• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Adam Hall 85150 Defender Nano Kabelbrücke schwarz

Kabelbrücke

  • Aus schwarzem Polyurethane (PU) und schwarzem Deckel
  • Länge: 100 cm
  • Breite: 29 cm
  • Höhe: 3,2 cm
  • 6 Kanäle
  • Belastbarkeit: ca. 2 t bei einer Fläche von 20 x 20 cm
  • Gewicht: 4,37 kg
  • Arbeitsbereich -30°C - +60°C
  • DEKRA zertifiziert
  • Öl- Säure und benzinbeständig
  • patentiertes selbstreinigendes Verschlussscharnier
  • Farbe schwarz

Weitere Infos

Komponententyp Kabelbrücke
7 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Verarbeitung
1 Textbewertungen
Gesamt
Verarbeitung

Adam Hall 85150 Defender Nano Black - perfekt für die Bühne.

Wolke7, 12.03.2013
Ich habe diese Kabelbrücke hauptsächlich deshalb gewählt, weil ich wichtige (und teure) Kabel auf der Bühne sichern muss gegen uns Musiker selbst, und uns vor den Kabeln (Stolpergefahr...). Der Defender Nano ist dafür wie geschaffen, denn...

(1) ist er extrem flach (3,2 cm), d.h. er stört überhaupt nicht auf der Bühne.
(2) ist er verblüffend geräumig. Pro Kanal kann man bis zu ca. 4 Gitarrenkabel oder Mikrokabel unterbringen. Also von den Amps zu den Paddelbooten mit allen Effektloops und Stromleitungen usw. -- alles passt rein.
(3) ist die Verbindungstechnik einfach genial -- man kann unbegrenzt viele Nanos aneinanderstecken, was sehr anwenderfreundlich gelöst ist.
(4) ist er supra-stabil und robust -- wahrscheinlich unkillbar. Macht einen komplett unzerstörbaren Eindruck. Wahrscheinlich auch mit dem Auto überfahrbar... Die Deckel sind absolut trittsicher, auch wenn man die Kabelbrücke bösartigst malträtiert. Die Scharniere werden mich mit Sicherheit überleben. Das Ganze erinnert an eine Peli-Box... Kill me if you can...
(5) ist er auf der Bühne nicht auffällig -- das Publikum kann ihn nicht sehen, weil er sehr flach und schwarz ist. (Das Design ist übrigens auch toll -- mein kleiner Sohn liebt es und tanzt darauf herum... Macht nix -- kann nix passieren...)
(6) Die Form ist so, dass selbst ein von seiner Musik beglückter Rocker in Trance nicht darüberfällt... Man kann nicht "einhaken" und stolpern: alles abgerundet. Das Ding lädt auch regelrecht dazu ein, darüber zu rennen und darauf gewalttätig herumzuhüpfen...

In der Zwischenzeit habe ich diese Kabelbrücke auch im Studio. (Nein, ich hüpfe darauf im Studio nicht gewalttätig herum... Nur manchmal... )

Noch ein Tipp: die Kanäle sind wegen der Gesamthöhe von 3,2 cm flacher als die bei den hohen Adam Hall-Kabelbrücken. Beim Nano ist es beim Verlegen eine gute Idee, wenn man zwei oder mehr Kabel, die in den gleichen Kabelkanal kommen, mit Drahtschleifen oder Klett bündelt, bevor man sie reinlegt. Ich habe ein paar gute, harte Sommerkabel, die nicht ganz gerade ausliegen, und immer, wenn ich zwei oder drei davon in ihren Kanal gelegt hatte, sind wieder irgendwo ein paar andere herausgehüpft. Also einfach alle 30 oder 50 cm oder so einen Kabeldraht pro Kanal um die Kabel, die da jeweils drin sind, dann ist das Verlegen sehr einfach. Außerdem, und das ist Grund:
(7), warum ich dieses Ding liebe: wenn man seine Kabel einmal darin verlegt hat, kann man sie IN DER KABELBRÜCKE abbauen und mitnehmen und auf der nächsten Bühne wieder blitzartig verlegen. Einzelne Defender-Stücke, in denen die Kabel verlegt sind, einfach voneinander trennen, aufeinanderlegen, in die Truhe. Man muss die Defender-Stücke nicht öffnen, man kann die Kabel drin lassen. Nur halt ein bisschen aufpassen, wenn man die Defender-Stücke aufeinanderlegt, dass links und rechts die Kabel einen kabelfreundlichen Loop machen, also nicht knicken, sondern ein bisschen Länge haben, damit sie locker eine Drehung machen. Dann kann man auf die nächste Bühne, steckt die Kabelbrücken dort wieder zusammen, und weiter geht's... Kabelenden muss man natürlich auf beiden Seiten beschriftet haben... ;-)

Fazit: gehört für mich eigentlich zur Grundausstattung für jeden professionellen Gig. Diesen Kauf kann man eigentlich nicht bereuen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
99 €
Sie sparen 26,67 % (36 €)
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Mengenrabatt
Menge Stückpreis Sie sparen
1 99 €
5
97 € 2,02 %
10
95 € 4,04 %
20
93 € 6,06 %
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
the box pro DSP 112 Behringer DeepMind 6 Roland Go Piano Boss MS-3 Multi Effects Switcher JBL LSR 305 White Limited Edition Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR Fluid Audio Strum Buddy Baton Rouge UR1-S smile-bws Behringer DeepMind 12D tc electronic Flashback 2 Delay M-Audio BX8 D3 Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 112

the box pro DSP 112, aktiver 12" 1,35" Lautsprecher mit 1200 Watt, Class D Endstufe, 12" Woofer und 1,35" Kompressions Treiber, eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 134 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6; 6 Stimmiger Analog Synthesizer; 37 halbgewichtete full-size Tasten velocity sensitive und mit Aftertouch; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 12 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2-...

Zum Produkt
739 €
Für Sie empfohlen
Roland Go Piano

Roland Go Piano Digital Piano - 61 keys (Ivory Feel and Box-shape Keys with velocity), 128 stimmig polyphone, Bluetooth 4.2, Midi Format Conforms to GM2, Sounds: 10 Piano, 7 E-Piano, 7 Organ, 16 Other (inkl. Drum Set und SFX Set),...

Zum Produkt
299 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss MS-3 Multi Effects Switcher

Boss MS-3, Effektpedal, Multi Effects Switcher, Pedal-Board Effekt-Loop-Switcher mit 112 eingebauten Effekten für Gitarre & Bass inkl. Tuner, Noise reduction, globalem Equalizer, Midi, Amp switching, USB Anschluß & Editor, Regler: Knob 1 to 3, Schalter: On/Off - Menu - Edit...

Zum Produkt
447 €
(3)
Für Sie empfohlen
JBL LSR 305 White Limited Edition

JBL LSR 305 White Limited Edition, Aktiver 2-Weg-Studio-Monitor, 5" (127mm) -Tieftöner, 1" (25mm) -Hochtöner, 41 Watt Class-D Verstärker für Tieftöner und 41 Watt Class-D Verstärker für Hochtöner, 43 Hz - 24 kHz, 108 dB max. SPL (C-Weighted), Eingänge: XLR &...

Zum Produkt
134 €
Für Sie empfohlen
Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR

Gretsch G5420TG Candy Apple Red Limited Edition Electromatic E-Gitarre, Hollow Body Single Cut, Korpus 5 lagig Ahorn, Korpusgröße 16" (40,64cm), Ahorn Hals U-Shape, Palisander Griffbrett 12"/305mm(Radius, 22 Medium Jumbo Bünde, Pearloid Neo-Classic Thumbnail Einlagen, GraphTech NuBone Sattel 43mm, Mensur 625mm,...

Zum Produkt
998 €
Für Sie empfohlen
Fluid Audio Strum Buddy

Fluid Audio Strum Buddy, E-Gitarren Monitor/Verstärker mit Akku Stromversorgung, wird mit Saugnapf an die Gitarre montiert, ca. 3,5 Std. Spielzeit mit geladenem Akku, Kanäle: 1, Leistung: 6 Watt, Bestückung: 40 mm Neodymium Magnet Lautsprecher, Konstruktion: ABS Plastik Gehäuse, Effekte: Distortion,...

Zum Produkt
89 €
Für Sie empfohlen
Baton Rouge UR1-S smile-bws

Baton Rouge UR1-S smile-bws, Sopranukulele, Korpus Linde, Hals Okoume, Griffbrett Walnuss, 12 Bünde, Smilie Motiv, offene Gitarrenmechaniken mit schwarzen Flügeln, Mensur 34cm, Sattelbreite 3,5cm, Aquila Saiten in Boomwhackers Farben, G = grün, C = rot, E = gelb, A =...

Zum Produkt
54 €
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 12D

Behringer DeepMind 12D; 12 Stimmiger Analog Desktop Synthesizer; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 24 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2- oder 4-poliger Low-Pass Filter pro Stimme, High-Pass Filter;...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Flashback 2 Delay

tc electronic Flashback 2 Delay, Effektpedal, Delay, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Ethereal Delay Algorithmus, Mit der Audio-Tapfunktion können Sie das Delay Tempo einstellen, indem Sie Ihre Gitarre anschlagen, bei Mono Verwendung...

Zum Produkt
186 €
Für Sie empfohlen
M-Audio BX8 D3

M-Audio BX8 D3, aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor; Tieftöner: 8 Zoll (203 mm) 70 W Tieftöner mit Kevlar-Membran; Verstärker: 150 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe; Schalldruck (max. SPL): 114 dB; Frequenzweiche: 1,9 kHz; Weitere Klanganpassungen: Acoustic Space; Frequenzbereich: 37 -...

Zum Produkt
149 €
(1)
Für Sie empfohlen
Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood

Chapman Ghost Fret Black Blood, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 43 mm, Radius: 350 mm, 22 Bünde, 629 mm (24,75 Zoll) Mensur, Chapman Primordial Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master Tone...

Zum Produkt
499 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.