Neutrik NC5 FD-L1 Einbaubuchse

98

XLR-Einbaukupplung

  • Female
  • 5-polig
  • mit Verriegelung
  • quadratisch
  • Metall
Erhältlich seit November 1999
Artikelnummer 133930
Verkaufseinheit 1 Stück
Steckertyp Female
Einbau Ja
Goldkontakt Nein
8,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.08. und Freitag, 19.08.
1
NS
Löthelfer
Natural Sounds 29.12.2019
Die Neutrik »NC5 FD-L1« & Neutrik »NC5MDL1« XLR 5-polig wie auch die Neutrik »NC3 MD-L1« & Neutrik »NC3 FD-LX« habe ich als Löthilfe im Gebrauch.
Dazu werden je Buchse/Stecker zwei M3 Senkkopf-Schrauben ca 20mm aus dem Baumarkt für 0,08 Euro sowie eine »Neutrik MFD« Montageplatte benötigt. Ferner brauchen die Buchsen/Stecker ein 24mm Loch zum Einbau. Die Neutrik »D-Series« Stecker/Buchse lassen sich im Gehäuse drehen. Eine Anleitung dazu gibt es auf der Neutrik-Webseite (Warum ist dazu kein Hinweis am Produkt?). Auf einer 14x14cm Polystyrolplatte (Anordnung wie die »4« auf einem Würfel) montiert und in einen kleinen Kugelkopf-Schraubstock eingespannt geht das Löten sehr gut. Gerade die 5pol XLR Kabelarbeiten werden dadurch besser und einfacher. Außerdem wird auch das Material geschont. Bei Nichtgebrauch habe ich die Buchsen/Stecker mit Neutrik Dummy Plugs »NDM & NDF« verschlossen. Aufgrund der besten Passgenauigkeit benutzte ich nach vielen Fehlkäufen nur noch Neutrik und bin so allen Ärger los.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Neutrik-Qualität halt...
Florian493 25.10.2009
Was will man zu den Produkten der Firma Neutrik eigentlich noch groß schreiben? Meiner Meinung nach die führende Firma in Sachen XLR-Amaturen. Sehr langliebig, nach sehr vielen Steckzyklen immer noch gut zu stecken, gute Verriegelung, da wackelt nichts.

Die Buchse ist gut zu löten, die Lötfahnen (oder wie man diese Teile nennen soll, die aussehen wie eine Metallstange mit Loch, die schräg angefräst ist) erlauben saubere Lötstellen. Einzig der Abstand der Lötfahnen ist bei den fünfpoligen Buchsen wie hier ein wenig eng für dickere Lötspitzen, mit ein wenig Übung oder einer dünneren (Punkt-)Lötspitze bekommt man aber auch das hin.

Wo ich kann, rüste ich all mein Equipment auf XLR-Stecker/Buchsen von Neutrik um, denn ich hab noch nie einen kaputten XLR Stecker von Neutrik gesehen. ;-). Ein wenig Schade ist nur der Preis, knapp sieben Euro ist schon ein wenig viel, allerdings zahlt sich das auch aus, schließlich muss man sonst Defekte bei einer Veranstaltung in Kauf nehmen, was sehr ärgerlich ist.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Neutrik ist eben einfach besser...
ReinhardB 15.10.2009
Qualität hat ihren Preis und im Vergleich mit den preisgünstigeren XLR-Steckern und Buchsen anderer Hersteller hat Neutrik in jeder Beziehung einfach die besseren Karten. Ich verwende die Neutrik XLR-Steckverbinder speziell für die Verbindung von externen Netzteilen mit brummempfindlichen HighEnd-Röhrenverstärkern - eine anspruchsvolle Aufgabe, die keine Qualitätskompromisse erlaubt, da hohe Heizströme und hohe Anodenspannungen ungefährlich, zuverlässig und störungsfrei übertragen werden müssen.

Der Spezialist Neutrik ist im Bereich Steckverbinder (außer vielleicht noch LEMO, der aber preislich in einer völlig anderen Liga spielt...) kaum zu übertreffen und hat für jede noch so entlegene Verbindungsaufgabe eine angemessene und hochwertige Lösung zu bieten !
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Prima
Berichter 12.01.2014
Ein solider Steckverbinder in üblicher Neutrik Qualität.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden