Thomann Didgeridoo Mouthpiece Sugarbag

58

Didgeridoo Sugarbag Mundstück

  • Durchmesser: innen 2,5 cm; außen 6 cm
  • das bevorzugte Material der Aborigines, um Mundstücke zu formen
  • Sugarbag- Wachs wird von den stachellosen schwarzen Bienen Nordaustraliens produziert
  • unumgänglich für alle, die ein Wachsmundstück benötigen oder wollen, aber den authentischen Look behalten möchten
  • ideal für Didgeridoos mit Holzmundstück, sehr schnell anzubringen
Erhältlich seit Mai 2011
Artikelnummer 266030
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Bienenwachs
6,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1

58 Kundenbewertungen

28 Rezensionen

G
Finger weg!
Giftfreschdidge 21.01.2020
Es gab einmal eine Zeit, wo ich Wachsmundstücke benutzt habe. Damals war das das passende Mundstück für ein Abflußrohr aus dem Baumarkt, welches einen zu großen Innendurchmesser hatte.

Seitdem ist einige Zeit vergangen, und ich gebe heute gerne mal das hundertfache für meine Didges aus. Heute würde ich mir außerdem ein dünneres und längeres Abflußrohr für denselben Ton holen (und kein Mundstück darauf packen!)

Wozu braucht man solch ein Mundstück? Ich bin der Meinung, dieses ist nur ansatzweise für die rauesten, miserabelsten Einsteigerdiges zu gebrauchen. Vielleicht ein Rohr, welches man sich selbst zum ersten Mal gemacht hat. Vielleicht die scharfe Kante eines Metall- oder Plastikrohrs. Vielleicht ein Rohr, welches eine riesige Öffnung an einer Seite hat. Aber das sind beides Rohre, die für ein adäquates Didge-Spiel nicht angemessen sind! Wenn der Ton nur vom angeklebten Mundstück kommt, wird sich dieser über die Zeit verändern!

Für ein echtes Holzdidge jedweder Bauart kann ich das nicht empfehlen.

Moderne Didgeridoos mindestens passabler Qualität haben ein relativ spitzes, glattes und weiches Mundstück, egal aus welchem Material sie gefertigt sind. Sobald man auch nur den zweiten Schritt in seiner Entwicklung am Instrument gehen möchte, ist dies vonnöten, denn nur so kann der richtige Kontakt mit dem Mundstück hergestellt werden.

Die relativ große, und flache Oberfläche dieses Mundstückes bedeutet, dass viel formende Arbeit reingesteckt werden muss, bis man auch nur teilweise den richtigen Ansatz darauf anlegen kann. Feine Artikulationen, Air-Code, perkussive Töne sind mit diesem Mundstück nicht möglich. Letztlich führt längeres Spiel auch immer zu einer klebrigen Erfahrung. Da das Mundstück sehr weich ist, hat man auch nie wirklich das Feedback, welches man bei schnellem, exaktem Spiel haben möchte.

Ich habe keinen Didgeridookünstler in diesem Jahrtausend gesehen, der ein Wachsmundstück an seinem/ihrem Didgeridoo hatte. Die Zeiten grottiger Schrottrohre sind vorbei. Tut euren Lippen was gutes, und lasst die Finger vom Wachs. Wenn Ihr ein Didge findet, wo man darüber diskutieren könnte, dass solch ein Mundstück sinnvoll wäre, lasst die Finger davon. Genauso wie von diesem Mundstück.
Sound
Verarbeitung
Ansprache
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Super Mundstück
Narfalfa 06.10.2018
Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass das Mundstück auf den Sound und die Ansprache einen wesentlichen Einfluss hat (außer man vergleicht es mit einem Didge ohne Mundstück). Aber verglichen mit meinen anderen Didges, die ein Mundstück aus "normalem" Bienenwachs haben, sehe ich auf Sound/Ansprache bezogen keinen Vor- oder Nachteil.

Ich hatte bisher aus "normalem" Bienenwachs meine Mundstücke von Grund auf selbst geformt .. das ging zwar auch, aber es macht wesentlich weniger Mühe mit einem vorgefertigten Mundstück.
Allein deshalb werde ich in Zukunft auf die vorgeformten Mundstücke zurückgreifen.

Eine Minute in der Hand halten und aufwärmen, bevor man es anbringt, dann ist es leicht zu bearbeiten (kein Feuerzeug nötig).
Oder - wenn es schon am Didge befestigt ist und man es nochmal nachbearbeiten will - erstmal eine Minute spielen .. dann ist es auch wieder weich genug.

Das Sugarbag-Wachs ist vom Gefühl auf den Lippen etwas besser, als "normales" Bienenwachs und es riecht für meinen Geschmack deutlich angenehmer.

Ob das den Unterschied von 2 Euro wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, aber ich werde vermutlich von nun an immer Sugarbag-Mundstücke verwenden.
Sound
Verarbeitung
Ansprache
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

I
IXH 31.12.2019
Bin sehr zufrieden, da ich dieses Mundstück vom Halt und dem Anformen als sehr angenehm empfinde. Ich finde auch, dass das Wachs nicht so weich wird beim Spielen, wie ein mundstück aus normalem Wachs.

Die Ansprache ist hier eine Sache, wie man das Mundstück ausformt. 5 Sterne, wenn man ungefähr weiß was man möchte. Es lässt sich auf jeden Fall super leicht mit einem Föhn anformen.

Der Sound des Didgeridoos wird nicht beeinflusst, da es ausreichend ist um ein Mundstück daraus zu formen aber kein Rohr um das Didge zu verlängern und damit den Ton zu verändern. Von daher für mein Einsatzgebiet 5 Sterne.

Negativ könnte ich nur die Plastikverpackung hervorheben. Vielleicht könnte man sich eine Verpackung (vielleicht einen Umschlag) aus Wachspapier / Butterbrotpapier überlegen.
Sound
Verarbeitung
Ansprache
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Deutlich besserer Ansatz
DersEnsenmann 02.01.2022
Dieses Mundstück ermöglicht einen deutlich angenehmeren und "dichteren" Ansatz des Mundes am Didgeridoo. Würde ich wieder kaufen!
Sound
Verarbeitung
Ansprache
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden