Harley Benton R-456FR BK Progressive Series

102

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

E-Gitarre

  • Korpus: Linde
  • geschraubter Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Blackwood
  • Halsprofil: D
  • Halsradius: 350 mm
  • 24 Medium Jumbo Bünde
  • Offset Dot-Einlagen
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Tonabnehmer: 2 Hi-Gain Humbucker
  • 1 Volumeregler
  • 1 Klangregler
  • 3-Wege Schalter
  • Floyd Rose Special Locking-Tremolo-System
  • schwarze Deluxe-Hardware
  • Saitenstärke ab Werk: .009 -.042
  • Farbe: Schwarz Hochglanz
Erhältlich seit März 2016
Artikelnummer 374229
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Korpus Linde
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Blackwood
Bünde 24
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo FR-Style
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Nein
Form ST-Style
B-Stock ab 149 € verfügbar
189 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 19.08. und Samstag, 20.08.
1

102 Kundenbewertungen

74 Rezensionen

A
Projektgitarre für Floyd Rose-Gehversuche und Bluesrock
Akustikkonstrukt 17.05.2020
Die Harley Benton R-456FR bietet einen gut spielbaren Einsteig in die Welt des freischwebenden Floyd Rose-Tremolos mit dem schlicht funktionalen FR Special, das wegen gleicher Maße zu späterem Zeitpunkt durch z.B. ein Schaller-Produkt getauscht werden kann.

Die Gitarre kam gut eingestellt an. Das vorliegende Modell ist angenehm leicht und bietet mit 24 Jumbobünden und tiefem Cutaway supertratmäßigen Spielraum. Der Hals liegt gut in der Hand und lässt sich hindernisfrei spielen.
Die Tonabnehmer sprechen gut an und eignen sich für vielfältige Gitarrenmusik: Bluesrock, Pop und Jazz, eben was man so spielen kann und sofern man das eigene Equipment (Amp, Effekte) auf die Gitarre einstellt.
Das Elektronikfach ist groß genug, um auch eine Batterie für aktive Elektronik unterzubringen.

Gewöhnungsbedürftig ist das Dämpfen der Saiten mit der Zupfhand, da man beim Auflegen der Hand auf das freischwebenden Tremolo schnell schon die Tonhöhe verändert. Das ist Übungssache. Mittlerweile ist die Gitarre sieben Monate in Gebrauch, so dass hier Fortschritte gemacht worden sind.

Die Bünde sollten noch poliert, Hals und Griffbrett geölt werden. Solche Nacharbeiten fallen in den Bereich der Instrumentenwartung, die man als Gitarrist sowieso betreiben und lernen muss und können bei dem Kaufpreis u.U. noch akzeptiert werden.

Mir ist sie als Projektgitarre gedacht, um die erweiterten Ausdrucksmöglichkeiten des Floyd Rose Tremolos zu erforschen. Für eine Instrumentalkomposition, die ich seit Jahren mit mir herumtrage, ist das freischwebende Vibrato genau das richtige Mittel, weswegen sich die Anschaffung für mich musikalisch schon gelohnt hat. Und es geht hier ja um Musikinstrumente.

Wenn ich bei der Gitarre routiniert die Saiten wechseln kann, dann überlege ich mir die Anschaffung einer teureren Gitarre mit Floyd Rose-artigem Tremolo.
Das Stimmen braucht nur etwas Geduld und das richtige Vorgehen, der Saitenwechsel steht noch an. :)

Achtung, Einsteiger!:
Wer einen Einstieg in das E-Gitarrenspiel sucht, dem empfehle ich unbedingt eine bühnentaugliche Gitarre mit fester Brücke oder aufliegendem Standardtremolo, die vor dem Kauf ausgiebig angespielt und mit anderen E-Gitarren verglichen wurde. Die gibt es auch in dieser Preisklasse. Gitarrenlernen und -Spielen macht mehr Spaß, wenn man sich allein um das Spielen kümmern kann.

Wer dagegen zusätzlich eine Floyd Rose Projektgitarre zum Üben sucht, kann die R-456FR testen. Zur Not, wenn das Tremolo nicht gefällt, lässt es sich mit einem Holzblock aufliegend festsetzen oder durch eine Back Box bändigen. Denn die Gitarre ist gut spielbar.
Features
Sound
Verarbeitung
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Tolles Gerät, super Preis
Anonym 13.04.2016
Schon eine Weile hatte ich nach einer Zweit-Gitarre mit Floyd-Rose Tremolo Ausschau gehalten. Dieses Angebot erschien mir dann den Versuch wert. Schließlich hatte ich vor einiger Zeit schon einen Harley-Benton Bass gekauft und war mit der Qualität sehr zufrieden.
Also die Verarbeitung erscheint mir auch bei der R-456FR sehr gut. Nichts klappert oder wackelt an den Mechaniken und die Lackierung ist tadellos. Der Hals ist etwas dicker als ich es zuvor gewohnt war, aber gerade und überraschend bundrein über alle Lagen.
Bisher hatte ich kein Tremolo und war anfangs etwas genervt bis ich die Grundstimmung drin hatte, weil der Steg frei zwischen Saiten und Federn schwebt und jedesmal nachgibt wenn eine Seite gestimmt ist. Aber jetzt habe ich die Saiten arretiert und die Stimmung hält sich sogar besser als bei dem klassischen Strat-Modell, was ich sonst verwende.
Die Saitenlage war mir anfangs zu hoch, da habe ich hinten die Federaufhänger weiter in den Korpus geschraubt, warum nicht.

Alles in allem ein tolles Gerät. Ich wüsste nicht, was ich daran aussetzen soll und für den Preis einfach unglaublich.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Harley Benton auf dem Vormarsch.
Tanlei 18.07.2019
Nach anfänglicher Skepsis habe ich mir einen Ruck gegeben und mich Entschlossen, dass man für den Preis nichts falsch machen kann.
Die Gitarre spielt sich super. Von Haus aus waren Seitenlage, Hals und Bünde nahezu perfekt. (Das hab ich bei Namhaften Herstellern auch durchaus schon ganz anders erlebt. Nach ein Paar weiteren Einstellungen in Sachen Tremolo und Intonation konnte ich also losrocken. Ergebnis: alles lässt sich wunderbar bespielen, die Gitarre ist leicht und ergonomisch. Höchste Bünde sind leicht zugänglich.
Die Mechaniken sind nicht die besten aber das kann mir bei Locking Nut nahezu egal sein. Die Humbucker bringen guten Output. Sind bei dem Preis natürlich keine Fishman aber das erwartet ja auch niemand.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Hat mich sofort begeistert
AndreasB66 11.10.2019
Wie oft habe ich von schlechter Verarbeitung gelesen oder davon, man müsste eine "günstige" Gitarre erst einmal zum Gitarren-Fachmann bringen, damit sie so eingestellt wird, dass sie spielbar ist.

Bitte!? Aber nicht bei der R-456FR von Harley Benton!
Sie war aus dem Paket heraus sofort spielbar! Absolut perfekte Intonation! Die Bünde sind perfekt, keine Kanten, Action herrlich niedrig, alles fühlt sich toll an und auch der Sound hat mich beeindruckt.

Ich war wirklich überrascht, wie gut diese Gitarre ist.

Hut ab vor dieser Qualität, liebe Thomänner und Thofrauen!
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden