Muss ich Mehr­wert­steu­er zah­len?

Bei Versand innerhalb von Deutschland muss jeder Kunde die gesetzliche Mehrwertsteuer zahlen. Firmen und Gewerbetreibenden können wir Nettorechnungen (Netto-Preise zzgl. MwSt.) ausstellen, Privatkunden erhalten in der Regel Bruttorechnungen mit ausgewiesener MwSt. Der Gesamtbetrag ist natürlich in beiden Fällen der gleiche.

Beim Versand ins Ausland müssen Sie keine deutsche Mehrwertsteuer bezahlen, wenn Sie über eine gültige Steuernummer des jeweiligen Landes verfügen und für diese Branche vorsteuerabzugsberechtigt sind – sprich die bestellte Ware allein für betriebliche Zwecke vorgesehen ist. Wir benötigen lediglich VOR DER BESTELLUNG die von Ihrer Finanzbehörde ausgegebene Bescheinigung über die Erteilung Ihrer Umsatzsteueridentifikationsnummer (z. B. in Österreich: ATU-Nummer, in England VAT-Reg. No.).

Bitte beachten Sie, dass leider keine nachträgliche Korrektur von Rechnungen wegen bei Bestellung nicht vorliegender Umsatzsteueridentifikationsnummer vorgenommen werden kann.

Sollten Sie Endkunde sein und im Ausland wohnen, berechnen wir in den meisten EU-Ländern den dort gültigen Mehrwertsteuersatz, so wie es das Gesetz vorschreibt. Wir wissen, dass nicht jeder Händler die jeweilige Landes-Mehrwertsteuer berechnet, allerdings möchten wir uns legal verhalten und weder für uns, noch für unsere Kunden nachträglich Ärger riskieren. Sollten Sie feststellen, dass auf unseren ausländischen Websites andere Preise angezeigt werden, als auf der deutschen, dann liegt das an den unterschiedlichen Mehrwertsteuersätzen.

So erreichen Sie uns