tc electronic Hall of Fame 2

184 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
6 Textbewertungen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Hall of Fame 2 vs. Bluesky
philippa., 26.06.2017
Zur Wahl eines neuen Reverbpedals (mit Shimmereffekt) standen das Hall of Fame 2 und das Bluesky von Strymon, die ich parallel getestet habe.

Mir war relativ schnell klar, dass mir der klangliche Unterschied zwischen beiden keine 200,- wert ist. Das Bluesky klingt manchmal sicher noch eine Spur transparenter/ gäserner als das hof 2. Und die hof 2 Halleffekte (Shimmer, Flanger, Modulation,...) reagieren nicht so anschlagsdynamisch wie ich es gerne hätte, d.h. sie drängen sich manchmal in nicht passenden Momenten zu sehr in den Vordergrund des Spiels.

Alles in allem bin ich aber mit dem Hall of Fame 2 nach einer Woche für den Preis sehr glücklich und werde mich demnächst mal intensiver mit dem Tone Print Editor auseinandersetzen, um meinen Wunschsound besser hinzukriegen.

Fazit: Wer den gläsernen Strymonsound nicht unbedingt braucht, sein Geld lieber für andere Sachen ausgibt und etwas Tüfftelei im Tone Print Editor nicht scheut, sollte das hof 2 unbedingt ausprobieren.

ps: Tone Print 3 ist übrigens nicht leer, sondern ein Shimmerffekt, dessen Volume erst mit dem Mash-Fußschalter eingefadet wird. Dauerte etwas bei mir, eh ich es kapiert hatte. ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Einsteiger-Multitool, aber nur mit Netzteil
Lubert, 03.12.2018
Ich bin Einsteiger und nutze den Effekt im Proberaum für E-Gitarre und Clavinet in Kombination mit einem 5W Bugera Röhrenverstärker.
Die Vielfältigkeit ist für den Preis unschlagbar und macht das Gerät vor allem dann interessant, wenn man eher experimentell unterwegs ist, oder den "eigenen Sound" erst noch finden muss.
Dass der Effekt dabei klanglich nicht allererste Oberklasse ist ist in dieser Hinsicht für mich zweitrangig.
Der Kauf eines passenden Netzteils sei angeraten, da der Effekt offenbar so viel Strom braucht, dass selbst die "besseren" Batterien nach spätestens 40 Minuten nicht mehr genug Spannung liefern und es zu Aussetzern kommt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Preis Leistung = Perfekt
Felix1999, 12.01.2019
Super Reverb für alle Zwecke, die vielen verschiedenen Modi lassen sehr viel Spielraum für allerlei Spaß. Manchmal klingt mir der Hall ein wenig zu Digital aber das ist Geschmackssache. Für den Preis unschlagbar :).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Sehr gutes Reverb-Pedal
m00d, 23.02.2019
Das tc electronic Hall of Fame 2 ist ein sehr üppig ausgestattetes Reverb-Pedal. Quasi alles was man braucht ist in dem kleinen Kistchen mitgeliefert! Klanglich ist das Pedal auch gut, klingt aber ein wenig zu unnatürlich finde ich - letztlich ist das reine Geschmacksache. Als fest installierte und definierte Halltypen kann man wählen zwischen Room, Hall, Spring, Plate, Church, Shim, Mod und Lofi - besonders Church und Shim stechen hier besonders hervor. Für mich eindeutig die besten Einstellungen des HoF2. Daneben gibt es noch drei weitere Slots, die mit selbst erstellbaren Reverb-Effekten via kostenlosem TonPrintEditor via USB Anschluss bestückbar sind. Ein super Feature! Sehr schön ist auch die sogenannte MASH Funktion, die in den Footswitch integriert wurde und wie ein eingebautes Expression Pedal funktioniert. Diese Funktion sticht, für mich wieder einmal, besonders gut in Kombination mit dem Church oder dem Shimmer Modus und voll aufgedrehtem Decay hervor. Dafür und für die drei frei belegbaren Slots lohnt sich die Anschaffung dieses Pedales unbedingt. Für mich kam das Gerät nicht in Frage, da ich, neben einem ganz klassischen Hall, etwas experimentelleres gesucht habe. Ansonsten aber klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Ganz nett, tolle Features Klangquali aber auch dem Preis entsprechend
Sim1984, 01.11.2018
Ein digitaler Multi Reverb, der viele Wünsche zufrieden stellt und auf vielen Pedalboards zu finden ist. Ich habe lange überlegt. Habe bereits einen Boss RV-6 und suchte noch einen guten Hal für meinen großen Bogner Amp der keinen eigenen besitzt. Ich habe mich letzt endlich für den Holy Grail Neo 135,- ¤ entschieden. Alle drei habe ich im Proberaum mit meinem Fender Blues Junior Tweed, welcher einen super eigenen Spring Reverb hat, verglichen. An die Amp eigenen Federhalls von Fender kommt m. E. keine Tretmine ran. Und dies bestätigte sich. Allerdings muss ich sagen, das der Holy Grail schon sehr, sehr nah dran war. In Sachen Klangqualität erhielt ich folgendes Ranking:

Platz 1: EHX Holy Grail Neo
Platz 2: Boss RV- 6 (wenn man die Regler richtig einstellt, für jeden verfügbaren Mode anpassen versteht sich. z.B. beim "Spring" den Tone-Regler etwas in Richtung 3 Uhr dann ist der auch schon echt stark)
Platz 3: TC E. Hall of Fame 2

Wer ein solides Pedal mit vielen Features sucht ist hier auf jeden Fall erst einmal gut bedient. Auch die Mash Funktion ist schon was cooles! Allerdings war das für mich nicht so relavant. werde ihn zurückschicken und den Holy Grail behalten! Der im übrigen nur einen Regler hat der aber sehr empfindlich und subtil reagiert. Auch wenn hier nur drei Modi zur Verfügung stehen, ist es doch so dass man deswegen viele Optionen hat.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Vielseitiges Hallpedal, kleine Schwächen bei klassischen Sounds
Mickjamesfield, 11.09.2018
+ Viele Sounds für wenig Geld
+ MASH-Funktion (Expression-Funktion im Fußschalter)
+ Echter Shimmer-Reverb
+ Fast durchweg hochwertige Sounds

- Klassiker wie Plate,Hall und Room klingen nicht ganz authentisch, stoppen bei kurzen "Decay"-Settings unnatürlich aprupt
- Fußschalter läuft nach circa. 6 Monaten nicht mehr ganz widerstandsfrei

Fazit:
Das Geld auf jeden Fall wert! Wer ein vielseitiges Hallgerät sucht, wird hier zufriedengestellt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

tc electronic Hall of Fame 2

111 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Reverb-/Halleffekte
Reverb-/​Hall­ef­fekte
"Alles wird ver­hallt" - aber mit Maß und Ziel. Das gilt zumindest im Studio. Auch Live ist der Halleffekt ganz sinnvoll.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
(1)
Kürzlich besucht
Empress Effects ZOIA

Empress Effects ZOIA; Effektpedal; Modular Synthesizer, bietet die erforderlichen Module, um Effekte von Grund auf aufzubauen uns lasse Sie machen was immer du willst, Erstelle deine eigenen benutzerdefinierten Effekte, Synthesizer, Midi-Controller und virtuelle Pedalboards, enthält Module für die meisten Standard-Gitarreneffekte,...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Solar Guitars A2.6 C G2

Solar Guitars A2.6 C G2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Ahorn H als, C-Profil, Ebenholz Griffbrett, 24 Super Jumbo Bünde, Gr aphit Sattel, Sattelbreite 43 mm, Mensur 647 mm, Solar 18:1 Mechaniken, 2x Seymour Duncan Solar Humbucker Tonabnehmer, Farbe Carbon Black Matte.

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker

Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker, portabler Bluetooth Lautsprecher, Fender Classic design, Bluetooth V4.2, aptX, AAC,SBC, 30 Watt, exzellentes Hörerlebnis, 3,5 mm Klinkeneingang, 2 Fullrange Lautsprecher und 1 Tweeter, Akkulaufzeit bis zu 12 Std. USB Anschluss zum Aufladen externer Geräte (Smartphone...

Kürzlich besucht
Headrush Looperboard

Headrush Looperboard; 4-Kanal Looper mit Time Stretching und integrierten Effekten; Hochauflösendes 7-Zoll Touch-Interfa ce; Individualisierbarer Workflow; Umfangreiche Loop-Kontrol le; Integrierte; Über 9 Stunden Aufnahmezeit; erweiterte Imp ort-/Export-Funktionen; Zahlreiche qualitativ hochwertige Au dioeingänge und -ausgänge; Synchronisierung mit externer MID I-Hardware; Aufnahme...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB

PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB Purple Burst LTD, limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), gewö lbte und Wölkchenahorndecke, satinierter gerösteter Ahorn Ha ls, geröstetes Ahorn Griffbrett, Wide Thin Halsprofil, Mensu r 635mm (25"), 24 Bünde, Schwarze Bird...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.