Elixir 19052 Light 010-046

1383 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

47 Rezensionen

Elixir Optiweb 19052 Light
12,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 26.06. und Donnerstag, 27.06.
1
TB
Leider nicht mein Ding...
Tom B. B. 03.03.2024
Ich kenne die Elixier-Saiten schon lange von der Westerngitarre. Der Gedanke, auf einer E-Gitarre, die ich nur gelegentlich nutze (auf meinem Hauptinstrument wechsel ich sonst nach zwei bis drei Wochen), diese extrem haltbaren Saiten zu spielen, erwies sich für mich als schlechte Idee: Die Diskant-Saiten sind deutlich weniger flexibel (Edelstahl?) als Standard-Strings, weite Bendings über drei Halbtöne gehen deutlich schwerer von der Hand, ebenso Vibrato. Klanglich sind mir normale Nickelsaiten auch lieber, diese hier scheinen weniger magnetisch zu sein und induzieren offenbar weniger Output. Bei den Bassaiten entfällt die Präsenz ganz frischer Saiten, sie klingen sofort wie schon ein paar Tage gespielt.
Wie gesagt, auf der Akkustik eine prima Sache, auf der E-Gitarre für mich nicht brauchbar.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Elixir ist einfach gut.
Rocks4Life 06.02.2019
Seit Jahren kriegen meine E- Gitarren nur noch Elixir zu sehen.
Der Grund ist simpel: Mein Handschweiß ist derart aggressiv, dass schon nach 3 Spielstunden die Saiten schwarz anlaufen. Mit normalen Saiten ist der Spaß nach spätestens einer Woche vorbei.
Also muss Ummantelung drauf.
Die Elixir Optiweb sind wunderbar geschmeidig am Finger, schneiden kaum ein, quietschen wenig und sind sehr stimmstabil...
Und sie halten...!!! 4 Monate, 6 Monate, die Gitarre meines Freundes hat seit 8 Monaten die selben Saiten drauf... Wahnsinn.
Viele beschreiben den Sound als gewöhnungsbedürftig.
Ja, dem stimme ich zu. ABER: Wenn man den EQ am Amp und die Gitarre ein wenig dreht, kann man teilweise zumindest den Sound verbessern.
Ich finde die Optiwebs deutlich klarer und brillianter als Nano oder Polyweb. Aber nicht so knackig wie unbeschichtete.
Nunja, geht für mich eben nicht.
Gerissen sind mir erst wenige Elixir, mal die dickeren, mal die dünnen.
Meist tausche ich vorher, weil die Saiten stumpfer geworden sind. Tatsächlich werden auch beschichtete Saiten stumpf, wenn sie oft bespielt werden. Mich störts nicht, dann weiß ich wann gewechselt werden muss.
Fazit:
Super gute Saiten, Sound besser als gedacht, Haltbarkeit Top, klare Kaufempfehlung!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

g
Weit besser wie vor Jahren, dennoch immer noch Geschmackssache
guntman 28.03.2024
Habe mir nach Jahren mal wieder diese beschichteten Saiten gekauft, weil ich so viel gutes darüber gehört habe und auch die Bewertungen sind ja super. Und ich muss sagen, diese beschichteten Saiten sind auch viel besser geworden und man kann auch sehr zufrieden damit sein. Dann habe ich mir aber trotzdem nochmal neue unbeschichtete Saiten (meine Wahl: Ernie-Ball) gekauft und ich muss sagen, den letzten Kick an brillianten Höhen habe ich nur bei den unbeschichteten Ernie Ball Saiten hören können. Und genau darauf kam es mir auch an. Sicher ist der große Pluspunkt der Langlebigkeit unbestreitbar, aber wem es in erster Linie um den besten Sound geht, mit einer Brillianz die in den Ohren kitzelt und dadurch ein mehr an Spaß bekommt, der ist, glaube ich, mit richtig guten unbeschichtetet Saiten immer noch besser dran. Also man muss abwägen: Langlebigkeit und damit Sparsamkeit mit sehr gutem Klang ODER Spitzenklang dafür aber mit Standardlebensdauer. Wobei man diese auch mit guter Pflege der Saiten sehr gut verlängern kann. Letztendlich natürlich immer: ...Geschmacksache. Für mich sind diese beschichteten Saiten jedoch nicht die erste Wahl.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Leider nicht mein Fall
Ax-el 04.11.2023
Wirklich gute Saiten. Der Sound ist etwas langweiliger als bei unbeschichteten aber geht voll in Ordnung. Die saiten halten mindestens 3 mal solange wie normale und werden nicht dunkel. Der Preis ist also auf jeden Fall gerechtfertigt. Für mich fühlen sie sich aber durch die Beschichtung einfach ungewohnt und nicht gut an. Sind auch deutlich straffer als daddario oder slinkys in der gleichen Stärke, mein floyd rose musste ich neu einstellen. Wahrscheinlich die vernünftigste Wahl aber ich bleib lieber bei daddario exl und wechsel dann halt öfter.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Elixir Daueruser
Grandfather 04.08.2023
Sehr gute Saiten, (für mich) lange spielbar, noch keine gerissen.
Spiele die Optiverb 10-46 auf 4 Gitarren und bin froh das das leidige besonders in den schwitzigen Sommermonaten - Saitenwechseln drastisch reduziert ist, ohne für mich hörbare Soundeinbußen.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Jedem das seine :-)
Sebastian2 10.03.2020
Insgesamt bin ich mit der Elixir Qualität wie gewohnt seit Jahren zufrieden.
Diese habe ich nun seit einiger Zeit im Einsatz.
Von der Bespielbarkeit her, überhaupt kein Problem und meiner Meinung nach sehr vergleichbar mit Polyweb und Nanoweb.
Für meinen Geschmack sind die Optiweb allerdings einen Tick zu "crisp", soll heißen der Höhenanteil ist mir zuviel :-)
Gerade auf einer Gitarre die ohnehin viele Höhen bietet, können diese dann das Quäntchen zuviel sein.
Ansonsten wie immer empfehlenswert!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AR
Sieht ewig gut aus, aber..
Alexander Rakocz 09.09.2022
Ja, nach drei Jahren sehen sie noch so aus, als wären sie gestern erst drauf gekommen. Tatsächlich wird die Plastikbeschichtung stark gelitten haben, man sieht den Verfall nicht aber hört ihn.

Als fortgeschrittener Einsteiger habe ich mich gewundert, dass es bei High Gain sehr schwer ist, den schönen kreischenden Resonanzton zu erzeugen.
Die Plastikbeschichtung auf der Saite macht da nicht mit. Sie ist zu weich um das Feedback zu erzeugen. Mit einfachen Ernie Balls geht das wunderbar.

Ich habe lange auf Elixir geschworen, bin mir mittlerweile nicht mehr sicher und wechsle lieber öfter mal. Unbeschichtete Saiten klingen klarer.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

KD
Gewöhnungsbedürftig aber man gewöhnt sich tatsächlich dran
Knoblauch Doni 02.06.2021
Kurz und knapp, bin ich mit Verarbeitung, Bespielbarkeit etc sehr zufrieden. Der Sound selbst war anfangs jetzt nicht mein persönliches Non-Plus-Ultra, nach einigen Wochen finde ich aber mehr und mehr gefallen am daran.
Hab irgenwie das Gefühl dass sie sich mit Single Coils besser vertragen, zumindest gefällt mir der Sound mit aktivem Coil Split auf meiner Paula besser.
Fazit: Nach anfänglichen zwischenmenschlichen Differenzen, haben wir uns, nach einigen gemeinsam verbrachten Abenden, dann doch noch angenähert und gewinnen von Tag zu Tag mehr Vertrauen zu einander.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Guter Saitenkompromiss
Milchstrasse7 28.09.2019
Nachdem ich früher fast ausschließlich Rotosound gespielt hab und das seit den 70 er Jahren hab ich jetzt die Elixier mal probiert. Sehr positiv ist die lange „Haltbarkeit“.
Die Rotos hab ich bei täglichem spielen im Schnitt jede Woche getauscht. Die Elixir halten dagegen 3-4 Wochen. Dafür ist der Sound für mich nicht ganz so präsent wie bei den Rotosounds. Das aber wiederum ist sehr subjektiv und hat keine allgemeine Gültigkeit.

Thomas Service .... wie gewohnt spitze.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Sehr gute Saiten aber nicht für weiche Bünde geeignet
Gitarrenschüler 12.09.2019
Ich bin eigentlich total zufrieden mit den Saiten. Die Finger kleben nicht an den Saiten fest und Slides sind geräuschärmer. Die Hornhaut an den Fingern wird ausserdem geschont. Trotzdem helfe ich meist mit ner guten Handcreme für die Finger und einem Saitenreiniger nach, damit es perfekt wird und die Saiten auch bei extremer Nutzung ( ich übe durchschnittlich 4 Stunden pro Tag) ,wenn es gut läuft 5-6 Monate durchhalten. Wer allerdings denkt, dass man durch diese Investition Geld spart, weil man nicht oft Saiten kaufen muss, könnte sich irren. Es ist sicherlich auch abhängig von der Spielweise, aber ich habe bei meiner USA Strat nach ca 2 Jahren deutliche Kerben feststellen müssen. Die Gitarre habe ich deswegen nicht mehr angefasst und habe eine Squier classic vibe Tele und eine alte Ibanez von 1992 als Übungsinstrument benutzt. Hier hatte ich einen ähnlichen Effekt nach weniger als einem Jahr (Ich mache mittlerweile auch mehr Bendings). Derzeit spiele ich eine gebrauchte Fernandes Strat, die neue härtere Bünde und keine Neusilberbünde hat. Es sind Wagner Bünde. Anscheinend eine bessere Legierung. Jedenfalls sind die Spielspuren nicht so krass wie bei den anderen Gitarren. Es wird wohl aber darauf hinauslaufen dass ich mir irgendwann die Edelstahlbünde gönnen werde, denn Abrichten oder Neubundieren ist halt schon ein Kostenfaktor, der nicht gleich auftritt aber bei Benutzung dieser Saiten in kürzeren Zeitabständen erfolgen muss. Werde ich die Saiten weiter benutzen? Definitiv Ja :-)
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Elixir 19052 Light 010-046