, da das Produkt dazu neigt zusammenzuklappen wenn man es zurechtrückt.

Von der Verarbeitung her gibt es nichts zu beanstanden. Die Konstruktion wirkt stabil. Die Anpassmechanismen rasten gut ein und verschieben sich nicht von selbst. Mit dabei sind drei abnehmbare Kabel, was die Flexibilität erhöht. Der Anschluss an den Kopfhörer wird mit einem Lock-Mechanismus vor herausfallen geschützt. Laien sollten hier aufpassen, da unbeabsichtigtes Stolpern hier mehr Konsequenzen haben kann, da das Kabel fester sitzt.

Zusammenfassend ist das Produkt recht gut, wenn man Ohren hat die klein genug für die Polster sind oder eventuell die Polster austauscht.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Schwer und deswegen leider nicht lange tragbar
BetterBen 29.07.2022
Ich wollte diesen Kopfhörer eigentlich nutzen, da ich wieder einen geschlossenen Kopfhörer haben wollte. Besonders der gebotene Bass hat es mir angetan. das kriegt man selten in die Kopfhörergröße. Doch leider bekomme ich nach 3-4h Probleme, da mir dann der Bügel stark auf den Kopf drückt und beim abtasten ist mir auch aufgefallen, dass er sehr wenig gepolstert ist. Für das Gewicht eigentlich ein Unding in meinen Augen.

Zweiter Kritikpunkt ist die "Austauschbarkeit" des Kabels: das ist zwar auf dem Papier austauschbar, aber wird über einen proprietären Mechanismus am Kopfhörer befestigt, wodurch man immer auf den Hersteller angewiesen ist, wenn man Ersatz braucht.

Der Sound war allerdings wirklich super und ich werde ihn jetzt für unterwegs nehmen, wenn ich mich nur kurzzeitig abschirmen will.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A2
Toller Kopfhörer, aber nicht für's 0815-Smartphone
Alex 23 13.05.2019
Lange habe ich recherchiert, welche Kopfhörer ich mir zulegen soll und irgendwann bin ich dabei auf den Audio-Technica ATH-M50 X gestossen. Die fast durchweg positiven Rezensionen auf diversen Kaufportalen und viele professionelle Produktbewertungen von Fachseiten haben mich schlussendlich überzeugt, dass ich mit diesem Modell sicher nichts falsch machen könne.

Einsatz: Ich wollte solide Over Ear - Kopfhörer, die es mir ermöglichen sollten, unterwegs Musik über mein Smartphone in sehr guter Klangqualität zu hören. Meine Zweifel, dass dies mit einem professionellen Studiokopfhörer gegebenenfalls nicht so recht möglich sein würde, hatte ich mir auch durch diverse Rezensionen nehmen lassen.

Nun, was soll ich sagen. Als ich den Audio-Technica ATH-M50 X dann das erste Mal an meinem Handy getestet habe, war ich leider enttäuscht. Der Sound klang einfach leise und relativ flach - ich musste die Lautstärke fast ganz hochregeln, um dieselbe Lautstärke zu erhalten, die ich mit den mitgelieferten Samsung - In Ear-Kopfhörern bei ca 50 - 60% hatte.

An meinem Mac dagegen hat der Audio-Technica großartig geklungen, nur dafür habe ich ihn einfach nicht gekauft. Ich habe auch dieselben Audio-Files auf mehreren Handys und dem Mac probegehört - am Handy pfui, am Mac hui.

Positiv fand ich die Verarbeitung, die wirkte durch und durch sauber. Ebenfalls das Design hat mir sehr gefallen.

Fazit: der Audio-Technica ATH-M50 X mag ein toller Kopfhörer sein, aber leider für meine Zwecke / mein Handy (Samsung S7) nicht geeignet. Um ihn trotzdem zu behalten, war mir der Preis einfach zu hoch, deswegen geht er leider retour.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Enttäuscht, Erwartungen nicht erfüllt
Anonym 19.06.2016
Kann mich dem Rezensent vom 23.03.2016 voll und ganz anschließen, möchte dennoch meine Bewertung abgeben..

Die Erwartungen waren auch bei mir etwas gehoben aufgrund des, mehr oder weniger, "Hypes" über diese Kopfhörer und auch den positiven Bewertungen.

Gesucht wurde von mir ein Over-Ear-Kopfhörer bis 150¤ mit Tauglichkeit für den mobilen Gebrauch; also relativ niedrigohmig und geschlossen.

Zugegeben ist es nicht allzu einfach einen Kopfhörer für mich zu finden, da ich sehr breitspurig beim Musikgeschmack bin; von ganz ruhigen Liedern bis elektronischer Musik oder "Metal" à la Linkin' Park, ältere Rock-Lieder à la Pink Floyd, teils Hip-Hop. So ziemlich alles also, je nach Stimmung und 'Genre-Phase'.. :D

Habe mich zum Zeitpunkt der Suche primär auf elektronische Musik fokussiert und bin auf die Audio-Technica aufmerksam geworden.

Ok, nun zu den KH selbst.. :D Fasse im folgenden in Stichpunkten zusammen, damit es nicht ausartet.^^


SOUND:
- bassbetont, mMn. zu viel des Guten, auch ist eine Spitze bei ca. 80Hz zu vernehmen, mMn. ebenfalls negativ..
- Höhen etwas spitz, schätze mal Anhebung im Bereich 10-12KHz, u. a. dadurch auch unangenehm etwas lauter zu hören..
- Mitten allgemein stark zurückgezogen
+ Details lassen sich aber doch raushören
+ Für Rap/Hip-Hop aber durchaus geeignet, negative Punkte größtenteils kein Problem

Insgesamt würde ich dem Klang schon 3 Sterne geben, möchte mit den 2 Sternen aber dem 5-Stern-Durchschnitt etwas entgegenwirken..


Gewöhnungsbedürftig beschreibt den Tragekomfort gut..
Sie sitzen relativ fest und die Ohrmuscheln sind nicht allzu groß, man fühlt sich 'eingeengt', dennoch kann man sich daran nach einer Zeit gewöhnen, deshalb 4 Sterne.

Bei der Verarbeitung habe ich, trotz reinem Plaste, nichts auszusetzen, scheinen stabil verarbeitet zu sein. Sehen auch nicht schlecht aus. :)
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Sound gut, aber Qualitätsmangel
JohnBlumstein 22.12.2020
Ich will mich über den Klang nicht weiter auslassen, ist zu viel subjektives Empfinden dabei. Mir gefällt der Sound.

Was aber negativ ist: nach jetzt ca. 5 Jahren (dabei aber seeeehr seltener Benutzung und durchweg guter Behandlung) zerbröselt plötzlich der Kunstlederbezug des Kopfbügels in 1000m kleine Schnipsel. Das zerstört den sonst guten Eindruck leider komplett.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Wer diese Kompromisse eingeht, bekommt einen guten Kopfhörer:
Anonym 03.04.2023
Ich habe mir diesen Kopfhörer gekauft um meine Produktion abzuhören und habe ihn mir auch geholt da ich ihn in viel US Studio Videos gesehen habe.

Der Kopfhörer hält was er verspricht. Er zeigt schöne tiefen und "drückt" bei basslästigen Tracks. Er kommt jedoch mit zwei Kompromissen.

Im Vergleich zu Beyerdynamics 80 & 250 Ohm sind die höhen "matschiger" und der Tragekomfort lässt für meinen Geschmack stark zu wünschen übrig. Das mag bei jemand anderen anders sein, ich könnte mir nicht vorstellen die Kopfhörer länger als 10 Minuten zu tragen.

Schon beim ersten Aufsetzen wusste ich, der geht leider wieder zurück.

Sollte dein Fokus nicht auf detailgetreues Abhören liegen, du Musik machen bei der es hauptsächlich auf Tiefen ankommt oder du einen Kopfhörer für klanglichen Spaß haben willst, würde ich dir den empfehlen. Ansonsten eher nicht.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Für's E-Piano nur bedingt geeignet...
Anonym 22.01.2017
Bestellt habe ich den ath als Alternative zu meinem sehr geschätzten Sennheiser,der allerdings ein offener ist.Da stört den E-Pianisten die fernsehende Freundin ganz massiv.Einer der Rezensenten beschrieb dieses Problem mit dem ath als gelöst.Klang logisch,ist er doch ein "geschlossener".Als er nun aber meinen Kopf zierte(der ath,nicht der Rezensent),konnte ich dem Geschehen im Ferseher tonal problemlos folgen.Irgendwas verstehe an den drei verschiedenen Bauweisen nicht.Was mit dem Gehör des erwähnten Rezensenten nicht stimmt,entzieht sich ebenfalls meiner Kenntnis.
Das gewendelte Kabel ist kein kurzes sondern ein langes.An dem geraden kurzen läßt sich der 6,3mm-Adapter nicht anbringen.Also hinge mit dem ath ein Kopfhörer mit gutem Sound,einem zu langen Kabel und ungenügender Geräuschdämmung an meinem Piano.Die bestehende Situation hätte sich kein bißchen verbessert.Die monetäre hätte sich sogar verschlechtert.
An dem Kopfhörer werden die meisten anderen Nutzer sicher ihre Freude haben,denn der Sound paßt.Für mich leider nicht geeignet.Retoure...
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
2
3
Bewertung melden

Bewertung melden

Audio-Technica ATH-M50X