Kundencenter – Anmeldung

Rode PodMic

207 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Features
Anders als das Procaster
DerAndy, 17.07.2019
Ich war auf der Suche nach einem Mikrofon für Sprachaufnahmen und Streaming. Dabei habe ich unter anderem das Procaster und das Podmic direkt verglichen.

Klang:
Anders als von mir erwartet, höre ich einen deutlichen Unterschied zwischen den Aufnahmen der beiden Mikrofone. Welches der beiden "besser" ist kommt wohl auf die Stimme und Erwartungen an, man muss vergleichen. Die meisten, denen ich meine Probeaufnahmen vorgespielt habe empfanden den Klang des PodMic in Verbindung mit meiner Stimme als schlechter, mir dagegen kam er klarer und weniger dumpf vor.

Der integrierte Popschutz vollbringt keine Wunder, aber solange man nicht direkt ins Mikrofon spricht (oder vermutlich eine bessere Sprech-Technik hat als ich Amateur) ist er vollkommen ausreichend.

Für den Betrieb am Interface (Behringer UMC204HD) brauchte es einen FetHead, ohne habe ich es nicht rauscharm bekommen. Es war für mich sogar noch ein wenig leiser als das Procaster.

Verarbeitung:
Das Ding ist klein, schwer und wirkt unkaputtbar. Es eignet sich schlechter als Waffe als das Procaster, aber nur weil es dafür nicht so gut in der Hand liegt. ;)

Gestört hat mich die integrierte Halterung. Die ist theoretisch eine gute Idee - man hat effektiv einen Kugelkopf mit dem das Mikrofon in alle Richtungen gedreht werden kann. Das Problem dabei ist, dass die "Mittelstellung" nicht möglich ist weil auf der Unterseite das XLR-Kabel eingesteckt wird. Und das bedeutet auch, dass nachdem es einmal eingesteckt ist das Mikrofon nicht mehr über die Mitte gedreht werden kann, was die Flexibilität einschränkt sofern man es im Betrieb umpositionieren möchte. Da hätte ein größerer Abstand gut getan. Wer das Mikrofon statisch lassen will (wofür es eben ausgelegt ist), der wird damit auch kein Problem bekommen.

Die Herstellergarantie ist kürzer als beim Procaster, und die Spitze ist nicht abnehmbar wie beim Procaster, wo man theoretisch den Schaumstoff austauschen oder reinigen könnte. Von daher geht der Hersteller bei diesem günstigeren Mikrofon trotz der stabilen Verarbeitung woh von einer kürzeren Lebensdauer aus.

Fazit:
Stabil und gut - für meine Stimme hat sich allerdings ein Kondensator-Mikrofon als die bessere Wahl herausgestellt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Features
Für Podcast super geeignet
thlurka, 10.05.2021
Ich habe mir das Mikrofon für Discord und für Zoom-Meetings, ich habe schnell bemerkt, das es dafür nicht gemacht ist.

Es ist leider so, dass es sich nur gut anhört, wenn man es von sehr nahmen bespricht, ist ja auch ein dynamisches Mikrofon.

Die Verarbeitung gleicht einem Panzer. ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Features
Einfach Bombe
DerJuniorTontechniker, 09.05.2021
Das Mikrofon ist so solide verarbeitet das man das Gefühl hat es könnte die explosion einer Atombombe überleben. Der sound ist ebenso sehr zufriedenstellen und ist sehr basslastig also klingt wie eine Typische radio stimme.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Features
Rode PodMic ist ein Preis-Leistungs Hammer
theaterOS, 24.03.2021
Ja, es ist kein teures Mikrofon, und das hört man auch. Allerdings klingt es unangefochten gut in dieser Preiskategorie. Die Verarbeitung ist sehr gut. Für den Zweck den dieses Mic erfüllen soll ist es mehr als geeignet, und wird mit einigen seiner Gefährten einen festen Platz in unserem Podcast Studio finden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Features
Gutes einsteigermikrofon
Federpoidl, 21.09.2020
Hatte bis jetzt das Rode Nt1A für Twitch-Streams am laufen. Ich wollte jedoch mal was neues ausprobieren das in einer anderen Preis Kategorie spielt. Da ist mir schon bevor es zum kauf freigegeben war, das PODMIC aufgefallen. Natürlich gleich bestellt.

Nun zur Verarbeitung: es macht einen sehr festen und stabilen Eindruck. Es ist schwer und man muss auch den richtigen Tischarm dafür haben der dies aushält.

Sound: Der Sound ist ganz ok für Podcasts und man kann noch einiges mit diversen Einstellungen am Mischpult rausholen. Jedoch wer ein Nt1a oder bessere schon mal gehört hat, weis, dieses Mikro hat nicht diesen Voluminösen klang wie die vorhin erwähnten. Wie bei allen Mikrofonen muss ich wissen was ich damit aufnehmen möchte und für Sprache ist das PODMIC echt in Ordnung.

Fazit: Verarbeitung ist echt Top wie von Rode erwartet und der Klang ist für das Preis/Leistung Verhältnis echt in Ordnung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Features
Sehr gutes Mikro, Popschutz nicht ausreichend
LousyWeather, 20.10.2020
Mit dem Podmic mache ich sehr gute Erfahrungen. Ich nutze es für Podcasts an einem Tascam DR-40X Audiorecorder. Ich habe nur zwei Punkte, die man wissen sollte:

- Das Mikro verfügt über einen internen Pop-Schutz. Nach meiner Erfahrung ist der nicht ausreichend. Ich suche jetzt nach einem zusätzlichen Popschutz, den man vor das Mikro klemmen kann.

- Man braucht unbedingt einen Vorverstärker, sonst ist das Signal, das im Recorder ankommt, viel zu schwach. Gute Erfahrungen machen ich da mit dem TritonAudio FetHead.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Features
Solides Mikrofon
Tim12345, 17.04.2020
Material und Verarbeitung wirken, allein wegen des Gewichts, grundsätzlich hochwertig. Mein Exemplar kam jedoch mit einem kleinen, aber für den Preis störenden Lackierungsfehler an. Kann passieren.

Gut finde ich die direkt angebrachte Mikrofonhalterung, auch wenn ich Kritik bezüglich des Kabelmanagements verstehen kann. Darum muss man halt sich selbst kümmern.

Ich habe das Mikrofon als Podcasting Mikrofon verwendet und musste als Amateur schnell feststellen, dass ohne einen Fethead oder dergleichen kein befriedigendes Signal am Interface ankommt oder man wirklich extrem nah ans Mikro herangehen muss, um am Anschlag des Gains aufzuzeichnen. Die Audioqualität lag in diesem Fall aber dann nicht mehr spürbar über einem 50 EUR USB-Mikrofon (z.B. Samson Meteor). Erst mit Mikrofonverstärker konnte ich eine angemessenes Verhältnis zwischen Input- und Output-Lautstärke und Tonqualität erzeugen. Preislich sollte man daher einen Triton FetHead also auf jeden Fall mit einplanen.

Der Klang des Mikrofons war nach der Verstärkung deutlich besser. Nach einigen Aufnahmen kam er mir allerdings recht bass-arm und hart vor. Irgendwie fehlte mir persönlich eine rundes, weiches und harmonisches Klangbild. Das mag aber ein rein subjektives Gefühl sein und liegt wohl auch an meiner eigenen Stimme. Ich konnte dieses latente Störgefühl aber auch später digital nicht mehr "rausretuschieren".

Alles in allem würde ich das Mikrofon als gut bezeichnen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Features
Top Mikrofon
WUN , 25.08.2020
Das Mikro tut was es soll und sieht darüber hinaus sehr schick aus. Den Sound hätte ich noch etwas herausragender erwartet, aber das ist Jammern auf einem hohen Niveau! Definitiv ein Mikro, welches den Preis wert ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Features
Tolles Mikrofon mit einer super Preisleistung
Mirista, 04.05.2020
Ich habe das Podmic seit heute Mittag in Betrieb an einem Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen Interface und bin begeistert, sowohl von der Soundqualität al auch von der Verarbeitung des Mics.
Ist mein erstes gescheites Mikrofon.
Ich werde mir definitiv noch einen Fethead dazuholen, denn das Interface ist schon hart am Limit mit dem Podmic.
Also ja, ich kann es nur sehr empfehlen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Rode PodMic

Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Dienstag, 21.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
Live-Gesangsmikrofone
Live-Gesangs­mi­kro­fone
Die Auswahl an Live-Mikro­fonen ist wohl genauso riesig, wie die Stimmen verschieden sind, die sie übertragen sollen.
 
 
 
 
 
Testfazit: