RME Babyface Pro FS

Beobachter

24-Kanal USB Audiointerface

  • 24 Bit / 192 kHz
  • insgesamt 12 Ein- und Ausgänge
  • alle Eingänge digital gesteuert
  • 4 analoge Eingänge für Mikrofone (XLR, SNR 113.7 dB), Linepegel und Instrumente (6,3 mm Klinke, Line SNR 116.3 dB)
  • Mikrofoneingänge mit bis zu 65 dB Gain, Pad, Overload Protection und 48 V Phantomspeisung
  • 4 analoge Ausgänge 2x XLR und 2x Ausgang für hoch- und niederohmige Kopfhörer (90 mW Ausgangsleistung)
  • optischer Ein- und Ausgang - wahlweise ADAT (SMUX wird unterstützt) oder SPDIF
  • MIDI Ein- und Ausgang über Kabelpeitsche
  • USB 2.0 (3.0 kompatibel)
  • RME TotalMix FX Software inkl. EQ, Reverb und Delay
  • Class Compliant
  • SteadyClock FS für niedrigsten Jitter und höchste Jitterimmunität
  • optimierte Treiber für PC und Mac
  • Standalone Betrieb möglich
  • USB bus-powered
  • Abmessungen (B x H x T): 108 x 35 x 181 mm
  • Gewicht: 680 g
  • inkl. USB-C Kabel

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 12x12
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 4
Anzahl der Instrumenten Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 4
Kopfhöreranschlüsse 2
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 1
ADAT Anschlüsse 1
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version 2.0
Breite in mm 108 mm
Tiefe in mm 181 mm
Höhe in mm 35 mm

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
RME Babyface Pro FS + Steinberg Cubase Pro 10.5 +
7 Weitere
Bundle konfigurieren
ab € 1.189

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

RME Babyface Pro FS
40% kauften genau dieses Produkt
RME Babyface Pro FS
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 733 In den Warenkorb
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen
6% kauften Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen € 144
RME Fireface UC
6% kauften RME Fireface UC € 849
SSL 2+
4% kauften SSL 2+ € 275
Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen
3% kauften Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen € 98
Unsere beliebtesten USB Audiointerfaces
32 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Great sound + Linux compatible !!
Arnholm, 16.09.2020
# Class Compliant & Durchdacht
Out of the box Linux kompatibel (12 I/O). Mit Jack / Cadence ist auch die Nichtverfügbarkeit der TotalMix Software verkraftbar. Einzig verzichten muss man auf die Kontrolle über den DSP.
Zur Not gibt es dafür aber einen Workaround. Ist im Handbuch beschrieben. An Details wie den 2 Kopfhörer- (bzw. auch als Line Ausgänge nutzbaren) Anschlüssen erfreut sich das mit den Ohren arbeitende Herz. Auch toll: Die Anzeige von bsp. der eingestellten Samplerate nur über die Levelmeter-LEDs. Da steckt Erfinder:innengeist drin!

# Literatur
Das Handbuch ist sehr angenehm zu Lesen und mit subtilem Humor versetzt. Es ist kein krumm geknickter Zettel sondern ein richtiges Buch (Klebebindung). Selten so ein gut geschriebenes (technisches) Manual gesehen. Weder Marketingquatsch noch schlecht übersetztes Chinesisch. Da haben wirklich Leute mit Plan und Sachverstand hilfreiche Zeilen auf knapp 100 Seiten hinterlassen. So ist auch die gelegentliche Hybris in Sätzen wie "Die Verzögerung durch die interne AD- und DA-Wandlung beträgt lächerliche 20 Samples (...)" verzeihbar. Hinten sind noch ein paar leere Seiten mit Platz für Notizen.

# Bedienkonzept
Das Bedienkonzept ist gut durchdacht. Wenn das Prinzip einmal verstanden ist (mit Manual in der Nähe), geht es auch "intuitiv", wie behauptet.

# Verpackung (leichter Abzug in der B-Note)
Auf den "letzten Metern" hat die Ambition bei der Verpackung etwas nachgelassen. Für das mitgelieferte "Case" hätte man sich ruhig ein wenig mehr Mühe geben können. Zwar kann man vermutlich keine große Lebensdauer von dem Plastikding erwarten, andererseits sitzt das Babyface (bis zum Ableben der Verschlussklappen) sicher und gut Geschützt darin.

# Alternativen
Alternativ (allerdings nicht Bus-Powered) kann man sich (wenn die Linux-Kompatibilität wichtig ist) die Focusrite und SPL Interfaces anschauen.
Etwas andere Geräteklasse aber uu. auch interessant: K-Mix.

# Fazit
Bus-Powered, 12 I/O (davon 4 I/O direkt am Gerät mit tollen Pre-Amps) hochqualitativer Sound – Class-Compliant!
Für mich ist bislang das Babyface Testsieger:in.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Hervorragendes Interface
JackDaumenbluter, 13.02.2020
Ich nutze das Babyface Pro Fs mit Pro Tools Ultimate auf Windows 10. Es klingt hervorragend und hat Latenzwerte die seinesgleichen sucht. Die Wandlung und Preamps sind auf allerhöchstem Niveau. Gerade für Windows User sind die Treiber die stabielsten und zuverlässigsten am Markt.

Mit der aufwändigen Treibersoftware muss das Gerät vorher "gelernt" werden. Es gibt dazu sehr viele hilfreiche Youtube Videos, dies benötigt jedoch einiges an Einarbeitungszeit. RME hat hier wirklich an ALLES gedacht. (zB seperate Mixe pro Ausgang, Talkback auf Tasten legen, Loopback für Streamer usw) Deswegen nichts für komlpette Recording-Anfänger. Dieses Gerät richtet sich ohnehin an Profis.

Wenn ich Drums tracke verwende ich einen RME Octamic II mit Adat um auf 10 Preamps zu erweitern. Zusätzlich können noch zwei externe Preamps über die LineIns gefahren werden. Es ist selbst mit Drums möglich das Monitoring über die DAW zu fahren, da die Latenzwerte wie gesagt unbeschreiblich gut sind.

Jeder Input u Output hat zusätzlich einen EQ, was ermöglich zB seine Monitore grob auf den Raum einzustellen, oder Mikrosignal vorab schon etwas zu gestalten.

Kurzum eine der besten Investitionen die ich in letzter Zeit getätigt habe.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Babyface vs Clarett
To Ki, 01.07.2020
Clarett war ok, aber es scheinen mindestens die DA Wandler klanglich negativ zu färben (harscher und auch weniger Stereobreite). Habe daher zurückgesandt und mir das RME Babyface Pro FS schicken lassen. Kostet zwar mehr, aber es ist nochmals eine komplett andere Liga: 100% neutrale AD/DA, sehr kraftvolle KH Verstärker, null Rauschen, sehr intuitive Bedienung. Unkapputbar. Für mein anspruchsvolles Home Studio die finale Interface-Lösung. PS: für das Babyface tut es jedes Standard-Netzteil 12V ab 1,5A.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Exzellent
JoMilan, 09.08.2020
Habe schon das Fireface von RME und brauchte als mobile Lösung das Babyface. Was soll man sagen. Die Verarbeitung ist sehr robust, alles praktisch, durchdacht und funktioniert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 733
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-Special TV Yellow

Harley Benton SC-Special TV Yellow, Vintage Serie; Single-Cut E-Gitarre; a.k.a. "The Dirty Mustard SC"; Korpus: Mahagoni; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C; Einlagen: Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Graphite; Sattelbreite: 43 mm (1,69"); Mensur: 628 mm (24,75");...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-87 R2B

Warm Audio WA-87 R2B; Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht; Originalgetreue WA-87-B-50V Kapsel; Goldbedampfte 6 µm NOS Mylar Membran; 100% diskrete Schaltung mit NOS Fairchild Transistoren, WIMA und Nichicon Kondensatoren; Cinemag USA Ausgangstransformator; LoCut: 80Hz; Pad: -10db; max. SPL: 125 dBSPL...

Kürzlich besucht
Mutable Instruments Veils (2020)

Mutable Instruments Veils (2020); Eurorack Modul; 4-Kanal VCA; Kennlinie pro Kanal von exponentiell bis linear regelbar; CV-Offset pro Kanal einstelbar; Ausgänge 1-3 sind normalisiert auf Ausgang 4 zur Verwendung als Mixer; DC gekoppelte Eingänge verarbeiten Audio- und CV-Signale; zweifarbige LED...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.