Ampeg SVT Micro Head Bundle

Set bestehend aus:

Ampeg Micro VR Head Bass Topteil

Seit seiner Markteinführung 1969 gibt es keine Alternative zum original SVT von Ampeg. Der Klassiker überzeugt mit seinem einzigartigen Sound und seinen "röhrenstarken" 300 Watt Ausgangsleistung.

Jetzt, fast vier Jahrzehnte später, stellt Ampeg eine Miniversion des legendären Verstärkers vor, der unter dem Namen SVT Micro Head auf den Markt gekommen ist. Er eignet sich optimal für kleinere Bühnen und Tonstudios, in denen ein original SVT einfach zu groß und zu laut wäre.

Der Micro Head ist optisch an den original SVT angelehnt - mit der silbernen Frontplatte, dem schwarzen Bezug, den verchromten Ecken und dem silberblauen Gitterbezugsstoff macht der SVT Micro Head unmissverständlich klar, dass er kein Spielzeug ist. Trotz seiner winzigen Abmessungen von 14 cm (Höhe), 30 cm (Breite) und 25 cm (Tiefe) besitzt der Head einen echten Ampeg Preamp und eine starke 200 Watt Transistorendstufe.

Für Recording Sessions besitzt der SVT Micro Head einen Aux-Stereo-Input, der mit dem Main Input gemischt wird und zum Kopfhörerausgang geschickt wird. Dieses Feature erlaubt dem Musiker gleichzeitig eine Click- oder Guidespur zu hören, das Direktsignal aus dem „Pream-Out“ aufzunehmen und den Verstärker über ein Mikrofon abzunehmen. Für Live-Anwendungen sind die vertrauten Ampeg Preamp-Bedienelemente 15 dB Pad, Gain, Bass, Ultra-Mid, Treble, Volume und Limiter-Defeat vorhanden, die es dem Musiker erlauben, schnell und effektiv den gewünschten Sound zu finden. Das weltweit einsetzbare Schaltnetzteil und die kompakten Abmessungen machen den Amp zum idealen Reisebegleiter.

  • Leistung: 200 W RMS an 4 Ohm
  • Transistor Preamp
  • Mosfet Endstufe
  • Aux-Stereo-Input - kann mit Main Input gemischt werden und zum Kopfhörerausgang gesandt werden
  • geeignet für Click- oder Guide Spur
  • Bedienelemente für 15 dB Pad, Gain, Bass, Ultra-Mid, Treble, Volume und Limiter-Defeat
  • silberne Frontplatte
  • schwarzer Bezug
  • verchromte Ecken und silberblauer Gitterbezugsstoff
  • Schaltnetzteil für weltweiten Einsatz
  • Abmessungen (H x B x T): 304 x 140 x 254 mm

Ampeg SVT-210AV Bass Cabinet

  • Bestückung: 2x 10" Eminence Lautsprecher
  • Belastbarkeit: 200 Watt RMS an 8 Ohm (Mono)
  • portable Alternative zum Full-Size SVT Cabinet
  • Frequenzgang (-3dB): 58 - 5.000 Hz
  • Usable Low Frequency (-10 dB): 40 Hz
  • Maße (H x B x T): 610 x 330 x 280 mm
  • Gewicht: ca. 14 kg

the sssnake PPS1015

  • the sssnake PPS 1015
  • 1,5 m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm Querschnitt
  • 6,3 mm Klinke -> 6,3 mm Klinke
  • geeignet für passive Lautsprecher - nicht für Aktivlautsprecher

Weitere Infos

Leistung 200 W
Equalizer 3-Band
Kompressor Nein
Limiter Ja
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Ja
Lautsprecheranschluss Klinke, Speakon
Kopfhöreranschluss Ja
DI-Ausgang Ja
Tuner-Out Nein
Rackformat Nein
10 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Echt geil, der Kleine!
Heinzelgrün, 20.03.2010
· Übernommen von Ampeg Micro VR Head
Zunächst war ich selbst erschrocken, wie klein der Kleine wirklich ist. Und auch im Ü-Raum erntete ich zu allererst den Spott der Kollegen: "Guck an, unser Bassist kommt heute mit einem Handtäschchen!"

Das Lachen blieb ihnen aber im Hals stecken, als ich ihn an meine 4x12" Box anschloss: bei 4 Ohm Widersatnd, die ihm die Box bietet, konnte der Kleine seine imposanten 200 Watt voll ausfahren, und hätte ich ihn nicht gewaltig runter geregelt, hätte er die Kollegen glatt an die Wand gepustet.

Dass er nur einen drei-bandigen EQ hat (Bass, Mitten, Höhen) kommt mir persönlich sehr entgegen. 10- und mehr bändige Equalizer verwirren mich eher als dass sie zur Klarheit (auch des Sounds) beitragen. Denn eigentlich will ich ja Musik machen und nicht stundenlang an Knöpfchen und Schiebern regeln. Bei den drei Potis ist schnell der optimale Sound gefunden.

Ansonsten ist der Sound sauber und mein Fender New American Standard Jazz-Bass kommt klar und knurrig rüber. Es ist trotz seiner "Größe" halt doch ein echter Ampeg!

Nachtrag knapp 2 Jahre später:

Wenige Monate nach der Anschaffung des SVT Micro Heads habe ich mir auch die dazugehörige SVT 210AV Box gekauft. In der Zwischenzeit spiele ich nur noch über dieses Mini-Stack aus Micro Head und 210AV Box! Für meine Jazz-Band, in der ich einen Ibanez Soundgear SR800LE (bundlos) drüber spiele, reicht dieses Mini-Stack völlig aus. Und in meiner Rock-Band haben wir für außerhalb des Ü-Raumes sowieso eine PA mit was-weiß-ich-wieviel kW und dazu In-Ear-Monitoring. Völlig sinnlos, sich noch mit Boxen um die 50 kg und den dazugehörigen Verstärkern abzuplagen. Das hab ich alles rausgeschmissen! Nur noch dieses kleine aber feine Mini-Stack: Der Sound ist perfekt und mein Rücken dankt es mir.

Ach ja, der Lüfter ... also, meine Jazz-Sängerin, mit der ich öfter auch "unplugged" übe, hat sich noch nie daran gestört - und Madam kann verdammt kritisch sein! Und in der Rock-Band? Ihr macht Witze!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Bonsai Bass Top mit Super-Ton
Ollie, 25.09.2010
· Übernommen von Ampeg Micro VR Head
Ich habe gestern mein Ampeg Micro VR Head mit der zugehörigen Box SVT-210AV bekommen. Ich hatte alle Reviews gelesen, die durchweg positiv waren, war aber trotzdem überrascht, was dieser kleine Amp mit der 210er Box wirklich leistet.

Ich habe das Mini Stack mit meinem Ibanez ATK 300 4-Saiter mit 3-Band Aktivelektronik getestet. Zunächst kann ich absolut bestätigen, was in den von Thomann bereitgestellten Tests ausgesagt wird: Das Teil klingt saugut und ist auch, gemessen an den kompakten Maßen, richtig laut. Aber laut ist ja nicht unbedingt ein Merkmal für einen guten Ton! Und der ist einfach super! Obwohl ich keinen Vergleich mit einem großen Ampeg habe, klingt der Micro irgendwie nach Röhre. (Ich besitze aber ein Kustom 300 DE Bass-Topteil mit Vorstufenröhre, das mir als Vergleich dient). Das Lüftergeräusch ist durchaus vernehmlich, stört mich persönlich aber nicht.

Beim Saitenanschlag klingt der Ampeg schön "fetzig", nicht wirklich angezerrt, auch nicht bei vollem Gain Setting, aber irgendwie charakterstark. Das tiefe E der Bassgitarre kommt mit demselben ordentlichen Druck wie die anderen Töne. Das Klangbild ist straff und detailliert über alle Frequenzen. Wenn man die Augen schließt, meint man eine viel größere Bass-Anlage vor sich zu haben.

Die 210er Box klingt druckvoll, auch in den tiefen Frequenzen, und ist selbst bei recht lauter Volume-Einstellung frei von Verzerrungen. Man vermisst auch kein Hochtonhorn, weil die Speaker der Box bis zu 5000 Hz übertragen, was einer Gitarrenbox entspricht. Der Limiter des Amps begrenzt zudem das Signal um Überlastung der Box zu vermeiden.

Mit der einen 8 Ohm-Box leistet das Top "nur" 150 Watt, daher würde es mich schon interessieren, was bei 2 Boxen (4 Ohm) mit 200 Watt aus der Anlage herauskommt! Nach der nächsten Probe mit meiner Blues-Rock Band kann ich mehr sagen...

Mittlerweile spiele ich das kleine Stack seit 2 1/2 Jahren ohne Ausfälle oder Reparaturen. Nicht nur bei fast allen Bandproben, sondern auch bei Club-Gigs, teilweise auch über die PA. Das Teil klingt in allen Situationen richtig gut. Das war eine Investition, die sich gelohnt hat! Ich benutze die Anlage zuhause sogar als Gitarren-Amp. Da fehlen zwar ein paar Obertöne, aber zum Üben reicht es allemal.

Gesamturteil: Nach wie vor hervorragend!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Quadratisch, praktisch, gut
Basso, 02.12.2011
· Übernommen von Ampeg Micro VR Head
habe dieses kleine Schmuckstück gestern angetestet mit der Rockband in der ich die tiefen Frequenzen zum schwingen bringe. Bin einfach schlichtweg begeistert.Sehr imposant was aus diesem kleinen Kerl rauskommt.Was mich sehr erstaunt hat war die Differenziertheit der einzelnen Töne.Kein Gematsche sondern alles klar und deutlich. Spiele einen Epiphone Thunderbird (ohne aktive Schaltung) und 1 2x10 + 1 1x15 Warwick Box.Klingt einfach geil. Einstellung war schnell gefunden, da dieses Schätzchen ja nur 3 Potis für Soundeinstellungen hat.Für mich genau das was ich brauche. Ich will ja schliesslich spielen und kein Techniker werden ;-)

Kann ich jedem uneingeschränkt empfehlen. Für mich die richtige Entscheidung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Kleiner Amp - gut für zu Hause, nicht gut für Tour.
JanP, 09.06.2013
· Übernommen von Ampeg Micro VR Head
Der Amp klingt gut und macht solide seinen Job. Oft bekommt man ein leises lächeln von den geschätzten Kollegen, was aber in den ersten 2 Minuten Spielzeit verschwindet. Klein, aber chic! Leider ist der Amp wohl so anfällig, dass ich schon das dritte Austauschgerät bekommen habe. Irgendwas in der Platine bricht oder setzt aus... Schade, Ampeg! Wer einen kleinen und mobilen Amp sucht und nicht mehr als 20 Gigs im Jahr spielt, bzw. die Amp mehr als 20 Mal im Jahr bewegen will, bekommt einen guten Gefährten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
595 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Bassverstärker
Bass­ver­stärker
Alles könnte so einfach sein, schließlich geht es doch nur darum, den Bass laut zu machen - oder? Mit diesem Ratgeber geben wir Ihnen einen Überblick über aktuelle Bass­ver­stärker!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.