Harley Benton InTune Tension Capo

853

Kapodaster für Western- und E-Gitarren

  • exakte Anpassung der Feder-Spannung ermöglicht stimmgenaues und nebengeräusch-freies Spiel
  • einhändig bedienbar
  • ultraleichte Aluminium-Legierung mit umweltfreundlichen Silikon-Kissen
  • eingebautes Bridgepin-Werkzeug
  • Abmessungen: ca. 9 x 8,5 cm
  • Farbe: Silber
Erhältlich seit Februar 2018
Artikelnummer 426289
Verkaufseinheit 1 Stück
9,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 5.10. und Donnerstag, 6.10.
1
DD
Was will man mehr von einem Kapo?
Dominik D. 26.12.2018
Die Überschrift deutet es schon an: dieses Teil erfüllt eigentlich alle Aufgaben, die ein Kapodaster zu erfüllen hat und das auch noch mit anpassbarem Druck. Dünne Saiten, fette Saiten, tiefe Lagen, hohe Lagen - durch das Nachjustieren der Kraft der Feder kann man diesen Kapo bedenkenlos für alle Einsatzzwecke empfehlen (wenn es sich um ein Instrument mit gewölbtem Griffbrett handelt - eine umstellbare Form ist dann doch etwas zu viel verlangt...).

Insgesamt lässt auch die Verarbeitung nichts zu wünschen übrig. Massiv und wertig fühlen sich sowohl die Metallteile als auch die Silikonkissen an, die Schraube zur Einstellung läuft satt und hat nur am weichsten Ende ein bisschen Spiel. Die Langzeithaltbarkeit der Kissen, speziell auf der Saiten-Seite muss sich natürlich noch herausstellen, auf Grund meiner langjährigen Erfahrung mit einem anderen Harley Benton Kapodaster bin ich da sehr zuversichtlich.

Für einen Zehner gibt es hier eigentlich überhaupt nichts zu meckern, aber anmerken:
- die Justierbarkeit des Anpressdrucks ist natürlich begrenzt. Für mich reicht das vollkommen, für jemanden, der zwischen 8-38er bis 13-56er Saiten wechseln will dann vielleicht doch nicht.
- der kleine Knick im unteren Griff, den mein einfacher, älterer Harley Benton Kapodaster aufweist wäre auch hier nicht verkehrt. Liegt einfach einen Tick besser in der Hand. Aber das ist wirklich Erbsenzählerei bei 10 Euro.

Kann ich diesen Kapo weiterempfehlen? Ja. Würde ich ihn wieder kaufen? Ja.
Verarbeitung
Bedienung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Besser als seine billigeren "Kollegen"
Sticks&Plektrum 18.01.2022
Normalerweise habe ich schon genug Kapos in meiner "Sammlung" - ab und an geht einer versehentlich mit zu meinen Schülern :-)))
Als ich einen Gutschein für Th beim Weihnachtsmann bekommen habe - die Frage - was dafü kaufen ? - einen besseren Kapo für meine empfindlichen E-Gitarren - ok
dieser ist es dann geworden - was soll ich sagen - im Gegensatz zu seinen billigeren "Geschwistern" keine Verstimmungen mehr - draufsetzen und fertig - locker und leicht .
Einzig und allein die Einkerbung ist etwas stachelig - der Sinn und Zweck ist mir noch nicht bekannt - bin bisher auch ohne ausgekommen .

Fazid - für die E-Gitarre (9-ner Saiten) sehr gut . vielen Dank dafür !
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Gitarrenzupfer 17.10.2020
Ich habe diesen Capo eigentlich gekauft, da ich der Meinung war, ich könnte bei meiner 12-saitigen Akustikgitarre bessere Ergebnisse erzielen als mit einem Capo ohne variablen Anpressdruck.

Dies ist jedoch auch mit diesem Capo ich der Fall. Für die 12-Strings habe ich mittlerweile einen speziellen Capo von der Fa. G7th (Heritage 12 String). Der funktioniert wirklich perfekt (kostete aber auch das 13fache (!)).

Aber was soll's. Für meine Gitarren mit 6 Saiten funktioniert dieser und ich habe sogar das Bridge-Pin-Tool schon gebrauchen können.
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

V
Einfach super
Vince#1 19.03.2022
Deckt die Saiten klasse ab, einfache, daher schnelle Handhabung. Läßt sich primA einstellen.
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden