Harley Benton ST-62 BK Vintage Series

188

E-Gitarre

  • Korpus: Linde
  • geschraubter Hals: vintage karamellisierter Ahorn
  • Griffbrett: Lorbeer
  • Halsprofil: "C"
  • Griffbrettradius: 305 mm
  • 22 Bünde
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Double Action Trussrod
  • Tonabnehmer: 3 Roswell STA Alnico- Vintage ST-Style Single Coils
  • 1 Volume- und 2 Tonregler
  • 5-Weg-Toggle Schalter
  • Tortoise Schlagbrett
  • verchromte Deluxe Hardware
  • synchronisiertes Tremolo System
  • Kluson-Style Mechaniken
  • Saiten ab Werk: .010 - .046
  • Farbe: Schwarz Hochglanz
Erhältlich seit September 2013
Artikelnummer 309880
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Korpus Linde
Decke Keine
Hals Karamellisierter Kanadischer Ahorn
Griffbrett Laurel
Bünde 22
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung SSS
Tremolo Vintage
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Nein
129 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 28.02. und Donnerstag, 29.02.
1

Cutting Sound dank Single Coils

Frontansicht der E-Gitarre Harley Benton ST-62 BK Vintage Series

Bei der Harley Benton ST-62 BK Vintage Series haben wir es mit einem Modell in klassischer ST-Form und Solid-Body aus Linde zu tun. Die schwarze Hochglanzlackierung sorgt mitsamt der verchromten Deluxe-Hardware auf Anhieb für einen wertigen 60s-Eindruck. Gegenüber älteren ST-62-Modellen präsentiert sich der geschraubte Hals dieses Modells seit einem Update im Jahr 2021 durch sein "karamellisiertes" kanadisches Ahornholz im bestem Vintage-Look. Zur einfacheren Bespielbarkeit wurden Dot-Inlays integriert. Gegenüber dem "Hot Rod"-Modell der ST-62 besteht die Tonabnehmerbestückung dieser Gitarre nicht aus einer Kombination aus zwei Single Coils und einem Humbucker. Stattdessen haben wir es hier mit einer SSS-Bestückung mit drei Single Coils zu tun.

Drei Singlecoils auf der Harley Benton ST-62 BK Vintage Series

Retro und doch praktisch

Als Pickups kommen drei Roswell STA AlNiCo 5 Vintage ST-Style Single Coils zum Einsatz. Sie sorgen in Hals-, Mittel- und Stegposition für den typischen ST-Sound der Harley Benton ST-62 BK Vintage Series. Der Sound der drei Tonabnehmer lässt sich dank 5-Wege-Schalter auch mischen. Dabei bleibt das Handling dank nur eines Volume-Reglers und zweier Tonregler unkompliziert. Das dreilagige Tortoise-Schlagbrett setzt einen weiteren optischen Akzent in Richtung Vintage-Style. Zu diesem Aussehen tragen auch die sechs Kluson-Tuner bei. Sie halten die Stimmung der Gitarre auch bei Einsatz des verbauten Tremolos stabil. Für vertraute Handhabung sorgt sowohl das Halsprofil im bewährten C-Shape als auch die Sattelbreite von 42mm und der altbekannte 12"-Griffbrettradius.

Gerösteter Ahornhals auf der Harley Benton ST-62 BK Vintage Series

Präsenter und voller Klang

Mit einer Mensur von 648mm entspricht die Harley Benton ST-62 BK Vintage Series dem üblichen Standardmaß, das Gitarristen von einem ST-Modell erwarten können. Auf diesem Griffbrett finden deshalb auch größere Hände Platz. Die 22 Bünde lassen auch verspielte Soli zu. Das besonders harte kanadische Ahornholz sorgt für einen präsenten und durchsetzungsstarken Ton mit langem Sustain. Diese ST-62 wird mit einer Saitenstärke von .010 bis .046 ausgeliefert und kann deshalb nicht nur Rhythmus-Gitarristen einen vollen Sound liefern, sondern macht es dem Musiker in Soli und Licks besonders leicht, Bendings zu spielen. Und wer seine Gitarre top einstellen und warten möchte, wird es gerne lesen, dass sich im Hals dieses Modells ein Double Action Truss Rod befindet, mit dem sich die Halsbiegung perfekt anpassen lässt.

Harley Benton Kopfplatte

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Für Einsteiger und als Zweitinstrument

Mit ihrem knackigen Single-Coil-Ton ist die Harley Benton ST-62 BK Vintage Series in vielen Genres von Pop über Funk und Blues bis hin zu Rock zuhause – wenn dort der relativ warme Klang der AlNiCo-Pickups gewünscht ist. Dabei macht ihr Kaufpreis diese Gitarre vor allem für Einsteiger und Gelegenheits-Gitarristen interessant. Erfahrenere Gitarrenfreunde können sich dieses Modell ohne tiefe Schneise im Geldbeutel als Zweitgitarre zulegen. Und dabei muss weder in Sachen Sound noch in puncto Handling oder Optik auf allzu viel verzichtet werden. Wer noch kein Equipment besitzt, findet in unserem Sortiment auch verschiedene ST-62-Bundles, die mit einem Amp, Gig-Bag und Instrumentenkabel oder einem zusätzlichen Gitarrengurt alles bieten, was E-Gitarren-Anfänger zum Start benötigen.

