Orange OBC112

Bassbox

  • Belastbarkeit: 400 W RMS @ 8 Ohm
  • Bestückung: 1x 12" Lavoce LF-Treiber
  • stabiles Gehäuse aus 13-lagigem hochverdichtetem, 15 mm starkem Birkensperrholz
  • Anschlüsse: Speaker Twist und Klinke
  • Abmessungen (H x B x T): 42,5 x 48,5 x 35,5 cm
  • Gewicht: 11,85 kg
  • Farbe: Orange

Weitere Infos

Belastbarkeit 400 W
Impedanz 8 Ohm
Lautsprecher Bestückung 1x 12"
HF-Horn Nein
Gewicht 11,9 kg

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Orange OBC112 BLK
49% kauften Orange OBC112 BLK 467 €
Markbass New York 122 Ninja
7% kauften Markbass New York 122 Ninja 641 €
tc electronic BC208 Bass Cab
7% kauften tc electronic BC208 Bass Cab 174 €
Hartke HyDrive HD112b
6% kauften Hartke HyDrive HD112b 225 €
Unsere beliebtesten sonstige Bass Boxen
3 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Darf man »klein, aber oho« schreiben? Jo.
Nggalai, 26.12.2019
Die OBC112 sieht wie ein Brüllwürfel aus, und wiegt mit ihren knapp 12 kg auch etwa so viel wie etwas, was man im Einsteiger-Regal erwarten würde. Aber gebrüllt wird hier nicht, und das ist auch gut so. Der verbaute 12" LaVoce-Treiber kommt mit Neodymium-Magnet und ist vom Hersteller auf 700 W RMS freigegeben, Orange hat’s in Kombination mit dem akustischen Bassreflex-Design des Gehäuses auf 400 W ausgeschrieben, was viel Hubraum verspricht. Den die kleine Box auch auszunutzen vermag. Die OBC112 ist LAUT. Und bleibt dabei herrlich unaufgeregt entspannt. Da verzerrt nix, kein Gefurze oder Geröchel. Sondern stabiler, in Ermangelung eines Tweeters für manche vielleicht etwas dunkel wirkender, aber immer überzeugender Bass.

Die Dynamik, die dieser Lautsprecher hinbekommt, ist beeindruckend, ebenso die Belastbarkeit und vor allem der Wirkungsgrad. In Kombination mit einem potenten Amp überholt eine einzelne Box sowohl in Sachen Luftverdrängung als auch Lautstärke die meisten 2x10er und schliesst gefährlich nahe an traditionelle (Ferroferit-)4x10er auf – kommt durchs Gehäusedesign aber bei weniger Lautstärkeabfall tiefer runter. Fürs saubere Tiefton-Fundament ist ein gewisser Abstand zwischen Bassreflex-Öffnung und etwaiger Rückwand wichtig, so ca. 40-50cm sollten es schon sein.

Ja, 4x10er sind rechnerisch etwas lauter und verdrängen etwas mehr Luft – aber nicht so viel mehr, als dass es in der Realität einen markanten Unterschied ausmachen würde. Dazu bräuchte man mindestens eine moderne 610er oder alte 810. Und dann greift man im Gegenzug halt zu einer zweiten OBC112, und steht mit einem netten, kompakten Türmchen mit unter 25 kg auf der Bühne.

Neutral ist die OBC112 nicht – sie hat eine recht starke Betonung der tieferen Mitten, und ohne den besagten Tweeter wirkt sie in manchen Belangen etwas dumpf. Zumindest in meinem Einsatzbereich deckt sie im Zweiergespann allerdings alles, von cleanen Jazz-Experimenten bis verzerrtem Heavy-Cover-Rock, ab. Aber nun ja, Orange. Am wohlsten fühlt sich der Lautsprecher in einem eher rockigen Umfeld, besonders im Paar.

Die Verarbeitung passt, alles sitzt nahtlos, alle Schrauben sind korrekt angezogen, Fugen o.ä. sind nicht ersichtlich. Der Griff ist perfekt positioniert, persönlich ziehe ich es allerdings vor, die Dinger mit einer klappbaren Sackkarre herumzuziehen, statt in der Hand zu tragen. Verbesserungsmöglichkeiten? Ecken à la G-K wären mir lieber, damit man die Boxen problemlos auch hochkant stapeln kann – die OBC112 kommt mit vier Gummifüßen und rutscht ohne (also eben, z.B. zur Seite gedreht) gerne mal. Und zur Seite drehen möchte man die Dinger eigentlich, damit sie etwas höher an die Ohren kommen. Alternativ kann man aber auch gerne einen Bierkasten unterstellen. Die Stellfläche lädt dazu ein.

Kurz: Wer den Orange-Sound mag, kann hier praktisch bedenkenlos zugreifen. So oder so empfehle ich ein Anspielen der OBC112. Sie hat klanglich ihren eigenen Charakter und ist in der Hinsicht nicht wirklich mit anderen modernen 112ern vergleichbar, die oft eher »neutral« klingen wollen. Aber wenn der Sound passt, dann darf man sich über die kleinen Orange-Boxen freuen. Und der Rücken auch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Perfekt für Gigs
Herbsmayr, 03.06.2020
Klein, leicht, super Sound und laut. Und dank klassischem Orange Design auch noch ausserordentlich gut aussehend. In Verbindung mit dem Orange OB1-500 für mich die perfekte Gig-Kombi. Angenehm im Transport, voll Power.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Bassverstärker
Bass­ver­stärker
Alles könnte so einfach sein, schließlich geht es doch nur darum, den Bass laut zu machen - oder? Mit diesem Ratgeber geben wir Ihnen einen Überblick über aktuelle Bass­ver­stärker!
Online-Ratgeber
Bassboxen
Bassboxen
Das Setup des Bassisten ist nach der Anschaffung eines tollen Instruments und einem passablen Verstärker erst mit einer richtigen Box komplett. Was gibt's zu beachten?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(1)
Kürzlich besucht
Ibanez TMB100-TFB Talman Bass

Ibanez TMB100-TFB, Talman E-Bass; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: TMB4; Griffbrett: Jatoba; Einlagen: White Dots; 20 Medium Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 41 mm (1,61"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius: 240 mm (9,45"); Schlagbrett: Tortoise; Tonabnehmer: Dynamix J (Steg)...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO

Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO; Eurorack Modul; analoger Ringmodulator; Rauschgenerator mit zwei Ausgängen für weißes Rauschen und pinkes Rauschen; Sample & Hold Einheit mit Clock Out, External Clock In und Fader für Clock Rate und Lag Time; analoger LFO mit 5...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.