beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohms

2264 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
16 Textbewertungen
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Bin enttäuscht...
Nickname hier einfügen, 10.10.2017
Ich hatte mir den Kopfhörer bestellt, weil ich etwas Leistungsfähiges für mein E-Piano zum Üben brauchte. Habe lang hin und her überlegt, mehrere Kopfhörer miteinander verglichen und diesen dann aufgrund der guten Bewertungen bestellt. Da er über meinem eigentlichen Budget von 100¤ lag habe ich mir dann vielleicht etwas zu viel erhofft..

Die Verarbeitung des Kopfhörers ist gut, lediglich die Aufhängungen der Ohrmuscheln wirken etwas anfällig, da kann ich mir gut vorstellen, dass bei dem ein oder anderen mal die Aufhängung mit der Zeit gebrochen ist.

Tragekomfort ist spitze, den in anderen Bewertungen beschriebenen hohen Druck auf den Ohren konnte ich nicht bestätigen.

Vom Sound bin ich dann allerdings ziemlich enttäuscht gewesen. Es war zwar klar, dass die Variante mit 250 Ohm leiser sein würde als andere Kopfhörer, allerdings musste ich an meinem E-Piano die Lautstärke voll aufdrehen, um überhaupt einen realistisch lauten Klang auf die Ohren zu bekommen. Und da wären wir dann schon beim 2. Problem: volle Lautstärke bedeutet für den Kopfhörer auch viel Arbeit - volle Akkordanschläge in den Tiefen und gleichzeitige Anschläge in der mittleren Tonlage waren zu viel für ihn - es hat gerauscht und gekratzt. Erst auf mittlerer Lautstärke konnte der Kopfhörer die vollen Anschläge verarbeiten.
Weiterhin empfand ich, dass alles "sehr weit weg" und matt klang, sodass auch von realistischem räumlichen Klang eines Klaviers nicht mehr die Rede sein konnte.
Bevor ich den Kopfhörer dann für den Rückversand wieder verpackt hatte, hab ich in spaßhalber nochmal ans Handy angestöpselt, auch wenn klar war, dass die Kopfhörer nicht für das Hören am Handy geeignet waren. Auch da bestätigte sich der Klang als meiner Meinung nach zu leise, zu matt.

Meine Hoffnungen an den Kopfhörer wurden also leider nicht erfüllt, ich habe immer noch keinen passenden für mein Üben am E-Piano gefunden, also wird der Beyerdynamic zurückgeschickt und die Suche geht weiter...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Schlecht verarbeitet
Tune, 09.08.2018
Ich habe mir die Kopfhörer auf Empfehlung eines Kollegen gekauft und benutze sie am Mischpult für meinen PC. Vom Tragekomfort und Sound sind sie auf jeden Fall 1A, nur bei dem Stoff bildet sich bei der Hitze schnell Schweiß. Allerdings ist es jetzt schon das 2. Mal in dem halben Jahr, seit ich sie besitze, dass sie einen Wackelkontakt haben und ich die Kopfhörer schon wieder einsenden muss.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Sehr robust! Leider Abstriche beim Sound!
StevenA, 21.12.2013
Also ich hab mir den DT 770 Pro aufgrund vieler guten bis sehr guten Kundenbewertungen gekauft und war leider etwas enttäuscht. Kommen wir erstmal zu den positiven Eigenschaften! Zum einen ist er sehr robust verarbeitet. Man bekommt hier nie das Gefühl dass der Kopfhörer anfällig ist.Da hat Beyerdynamic richtig gut gearbeitet!

Der Tragekomfort ist eigentlich ganz gut! Der KH sitzt fest auf dem Kopf und schirmt den Hörer sehr gut von Aussengeräuschen ab! Allerdings kann er schon nach einiger Zeit drücken, was eigentlich nicht so schlimm ist, da er für den Studiobetrieb konzipiert wurde und nicht für den langen Alltag.

Aber kommen wir nun zurm wichtigsten Punkt... dem Sound: Hier konnte der DT 770 mich leider nicht überzeugen! Er hat leider nicht das lineare Verhalten dass ich erwartet hatte.Sowohl der Bassbereich als auch die Höhen sind etwas angehoben! Die Mitten werden dadurch etwas in den Hintergrund gedrückt. Doch das Problem des DT 770 Pro sind die Höhen. Zwar werden diese fein abgebildet aber sind durch die Anhebung so stark ausgeprägt, dass manche Musiktitel nicht hörbar waren! Die "S" und "Zisch" Laute taten da teilweise schon richtig in den Ohren weh! Für mich der Grund ihn zurückzuschicken!

Wer einen schönen ausgewogenen Klang sucht sollte daher lieber zum DT880 greifen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Gute Kopfhörer, mit ein paar Fehlern
Noi3, 09.08.2018
An sich sind die Kopfhörer sehr gut, die Soundqualität ist für den Preis wirklich gut, dennoch fürs Mixen oder Mastern nicht brauchbar .
Der Bass ist zu Lasch, nicht prägnant genug, die Höhen teilweiße Überbetont und verzerrt.
Dennoch, für das Geld gut.
Der Tragekomfort ist auch nicht schlecht, dennoch gibt es hier auch wieder einiges zu bemängeln. Die Kopfhörer drücken mit der Zeit schon ein wenig, desweiteren ist das Kabel wirklich extrem störend. Das Kabel hat ein enormes Gewicht, und zieht den Kopfhörer direkt runter. Desweiteren ist es so, dass das Kabel durch sein Gewicht, den Ansatz des Kabels bricht, wenn er nicht plan auf einer Oberfläche aufliegt. Heißt, wenn dein Pc oder Preamp oder sonstiges, so gebaut ist, dass das Kabel, in der Luft hängt, oder zum Boden runter, bricht das Kabel am Anschluss.
Bei mir sind schon nach kürzester Zeit probleme aufgetreten, das Kabel machte Probleme, der Klinkenstecker ist im Gehäuse meines Pc stecken geblieben und abgerissen, die Kopfhörermuscheln werden nach ein paar Wochen tragen, total hart wie leder, und pröckeln ab, das Kabel ist unhandlich und der Sound ist auch nicht der beste.
An sich sind die Kopfhörer Ok, der Sound geht klar, obwohl wie gesagt, für Musik hören geeignet, Soundbearbeitung sicherlich nicht.
Dennoch empfehlung für die Version mit weniger Ohm falls man damit nur Musik hören will
Soundtechnisch wie gesagt in Ordnung, dennoch ist das meiner Meinung nach zu wenig.
Ich habe Kopfhörer für 19 Euro, die vl einen Ticken schlechter Klingen als diese hier. Klar überragen die beyerdynamic dt 770 die ganzen Gamingheadsets, aber die sind sowieso nur teuer Schnick Schnack
Aber für das Geld, will ich schon einen Spürbaren Unterschied zu 19 Euro Kopfhörer haben
Die Verarbeitung ist das große Probleme, und es kann nicht sein dass solch recht teuren Kopfhörern nach wenigen Wochen schon beginnen, kaputt zu werden.
Überhaupt wenn ich damit nur am Pc sitzte
Das Material der Ohrmuscheln ist nicht geeignet für längere Nutzung, die Kopfhörer drücken mit der Zeit und das Kabel eben
Für kurze Zeitspannen, ist der Komfort ok, dennoch wenn man wirklich mehr als ein zwei Stunden am Tag, die Kopfhörer benutzen will, nicht sonderlich berauschend
Verarbeitung unzureichend
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Ein Einzelfall?
08.04.2017
Man braucht nicht viel zu den DT770 sagen.

Von Amateur bis Profi nutzen viele diese Studiokopfhörer.
Sound überzeugt, Verarbeitung (eigentlich!) auch.

Ich hoffe und denke das es sich bei mir um einen Einzelfall handelt.

Ich habe die Kopfhörer am 15.03.2014 bei Thomann gekauft.
Am 18.03.2017 ging aus heiterem Himmel nichts mehr.

Garantie natürlich nichtmehr vorhanden. Somit war ich gezwungen mir die DT770 erneut zu kaufen.
Was somit definitiv für die Klangqualität der Kopfhörer spricht.

Jedoch natürlich sehr ärgerlich ist da die Garantie nur 3 Tage abgelaufen war.