Im Detail erklärt

188 Kundenbewertungen

4.5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

144 Rezensionen

H
Daumen auch hoch
Harald037 08.11.2014
Harley Benton Gitarren ich habe 7 davon,im Studio stehen noch einige. sind generell sehr komfortabel spielbar, stimmstabil, und haben, wenn auch oft vom Original abweichend, durchwegs gute Töne. Meine neueste HB, ich besitze auch Edelgitten, ist die ST-62 BK Vintage Strat. Mit dem eisernen Vorsatz, bei nichtgefallen, ohne wenn und aber, das Teil sofort wieder zurückzuschicken.
Ich spiele seit 50 Jahren Gitarren, eine Custom Strat, war meine erste richtige Gitarre, ich spielte diverse davon, solange, bis mich die fehlende Stimmstabilität, zu den Teles zerrte.
Ausgepackt, sieht gut bis toll aus. Lappentest, Weicher Lappen übers Gerät. Fussl blieben gerade mal an den Saiten hängen, Halskante war sauber.
Hier der Erste Punkt. Thomann lässt hier wirklich gute Hälse verbauen. Welcher, in meinem Fall in die Halstasche paßt, das ich geneigt bin, ein Foto davon, nach Fender zu schicken, denn das sieht bei meinen F Teles und Strat, ganz anders aus. Bei einer Vintage Strat hätte ich mir etwas dünnere Bünde vorgestellt, aber die Mediums stören nicht. Corpus super lackiert. Linde macht das Ding nicht nur leichter sondern schafft auch einen sehr transparenten, obertonreichen Ton. Auch kalt.
Die Hardware macht was sie soll, lässt aber Wünsche offen. Stimmstabilität erwähnenswert gut, auch beim moderaten tremolieren. Vibrato, funktionier schwergängig, war gelockt, hält aber auch "schwebend" gut die Stimmung. Habe den 09 Satz gegen 10er getauscht, gefallen mir besser, klingen direkter. PUs hochgeschraubt, Sattel, mit Bleistiftraspeln geschmiert, hals etwas nachgezogen. 10er ziehen stärker, Saitenlage nachgestellt, Bundreinheit gut, ohne nachstellen.
Griffbrett und Bünde poliert. Dinge die IMMER anfallen.
Fürs erste wars das, und das für 98 Euros.
Vom Ton: Die Wilkinson bringen Vintage Jingle Jangle wie er sein soll. Teilweise sogar "überfendert" so an Gr, Rick und Danel. Sie halten auch Zerre und Frequenzbiegezangen gut aus. Bei Bendings zwischen den Polen fehlt aber etwas Kraft.
Fazit: Tolle Grundsubstanz. Ich werde, in diese, noch mal 200€ für ein preloaded, prewired, Custom Pickguard und ein besseres Wilkinson Vibrato reinbuttern, dann hab ich um 300€ ein Ding, das auch professionellen Ansprüchen gerecht wird, was man sich von keiner der "guten" fernöstlichen Markengitarren im Preisbereich von 1000 erwarten sollte.
Tip. In der Originalversion ein must have für Homerecorderer (Cleansounds)!
Hier noch eine Liste der HBs aus meinem Besitz, oder aus meinem Arbeitsumfeld, welche ich in allen Bereichen, Live, Studio usw verwende.

HB Custom Line CLD-1048SCE NS
HB CUSTOM LINE CLD-10SCE-12BKS
Harley Benton TE-40 TBK Deluxe Series
Harley Benton L-450 GT P90
Harley Benton E-35 BK Vintage Series
Harley Benton PJ-4 HTR Deluxe Series
HARLEY BENTON CLB-10SCE BKS
HARLEY BENTON HBN100
HARLEY BENTON ST-62 BK VINTAGE SERIES

Ich bekam auch schon Havarien geliefert, der Austauch folgte immer schnell und problemlos.
Klar, es gibt Besseres, aber es gibt noch mehr, fälschlich, für Besser Gehaltenes!! Und, wenig besseres kostet viel mehr. Egal welche Preisklasse, etwas Glück gehört immer dazu. Gut, bei preisgünstigen Gitarren etwas mehr, dafür kann bei Teuergitten das Pech größer sein.
Handgearbeitete Gitarren aus ausgesuchten, zusammenpassenden, 100jährigen Hölzern, liegen weit oberhalb der Quetschholzklasse, welche ihre Preise eigentlich nur mit etwas Bling Bling, Handelsspannen und Namensanteilen zusammensetzt. Made by.......... zählt 11, also nix, kommt aus der selben Fabrik wie XY. Custom liegt im Finish des Instrument. Jeder der mit Gitarren herummacht, sollte, entweder, handwerklich nicht unbedarft sein, oder, noch besser einen gestandenen Gitarrentechniker bezahlen können.
Übrigens, der Postler klingelte nach 48 Stunden, und das nach Wien. Gebracht hat er, eine tolle Gitte. ;-)
hari
Features
Sound
Verarbeitung
9
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Prima Projekt!
JoerglRadolfzell 08.01.2022
Warum Projekt? Weil man - denke ich - für die paar Euro wohl kein optimal abgestimmtes Instrument erwarten kann!
Aber war die Gitarre schon fast. Erstmal Saiten runter, Hals abgeschraubt...und ran an die Bünde...aber nur poliert, abgerichtet war alles prima! Ok, seitlich noch etwas die Bundenden bearbeitet...die Griffbrettkante...aber das war eigentlich fast unnötig. Natürlich hat der Hals auch noch eine Ölung mit Leinöl erhalten...das wird immer wieder mal wiederholt. Der Hals ist richtig klasse!
Kritikpunkt sind die recht schwergängigen Mechaniken, hab mal Silikonsprai reingepumpt...ist etwas besser geworden, möglicherweise laufen die mit der Zeit und öfterer Benutzung ja auch leichter, Vielleicht leg ich ja mal ne Kurbelsession ein. Die Stimmung wird jedenfalls gut gehalten.
Dann wieder zusammengebaut, neue Saiten drauf, Tremolo geblockt, das wollte ich eh, Intonation und Saitenabstand - unglaublich niedrig ohne scheppern - eingestellt, jetzt fühlt sich das Teil wie ein nicht grade billiges Stratderivat an!
Pickups sind auch fetzig...die Elektr(on)ik werde ich aber auch noch pimpen...hätte schon gerne etwas mehr Auswahl.
Schön wären schwarze Tonabnehmerdeckel gewesen...und schwarze Potiknöppe, aber das ist Geschmackssache. Ich werde das auch noch nachrüsten.
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

JR
Einfach nur lecker
Johan R 12.02.2021
Zum Zeitpunkt dieser Bewertung ist die Gitarre bereits 3 1/2 Jahre in Gebrauch. Ich bin nach wie vor sehr begeistert und es macht genau so viel Spaß wie am ersten Tag. Hier bekommt man sehr viel Gitarre für wenig Geld. Die Pickups machen einen sehr guten Job und der Sound ist wirklich gut. Die Mechaniken sind allesamt solide und bisher macht alles das was es soll. Einzig mit dem Tremolohebel bin ich nie ganz zurecht gekommen. Beim Reindrehen ging es sehr schwer und danach saß der Hebel sehr fest und unflexibel, was die ganze Sache etwas sinnlos macht. Vielleicht habe ich auch etwas falsch gemacht, aber auch bei anderen Versuchen, den Hebel vorsichtig und sachte zu montieren, bin ich gescheitert. Da ich ihn aber eh nicht brauche ist das ganze kein Drama und ich benutze sie seither ohne Tremolo. Ich denke jeder, der einem Instrument aus dem unteren Preissegment offen gegenüber steht, wird hier seinen Spaß haben. Ich habe ihn nach wie vor und brauche auch erstmal keine andere Gitarre.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Was kann man für 111 Euro erwarten?
Michael 24.10.2017
Ich habe mir die Gitarre aus Neugier mitbestellt, weil ich gute Erfahrungen mit Bässen von Harley Benton gemacht habe. Optisch macht das Instrument nach dem Auspacken schon mal eine gute Figur und auch das sehr geringe Gewicht ist angenehm. Okay, das Tortoise Pickguard ist nicht farblich und vom Muster her nicht aus dem obersten Regal, aber keinesfalls schlecht. Der Rest ist optisch vollkommen in Ordnung.

Der Hals ist unerwartet Fett - Vintage Style im besten Sinne. Die Bünde an sich gut eingesetzt und abgerichtet. Nur sehr rauh. Der Sattel geht in Ordnung.
Leider waren viele Schrauben nicht richtig angezogen. Eine Befestigungsschraube des Halses ragte ca. 2 Millimeter heraus. Wie das durch die Qualitätskontrolle gekommen ist, kann ich mir nicht erklären. Die Tuner sind nicht der Hit. e und b Saite lassen sich nur mit Mühe stimmen. Ist das Instrument aber erstmal gestimmt, ist die Stimmung aber sehr stabil.

Klanglich kann man gar nicht meckern. Die Gitarre klingt genau so, wie man es von diesem Modell erwartet. Die Roswell Pickups sind klasse. Auch die Potis arbeiten ziemlich gut.

Für Einsteiger könnten die noch zu erledigenden Arbeiten für Frust sorgen. Wer schon etwas Erfahrung hat, der bekommt für sehr schmales Geld ein gutes und leicht zu spielendes Instrument.

Hätte ich Lust zum Basteln gehabt, hätte ich neue Tuner verbaut, die Bünde poliert, das Griffbrett gereinigt und geölt (es färbte etwas ab), den Sattel optimiert und eventuell noch die Potis und den Schalter gegen hochwertigere Typen ersetzt. Dann
hätte die Harley Benton auch neben meiner deutlich teureren Fender auf der Bühne problemlos bestehen können, da bin ich sicher.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden