M-Audio Keystation Mini 32 MK3

68

USB Controller Keyboard

  • 32 flache anschlagsdynamische Mini-Tasten
  • 4 frei zuweisbare Bedienelemente - 3 Taster und 1 Drehregler
  • wählbare Velocity-Kurven (Anschlagsdynamik) zur Anpassung der Tastenempfindlichkeit
  • zuweisbare Bedienelemente für Pitchbend und Modulation
  • USB bus-powered
  • Plug&Play Mac und PC
  • Taster mit mehrfarbiger LED-Hintergrundbeleuchtung
  • kompatibel mit iPad (iPad Camera Connection Kit MC531ZM/A erforderlich, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen: 418 x 105 x 20 mm
  • Gewicht: 0,45 kg
  • inkl. Softwarepaket als Download: MPC Beats
Erhältlich seit November 2018
Artikelnummer 445584
Verkaufseinheit 1 Stück
Aftertouch Nein
Splitzonen 0
Layerfunktion Nein
Pitch Bend / Modulation Ja
Drehregler 1
Fader 0
Pads 0
Display Nein
MIDI Schnittstelle Keine
Anschluss für Sustainpedal Nein
USB Anschluss Ja
Netzbetrieb Nein
Batteriebetrieb Nein
Bus-Powered Ja
Maße 418 x 105 x 20 mm
Gewicht in kg 0,5 kg
Besonderheiten 32 Mini-Tasten
Mehr anzeigen
45 €
59,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 13.12. und Mittwoch, 14.12.
1

Kein Schnickschnack

Die M-Audio Keystation 32 Mini MK3 ist ein simples und sehr kleines 32-Tasten-MIDI-Keyboard der Einsteigerklasse. Für ausgesprochen wenig Geld bekommt man hier eine kurze Klaviator mit Anschlagdynamik, völlig ohne überflüssigen Schnickschnack. Neben den 32 Mini-Tasten gibt es hier noch einen Volume-Regler, einen Sustain- und Edit-Button. Das war‘s dann aber auch schon fast mit den Features, denn die Keystation 32 Mini MK3 ist auf das Wesentliche reduziert. Der Fokus des Keyboards liegt ganz klar auf dem Spielen sowie auf der 32-Tasten-Klaviatur.

Tasten satt

Die Tasten der Keystation sind anschlagdynamisch, aber nicht gewichtet. Das bedeutet, dass der Gegendruck der Tasten von einer Feder erzeugt wird. Das resultierende Spielgefühl ist nicht unbedingt mit dem einer Hammermechanik vergleichbar, was in dieser Preisklasse ohnehin nicht erwartbar ist. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass die Keystation angenehm leicht ist. Mit nur 0,49 kg Gewicht fällt sie unterwegs sicher nicht zur Last. Angeschlossen wird die M-Audio Keystation 32 MK3 per USB an den Computer bzw. per MIDI-Buchse an MIDI-fähige Synthesizer oder andere Geräte. Bei Anschluss über USB ist die zusätzliche Verwendung eines Netzteils nicht nötig.

Treuer Begleiter

Die Keystation richtet sich an Pianisten und Synth-Spieler, die ein schlichtes MIDI-Keyboard mit 32 Tasten suchen, das kein Vermögen kostet, aber trotzdem verlässlich seinen Dienst verrichtet. Das geringe Gewicht macht es zu einem idealen Begleiter für kleinere Auftritte und Sessions. Die 32 Tasten sind für das Komponieren am Computer an einer DAW ausreichend. Da kommt es gelegen, dass der Lieferumfang der M-Audio Keystation 32 MK3 auch noch die Pro Tools First M-Audio Edition enthält, mit der der Einsteiger die wesentlichen Workflows erlernen kann, die in der professionellen Musikproduktion gegenwärtig sind. Oben drauf gibt es noch das für Pro Tools-Nutzern bereits bekannte Xpand!2.

Über M-Audio

M-Audio gehört zu den bekanntesten Herstellern von MIDI-Controllern, Audio- und MIDI-Interfaces, Monitorboxen und anderen Studiogeräten. 1988 unter dem Namen Midiman gegründet, konnte sich das Unternehmen schnell einen Namen machen, wobei eine praxisorientierte Ausstattung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis immer im Vordergrund standen. Mit der erfolgreichen Oxygen-Reihe war M-Audio maßgeblich daran beteiligt, die Gattung der MIDI-Controllerkeyboards für DAW-basierte Studios zu etablieren. Eine Zeit lang gehörte M-Audio zu Digidesign / Avid. Mittlerweile gehört die Marke zum inMusic-Verbund und setzt ihre Erfolgsgeschichte fort.

Günstig und vernünftig

M-Audio hat sich bei der Keystation 32 Mini MK3 überflüssige Features gespart und sich auf das konzentriert, worauf es bei einem Keyboard wirklich ankommt: das Spielen. Zu einem sehr vernünftigen Preis bekommt man ein kleines und platzsparendes Keyboard in einem soliden Gehäuse für zu Hause und unterwegs. Die Keystation 32 MK3 unterstützt auch das Camera-Connection-Kit von Apple, sodass etwa Garage Band auf dem iPad mit dem 32-Tasten-Keyboard ferngesteuert werden kann.

68 Kundenbewertungen

37 Rezensionen

Il
Einfach und gut
I like Sax 11.04.2020
Für meine einfachen Zwecke wie Notierung im Notationsprogramm und Harmonielehre üben bestens geeignet. Bisher funktioniert das Board einwandfrei. Nur die Sustainfunkton geht nicht, aber ich denke das ist eine Konfigurationssache, oder mein Notationsprogramm unterstützt diese Funktion nicht. Da ich das aber nicht benötige ist das für mich kein Problem.
Bedienung
Features
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Preis-Leistung und Einsatz top
S.Merk 11.04.2022
Die M-Audio Keystation 32 Mini ist genau, was ich noch gesuccht habe. Ein unkompliziertes, kleines und leichtes Keyboard für Mobilgeräte, ohne Features die ich nicht brauche und vor Allem ohne Software und Treiber, die man am iPhone oder iPad eh nicht nutzen kann. Es ersetzt ein Nektar SE25, zwar ganz gut, aber mobil nur zur Hälfte einsetzbar. Dabei waren mir Program-Changes sehr wichtig, was die anderen alle nicht so einfach können. Schön am M-Audio ist die sehr flache Bauweise und der erweiterte Umfang auf 32 Tasten, nicht sehr verwindungssteif, aber für Unterwegs einfach ausreichend. Die Belegungen der Tasten ist schnell geändert, selbst die Pitchbend-Geschwindigkeit lässt sich umschalten und die Tasten sind auch schnell umzubelegen, alles sehr intuitiv und einfach. Natürlich, die Transportsteuerung fehlt ebenso, wie auch mehrere Fader oder Drehgeber. Warum man beispielsweise nicht um den Knopf F-Tasten zum Umschalten des Cc-Parameters eingebaut hat, ist wohl eine Preisfrage. Aber das perfekte Controller-Keyboard wird es wohl nie geben, wobei ich da schon so einige Ideen hätte. Für Software-Instrumente jedenfalls super geeignet.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

c
funktioniert problemlos mit dem iPad
cdema 18.02.2019
Mit camera connection kit lässt sich das Keyboard direkt in Betrieb nehmen. Oktave, Modulation und Lautstärke kann direkt am Keyboard eingestellt werden. Tasten haben ansatzweise eine Anschalgdynamik.
Verarbeitung ist einfach, aber für Spaßprojekte auf jeden Fall ausreichend.
Bedienung
Features
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SN
Umständlich in der Handhabung
Sabine Nittel 02.05.2022
Ich hatte beabsichtigt, diese Keystation mit dem Capella-Programm zu benutzen. Leider ist dies - zumindest für mich - absolut kein Komfort-Gewinn gegenüber der Verwendung des Mausklaviers. Will man rhytmisch einspielen, muss man das Metronom der Keystation starten (z.B. tiefster Ton), dann in die entsprechende Oktave zur Noteneingaben wechseln und rhythmisch sehr exakt die Notenwerte mit der jeweiligen Dauer auf der Keystation eingeben. Zum Beenden wieder in die Oktave mit dem tiefsten Ton wechseln, um das Metronom anzuhalten. Legato geht gar nicht, weil sofort ein Akkord entsteht. Hebt man den Finger etwas zu früh, entsteht im Schriftbild eine Pause. Das führt dazu, dass man alle geschriebenen Noten auf rhythmische Fehler dursehen und korrigieren muss. Vielleicht würde es mit etwas Übung funktionieren, ist mir aber zu umständlich. Also lieber gleich das Mausklavier auf dem Bildschirm verwenden - eine Hand an der Maus, eine auf der Tastatur für veränderte Notenwerte.
Vorteilhaft ist allerdings die Größe der Keystation. Sie passt in der Breite sehr gut vor eine normal Tastatur auf den Schreibtisch. Anschluss per USB, ein paar Einstellungen im Capella-Programm vorgenommen, und los ging es. Das größte Hindernis war dabei eher das Capella-Programm als die Keystation. Die Tasten sind zwar kürzer und schmaler als gewohnt, woran man sich aber schnell gewöhnt. Der Anschlag ist angenehm. Nichts klappert. Durch die Menüführung muss man sich einmal durcharbeiten, dann ist auch das kein Problemm mehr: wenige "Knöpfe" mit vielen Funktionen. Die zugehörige Software habe ich nicht ausprobiert.
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube