Thomann Tenor Rebec Set

Tenor Rebec Set

  • Korpus und Decke aus Chinarwood (Platanus orientalis)
  • 3 Saiten
  • Stimmung: c g d'
  • Mensur: 410 mm
  • Holzwirbel
  • Abmessungen (L x B x H): 715 x 160 x 155 mm
  • inkl. Koffer und Bogen

Weitere Infos

Stimmung c, g, d'
Mensur 410 mm
inkl. Koffer / Etui Ja
inkl. Bogen Ja
13 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
9 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Daniel5001, 22.02.2015
Ich habe diese Tenor-Rebec gekauft, weil ich einen kräftigen dunklen Fidelklang wollte und nicht diese gnideligen Violinklänge der kleinen Rebecs. Der Preis ist genau richtig angesetzt: gute Qualität, aber nicht so teuer, dass es wehtut, wenn man das Projekt in den Sand setzt.

Die Rebec ist zu groß, um sie im Arm liegend zu spielen, aber die "da gamba" Spielweise ist wirklich sehr angenehm und erleichtert das Lernen ungemein, da man beim Üben oder bei übergroßer Verlegenheit im Minnedienst einfach auf das Griffbrett schielen kann.

Für ein wirklich gutes Instrument sollte man einige Veränderungen vor dem Kauf einplanen

Als erstes habe ich Bünde berechnet und angebracht. Für Saitenbünde ist das Griffbrett zu abschüssig. Also habe ich Malerkrepp schwarz lackiert und in feine Streifen geschnitten. Diese wurden dann auf das Griffbrett geklebt. Dann zum Baumarkt und Klebefolie geholt, diese zugeschnitten und als Schutz über das bundierte Griffbrett geklebt - perfekt!

Beim Saitenhalter müssen die Löcher für die Feintuner vergrössert werden (Dremel o.ä.). Die Feintuner funktionieren wie Butter! Wirbelseife ist ein weiterer Geheimtipp, der mich vom Resultat her verblüfft hat. Der Steg muss per Hand zugeschliffen werden. Ist er dann fertig, hat man eine wunderbar niedrige Saitenlage und ein durchsetzungsfähigeren Klang.

Nach mehreren Experimenten klingen die Viola-Darmsaiten von Efrano umfassend und absolut wunderbar im Spielverhalten. CDA habe ich auf DAD gestimmt. Das passt am besten zu meiner Stimmlage und ich kann so meinen Gesang begleiten (Bordun!). Auch nach über einem halben Jahr gibt es keine Abnutzungserscheinungen bei täglichem Gebrauch.

Fazit: Generell finde ich die Idee gut, solide Basisinstrumente anzubieten, welche man sich nach Bedarf aufrüsten kann. Das könnte Thomann auch mit Drehleiern, Fideln und anderen alten Instrumenten so machen. Das größte Hindernis zum erlernen von traditionellen Instrumenten ist ja meist der Preis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Tolles Stück mit Anpassungen
Afaziel, 23.06.2019
Das Rebec kam in unfassbar viel Umverpackung, meterweise Kunststoffkissen in riesigem Lieferkarton, darin ein kleiner Karton mit Instrumententasche.

Ein halbes Jahr habe ich dieses Rebec nun gespielt, im privaten kleineren Räumen, selten im Freien. Der Korpus ist sehr schön und fasst sich gut an. Die Wirbel lassen sich gut einstellen und halten die Stimmposition meist ordentlich.

Nach Einstellung der korrekten Mensur ließ sich darauf recht rustikal spielen. Das Tenor-Rebec ist für die Armbeuge zu lang, daher spiele ich es wie eine Violine. Dabei sind Lagenwechsel erschwert, weil das Instrument mit der Griffhand gehalten werden muss - die Birnenform lässt sich an der Schulter zwar ablegen, nicht aber mit dem Kinn halten. Sind Lagenwechsel erforderlich, lässt sich das Rebec gut auf dem Knie spielen. Es empfielt sich hier eine kleine Auflage, damit die Schenkel nicht so viel vom Klang schlucken.

Zwei Mankos schmälerten zunächst den Klang:
Die mitgelieferten Saiten geben bei angegebener Stimmung viel zu stark nach und neigen so zum Laiern. Auch war das Instrument sehr leise. Die Pyramid Tenor Rebec Strings (hier im Shop für 48€) sind jeden Taler wert und lösen das Problem! Sie haben eine viel feinere Oberfläche und Verarbeitung und deutlich größere Spannung bei Stimmung c g d'. So erhöht sich auch die Lautstärke und Töne klingen besser nach, besonders die C-Saite sticht hier hervor.

Der Bogen ist mit Kunststoff bespannt, Nylon?!, von der Handhabe als Rundbogen wunderbar, mit Violin- besser als mit Cello-Kolofonium zu gebrauchen, neigt aber zum rutschen und quitschen, und wird Kolofonium sehr schnell los. Für den Preis ok, mit meinen Violinbögen verglichen eher mau.

Ob man den Bogen noch neu bespannen lassen muss? Nicht unbedingt für ein wenig Marktgefidel. Preislich wäre das aber sicher noch drin.

Der Preis ist hier der ausschlaggebende Punkt: 333€ Instrument mit Bogen und Tasche + 48€ Saiten = 381€

Vergleichbare Instrumente mit vermutlich besserem Bogen starten über 700€ bei Instrumentenbauern. Für ein spielerisches Experiment und Hobbymusik reicht da dieses Rebec vollkommen aus.

----------------------------
@Daniel5001 Bünde auf einer Fidel? Das wundert mich doch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
333 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-370
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Roland MC-707

Roland MC-707; Groovebox; ZEN-Core Sound Engine mit bis zu 128 Stimmen; 8 Parts; 8-Spur Sequenzer mit bis zu 128 Steps; 16 Clips pro Sequenzerspur; bis zu 8 Loop-Tracks mit Time-Stretch und Pitch-Shift; 3000 Preset Sounds und 80 Drum Kits; Import...

Kürzlich besucht
Harley Benton TE-20MN BM Standard Series

Harley Benton TE-20MN BM Standard Serie; E-Gitarre, geschraubter Hals, Linde Korpus, Ahorn Hals mit Modern C-shape, Ahorn Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, DOT inlays, 22 Bünde, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, Double-Action Trussrod, 2 x TE-style Singlecoil Pickups, Elektronik 1-Volume, 1-Tone & 3-weg...

Kürzlich besucht
Zoom F6

Zoom F6; 6-kanaliger 14-Spur Multitrack Field-Recorder; 32-Bit Float-Aufnahme über dual AD-Konverter; 6 Eingänge (XLR Female); kompaktes und leichtes Aluminium-Gehäuse; hochwertige Mikrofonvorverstärker mit bis zu 75 dB Gain; Eigenrauschen: -127 dBu (A-Gewichtung, Gain=75dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); pro Kanal: Phantomspeisung (+48V/+24V); Look-Ahead-Hybrid-Limiter...

Kürzlich besucht
Yamaha PSS-A50

Yamaha PSS-A50 Keyboard - 37 anschlagdynamische Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 42 Voices (Instrumente), 138 Arpeggio-Typen, Phrase Recorder, Motion Effekt, USB-MIDI-Verbindung ( für DAW Homerecording Setup), Batterie- und USB-Bus-Stromversorgung (USB-Netzteil ist separat erhältlich), 1,4 W Lautsprecher, USB Kabel inklusive, Kopfhörer- und...

(1)
Kürzlich besucht
Thon Case Kemper Prof. Stage + EP1

Thon Case Kemper Profiler Stage; Haubencase passend für den Kemper Profiler Stage plus einem passenden Mission Engineering EP1 Expression Pedal (Art. Nr: 367866 - nicht im Lieferumfang enthalten); Material: 6,8mm Birkenmultiplex beschichtet; 22 x 22 mm Alukante; 2 Butterfly-Verschlüsse klein...

Kürzlich besucht
Sony WF-1000XM3 Black

Sony WF-1000XM3 Black In-Ear Bluetooth Kopfhörer, Truly Wireless, kabellos via Bluetooth, Optimierung digitaler Musikdateien mit DSEE HX, HD-Prozessor QN1e für Geräuschminimierung, Ergonomische Tri-Hold-Struktur, Google Assistant, 6 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, Ein-/Aus-Schalter für Geräuschminimierung, Modus...

Kürzlich besucht
Thomann KBH-400BKM

Thomann KBH-400 BKM Klavierbank, stabiles Metallgestell, höhenverstellbar mit Hydraulik ( 420 - 560 mm ), Sitzfläche 640 x 330 mm, Gewicht 9,4kg, Gestell: schwarz matt, Sitzpolster: schwarzes Kunstleder

Kürzlich besucht
Toontrack SDX Decades by Al Schmitt

Toontrack SDX Decades by Al Schmitt (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Al Schmitt in den Capitol Studios in Hollywood / Los Angeles; 5 komplette Drumsets und eine große Auswahl an zusätzlichen Snares,...

Kürzlich besucht
Reason Studios Reason 11 Suite Upgrade

Reason Studios Reason 11 Suite Upgrade (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Reason 1-11 auf Reason 11 Suite; einfach und schnell zu bedienende Musiksoftware für Komposition, Aufnahme und Mischung; enthält alle notwendigen Bearbeitungswerkzeuge, Effekte und Instrumente für die Musikproduktion; virtuelles Studiorack...

Kürzlich besucht
Fender SQ LTD Bullet Strat TTQ

Fender Squier LTD Bullet Stratocaster Tropical Turquoise; Limited Edition, E-Gitarre; Pappel Korpus; Ahorn Hals ("C" Shape); Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett (241 mm/9,5" Radius); 21 Medium Jumbo Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; 3 Single-Coil Tonabnehmer; Standard synchronized Tremolo; 5...

Kürzlich besucht
Yamaha PSS-F30

Yamaha PSS-F30 Keyboard - 37 Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 120 Voices(Instrumente), 114 Styles und Smart-Chord-Funktion, 30 Songs, kostenloses digitales Songbook, Verschiedene Funktionen (Sustain, Metronom und mehr!), Batterie- und USB-Bus-Stromversorgung (USB-Netzteil ist separat erhältlich), 1,4 W Lautsprecher, USB Kabel inklusive, Kopfhörer-...

Kürzlich besucht
Teenage Engineering Rumble Module

Teenage Engineering Rumble Module; Erweiterungsmodul für Teenage Engineering OP-Z (Art. 449280); gibt Bässe frequenzabhängig als Vibration aus; je tiefer der Bass, desto stärker vibriert das Modul; Silent-Metronome-Funktion für Live-Performances; unkomplizierte und schnelle Installation; 2 Tasten zur Intensitätsregelung; Frequenzgang 10 -...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.