Audio-Technica AT-LP140XP Silver

20

Plattenspieler mit Direktantrieb

  • manueller, professioneller Plattenspieler mit Direktantrieb
  • leistungsstarker Motor
  • resonanzarmer, schwingungsgedämpfter Plattenteller aus gegossenem Aluminium
  • 33, 45 und 78 RPM
  • S-förmiger Tonarm
  • Start-/Stop-Knopf
  • Abspielen vorwärts und rückwärts
  • Quartz-gesteuerter Pitch Lock
  • Pitch-Bereich von +/-8 %, +/-16 % und +/- 24 %
  • Stroboskop-Plattenteller mit Geschwindigkeitsanzeige
  • einklappbare Nadelbeleuchtung
  • Farbe: Silber
  • inkl. AT-XP3 Tonabnehmer, AT-HS6 Headshell, Cinchkabel mit Masseanschluss, Kontergewicht, Filzmatte, Staubschutzabdeckung, 45 RPM - Adapter und Positionslicht
Erhältlich seit April 2019
Artikelnummer 462932
Verkaufseinheit 1 Stück
Antrieb Direkt angetriebener
Tonarm S-Form
USB Anschluss Nein
Line Out Nein
Farbe Silber
Tonabnehmer Sphärisch
Automatik Nein
78 UpM Ja
Reverse Ja
Breite 452 mm
Tiefe 352 mm
Höhe 159 mm
Gewicht 10 kg
Pitch in % 24
Haube Ja
33 1/3 UpM 1
45 UpM 1
Mehr anzeigen
469 €
494,84 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 5.03. und Mittwoch, 6.03.
1

20 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

16 Rezensionen

M
Tolles Gerät
M.Wolff 23.06.2020
Vorab: ich bin kein Profi! Seit Jahren sammle ich LPs und gebe Geld dafür aus. Einen neune Plattenspieler habe ich mir nie geleistet. Im Einsatz war ein Plattenspieler von Uuuuralt-Hifi Anlagen. Hat immer irgendwie funktioniert. Jetzt war mein altes Gerät defekt und ein Ersatz musste her. Und mit diesem Gerät bin ich sehr zufrieden. Formschöne und stabile Verarbeitung. Anschluss Tonabnehmer ist für mich sehr professionell. (Im Vergleich zu früher). Mitgelieferte Kabel sind sehr stabil. Die Reversfunktion nutze ich nicht, da ich nur "hören" möchte. Es ist halt kein halb- bzw. Vollautomatik. Das heißt, die Nadel muss ich bei Plattenende selbst zurücksetzen. Aber das ist voll ok für mich. (Deshalb 4 Sterne)
Beleuchtung ist ganz witzig, macht in der Gesamtbewertung aber nichts aus.
Direktantrieb habe ich vorher nicht gekannt. Finde ich super, wie das Gerät anläuft.
Einen eigenen Ein- Ausschalter hatte mein altes Gerät auch nicht. Habe ich mir immer gewünscht, da das Gerät sonst immer am Strom hängt. Also auch hier ein klarer Vorteil, obwohl es so ein einfaches Feature ist.
Letztendlich habe ich bezüglich der Kosten etwas überlegen müssen. Für ein reines Abspielgerät ist es schon etwas teuer. Aber nachdem ich es angeschlossen habe, und das erstmal die Nadel die Platte berührt hat, waren meine Bedenken vorbei. Hat sich voll gelohnt. Super klarer Sound. Schade, dass ich das Gerät nicht schon früher gekauft habe. Eine neue Nadel am alten Abspielgerät hätte aus meiner Sicht nicht diesen Effekt gehabt.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
3
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Super Dreher mit Potential
H.Steinert 10.05.2023
Ja, er ist ein Technics Clone aber ein sehr guter. AT hat einen sehr guten Ruf bei Tonabnehmer und diesen werden sie nicht mit einen schlechten Dreher ruinieren und der 140 ist eine sehr gute Wahl.

Hier meine Eindrücke, ich nutze ihn als Hifi-Dreher und kann ihn auch nur für diese Umgebung bewerten.

Gehäuse:
Einwandfrei, in Silber\Schwarz optisch ein Genuß und schwer.

Laufwerk:
Nach dem Einschalten und betätigen des Startknopfes dreht er sehr schnell hoch , eine Drehzahlschwankung auf dem Stroboskop ist nicht zu erkennen, der Motor hat einen kräftigen Anzug und ist Laufruhig, keine Brummgeräusche. Der Teller hat keinen Höhenschlag. Einen Drehstop führt ebenfalls einwandfrei schnell durch.

Tonarm:
Klassische J Form, Mittelschwer, höhen verstellbar und SME-Bajonettanschluss, dies erleichert den Tonabnehmerwechsel sehr einfach und lädt zum experimentieren mit verschiedenen Tonabnehmern ein. Sehr gut gelagert.

Jetzt kommen wir aber zu einem kleinen Manko, deshalb einen Stern abzug. Der Tonarmlift trübt die ansonsten sehr guten Eigenschaften des XP-140, der Lift ist zu unpräzise, zu einem senkt er den Arm zu schnell ab und beim Anheben katapultiert er den Arm mit einem Schlag nach oben wobei er den Arm versetzt.

Tonabnehmer:
Das AT-XP3 ist ein guter Einstieg und man kann damit gut Musik hören, es klingt rund und kräftig aber hier ist noch Luft nach oben, schon ein Umstieg auf das AT 95 VM E läßt den XP in einem schöneren Klanglicht erscheinen und mit diesen kommt auch kein Verlangen mehr auf, den Tonabnehmer zu tauschen. Geheimtip

Fazit:
Wenn man in den Hifi Gazetten schaut wird ja die Plattenspieler Technik zur Raketenwissenschaft erklärt obwohl die Technik seit über 40 Jahren schon ausgereizt ist und wobei das Medium Schallplatte schon klanglich keine gute Grundlage abgibt, mit dem Rauschen und knistern. Aber trotzdem ist der Reiz da und es hat schon was rituelles, eine Platte aus dem Cover zu holen und behutsam auf den Plattenteller zu legen, den Motor zu starten und den Tonarm vorsichtig von Hand aufzulegen genau dafür ist der XP-140 gemacht. Schaut man sich die Preise für einen Einstiegsspieler im Hifi Bereich von den sogenannten High End Hersteller an, ist der AT schon ein Preis\Leistungskiller und zwar in allen Punkten. Mit ihm bekommt man ein Rundum Sorglos Paket, er eignet sich für Ein und Wiedereinsteiger sowie auch für Fortgeschrittene und ich glaube das er für DJ´S im Semiprofi Bereich auch seinem Tonarm steht. Er reicht für das Medium Schallplatte mehr als aus und er ist Begleiter über viele Jahre, bei mir dreht er schon seit 3 Jahren ohne Murren seine Runde und mein Tip für den Hifi Bereich den Tonabnehmer mit einen AT VM 95E austauschen und wer dann klanglich höher will kann mit diesem System bis zum Shibata Schliff aufrüsten. Die Grundlage steht mit dem XP 140.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TT
Begeisterung
Thomas Thomas 04.03.2023
Wollte mich nie von meinen alten Dual 606 trennen.
Aber mit diesen tollen Spieler habe ich alles richtig gemacht.
Unterstützt sogar Surround.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Q
Sehr guter Spieler.
Quarkus 15.02.2024
Ich habe mit diesem Spieler meinen alten Technics SL-Q33 nach über 30 Dienstjahren in Rente geschickt. Ich habe mich für den AT entschieden, da er für mich ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis hat und v.a. kein USB / Preamp Gemurkse. Ich verwende dafür einen 90er Kenwood Hifi Pre, der m.E. sehr gut und neutral klingt.

Der Direktantrieb zieht kräftig an und läuft ruhig und stoisch vor sich hin. Zusammen mit dem Ortofon Blue eine sehr gute Combo.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube