Elixir Nanoweb Custom Light Phosphor

1413 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

6 Rezensionen

Elixir Nanoweb Custom Light Phosphor
16,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 18.06. und Mittwoch, 19.06.
1
JN
Schlechter Klang, Verarbeitung, Haltbarkeit; teuer
Jan Niklas F. 17.05.2024
Nachdem ich die Custom Light (80/20 Bronze) probiert habe und bei den Saiten von Klang und Langlebigkeit begeistert war, habe ich gleich zwei Sätze der Custom Light Phosphor bestellt. Leider wurde ich enttäuscht.

Gleich beim Aufziehen des ersten Satzes ist trotz sauberer Arbeit die G-Saite gerissen - einfach mittendrin und nicht einmal am Wirbel. Für mich ist das ein Zeichen mangelhafter Verarbeitung. Bei dem hohen Preis darf das nicht sein.
Klanglich fehlt mir auf jeden Fall die Brillanz. Der Klang mag anderen Gitarristen vielleicht gefallen, zu meiner etwas härteren und rohen Spielart, bei der ich nur wenig zwischen Akustik- und E-Gitarre unterscheide und teils rasante Powerchord-Riffs herunterrassel, passt er leider nicht.
Die kleine Prise Brillanz, die am Anfang nach dem Aufziehen hervorscheint, ist auch schnell wieder verflogen. Vom versprochenen "long life" wird man enttäuscht und nach nur kurzer Zeit hören sich die Saiten heruntergespielt an. Und nur kurze Zeit später sind auch optisch Abnutzungsspuren ersichtlich. Dafür muss man auch nicht allzu hart die Saiten belasten. Saitenpflegemittel, die mir normalerweise dabei helfen, das Leben in den Saiten zu halten, helfen dabei nicht.
Wenn die Elixir Nanoweb Custom Light Phosphor vielleicht 6€ kosten würden, würde die Bewertung vielleicht nicht so vernichtend ausfallen. Preis-Leistungs-mäßig sind sie jedoch der schlechteste Satz, den ich je hatte. Vielleicht sogar "Leistungs-mäßig", ohne Beachtung des Preises.
Fazit: große Enttäuschung.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
Schlechtere Saiten für höheren Preis. Einmal und nie wieder.
blabla 06.11.2012
Normalerweise spiele ich die günstigeren Nanoweb Bronze und auf meine Instrumente kommt nur noch Elixir. Also dachte ich mir, die Phosphor Bronze mal auszuprobieren. Innerhalb einer Woche rissen mir 3 Saiten(A,D,e), was mir zuvor nochnie passiert ist(Montagsproduktion?). Beim Klang und der Bespielbarkeit konnte ich keinen Unterschied feststellen und werd deswegen wieder auf die Nanoweb Bronze zurückgreifen, denn da riss mir bisher nur die G-Saite und das auch erst nach mehreren Wochen, was völlig legitim ist.
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Naja..
Anonym 01.12.2015
Nach drei Wochen fängt die Beschichtung an sich abzulösen (E,A,D Saiten). Veränderung vom Sound habe ich noch nicht wahrgenommen aber die Saiten sehen dadurch dreckig aus und fühlen sich behaart an. Nächstes mal gibts andere ;)
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Überbewertet...
Manfred618 17.05.2013
Ich spiele seit ca. 30 Jahren eine TAMA Western-Akustik Gitarre, die einen wirklich tollen Sound hat. Klar hab ich in der Zeit viele Saiten ausprobiert. Meine Wahl in den letzten Jahren waren die Martin 80/20 Bronze Saiten, die wirklich gut zu meiner Klampfe passten. Vllt. auch weil weil die TAMA sehr an die Martin-Gitarren angelehnt sind... Nun haben mir mehrere Gitarristen, die meiner TAMA genau diesen guten Klang bescheinigt haben, ans Herz gelegt, eben diese hochgepriesenen Elixier's unbedingt auszuprobieren, und was muß ich sagen...sie gefallen mir gar nicht! Der Klang ist irgendwie 'steril'. Entwickelt keinen wirklich 'singenden' Ton, so wie mit den Martins. Zwar ist das Sustain schön, klingt lange aus, aber zum ersten mal 'scheppert' meine Klampfe. Und weder entwickeln sich klirrende Höhen, noch satte Bässe.

Fazit: 1 mal und NIE wieder. Da bleib ich bei meinen Martins, nur nur ein dritteln kosten und meinem Schätzchen einen wirklich tollen Sound geben. Endeffekt: Elixier's sind total überbewertet... übrigens auch bei Bass-Saiten, die ich letztens testen konnte...
Sound
Verarbeitung
1
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Elixir Nanoweb Custom Light Phosphor