Toontrack SDX Death & Darkness

20

Erweiterungspack (Download)

  • für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735)
  • produziert und aufgenommen von Mark Lewis und Tue Madsen in der Sonic Ranch in Tornillo / Texas und im Antfarm Studio in Aarhus / Dänemark
  • 9 komplette Drumsets und eine große Auswahl an zusätzlichen Snares, Bassdrums und Cymbals
  • enthält 19 Bassdrums, 19 Snares, 45 Toms, 6 HiHats, 4 Rides, 17 Crashes, 6 Chinas und 8 Splashes
  • bietet 51 mix-ready Presets
  • liefert eine große Auswahl an individuell eingespielten, genretypischen MIDI-Drumgrooves/Fills
  • besteht aus zwei gebundelten SDX-Libraries
  • Hinweis: Superior Drummer 2 wird von dieser SDX-Library nicht unterstützt!
  • Systemvoraussetzungen: Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735), 4 GB RAM, 184 GB HD
Erhältlich seit November 2019
Artikelnummer 477674
Verkaufseinheit 1 Stück
Festplattenspeicher min. 184 GB
ab Superior Drummer 3
Downloadversion 1
159 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand

20 Kundenbewertungen

Bedienung

Features

Sound/Qualität

Rechner Auslastung

15 Rezensionen

RC
Rob Counterforce 22.12.2021
Toontrack legen in Sachen Metal mal wieder nach und feuern uns hier eine Superior-Erweiterung um die Ohren, die für mich persönlich die bislang beste Drum-Library beinhaltet.

Death ist hierbei ganz klar das Highlight. Die Sounds klingen natürlich und trotzdem sehr hi-fi und aufgeräumt. Snare und Kicks sind allesamt spitze. Becken sind vielleicht etwas zahm und es fehlt an knackigen Cymbalstacks. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Darkness besteht vorwiegend aus sehr räumlichen Sets, die teilweise etwas rumpelig klingen. Ich verstehe natürlich, dass einige die Drum so roh und ungeschliffen wollen, aber hier fehlt es meines Erachtens an Definition.

So oder so... bei dem Preis bekommt man gleich 2 Librarys, wo für jeden was dabei sein sollte. Absolut empfehlenswert.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Darkness top, Death naja
RockBerty 11.03.2021
Leider kann ich die Begeisterung für die Death Drumsets nicht teilen. Diese klingen für mich etwas nach "Pappe". Dafür gibts maximal 3 Sterne.
Ganz anders beim Darkness. Die Sets sind meiner Meinung nach universell einsetzbar, machen tollen Raum und haben sich nach dem ersten Einsätzen zu meinem Lieblingen gemausert. Möchte ich nicht mehr darauf verzichten. Hier würde ich sogar 6 Sterne geben.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Krasse Sounds
MrEyeballzzz 27.12.2021
macht sehr viel Spaß und lädt zum Experementieren ein. Die Settings der aufgenommenen Schlagzeuge sind echt außergewöhnlich.

War jeden Cent Wert!
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

v
Nicht nur für Tod und Dunkelheit
vandroiy 23.03.2020
Eine enorme Anzahl an Sets, 2 verschiedene Libraries aufgenommen in 2 Studios (Sonic Ranch in Texas, sowie in einem Pool in Aarhus).
Ein völlig neues Level, selbst für Toontrack SDX Verhältnisse.

Darkness ist Punchy und für Metal gut geeignet, aber die Death Library schlägt alles: Die Kits von Pearl, Yamaha, Sonor, DW und Gretsch sind so derartig gut aufgenommen und einem Original Mix der sämtliche Richtungen offen lässt und bei weitem nicht nur für Metal Drums geeignet ist.

Wenn man 190 GB SSD Platz frei hat, eine sehr gute Wahl.
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube