Harley Benton MA-5 Miniamp
16,30 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 26.01. und Donnerstag, 27.01.
1
K
Der kleine Helfer auf dem Flohmarkt
KRYPTYK 14.09.2021
Man, man, man, wenn ich hier so einige Bewertungen lese, kommen mir doch Zweifel ob die Verwender, auch wissen was die da tun (kaufen). Da liest man z.B dass der Amp unbrauchbar sein, am Gürtel um eine A-Gitarre (mit Abnahme Mikro) im Oberkrainer Stiel zu spielen…..Klar ist er das, dass weis der echte Musiker aber im Vorfeld. Oder man ließt, man kann Drivestärke und Lautstärke nicht getrennt regeln, sieht man eigentlich an den Bildern vor einer Bestellung – Dafür gibt es die Produktbilder !!!! – Das Beweist mal wieder meine Theorie, nicht das Equipment ist meisten schlecht, sondern der Käufer hat das für Ihn falsche Equipment bestellt.

Wofür ich dem Mini-Amp nutze lest ihr nun im folgenden Review.
Einen Mini Amp, wofür benötigt man so ein Teil? Das muss wohl Jeder selber wissen. Natürlich kann man von so einem Amp keine Klangwunder erwarten, oder das er für Auftritte im Studio oder zum Üben verwendbar ist….. Die Nutzung eins solchen Amps wäre z.B. um in der Gitarrenwerkstatt, die Gitarre einzustellen. Ich habe den Amp gekauft da ich sehr oft auf Flohmärkten / Trödelmärkten unterwegs bin oder aus Kleinanzeigen, aus meiner Umgebung Gitarren kaufe um diese wieder aufzuarbeiten und wieder zu verkaufen (Gitarren für mich, kaufe ich ausschließlich bei Thomann). Gerade auf den Flohmärkten sind so gut wie nie Stromanschlüsse vorhanden und wenn doch, will man nicht immer seinen Combo mitschleppen und wenn man dort eine E-Gitarre kauft, will man natürlich wissen ob die Toneabnehmer funktionieren. Oder wenn man privat eine Gitarre kaufen will muss man nicht immer einen AMP mit schleppen, denn oft ist auch kein Combo vor Ort. Da ist mir der MA5 eine sehr große Hilfe und reicht zig mal aus, denn dafür brauche ich keinen Miniamp der „Boutigqualität“ hat Der MA5 klingt wirklich für 16 Euro, aber das ist mir, für den Zweck, für den ich ihn verwende völlig egal. ……Die Beschaffenheit des Amp ist natürlich aus Kunststoff. Der Griff ist eine Attrappe, aber mir egal, denn wer benötigt an einem Hosentaschen-Amp einen echten Griff???
Die drei Regler – Volume – Tone – Power sind wirklich ausreichend. Mit dem Poweregler kann man den Amp ausschalten (off) oder anschalten und ist direkt im Cleankanal (On) oder umschalten auf den Zerrkanal (OD). Allerdings geht die Reglermarkierung bei meinem Exemplar nicht mit der Beschriftung überein (der Punkt auf dem Regler deckt sich nicht mit der Beschriftung) macht aber auch nichts, denn es ist für jede Einstellung auch ein leichter Wiederstand zu spüren, so das man wenn man Clean haben will, nicht aus versehen auf OD drehen kann. Ein normaler Inputanschluß sorgt für die Aufnahme eines Gitarrenkabels. Die Funktion wird mit einem kleinen roten Lämpchen angezeigt. An der Seite befinden sich ein Kopfhörereingang für 6,3mm Klinkenstecker der auch als Lineout genutzt werden kann und die Anschlußbuchse für ein Netzkabel. Auf der Rückseite befindet sich der Clip für die Befestigung am Gürtel und das Batteriefach für eine 9V Blockbatterie.

Nun natürlich teste ich den Mini vor der Mitnahme natürlich auf Funktion. Er funktioniert.
Clean und OD sind zum Ausprobieren der Funktion einer Gitarre oder zum Einstellen der Gitarre(n) die auf dem Flohmarkt gekauft und wieder restauriert habe. Und für diese Zwecke ist der Amp völlig ausreichend. Natürlich bin ich nicht so vermessen, anzunehmen, das ich den Mini auch für Konzerte oder Studioaufnahmen verwenden kann. ….Und aus diesem Blickwinkel bewerte ich auch den Sound des Kleine. Clean ist Clean und wenn ich mit meiner Humbucker-Gitarre etwas weiter den Clankanal aufdrehe, fängt er auch nicht eicht an zu Crunchen. Im OD gibt er ein Verzerrung raus, die man als Zerre bezeichnen kann, aber natürlich auch nicht vergleichbar ist mit einer Zerre an einem „richtigen“ Amp. Auch dieser Umstand war mir natürlich auch vor dem Kauf klar. Der Clip zum Befestigen ist stramm genug um gut an einem Gürtel zu halten. Und der Kopfhöreranschluss gibt natürlich auch keinen High Class Sound heraus, aber man kann das Gitarrenspiel hören. Der Amp ist für meine Belange mehr als ausreichend auch für den Preis von 16,30 Euro. Auch wenn ich sonst nur Marshall-Amps spiele war mir der hier auch angebotene Marshall MS-2 zu teuer (das doppelte vom MA-5) für meine Verwendung des Amps.

Fazit:
Wer den Amp für die Gitarrenwerksatt benötigt zum Einstellen der Gitarren oder wie ich um Gitarren auszuprobieren die man auf dem Trödelmarkt etc. gekauft hat, ist hier richtig. Wer allerdings einen vollwertigen brauchbaren Übungs- Konzert- bzw. Auftrittsverstärker erwartet und den MA-5 dafür als unbrauchbar bewertet hat wohl eine falsche Vorstellung und sollte sich in der Kategorie ab Harley Benton HB-10G umsehen. Die volle Punkzahl, eine Kaufempfehlung und 5 Sterne, bekommt der MA-5 von mir, für die von mir genannten Verwendungen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

CG
Mehr als in Ordnung !
Contrastmusic GbR 26.11.2021
Bin begeistert was man für um die 20,00Euro so bekommen kann. Zum rum klimpern für meine Studio-Gäste während den Trink/Zigarettenpausen das perfekte Spielzeug. hat uns in einigen Sessions schon extrem belustigt der Kleine Amp. :-)
Er hat ordentlich Lautstärke und das Rauschen und Übersteuern hält sich in Anbetracht das Preises in angenehmer Grenze.
Betreibe ihn via 9V Batterie, die ausreichend Saft bietet, daher ist ein zusätzliches Netzteil nicht nötig, super.. so kann man ihn im Raum überall nach Belieben mit hintragen.
Trotz des großen Lobs ,denke ich man braucht nicht erwähnen das der MA-5 kein ernstzunehmender Amp ist.
Macht dennoch riesen Spaß, und schaut cool in der Vitrine aus. daher volle 5 Sterne in allen Punkten !
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Miniamp macht was er soll.
Daniel* 19.01.2022
Der Miniamp ist ein Spaßgadget, welches für den aufgerufenen Preis vollkommen in Ordnung ist. Man kann von clean auf crunch umschalten. Beim Ton muss man sich darüber im klaren sein, dass hier ein 1 Zoll Speaker verbaut ist.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Coole Kiste
GitMat 30.09.2019
Nach einigen negativen Bewertungen war ich unsicher, ob ich bestellen soll. Bin positiv überrascht! Der Sound ist echt ok. Es gibt zwei Varianten: Clean oder crunchig. Beide sind rauschfrei und für die kleine Kiste voll in Ordnung. Es stimmt, dass im Crunch-Kanal die Zerre zunimmt, je weiter man das Volume aufdreht. Aber hey? Wir reden hier über eine Kiste für 15 €! Es wird doch keiner geglaubt haben, dass er dafür eine Alternative für den Röhren-Amp im Proberaum geboten bekommt? Das Teil ist für bestimmte Einsätze konzipiert, z.B. das Üben im Garten, das Rocken am Lagerfeuer, etc. Dafür reicht es und macht tierisch Spaß.
Die Qualität ist in Ordnung, soweit ich es nach den ersten EInsätzen beurteilen kann. Ach ja: Die Kiste ist tatsächlich aus Plastik! Wer also ein Mahagoni-Gehäuse am Gürtel baumeln haben wollte, ist hier falsch beraten. Einziger Kritikpunkt: Der Platz für die 9V-Batterie ist knapp, das Einsetzen etwas fummelig. Wer dafür bei 15 € hinwegsehen kann:
Klare Kaufempfehlung!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

EL
Parkrocker
Elmo L. 31.07.2021
Rockt gut ab bei ner kleinen Jam im Park. Kann dabei mit Western Gitarren, Handpercussion und unverstärktem Gesang lässig mithalten. Klingt halt wie es klingt, aber für den preis sowas von OK - ich glaube der deutlich teurere Marshall mini amp klingt auch nicht besser oder lauter.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Brüllwürfel.
H.Pieper 31.01.2019
Ich habe mir diesen kleinen Amp für meine E-Ukulele bestellt.
Da ich eigentlich der freizeitmäßige Ululelenspieler bin, genügte mir dieser kleine Verstärker, hatte gemäß dem Preis auch keine allzu großen Erwartungen.
Diese jedoch wurden übertroffen!
Klein, einfach, aber solide und robust verarbeitet, ohne optische oder andere Unsauberkeiten oder Mängel.
Im Clean-Modus etwas leise, aber der Overdrive macht ordentlich Lautstärke. Die Klangregelung ist zwar mit einem Poti spartanisch, macht aber ihren Job gut.
Der Kopfhörerausgang kann auch als Amp-Out genutzt werden. Diesen Umstand nutze ich bei Aufnahmen aus.
Leider entsteht bei Verwendung des empfohlenen Netzteiles ein stark störendes Netzbrummen, jedoch kannnoch ich nicht sagen, ob es am Netzteil oder am Amp liegt. das ist jedoch kein erheblicher Mangel, reicht doch der Energievorrat einer Batterie recht lange.

Ein empfehlenswertes Gerät, welches beileibe kein Spielzeug, sondern doch schon ein ordentlicher Verstärker ist, der zwar nicht unbedingt bühnentauglich ist, aber zum Üben oder als kleiner Pre-Amp allemal gut ist.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Preis/Leistung
Don_Canneloni 10.07.2021
Wenn man die Preis/Leistung ansieht geht der Kerl gut ab. Für bisschen zuhause klampfen, macht er echt öffentlich was her.
Die Verzerrung ist nicht berauschend, aber für die Größe von dem Teil doch beachtlich. Genauso wie die Lautstärke. Ah doch kein Fehlkauf
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
Cigar Case Verstärker umgebastelt;-)
bassfisch 31.05.2018
Da ich von Elektronik keine Ahnung habe, aber mir einen Cigar Case Amp bauen wollte, habe ich mir das kleine Ding bestellt. Der Kleine war gut zu demontieren (tatsächlich fast alles verschraubt). Das Innenleben befindet sich jetzt in einer Zigarrenkiste, ist ein echter Hingucker und klingt sogar (für den Preis)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

1
Niedlicher Amp, den man am Gürtel anclippen kann
1-Mann-Band-Berlin 16.01.2019
Ich habe mir diesen niedlichen Verstärker geholt, um darüber eine Autoharp zu spielen und diese ein wenig lauter zu machen, diesen Zweck erfüllt der Verstärker, allerdings neigt er dazu, so den Bereich um die 400 bis 800 Hz etwas überzubetonen. Aber ich habe einen kleinen Gitarren-Equalizer, den ich vorschalten kann und der dann in die Jackentasche kommt und der diese Sache behebt.
Der Kopfhörerausgang ist wählerisch, wenn man keinen Stereo-Klinkenstecker reinsteckt, sondern einen in Mono, kommt nichts raus. Wenn man den Amp als Vorverstärker nutzen will, braucht man ein passendes Kabel.
Mit Netzbetrieb machte ich schlechte Erfahrungen, das benötigte Netzteil erzeugt zusammen mit meiner Autoharp ein Summen, ein Akkuamp für E-Gitarre ist schon bestellt.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

OK
klein aber fein
Old Klaus 08.12.2019
Für die Grösse zum üben gut zu gebrauchen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Harley Benton MA-5 Miniamp