Vicoustic Super Bass Extreme Ult Cherry

1

2er Set Bass Trap aus Akustikschaum und Holz

  • für die Eckmontage konzipierte Bassfalle
  • optimaler Wirkungsbereich: 60-125 Hz
  • maximale Effektivität: 75 -100 Hz
  • Kombination aus Membran (wandelt Druckschwankungen in Luftbewegung), hochdichtem Akustikschaum und mikroperforierter Rückenplatte
  • Brandschutzklasse: Euroclass E
  • Abmessungen: 595 x 595 x 155 mm
  • Farbe: Cherry
  • Set beinhaltet 2 Stück Super Bass Extreme Ultra Panel
  • inkl. 4x VicFix J Profile 80 mm Befestigungssystem
Erhältlich seit März 2020
Artikelnummer 482231
Verkaufseinheit 1 Karton
Material Holz, Schaumstoff
Farbe Rot
Maße 595 x 595 x 155 mm
439 €
529,43 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1
HS
Sehr effektiv, schlechte Verpackung
Helge S 22.06.2021
Ich möchte mit dieser Bewertung sowohl meine Eindrücke bzgl. der Bassfallen und der klanglichen Auswirkungen als auch die durch REW und Focusrite Scarlett 2i2 2nd Gen & Behring ECM8000 gemessenen Veränderungen darstellen, da gerade bei Akustikmodulen viele Rezensionen nur vage Gefühle der Käufer enthalten.
Ich habe mittlerweile 4 Vicoustic Bassfallen (2 Sets), eines davon als B-Stock gekauft. Dies ist meine erste raumakustische Maßnahme in meinem sonst recht leeren Wohnzimmer (4x5m), damit meine Klipsch R28F besser zur Geltung kommen (also nur als Hifi-Hörer).
Ich habe mich insbesondere für diese Module entschieden, da ich
1. Eckmodule haben wollte um nicht den Raum allzu sehr in der Breite zu begrenzen
2. in den tiefen Bassbereich dämpfen wollte
3. durch die schöne Diffusorplatte die Optik aufgewertet wird, sodass ich diese Module überhaupt in unserem Wohnzimmer verbauen darf. WAF lässt grüßen.

Messung:
Der beworbene Frequenzbereich von 60-125Hz wird auf jeden Fall bedämpft.
Bisher war meine RT60 Analyse eine linar abfallende Kurve. Nun gibt es zwar noch eine Steile Kurve vom Tiefbass am Anfang (außerhalb des Wirkungsbereiches), ab 60Hz ist die RT60 allerdings ein Plateau mit horizontalem Verlauf.
Bei 77 Hz waren 2 Bassfallen bei mir sehr effektiv, ohne Absorber 800ms, 2 Absorber 515ms, 4 Absorber ebenfalls 515ms.
Die 3. und 4. Absorber haben insbesondere den Bereich um 100Hz noch weiter geglättet (ohne 900ms, 2 Absorber 700ms, 4 Absorber 550ms).
Ansonten hat sich die RT60 über den Gesamten Frequenzbereich ebenfalls reduziert. (Bspw. 2khz ohne Absorber 718ms, 2 Absorber 650ms, 4 Absorber 600ms).

Klangveränderung:
Der Bassbereich wirkt nun sehr viel differenzierter und trockener. Das Wummern und Auslöschen einiger Frequenzen durch Raummoden ist deutlich reduziert, insbesondere bei Bassläufen hat nun jeder Ton die gleiche Lautstärke.
Die Unterscheidung von Bassdrum und Bassaiten ist nun sehr viel klarer, auch das Geräusch der Fußmaschine des Schlagzeugs lässt sich nun heraushören.
Die vor dem Absorber montierten Diffusorplatten schaffen deutlich einen virtuellen Center-Speaker zwischen den beiden Standlautsprechern und tragen ebenfalls zu einer deutlichen Klangverbesserung bei.

Verarbeitung:
Negativ ist nicht unbedingt die Verarbeitung zu erwähnen, diese ist sehr gut bis auf die Tatsache, dass der schwarze Akustikschaum hinter dem Diffusor eine leichte Maserung hat. Er ist also nicht einheitlich Schwarz sondern in einer Art Tigermuster mit Grau durchsetzt, was insbesondere bei Tageslicht und bei näherer Betrachtung auffällt. Gästen dürfte das jedoch nicht auffallen.
Jedoch ist die OVP dermaßen schlecht gepolstert, dass Sie unserem DHL-Boten nicht gewachsen war. Die Neuware kam mit abgeplatzten Ecken an, genau wie die (von Thomann sehr gut Wiederverpackte) B-Ware woraus ich schließe, dass der Vorbesitzer die gleichen Probleme hatte und diese deswegen retournierte. Für 400€ und extra wählbarem Holztyp ist das sehr ärgerlich und durch das "Kante-auf-Kante" Stapeln sieht man diese Ecken recht deutlich in der entstehenden glatten Holzwand.

Fazit:
Die Vicoustic Bassabsorber überzeugen mich hinsichtlich der Bedämpfung des tiefen Bassbereiches voll und ganz. Selbst 2 Module (1 Set) haben schon deutlich mess- und hörbare Auswirkungen und sind sehr effektiv.
Die schlechte Verpackung führt jedoch dazu, dass die sehr schönen Module scheinbar oft beschädigt ankommen, was bei dieser Optik und diesem Preis sehr schade ist.
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube