Harley Benton HB-10G
59 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 7.02. und Mittwoch, 8.02.
1
DN
Dennis Nguyen 07.11.2022
Irgendwie kann ich das für Metal nicht einstellen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
ZrzrharschscrttttzzzhhHMMMMM
MoritzR 09.12.2009
Die Überschrift beschreibt in etwa den Sound, den der Verstärker von sich gibt, wenn die Gitarre angeschlossen ist, aber noch nichts gespielt wurde. Die Maximal-Lautstärke ist für die größe recht enorm, wobei es merklich (auch für sehr ungeschulte Ohren) an Qualität verliert sobald es ZU laut wird. Das Gain dient ausschließlich dafür das RAUSCHEN zuerhöhen und der Distortion-Knopf funktioniert nur bei aufgedrehtem TONE.

Für den Preis is der AMP eigentlich ausreichend ausgestattet aber für ernsthafte Gitarrenspieler keine gute Wahl, da der Sound einfach zu sehr "misshandelt" wird. Für jeden Anfänger empfehlenswert, der nicht auf Bühne oder sonstigen Plattformen außer seinem Zimmer damit spielt.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
2
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Nicht empfehlenswert.
KinKav 06.03.2010
Der HB-10G punktet in erster linie mit seinem geringen Preis. Und im Verhältnis zu dem, was man bezahlt, ist er nicht schlecht, aber für solch kleines Geld kann eben keinen guten Verstärker kriegen.

Was man loben kann, ist die Verarbeitung, alles sitzt fest und ist solide, aber der klang...
Dieser Verstärker hat nichteinmal einen 3-Band-EQ, und das ist ja wohl das mindeste, was zu erwarten ist. Wenn sein clean-sound noch zumutbar ist, so überzeugt der Overdrive überhaupt nicht.

Anfänger werden mit ihm eine weile zufieden sein, aber nicht lange, sobald sie etwas mehr Ahnung vom Sound haben, werden sie einen neuen brauchen. Deshalb ist es auf jedenfall ratsam, sich gleich einen besseren zu holen und sich nicht vom geringen Preis blenden zu lassen!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
2
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Heftiges Rauschen
Furko 01.02.2020
Die Verarbeitung und die Feature sind ziemlich gut. So ist dieser Verstärker nach ca. 3 Jahren immernoch so gut erhalten wie beim Kauf. Leider braucht der Verstärker einige Minuten bei mir, bis er Sound von sich geben kann. Außerdem hat dieser Verstärker bei mir ein heftiges Hintergrundrauschen, welches aber so laut ist, dass es schon stark im Vordergrund steht und den Sound stört.
Stattdessen hätte ich damals beim Kauf viel lieber den Miniverstärker von Marshall benutzt. Es hat zwar weniger Features, aber einen besseren Sound und eignet sich für Anfänger allgemein besser.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AV
(nur) für absolute anfänger geeignet
Alex V. 30.10.2009
zur bedienung: da gibt es keine komplikationen. auf den ersten versuch gleich sehr leicht zu bedienen! dann zu den features!

es sind kaum welche enthalten, aber von einem 10 watt transistor amp ist auch nichts großes zu erwarten, wie ich finde! der sound ist geschmackssache. ich auf jeden fall habe mir kurze zeit darauf einen neuen amp zugelegt, da ich mit dieses gar nicht zufrieden war! die verarbeitung ist allerdings super! .. im allgemeinen ein amp für absolute anfänger!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Er bringt Ton
Saitenspalter 09.09.2020
Er bringt Ton, das wars dann auch, er ist billig und strahlt das auch aus.
Clean noch ok, verzerrt ist der Ton grausam blechern, hin und wieder reagiert der Verstärker auch verzögert auf die Gitarre.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
Naja
der-Meister 22.07.2010
Alos muss mich Vorredner leider anschließen, wollt eigentlich von vorn herein der Marshall MG15 nehmen, aber ich dachte für zu haus machste nix falsch! also overdrive hat man erst wenn man Gain voll aufdreht, vorher iss von verzerren leider nix zu hören! Man hört bei vollem overdrive dann leider nur noch gezerre und geknarke, das nervt! Man sollte besser richtig investiern und sich n kleinen Marshall holen da weiss man immer was man hat
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Lasst die Finger von dem Teil!
Alexander476 02.06.2010
Meine Bewertung zum HB-10G: Bedienung: ist ganz ok. Features: naja... es geht auch besser.
Sound: Schlecht Verarbeitung: Joar ganz gut

Gesamt: Trotz des Billigen Preises lohnt sich dieser Verstärker nicht.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

c
Kinderamp!
chelijah 11.08.2014
Hatte ihn damals für meinen 6 jährigen Sohn gekauft.
Sound....sagen wir mal bescheiden.
Man darf natürlich von so einem billigen Ding keine Kunststücke erwarten...
Trotzdem landete bald auf dem Sperrmüll....
Mittlerweile spielt mein Sohn auf einem alten Peavey Bandit
HIER HATTE ICH GANZ KLAR AM FALSCHEN TEIL GESPART!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Harley Benton HB-10G Gitarrencombo