Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Thomann Gigbag für Westerngitarre Elite

406

Gigbag für Akustikgitarren

  • für Western / Akustik -Gitarre
  • Elite Serie
  • hochwertige Ausführung mit Rucksackgarnitur
  • 3 Außenfächer
  • mit 20 mm extra fester Polsterung
  • besonders robustes, wasserabweisendes Material
  • Gitarrenhalsarretierung mit Klettverschluss
  • Abmessungen: 112 x 40 x 12 cm
  • Farbe: Sand
Modell Dreadnought
Stärke der Polsterung 20 mm
Außenmaterial Nylon
Außentasche Ja
Rucksackgarnitur Ja
Farbe Sand
Erhältlich seit Juni 2005
Artikelnummer 177176
29 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 29.10. und Samstag, 30.10.
1
9 Verkaufsrang

406 Kundenbewertungen

5 294 Kunden
4 92 Kunden
3 15 Kunden
2 5 Kunden
1 0 Kunden

Handling

Verarbeitung

PW
Auch für Jazzgitarren!
Peter W. G. 27.04.2016
Ursprünglich gekauft, um meine Guild D-55 auf dem Rad zum Proberaum zu transportieren, hat sie, nachdem unser damaliger Trommler sich schwungvoll auf die Guild gesetzt hat, zunächst eine Crafter Westerngitarre, dann eine Epi 17" Emporer Regent und später auch eine Epi Es175 geschützt!
Für den Trommler kann natürlich der Gigbag nichts, das war denn doch zuviel des Guten!

Doch zur Sache:
Reissverschlüsse sind nach einfetten gut zu bedienen. Die Gurte sind für schwere Instrumente vielleicht etwas zu schmal dimensioniert. Die oben genannten Gitarren waren aber bequem zu tragen.
Leider verstellen sich die Gurte sehr leicht. Ich hab sie dann festgetackert.

In die große Tasche unten passen leider keine DIN A 4 Notenhefte, aber Gurt und Kabel schon.
In der obere Tasche sollte man vielleicht nicht zu sperrige Teile wie Effektpedale verstauen, die dann gegen den Gitarrenhals drücken könnten. Hier finden Saiten, Cliptuner, Plecs und Reinigungstuch ihren Platz.

So ein Gigbag ist natürlich nicht dafür gedacht, Noten- und Gitarrenstative zu transportieren, sein eigentlicher Zweck ist der Schutz der Gitarre.
So finden sich im Inneren zum Fixieren des Halses mit Velcro ausgestattete Bänder in genau der richtigen Länge, die gut gepolsterte Halsauflage ist wiederum mit Velcro in der Position verstellbar. Sehr durchtdachte Konstruktion, weitaus besser als in den teuren Rockbags!

Zwar ist das Innere des Gigbags nicht mit plüschigem Samt ausgeschlagen, aber da ich empfindlichere Instrumente ohnehin in ein weiches Tuch einwickle, bevor sie in den Koffer oder Gigbag kommen, ist das für mich irrelevant.
Am unteren Gurtknopf wird das Instrument mit einer stabilen Kunststoffverstärkung wirksam gegen zu hartes Aufstellen geschützt. Sehr gut! Um Längen besser als bei R...!.

Das Außenmaterial ist sehr stabil, fast zäh. Zusammen mit der auch nicht zu weichen Polsterung veteilt es selbst punktuell auftretende Einwirkungen sehr gut, die Ecke eines Tisches z.B. kann der Gitarre in diesem Bag fast nichts anhaben. Es ist nicht möglich, das Material mal eben so zwischen Daumen und Zeigefinger zusammenzudrücken bis man die Fingernägel durch das Material fühlen kann, wie bei R...!

Beim Schutz der Gitarre hat der Elite Gigbag ganz deutlich gegenüber den meisten Mitbewerbern die Führung übernommen!

Ganz Wasserdicht ist die Tasche aber nicht. Ich bin einmal in einen Sturzregen gekommen, wie er wohl nur an der Küste vorkommt, bei dem etwas Feuchtigkeit durch den Reißverschluß gedrungen ist, und sogar das Innenmaterial auf die Gitarre abgefärbt hat. Ist danach nie wieder vorgekommen.

Die Farbe der Tasche ist O:K:, mal was anderes.

Westerngitarren passen sehr gut in die Tasche, die Es-175 ist etwas zu klein, um perfekt zu passen, geht aber. Für die Emporer Regent ist die Tasche wie gemacht! (gleiche Größe wie Epi Broadway u. Gibson L5) Mein Tipp!

Zum Preis... schaut selber mal nach was die Mitbewerber für ihre bei weitem nicht so guten Gigbags so haben wollen.

Bin absolut zufrieden!

Ich wünschte mir nur, es gäbe diese Tasche auch für Instrumente im Es335 Stil! Dann würde ich mich beim Transport meiner semiakustischen Gitarren sehr viel wohler fühlen!
Handling
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Viel Stauraum
Cebb 20.05.2021
Die Tasche hat einiges an Stauraum zu bieten. Ich habe Sie als Creative Bundle zusammen mit einer Fender FA-125CE bestellt und bin zufrieden damit. Die Farbgebung spricht mich an, ich fürchte aber, die helle Oberfläche bekommt schnell Flecken.
Die Polsterung ist üppig, dadurch ist das Teil aber auch etwas steif. Ich nehme an, dass sich das mit Zeit gibt. Die Reisverschlüsse wirken solide, klemmen nicht, sind aber auch nicht zu leichtgängig.
Die Dreadnought passt rein, hat dann kaum noch Spielraum. Gitarren mit noch ausgeprägteren Korpus könnten hier Platzprobleme bekommen. Für den Gitarrenhals gibt es ein Polster mit separater Fixiermöglichkeit.
Die Schultergurte lassen sich bei Bedarf auf der Rückseite "verstecken", sodass sie nicht rumbaumeln, wenn man nur den Tragegriff nutzen will.
Platz für Tuner, Ersatzsaiten, Songbook usw. ist ausreichend vorhanden.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

l
Superkomfortabel
lionmessage 15.10.2021
Best Gigbag ever !!!
Absolut Premium für einen Discount Preis.
Warum weniger ausgeben für weniger Qualität.
Ich bin total begeistert.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Optischer Hingucker - Sehr gute Verarbeitung
Betty277 27.02.2019
Hallo da draußen,
ich habe mir dieses Gigbag für meine Westerngitarre - Harley Benton Custom Line CLD-1048SCE NS - gekauft. Das Gigbag ist hervorragend verarbeitet, bietet ausreichend viel Platz für Zubehör. Die Aufteilung in 3 Fächer finde ich persönlich sehr gut zur Organisation von Gitarrenzubehör, persönlichem Kram (z. B. Geldbörse) und bspw. Unterlagen (z. B. Noten). Ich stell mir vor, wie ich im Kindesalter damit gut zurecht gekommen wäre, hätte ich damit zum Gitarrenunterricht gehen können.

Die Farbe entspricht der Abbildung und bietet auf jeden Fall eine willkommene Abwechslung im Tristen schwarz und grau der Gigbags. Ich bilde mir ein, dass das Gigbag wasserabweisend ist, zumindest hat meine Gitarre auch den Fußmarsch zwischen Bahnhof und Bandraum (ca. 1,5 km) gut und trocken überstanden. Das Gigbag kann am Tragegriff oder auf dem Rücken (wie ein Rucksack) getragen werden. Man kann die Gurte aber auch, wie in der Abbildung dargestellt, im Gigbag "verschwinden" lassen. Damit ist das Gigbag vielseitig einsetzbar. Top.

Die Gitarre wird innen zusätzlich am Hals mit Klettband fixiert, so dass nichts verrutschen oder zufällig rausfallen kann. Auch hier: Daumen hoch.

Für's Handling gibt's deshalb einen Stern Abzug, weil ich mit dem Reißverschluss jedesmal doch etwas kämpfen muss. Mir scheint meine Westerngitarre einen Hauch zu groß für das Gigbag. Ich hoffe, dass sich das bei mehrmaliger Nutzung etwas "ausleiert" und dann besser zu schließen geht. Aber die Verarbeitung scheint so gut, dass ich mich hier mit lachendem Auge auf einen längeren "Kampf" einstelle (das Gigbag hat sich in 5 Monaten dahingehend tapfer "gewehrt" und Form gehalten).

Alles in allem bin ich super zufrieden und kann das Gigbag sehr empfehlen.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung