Millenium MS-2003 Mikrofonstativ

Mikrofonstativ mit Galgen

  • Guß-Sockel mit ausklappbaren Füßen
  • Metall-Knebelschraube am Galgengelenk
  • 3/8" Gewinde für Mikrofonklemmen
  • Höhe von 105 - 170 cm justierbar
  • Schwenkarm: 75 cm
  • Farbe: Schwarz

Weitere Infos

Höhe in mm 1050 mm – 1700 mm
Galgenlänge in mm 750 mm
Farbe Schwarz
Fuß Dreibein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Millenium MS 2003
51% kauften genau dieses Produkt
Millenium MS 2003
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 14,70 In den Warenkorb
Millenium MS 2002 Mic Stand
10% kauften Millenium MS 2002 Mic Stand € 14,70
Millenium MS 2005
6% kauften Millenium MS 2005 € 9,90
K&M 27105
6% kauften K&M 27105 € 23,70
Fun Generation Mic Stand
4% kauften Fun Generation Mic Stand € 7,90
Unsere beliebtesten Mikrofonständer
5730 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.9 / 5.0
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
2016 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Das Anti-Stativ aus der Hölle
evilflo, 01.04.2019
Womit habe ich damals gerechnet als ich mir das T.Bone 450 USB im Set mit Stativ und Popkiller bestellt habe?

Tja, ganz ehrlich habe ich mit einem mittelmäßig-schlechten Mikrofon mit brauchbarem Stativ gerechnet.
Da ich Mikrofone in meinem DAW Studio eher für kurze Vocal Parts, die ich in Electro Tracks verbaue nutze, sollte ein günstiges Teil erst einmal reichen. Das Stativ dazu habe ich als nette Dreingabe betrachtet.
Aber......weit.....WEIT......WEEEEEEEIT gefehlt.....
Das Mikrofon....Oh Wunder.....ist ganz okay...
Geringe Eigendynamik und niedriges Rauschen.
Solide Verarbeitung und es läuft bzw. funktioniert sogar noch heute nach einigen Jahren.
DAS hätte ich nicht erwartet.....

Was sich aber dann als "Dreingabe", wenn man das überhaupt so nennen kann entpuppt hat ist das Stativ samt "Popkiller".
Es ist ein Graus, ein Ärgernis, eine Vollkatastrophe, ja es ist das Metall gewordene Grauen aus den Tiefen der Stativ Hölle!!!
Das erste was dieses dümmliche Stativ gemacht hat war.....umkippen.
Umkippen, einknicken und Gewinde fressen.
Es ist nicht möglich irgendetwas an diesem Stativ vernünftig festzuziehen. Die Gewinde sind entweder schon völlig ausgelutscht, oder sie sind es nach dem ersten mal benutzen.
Wie man ein eigentlich so simples Produkt wie ein Stativ, was außer fest stehen nichts besonderes leisten muss, so vermurksen kann ist mir schleierhaft.
Selbst das rückständigste Inselvolk der Welt, welches nur Blasrohre kennt, würde auf Anhieb ein besseres Stativ aus Muscheln und Sand fertigen als der Hersteller dieses Produktes.
Es ist eine manifestierte Beleidigung jedes Menschen der schon mal eine Schraube festgezogen hat.
Das Material der Schrauben ist butterweich, sodass wirklich jedes Gewinde gefressen wird.
Die Befestigung des Popkiller`s ist Hanebüchen! Da wird eine "winklige" Metalaufhängung am Arm des Stativs draufgehängt und hinten mit einer am Stativarm quer verlaufenden Schrauben (die schon beim drehen, eiert wie ein Bauer nach dem Schützenfest) "befestigt", oder sollte man sagen verklemmt. Das wäre ja noch nicht mal so schlimm...schlimm ist das die "Klemmschraube" ca. 1 cm!!!! Abstand zum Arm hat und daher als Fixierung so viel Sinn macht wie ein Kopfhörer ohne Ohrmuschel oder ein Tastatur ohne Tasten!?!?!? Man dreht diese bei mir völlig verbogene Schraube, ganz rein...lässt den Popkiller los....uuuuund.....*tadaaa* er kippt und hängt nach unten wie ein Socken an der Wäscheleine...Wer prüft so ein Produkt? Qualitätssicherung, HALLoooooooo !?!?!

Ganz ehrlich...ich habe noch nie einen solchen Murks gesehen und benutzen müssen. Ich habe nach den ersten Wutausbrüchen gedacht:" Hey, vielleicht ist das ja einfach nur Müll um den Karton auszustopfen!" schnell also nochmal im Karton nachgeschaut.....NEIN.....das ist wirklich das Stativ.
Und dann kommt dazu...so viele gute Bewertungen?! Wie geht das denn? Würde ein Teil dieser Menschen auch 5 Sterne vergeben wenn man Ihnen, zum Beispiel anstelle eines bestellten Synthesizers einen, sagen wir mal TOASTER schickt? Würden Sie schreiben:" Geiles Teil, eine Patch Bank mit "Brot springt nach oben" - Sound! Echt fett" ???
Hmmmmm.....ich bin sehr irritiert.....Vielleicht gibt es aber auch eine Art Stativ Bingo und man verschickt im "Random" Verfahren "Kunst-Stative" die die Absurdität des menschlichen Schaffens und den Werteverfall von "Montagsgeräten" thematisieren sollen? Ich weiß es nicht. Was ich aber weiß ist das dieses Stativ die Reinkarnation des "Schrott-Gottes" ist...Der "Metal-Gott" würde schäumen vor Wut und daraufhin das Pleck des Schicksals zerstören....
Hmmm...ich glaube ich habe meine Emotionen zu diesem Stativ samt Popkiller ganz treffend in Worte gefasst.

Wer es dennoch kaufen will, steht auf Schmerzen oder fühlt gar nichts mehr ;-)

Kurzes Fazit :

Stativ
Pro: Es ist Schwarz
Contra : Der Rest

Popkiller
Pro: Die Stoffbespannung ist weich und kuschelig
Contra : Alles andere

T.Bone SC 450 USB
Pro : Netter Klang und solide Verarbeitung für kleines Geld
Contra: Es wird in einem Bundle mit Altmetall verkauft und beleidigt den "Metal-Gott"

Vielen Dank für lesen, schmunzeln und verstehen.
FINGER WEG !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Lell, 07.11.2017
Ich habe es zusammen mit dem Rode NT1-A Mikrofon gekauft und es ist absolut nicht dafür ausgelegt.
Selbst beim festschrauben merkt man, dass sich die Stange an der das Mikrofon befestigt wird mit dreht obwohl alles fest geschraubt ist.
Nach wenigen Minuten kommt das Mikrofon welches eigentlich oben gehalten werden soll Millimeter für Millimeter weiter nach unten.
Wirklich fest schrauben lässt sich der Ständer scheinbar leider nicht.

Hinzu kommt, er ist nicht für das Gewicht des Mikrofons ausgelegt.
Stabil steht er bei mir nur dank eines 5kg Gewichts am unteren Ende der Mittelstange.
Die ausfahrbare Mittelstange hat außerdem noch eine Feststellschraube aus Plastik, welche ganz okay hält, aber recht schnell bricht.

Für mich persönlich ist dieser Ständer mangelhaft und sollte nicht zusammen mit dem Rode NT1-A angeboten werden, denn dafür ist er nicht ausgelegt.
Meine Lösung mit einem 5kg Gewicht und dem verschweißen von beweglichen Teilen sollte keine generell benötigte Lösung sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 14,70
Inkl. MwSt. zzgl. € 4,80 Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Mikrofonzubehör
Mikro­fon­zu­behör
Mit dem richtigen Zubehör machen Mikrofone doppelt so viel Spaß. Lesen Sie, was es alles gibt und wozu Sie’s brauchen!
Online-Ratgeber
Schlagzeug-Mikrofonierung
Schlag­zeug-Mikro­fo­nie­rung
Schlagzeug mikrofonieren ist Kunst und Wissenschaft zugleich. Hier finden Sie die Grundzüge dieser Geheim­wis­sen­schaft.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Stairville Tour Stage Platform 1,5x1m ODW

Stairville Tour Stage Bühnenpodest 1,5x1 m ODW für den Außenbereich, Bühnenelement ohne Steckfüße, Abmessungen: 150 x 100 x 9 cm, Oberfläche: Wetterfeste Holzplatte mit HEXA "Antirutsch" Beschichtung, max Belastung: 750 kg/m², Steckfußaufnahme: 60 x 60 mm, Gewicht: 27 kg

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.