Gretsch G9201 Honey Dipper

Resonator-Gitarre

  • Korpus: Messing
  • Hals: Mahagoni
  • Roundneck
  • Griffbrett: Katalox
  • 19 Bünde
  • Mensur: 635 mm
  • Ampli-Sonic Cone
  • Biscuit Steg
  • Farbe: Nickel
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • A-Tuning
  • E-Tuning
  • G-Tuning

Weitere Infos

Korpus Messing
Griffbrett Katalox
Halsform Roundneck
Tonabnehmer Nein
Sattelbreite in mm 44,45 mm
Bünde 19
Farbe Nickel plated
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Gretsch G9201 Honey Dipper
31% kauften genau dieses Produkt
Gretsch G9201 Honey Dipper
In 5-7 Wochen lieferbar
In 5-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
755 € In den Warenkorb
Gretsch G9221 Bobtail Steel RN AE
14% kauften Gretsch G9221 Bobtail Steel RN AE 899 €
Harley Benton Custom Line CLR-Chrome
10% kauften Harley Benton Custom Line CLR-Chrome 349 €
Harley Benton Custom Line CLR-ResoElectric
9% kauften Harley Benton Custom Line CLR-ResoElectric 498 €
Harley Benton Custom Line ResoKing BK
8% kauften Harley Benton Custom Line ResoKing BK 222 €
Unsere beliebtesten Resonator Gitarren
18 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Happy End im zweiten Anlauf
Horst aus G., 18.08.2012
Ich besitze bereits 2 Resonatorgitarren (Metallkorpus), ausschließlich für Botteneckspiel in Open Tunings. Nun suchte ich noch eine weitere, mit normaler Saitenlage, nur für Fingerstyle-Spiel in Normalstimmung. Die "Honey Dipper" fiel mir sofort ins Auge, da ich dieses historsch nachempfundene Design mit der markanten Kopfplatte ausgesprochen schön fand, und ihre unüblich Form eine schöne Ergänzung zu meinen anderen beiden ist.

Wenige Tage nach dam Kauf musste ich sie leider zurückbringen - es stellte sich heraus, dass die Saiten deutlich außermittig zum dem Griffbrett lagen. Also bei der hohen E-Saite viel Abstand zum Rand, bei der tiefen dagegen wenig Abstand zum Rand, so das ich beim Spielen oft mit der Saite über den Rand rutschte. Der Austausch erfolgte gewohnt problemlos, die "neue" war dann soweit in Ordnung, das Antikfinish allerdings nicht ganz so schön wie bei der ersten, aber passt.

Ansonsten mag ich das Instrument sehr. Das Antikfinish sieht gut aus und ist unempfindlich, muss nicht dauern poliert werden wie die Glanzvernickelten, die Gitarre spielt sich angenehm, auch der Hals mit der zunächst etwas ungewohnten leichten V-Form macht keine Probleme, der Klang ist kräftig und klar ... und ich finde immer noch, sie ist eine kleine Schönheit ... ;-)

Nachtrag 12/2012. Inzwischen benutze ich die Honey Dipper doch immer öfter auch zum Sliden ... auch hier alles Bestens. Die Saiten werde ich allerdings demnächst deshalb mal versuchsweise in 13er tauschen, und auch die Saitenlage ein wenig erhöhen ... ich bin da noch am Lernen und benutze zudem schwere Messing-Slides. Normal Fingerstyle soll aber weiterhin möglich sein ... muss ich mal ausprobieren ...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Super Preis-Leistungsverhältnis
Stephan484, 28.09.2013
Da ich mir leider keine National Resophonic leisten kann :-(,

war ich auf der Suche nach einer Resonator-Gitarre im mittleren Preissegment. Nach Internet-Recherche konnte ich mich recht bald auf Gitarren mit Metall-Korpus konzentrieren. Ich hab mir die Zeit genommen, bin zu Thomann gefahren und wollte dort Gitarren ausgiebig testen.

Was soll ich sagen? Genauso konnte ich es machen. Die Thomann-Mitarbeiter sind dermaßen entspannt, ich konnte stundenlang alle gewünschten Modelle ausprobieren, ohne gestört zu werden. Ca. 20 verschiedene Modelle habe ich getestet und bin nach ca. 2-3 Stunden bei der Gretsch-Honeydipper (Single Cone) gelandet. Sie war im Vergleich zu Regal-, Johnson- oder Ozark-Modellen im gleichen Preissegment die Gitarre, die mir bezüglich Verarbeitung am saubersten erschien (owohl made in China!). Der Sound kommt dem, den ich suche, am nächsten, zeigt ein ausgewogenes Frequenzspektrum und hat Druck und genügend Sustain.

Für meine Zwecke (Blues á la Elmore James, Rory Gallagher, Lynyrd Skynyrd,...) ideal.

Außerdem sieht sie hammerhart aus!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Wunderschöne Gitarre!
Rudolf582, 29.09.2014
Ich hab mir die Gitarre gekauft, weil ich mich sehr für Blues-Musik, vor allem mit Slide-Gitarre interessiere... Und das klingt nun mal am Besten mit einer Reso-Gitarre :)

Als die Gitarre ankam, war sie bereits gut eingestellt, jedoch schepperte es für meinen Geschmack etwas zuviel beim normalen spielen. Ich hab anschließend die Saiten gegen einen 13er-Satz von Martin ausgetauscht (ab Werk sind 12er aufgezogen). Alleine der Saitenwechsel hat bei mir alle Unzufriedenheiten behoben, denn jetzt ist weder ein Schnarren wahrzunehmen, noch hat die Bespielbarkeit merklich darunter gelitten. Außerdem ist die Gitarre (noch) lauter dadurch geworden!
Zum Sound werd ich mich weiter nicht mehr äußern, da es im Netz eh genügend Videos gibt, die einen guten Eindruck verschaffen. Der Klang lässt sich halt immer noch am Besten durch Aufnahmen beschreiben ;)

Die Stimmmechaniken arbeiten sehr präzise, was mich bei der Optik (offen) zuerst etwas gewundert hat. Aber selbst mit den stärkeren Saiten lassen sie sich noch leicht bewegen. Die Bünde sind super abgerundet, es steht also nichts am Griffbrett vor, auch wenn ich sie noch poliert habe. Aber das ist ja nichts was man nicht selbst machen kann, und außerdem ist das ja nicht unbedingt notwendig...

Das Halsprofil liegt sehr angenehm in der Hand, obwohl der Hals an sich recht wuchtig ist. Durch das V-Profil lässt er sich aber super bespielen. Außerdem klebt er nicht, da er nicht hochglänzend lackiert ist (das ist mir sehr wichtig, ich hasse spiegelglatte Hälse).

Zum Schluss noch zur Optik: Beim Auspacken ist mir gleich ein Lackabplatzer auf der Kopfplatte (seitlich) aufgefallen. Da er aber nicht wirklich groß ist und mich nicht stört, und der Rest der Gitarre zudem makellos ist, war das für mich gut verkraftbar. Ansonsten ist die Gitarre optisch einfach wunderschön!

Fazit: Wer nach einer Resonatorgitarre aus Metall sucht, die super aussieht und klingt, und nicht Geld für eine 3-4 mal teurere Gitarre ausgeben will, ist hier genau richtig!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Toll!
Vitamin, 16.04.2014
Ich habe länger nach einer vollmetall-Resonatorgitarre gesucht, die sowohl einen tollen Klang hat, als auch ein hübsches Äußeres - ich habe beides in der Honey Dipper gefunden.

Da sie die erste Vollresonatorgitarre in meinem Besitz ist, musste ich mich einen Moment an das Gewicht auf dem Oberschenkel gewöhnen, das geht allerdings recht schnell. Die Befürchtung, dass das Finish furchtbar empfindlich sein könnte, erwies sich als unbegründet - ich habe das Teil in einem dreiviertel Jahr nie poliert und es sieht immer noch aus wie neu. Einzig mit Gürtelschnallen sollte man vielleicht etwas vorsichtig sein, wenn man die Gitarre umhängt...

Beim Anspielen fiel mir als erstes die intuitiv lockere Bespielbarkeit durch den super auf das Instrument abgestimmten Hals auf. Darüber hinaus ist der Sound meiner Meinung nach unwahrscheinlich schön. Die Gitarre ist laut, wenn man kräftig anschlägt, und hat einen vollen, mittigen Klang, bei Slide oder Strumming. Je nach Spielweise räsoniert die Honey Dipper warm oder mehr metallen, untermalend oder herausstellend. Mir gefallen gerade Pickings in oberen Lagen durch den fast Banjoartigen Klang, den man so hervorbringen kann. Auch das Spiel mit Capodaster kann ich nur empfehlen, es bringt oft noch einmal anders schönen Nachklang aus dem Resonator. Dessen Sustain ist, allgemeiner gesprochen, ausgeglichen und lang. Wichtig: Hier schnarrt und klappert nichts mit, was wohl bei günstigeren Biscuit-Resonatorgitarren ab und zu der Fall sein soll.

Kurz gesagt wird klanglich eine Bandbreite geboten, die erst bewusst wird, wenn man länger auf der Gitarre spielt und verschiedene Dinge ausprobiert. Z.B. klingen meiner Ansicht nach gezupfte, minimale Delta-Blues-Sachen ziemlich original und natürlich, ohne dass der Klang jemals zu dünn würde. (Kleiner Exkurs: Wer die Möglichkeit hat, in einem kleinen Raum mit Stereomikrofonie hobbymäßig Aufnahmen mit der Gitarre zu machen, wird feststellen, dass wenig EQing, Hall oder Kompression in der Bearbeitung der Aufnahme notwendig sein werden, was für mich auch für die Qualität und Vielseitigkeit des Instruments spricht.)

Die Seitenlage ist ab Werk sehr niedrig eingestellt, was zunächst die Bespielbarkeit begünstigt. Allerdings, und hier liegt das einzige kleine Manko, wird es somit wahrscheinlicher, dass eine Saite ein bisschen am Bundsteg sirrt, was noch eher passiert, wenn man unsauber greift. Nun ist ein gewisses Sirren bei einem Instrument, das größtenteils aus Metall besteht, speziell wenn man Blues mit Messingslide spielt o.Ä. nicht nur nicht zu vermeiden, sondern gehört fast dazu - insofern für mich ein eher winziger Minuspunkt. Darüber hinaus lässt sich der Hals mit ein bisschen know-how schließlich auch nachstellen.

Fazit: Meiner Meinung nach kann man mit der Honey Dipper nicht viel falsch machen, wenn Lust auf originalen Resonatorsound und Sustain in diversen Klangbreiten hat. Mir macht die Gitarre immer wieder Freude!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
755 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 5-7 Wochen lieferbar
In 5-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.