Keine geknicktes Kabel, kein ruppiges herausziehen der Klinke aus dem Mixer etc... Trotzdem geht nichts mehr.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
viel zu höhenlastig
Norman aus L., 26.09.2013
Habe mir die DT-770 pro für mein homestudio bestellt. Suchte einen guten allrounder für recording und mixdown. Habe vorher noch nie einen professionellen kopfhörer besessen und mich voll auf den rang des "meist-gekauften-kopfhörer" verlassen.

Aufgesetzt, augen zu - was hier los. Die Höhen waren so spitz, dass es unerträglich war. Habe viele Referenz-alben probiert, aber insgesamt zu höhenlastig.

Da ich auch als klassischer Gitarrist unterwegs bin, habe ich sehr feine ohren und war enttäuscht.
Vielleicht nur zum einsingen gut geeignet, da durch die Brillanz sich jeder Sänger wohl fühlt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Studiokopfhörer
Kodex, 06.05.2019
Leider nicht für Scarlett focusrite 2i4 geeignet.
Die 80 Ohm sind eher geeignet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Guter Kopfhörer - gibt bessere Alternativen
Phatcat, 21.10.2016
Kopfhörer ist ganz bequem, gibt Besseres wie Brainwavz. Von der Auflösung her spielt er sehr gut ist ganz ok zum mixen oder analysieren.
Er dämmt nicht wirklich, wirkt ziemlich "offen" für einen geschlossenen Kopfhörer.

Dieser Kopfhörer zählt als "Referenzklasse" - finde den ATH 50m jedoch wesentlich detailreicher und insgesamt besser, der ATH drückt nur nach 5 Stunden, da helfen bessere Ohrpolster.

Betrieben wurden die Headphones mitn UR22.
Ich persönlich finde den 990ger etwas besser, die Highs sind nicht ganz so scharf und er ist leicht detailreicher ...

Aber nicht signifiktant, ein Wechsel lohnt nicht.

Isn netter Kopfhörer, für den Preis jedoch lieber den ATH 50m.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Mir waren die Höhen zu spitz
Daniel Hundt, 12.01.2013
Die Verarbeitung und der Tragekomfort sind super.
Der Sound ist eigentlich auch OK, wären da nicht die Höhen.
Vielleicht lags auch an meinem anderen Equipment oder an der Auswahl der Songs, aber ich empfand die Höhen als extrem nervig.
Extreme "Zischlaute" (s,z) und überbetonte Crash/HiHat taten (bei denke ich moderater Lautstärke) geradezu in den Ohren weh.

Da ich nicht 100%ig mit dem Sound zufrieden war und die Kopfhörer am normalen PC-Anschluss bei "voller Lautstärke" nicht sonderlich laut waren, probiere ich nun mein Glück mit der 80 Ohm Variante.
Dank der einfachen Rücknahme bei Thomann ist das ganze ja kein Problem.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Leider kein Vergleich zum DT-880 Pro
kingbee, 21.01.2014
Ich habe mir den DT-770 Pro als geschlossene Alternative zum DT-880 Pro (mein Lieblingsköpfhörer) gekauft. Leider liegen klanglich Welten zwischen den beiden Kopfhörern. Der DT-770 Pro ist unangenehm höhenlastig und hat bei Weitem nicht das differenzierte und saubere Klangbild seines großen Bruders.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Hmmm, hat mich nicht so überzeugt
AndreG., 18.11.2009
Außer diesem Beyerdynamic besitze ich noch zwei offene Kopfhörer von Sennheiser ( HD 595 und HD 650 ) Abgesehen vom Tragekomfort, der wirklich hervorragend ist, lassen ihn die Sennheisers klanglich dagegen ziemlich alt aussehen. Natürlich ist der Vergleich offener vs. geschlossener Kopfhörer gewissermassen wie einer von Äpfeln mit Birnen.

Aber wie dem auch sei: professionelles Monitoring oder Klanggenuss sind hiermit nur bedingt möglich. Der Bassbereich ist mir etwas zu überzeichnet, aber das wirkliche Problem sind meines Erachtens die Mitten: Hier zerrt und kratzt es doch beträchtlich. Bei Clubmusik fällt das nicht so sehr auf, aber bei akustischem Material merkt man die Unnatürlichkeit recht stark.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Spezieller Sound - kein Allrounder im Studio!
Thomas8474, 09.01.2015
Der DT-700 Pro sollte als geschlossener Kopfhörer im Studiobetrieb seinen Dienst tun. Hat er auch, genau eine Probesession! Er wirkt in der Höhenauflösung viel zu "zirpig" und betont die Bässe jedoch sehr gut - doch wo sind die Mitten? Beim Vokalrecording machte er eine schlechte Figur - die Mitten fehlten dem Sänger und der Sängerin. Für Bass und Drumrecording gut geeignet - jedoch für den Preis eindeutig kein Allrounder!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Quetschgefahr!
SteffenR, 04.03.2013
also was soll ich sagen,ich habs geschafft mir mit dem DT770 richtig die Finger zu quetschen...aua! So gehts : man fasse die Höhrmuscheln mit Daumen und Finger am Drehgelenk an und dann einfach aufsetzen.

Bin ich blöd oder die Konstruktion?
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Nicht ganz neutral.
MarcusK, 25.10.2009
Man hört seine Schwächen erst im Vergleich mit anderen Produkten. Im Vergleich zu meine AKG´s bring er zuviel an Höhen und verzerrt sehr früh. Dies kann sehr frustrierend sein wenn man keinen Vergleich hat und denkt, Mensch ist mein Sound miserabel, dabei ist es nuch das letzte Glied in der Kette.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Sehr guter Kopfhörer, nur etwas zu schwer
Dave B., 12.11.2009
Im puncto Verarbeitung ist dieser HP unschlagbar, beispielsweise im Ggs. zum HD 250 von Sennheiser. In den Redaktionen (Broadcast) die ich betreue findet dieser HP großen Anklang. Ale negativen Punkt würde ich den Umstand nennen, daß ich nicht einfach das Anschlußkabel wechseln kann, sondern dafür das Gerät öffnen und den Lötkolben schwingen muss, und das er recht schwer ist. Das ist bei dem Sennheiser HD250 deutlich besser. Ich persönlich bevorzuge den leichteren HD 25 von Sennheiser.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Grundsätzlich gut, jedoch unmittelbares Knacken
Max452, 25.12.2012
Sicherlich allgemein ein sehr guter Kopfhörer. Jedoch gleich beim ersten Test Knacken bei den Bässen in linker Muschel. Sehr Ärgerlich. Hatte mich so gefreut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohms

Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
(6)
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Joyo Joyo R-12 Band Controller EQ

Joyo R-12 Band Controller EQ; Effektpedal für E-Gitarre, grafischer 10-Band Equalizer; Frequenzbereich von 31,25 Hz bis 16 kHz; True Bypass; Ambient LED Beleuchtung; Aluminiumgehäuse; 1x 6,3 mm Klinkeneingang, 1x 6,3 mm Klinkenausgang; DC-Input für 9 V DC Netzteile, MInuspol innen...

(1)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Arturia 3 Compressors You Actually Use

Arturia 3 Compressors You'll Actually Use (ESD); Plugin-Bundle; Simulation von 3 bekannten Kompressoren basierend auf TAE-Schaltungsemulationen; Comp FET-76 ist eine virtuelle Nachbildung des wohl bekanntestn FET-Kompressors mit erweitertem Sidechain und Parallelkompression; Comp VCA-65 simuliert einen beliebteb VCA-Kompressor mit Peakstop-Limiter und...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig RK5 v2

Tech 21 Fly Rig RK5 v2; Effektpedal für E-Gitarre; Richie Kotzen Signature Pedal, die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Delay mit Tap-Tempo, Boost und der Richie Kotzen Signature OMG der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. unabhängiger Hall mit wählbarer...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(2)
Kürzlich besucht
Korg Volca Drum

Korg Volca Drum; Digital Percussion Synthesizer; 6 Drum-Parts mit Analog Modeling Synthese; zwei Sound-Layer pro Part; jedes Layer besteht aus einer Grundwellenform die einen stimmbaren Resonator anregt; interner Stepsequenzer mit Pattern-Chain-Funktion; Motion-Sequenz-Funktion zur Aufnahme von Reglerbewegungen; Slice-Funktion zur Erzeugung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.