Kuppmen 5B Carbon Fiber Drumrods

9

Drumrods

  • Material: Carbon
  • gleiches Gewicht wie Rods aus Holz
  • griffige Oberfläche
  • bis zu 10x haltbarer aus Rods aus Holz
  • 1 Paar
Erhältlich seit Juli 2018
Artikelnummer 442015
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Carbon
Anzahl der Stäbe pro Hot Rod 8
Verschiebbare Ringe Ja
29,50 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1
M
Endlich stabile Rods
MicB 16.10.2018
Nach unzähligen mehr oder minder wenig haltbaren Holzrods habe ich nun diese Karbonrods probiert. Erstes Testen hat auch auf der HiHat Kante keinen Schaden hinterlassen. Den Sound halte ich für etwas weniger sanft als mit Holz, reicht aber nicht für einen Punktabzug.
Die Band freut es, weil nicht so laut im Proberaum, mich freut es, weil ich nicht ständig neue Rods auspacken muss.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
TimmTom 22.06.2020
Die Verarbeitung ist top, Der Sound ist natülich etwas gewöhungsbedürftig, insbesondere auf den Becken, es spielt sich aufgrund des Carbons alles etwas plastischer, was aber an für sich nachvollziehbar ist. Vom persönlichen spielgefühl und wärmeren Klang setzte ich persönlich lieber auf Rods aus Holz, aber das geht natürlich auf lange Sicht ins Geld aufgrund deren Verschleiß. Von daher ist es für mich ein guter Kompromiss im Proberaum auf die Carbon-Rods zu setzten, bei Aufnahmen/Gigs lieber auf Rods aus Holz.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JI
Gute Verarbeitung!
Jan Ilarion 07.12.2018
Die Drumrods sind sehr schön verarbeitet und erfüllen wirklich ihren Zweck, d. h. leises Spielen geht damit sehr gut.

Sie klingen aber nach eigener Empfindung etwas "dumpfer" und "muffiger" auf Becken, als normale Holz-Rods. Dafür sind die Fiber Drumrods nahezu "unkaputtbar".
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
R
Les rods pour bourrins ?
Rafdrums 05.10.2020
Ces sont beaucoup plus lourds que des rods en bois, et même aussi lourds que des baguettes (peut-être même plus lourds en fait).
La puissance est donc assez peu atténuée par rapport aux baguettes.

Le touché est dur, rien à voir avec la souplesse et le moelleux des rods en bois. Le son sur les cymbales est agressif, là aussi rien à voir avec le joli brillant que procurent les rods en bois.

Si les brins de carbone semblent effectivement solides je remarque que le grip ne résiste pas longtemps aux frappes en rimshot, il commence à se fendre après quelques utilisations.

Au final je rechigne un peu à les utiliser, pas du tout séduit par cette expérience de jeu.
Je pense que ça peut fonctionner si on veut jouer du gros rock qui tache ou du métal en épargnant un peu les oreilles de l'auditoire... à la rigueur.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden