Harley Benton MA-5 Miniamp
16,30 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 28.01. und Samstag, 29.01.
1
MG
Kleiner Brüllwürfel
Mr Grimheart 06.10.2020
Ich benutze den MA-5 zu Hause zum Üben und Rumklimpern. Da ich dabei nicht auf einen High-Gain-Sound angewiesen bin reicht das, was der Amp liefert, für mich vollkommen aus. Ich hab mir ihn vor allem gekauft, weil ich nicht immer alles über Audiointerface und Kopfhörer laufen lassen möchte, sondern beim Gitarrespielen auch mal echte Luftbewegung haben wollte. Die Lautstärke ist dementsprechend auch in Ordnung, nur leider ziemlich fummelig zu bedienen.

Der Lautstärkeregler ändert am Pegel nämlich tatsächlich nur was bis etwa auf 12 Uhr Stellung. Im Cleancanal fängt er danach an zu sättigen, wie jeder andere Amp nunmal auch, aber lauter wird er nicht mehr. Im OD-Kanal ähnlich. Allerdings ist Letzterer schon bei Mittelstellung extrem viel lauter, als der Clean-Kanal. Da muss man am Regler schon eine gute Position finden - und die ist irgendwo zwischen 6 und 7 Uhr - um in etwa bei dem selben Output zu sein. Alles lauter als 12 Uhr fügt nur weiter Distortion hinzu. Nach oben hin erreicht der Amp also schon ziemlich früh seine Grenzen, sowohl im Clean, als auch im OD-Kanal. Ist halt die Frage was man so braucht. Die Lautstärke reicht mir auf jeden Fall allemal.

Der Toneregler reguliert dem Namen entsprechend den Toncharakter von dunkel bis glasig und kann in Maximalstellung schon ziemlich nerven. Auch hier hat sich für mich die Mittelstellung bewährt.

Was mich wirklich an dem Amp stört ist allerdings die Halterung auf der Rückseite. Weil diese nämlich konkav nach innen gewölbt ist, ist der Amp ziemlich fummelig an Gürtel, Gitarrengurt oder ähnlichem zu befestigen. Ausserdem rasselt er am Gehäuse und erzeugt ziemlich nervige Nebengeräusche. Ich hab ein Stück Stoff dazwischen geklemmt. Das hätte man ab Werk bestimmt auch besser lösen können.
Der "Tragegriff" oben am Amp ist übrigens nur aufgeklebte Zierde und lässt sich nicht benutzen.
Ansonsten wirkt die kleine Kiste gut verarbeitet und bietet sowohl über Batterie-, als auch Netzbetrieb den gleichen Sound und Output. Ist zwar alles aus Kunststoff, aber trotzdem vernünftig zusammengeschraubt. Ist mir auch schon dreimal runtergefallen und hat keine Schäden davongetragen.

Wie gesagt, zum Üben für zu Hause oder um eine Akustikgitarre mit netten Solis zu begleiten absolut ausreichend und sein Geld in jedem Fall Wert. Der Amp klingt in beiden Kanälen gut und reagiert schön auf unterschiedliche Anschlagsdynamik. Besonders der Cleankanal hat mich überzeugt. Die Ausstattung ist natürlich sehr spartanisch. Ein bisschen Reverb wäre noch nett gewesen, aber das ist natürlich Meckern auf hohem Niveau. Ein ähnliches Produkt mit gleichen Features kostet bei Marshall immerhin mehr als das Doppelte.

Pro und Contra:
+ Sound
+ Größe
+ Preis
+ Anschlagsdynamik
+ Verarbeitung

- gefaketer Tragegriff
- Halterung an der Rückseite
- Lautstärkeregelung im OD-Kanal

Anmerkung: Die Wertung von 4 Sternen gebe ich als berechnetes arithmetisches Mittel aus den Einzelbewertungen für Bedienung, Features, Sound und Verarbeitung. Dabei komme ich auf 4,25 und habe entsprechend abgerundet, weil man nur ganze Sterne vergeben kann.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Mitnehm-Combo für's Camping
Berghatscha 11.09.2021
Dieses Teil ist klein, leicht und cool! Da können am Grill oder am Lagerfeuer dann auch mal ein paar Leute mehr mitsingen auch wenn man "nur" eine akkustische wie z.B. die HBO-600TB dabei hat und sonst "untergehen" würde. Netzteil .. JA! Aber natürlich geht's zur Not auch mit Battterien, aber dann nicht so lange. Sound: kleiner Verstärker aus Plastik, also wie erwartet ist der clean Sound passabel und der Overdrive witzig. Trotzdem sollte man sich nicht der Illusion hingeben dass man hier eine echte Gitarrencombo bekommt, das dürfte aber jedem klar sein.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Jt
Leuk versterkertje voor vakantie enzo
Jan ter Burg 15.10.2021
Geen geweldig geluid maar dat kun je ook niet verwchten voor deze prijs. Wel een klein handig ding op een 9V batterij. pluspunt: je kunt een koptelefoon aansluiten. Voor op de camping zodat de buren geen last van je hebben. :-)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Was man für 16 Euro so kriegt
Celmondas 26.02.2019
Ich hab mir den Miniamp geholt, weil ich meine älteste E-Gitarre mittlerweile bei meinen Eltern stehen habe und dort einfach mal wieder ein Verstärker hin sollte.

Ich war schon am Anfang ein wenig skeptisch, was ein Amp in der Größe für das Geld leisten kann. Bei dem Preis kann man wirklich nicht viel erwarten, aber Harley Benton liefert ja in der Regel eine doch erstaunliche Leistung für ihren Preis.

Der Sound ist jetzt auch wirklich nicht so das wahre und klingt irgendwie immer ein wenig unbefriedigend. Ich musste den Tone Regler auf Maximum stellen und im OD Mode klang das ganze dann doch sehr matschig. Clean ging das ganze dann fast. Die Lautstärke hält sich natürlich in Grenzen, bei 5 W Leistung aber auch nicht weiter verwunderlich.

Ich habe ein Netzteil benutzt und kann daher nichts dazu sagen, wie und wie lange er mit Batterie funktioniert. Falls dort die Nutzungsdauer stimmt, könnte man ihn durchaus wohl auf kurzen Ausflügen benutzen, denn durch das niedrige Gewicht und Volumen und die sehr kompakte Form lässt er sich zumindest super transportieren.

Als ich den Amp durch den Clip hinten am Gürtel befestigt hatte, fühlte ich mich dann allerdings doch ein wenig eingeschränkt und am Gitarrengurt wird es wohl ähnlich sein.

Fazit: Für 16 Euro kann man natürlich nichts richtiges erwarten. Für den Preis kann man aber doch zufrieden sein mit dem, was man kriegt. Wenn man die richtigen Einstellungen findet, kann der Sound am Ende sogar in Ordnung sein und er ist auf jeden Fall besser zu transportieren, als jeder andere Amp. Als Hauptverstärker natürlich keine Option, aber als billige Transportvariante für ein Wochenende bei den Eltern durchaus möglich. Auch dann sollte man aber keine etwas teureren Gitarren damit verwenden.

Für meine ganz alte Gitarre (die es damals bei Aldi gab) allerdings durchaus angemessen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

OS
Was will man erwarten?
Olaf Schmalfuß 22.04.2020
Klingt nicht gut, hat kaum Anwendungen, aber für Jux zu hause reichts. Dank Batteriebetrieb transportabel, so dass man überall damit nerven kann. Für den Preis genau das, was ich erwartet hätte, nicht mehr, nicht weniger.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Universeller Miniamp nicht nur für Zupfinstrumente
mariobl 19.08.2018
Eigentlich hatte ich den Miniamp für eine akustische Ukulele angeschafft, den ich selbst mit einem Piezo-Pickup ausrüsten wollte. Das Ergebnis war eher nicht zufriedenstellend, also stand er einige Zeit bei mir herum, bis ich ihn als »Lautmacher« fürs Smartphone entdeckt habe. Verglichen mit PC-Lautsprechern der gleichen Preisklasse ist er besser, wenn auch nicht viel. Aber er tut seinen Dienst.


Nun habe ich mir eine E-Ukulele zugelegt und konnte auch das eigentliche Einsatzgebiet dieses Geräts testen. Die Ukulele ist in Baritonstimmung, und für deren tiefsten Ton reicht der kleine Dreizoll-Treiber gerade noch so aus. Mit einer Gitarre, deren Frequenzspektrum fast eine Oktave tiefer reicht, wird der Klang ziemlich grenzwertig sein. Kann ich nicht testen, ich habe keine E-Gitarre.


Die Verarbeitung ist sehr gut. Die Potis sind mit dem Gehäuse verschraubt und der Batteriefachdeckel macht einen guten Eindruck.
Als Übungsverstärker und zur Wohnzimmerbeschallung reicht er aus. Im Overdrive-Modus auch für ein kleineres Publikum, aber clean eher nicht, zumal er auch da schon bei voll aufgedrehtem Lautstärkeregler zu verzerren beginnt. Der Klang über den Kopfhörerausgang ist weitaus besser, aber der erreichbare Pegel ist im Clean-Modus auch da ziemlich dürftig.

Nachtrag: Das frühe Zerren ist zumindest bei den Magnet-Pickups meiner E-Ukulele so. Nun habe ich mal testweise einen passiven Untersteg-Piezo eingebaut. Erstaunlicherweise zerrt der Amp später, obwohl den Piezos eigentlich ein niedriger Pegel und eine hohe Impedanz am Ausgang nachgesagt wird. Für das ganz kleine Publikum ist er damit durchaus auch clean brauchbar.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
Sound könnte besser sein
free-d 04.01.2021
Preis-Leistungsverhältnis sehr gut aber der Sound könnte besser sein
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SS
Kleiner Rabauke
Sea Side Sam 13.03.2019
Ich nutze den kleinen ohne Netzteil zuHause für meine E-Gitarre. Naturgemäß kein echter Verstärker für irgendwas anders als die E-Gitarre hörbar zu machen. Aber das tut er laut und mit viel Getöse. Klingt etwas dosig. Kleiner Speaker Plastigehäuse. Aber zum Über und Nachbarn nerven tut er es allemal. Das nächste Mal nehme ich den kleinen Marshall oder Fender
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Als Gag ok
Ruggy 29.04.2019
Am besten mit nem TubeScreamer oder so zusammen an den Gitarrengurt schnellen... Ich hab das mit Kabelbindern gemacht... Dann kann man bei Fashing als Slash schön Soli spielen :)
Ernsthafter Verstärker ist das natürlich nich... So laut wie wenn man lauf spricht... Für Parties ideal
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TB
Ein putziger Spaß mit z.T. erstaunlich guten Sounds
Thommy Bayer 16.09.2020
Man muss es so sagen: dafür, dass es so ein kleines, mickeriges Ding ist, hat man immer mal wieder den einen oder anderen "fast" amtlichen Sound dabei. Als Gag auf der Bühne unschlagbar. Und wenn man dann noch über ein Mikro das Teil in die Amps leitet, dann kann man dem Publikum "den Schädel spalten"... oder so ähnlich. Ist halt ein Spaß-Teil!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Harley Benton MA-5 Miniamp