Two Notes Torpedo Captor X

Reactive Loadbox / Attenuator / Speaker-Simulator / IR Loader / Stereo-Expander

  • für den Heim-, Live- und Studioeinsatz
  • 8 Ohm Version
  • zum Spielen eines Röhrenverstärkers an seinem "Sweet Spot" und Lautstärkeregelung mit dem Attenuator
  • neue Funktionen zur Torpedo Captor-Familie umfassen einen Stereo-Expander (Stereo-Hall und Doppeltracker), Enhancer, Voicing, Space, Noise Gate und XLR DI-Ausgänge mit 3 Routingoptionen (Stereo, Dual Mono und Dry/Wet)
  • Regler: Space, Voicing, Out Level, Preset
  • Drucktasten: In Level High/Low, Gnd Lift
  • Schalter: Volume Full/Low
  • Kopfhörerausgang: 6,3 mm Stereoklinke
  • Speaker Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Speaker Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Left & Right Ausgang: XLR
  • MIDI Eingang: 3,5 mm Stereoklinke
  • USB
  • Netzadapteranschluss: Hohlsteckerbuchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromversorgung mit einem 12 V DC Netzadapter (im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen (B x T x H): 128 x 175 x 64 mm
  • Gewicht: 1,3 kg

Weitere Infos

Mehrkanalig Nein
Aktiv / Passiv Aktiv
19" Nein
Schaltbarer Pad Ja
Schaltbarer Gnd/Lift Ja
Batteriespeisung Nein
Speaker Simulation Ja

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Two Notes Torpedo Captor 8 Ohms
19% kauften Two Notes Torpedo Captor 8 Ohms 231 €
Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim
17% kauften Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim 270 €
Two Notes Torpedo Captor 16 Ohms
10% kauften Two Notes Torpedo Captor 16 Ohms 206 €
Palmer DACCAPO
8% kauften Palmer DACCAPO 64 €
Unsere beliebtesten DI/ Symmetrierboxen
11 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Ruhe im Karton!
DomG, 03.10.2020
Ich habe den Captor X angeschafft, nachdem ich vor einigen Monaten meinen Kemper veräußert und mir einen 65 Princeton Reverb Reissue zugelegt habe und mir dann doch manchmal die Möglichkeit fehlte, mit Kopfhörern spielen und aufnehmen zu können, ohne auf meinen Rechner mit Interface und irgendwelchen Plugins angewiesen zu sein.
Lange erwog ich das Iridium von Strymon, bald aber stellte sich das Captor X als Lösung heraus, die mir noch mehr Möglichkeiten gibt und dabei meinen Amp einbezieht. Also los.
Alles kam gut verpackt an, der Lieferumfang ist sinnvoll und ich vermisse nichts. Auch die Koppelung und Steuerung über die App funktioniert soweit problemlos. Ich konnte mit den virtuellen Cabs und Mikrofonen sogar schnell einen schönen angedickten Cleansound auf meine Kopfhörer holen.
Lokal lassen sich die ersten 6 Presets abrufen. Am besten gefallen mir in der lokalen Bedienung das Voicing- und das Space-Feature. Das erste ist eine Art Mittenkonturregler mit recht großem Regelbereich, das zweite addiert leichte Stereoambience zum Klang und ist gerade beim Spielen mit Kopfhörern ein Genuss, wenn man nicht gerade einen der (für meine Begriffe okayen) Reverbs verwenden will. Man kann in der App allerdings dem Spaceregler auch die Regelung des Reverbanteils zuweisen. Sehr praktisch. Aufgenommen werden Gitarrensignale bei mir sowieso meistens mono und ohne Effekte; und falls doch Effekte, dann kommen sie von meinem Pedalboard.
Dann gibt es noch die Attentuation. Hier ziehe ich den einzigen Stern für die Features ab, da zwei Stufen (wenn man "Full" nicht als Stufe ansieht) schon etwas dünn sind. Vielleicht kommt man hier eben an die Grenzen der Machbarkeit in diesem preislichen Rahmen, dazu fehlt mir das Hintergrundwissen. Für mich funktioniert die erste Stufe sehr gut, um meinen Amp angezerrt und für meine Mietwohnung immer noch in vertretbarem Rahmen zu fahren. Klingt geil, ich habe keine hochwissenschaftlichen Messungen gemacht, inwiefern da jetzt die "Wärme" oder "Harmonics" verloren gehen... interessiert mich auch nicht. Klingt für mich gut, passt. Glück gehabt, schätze ich. Keine Ahnung, wer die niedrigste Stufe ernsthaft verwendet, ist wirklich sehr leise. Vielleicht sinnvoll bei manchen 100 W-Amps mit viel Headroom. Vielleicht ist es irgendwann durch ein Update möglich, die Attentuation für die Stufen entsprechend anzupassen... aber wie gesagt, da fehlt mir die Ahnung.

Unterm Strich gebe ich meine absolute Empfehlung, all meine Wünsche an ein solches Produkt werden erfüllt. Man kriegt das Maximum für sein Geld und die Qualität ist hervorragend. Es gibt sicher einige Alternativen, die allerdings teilweise deutlich teurer sind, weniger können oder einen ungeschickteren Formfaktor haben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes Gerät, leider nicht für meine zwecke
Steini74, 28.09.2020
Insgesamt ein schönes Gerät, welches sich auch ganz gut eignet, wenn man die ganzen Features nutzt. Mir ging es vornehmlich um den Attenuator und der hat mich letztlich nicht voll überzeugt. Hier war der Klang nicht wie ich mir diesen vorgestellt habe und der Attenuator im Hughes und Kettner Grandmeister deluxe ist meiner meinung nach besser. Und die ganzen Aufnahmefunktionen etc. benötige ich eher nicht. Daher geht er heute wieder zurück.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr schöne Kiste!
Björn ?Manollo?, 03.06.2020
Ich fahre meinen VOX AC 15 HW in die Kiste rein, aufdrehen und Dann geht ein Stereo Signal über XLR in das Audio Interface . Klar zur Aufnahme , 32 verschiedene Boxen sind an Bord , meine Favorietenboxen lege ich nach der Feineinstellung mit dem iPad oder Handy auf dem Preset Regler 1-6. Zack fertig! 3 Sahneboxen mit Hammer „Plate“ Reverb füt cleane Geschichten und 3 weitere für Crunch und Lead.
Der Sound ist überwältigend gut. Du kannst auch die XLR Signale Dry Wet fahren.
Der Integrierte „Plate“ Reverb ist absolute Spitze.
Über den Kopfhörer Ausgang jage ich zusätzlich das Signal in meine externe Effekt Abteilung und nehme parallel die passende FX Spur auf wenn ich spezielle Effekte brauche und den Hall im Captor x mittels Drehregler (vorn ) abgedreht habe.
Der Kopfhörer Augang ist ebenfalls sauber und lässt das Abhören deines Amps mit den verschiedenen Boxen zum Genuss werden.
Absolutes Killer Feature ist das einstellen mit Handy, iPad, oder Rechner.
Irgend ein Gerät liegt immer rum, jedenfalls Ist es bei mir so. App runter laden, Bluetooth an Nummer auf der Rückseite des Captor x eingeben fertig!
Zugriff auf 32 Gitr/Bass Boxen mit alles Einstellmöglichkeiten speicherbar auf 128 Presets davon 6 Stück direkt mit dem Regler ansteuerbar.
Also bis jetzt brauche ich noch keine zusätzlichen Boxen aus dem Store, aber das hängt auch immer vom Einsatzgebiet oder der Produktion ab.
Im Studio bin ich schon mal sehr zufrieden, währe ich auch Live auf der Bühne unterwegs, dann hätte ich den Captor x immer mit meinem Besteck dabei!

Absolute Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Not my cup of tea
Karl552, 13.06.2020
Ich habe mir dieses Teil bestellt um
1. meine Röhrenamps zu Hause bei gutem Sound spielen zu können
2. bei Auftitten das Mikro vor der Gitarrenbox weglassen zu können und den Amp bei verträglicher Lautstärke eiter aufdrehen zu können
ALs Amps habe ich getestet:
MESA Mark V : 25
Orange Rocker 15
Laney IRONHEART Studio
Die amps habe alle zwischn 15 und 20 Watt. Das Captox X hat nur 2 STufen den Abschwächung, bei der untersten kann man daheim ganz gut spielen, muss bei den Amps aber Master schon recht weit aufdrehen. Bei Stufe 2 wäre es dann schon wieder viel zu laut für die meisten Proben, und Stufe 3 ist dann schon volle Leistung. Leider wird der interne Eingang bei der untersten Stellung auch nicht gut ausgesteuert, das Teil ist wohl mehr für 50-100 Watt Amps ausgelegt.
Es gibt keinen Line-In, man muss immer eine Endstufe mit Lautsprecherausgang anschliessen
Und die Qualität der werkseigenen Lautsprechersimulationen taugt mir auch nicht so, man kann einene IRs hochladen dann hat mir der Sound besser gefallen. Die Werkssounds klinken mir irgendwie recht dünn und Spitz, meine Lieblingsmikrofone sind auch nicht dabei.
Vor allem cleane Sounds gefallen mir nicht, das Zeugs scheint mir eher was für die Freunde der High-Gain Metal Fraktion zu sein.
DIe SW für die Fernsteuerung will immer ins Internet und einem immer neue Lautsprecher-Modelle verkaufen.
DIe Verarbeitung der HW ist Top, kleinen stabiles Metallgehäuse und der Lüfer läuft auch nur be Bedarf, aber der Sounb gefällt micht nicht so ganz und vor allem die Pegelanpassung passt überhaupt nicht zu meinem Setup, deshalb gebe ich das Ding zurück und werde jetzt wohl den BOSS Tube Amp Expander ausprobieren ...
Andere Leute könnten aber durchaus mit dem Teil glücklich werden, vor allem Leute mit 50 oder 100W Amps die Metal hauptsächlich spielen wollen ...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 495 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
DI-Boxen
DI-Boxen
BRUMMMMMM ... Wer kennt dieses Geräusch nicht. Doch was hilft dagegen? Hier gibt’s Antworten!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
 
 
 
 
 
Video
Two Notes Torpedo Captor X
7:11
Thomann TV
Two Notes Tor­pedo Captor X
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

(2)
Kürzlich besucht
Boss Pocket GT Guitar Multi-FX

Boss Pocket GT Gitarre Multi-FX, E-Gitarre Multi-Effekte, leicht und kompakt. YouTube ist die beliebteste Musiklernquelle für Gitarristen. Mit Pocket GT ist die Arbeit mit den Inhalten der Plattform einfacher und produktiver als je zuvor. Die Pocket GT-Hardware bietet die Sound-Engine...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TE-90FLT Blue Blast

Harley Benton TE-90FLT Blue Blast, T-Style E-Gitarre, Deluxe Serie; Korpus: Sungkai; Hals: kanadischer Ahorn; Griffbrett: baked Sungkai; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: Modern C; Einlagen: Black Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Graph Tech Tusq; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13 Ult. CE Update 12

Native Instruments Komplete 13 Ultimate Collectors Edition Update von Ultimate Collectors Edition 12; Plugin-Sammlung bestehend aus über 120 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 73 Expansions; über 115.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Arkhis, Cremona Quartett, Symphony Serie Collection, Stradivari Violin,...

Kürzlich besucht
tc electronic Brickwall HD-DT

tc electronic Brickwall HD-DT; Limiter-Plugin mit USB Hardware-Controller; transparenter Limiter für klassische Mastering-Anwednungen; Intersample-Peak-Limiter sorgt für saubere und kalkulierbare Ergebnisse durch Vermeidung von Audio-Clipping am DA-Wandler; ergänzender Loudness-Limiter ermöglicht einfache Bearbeitung für Streaming-Dienste; inhaltlich zugeschnittene Limiter-Profile sorgen für maximale klangliche...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G

Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G; Videoausgabegerät für 3G-SDI- und HDMI-Playback über mit Thunderbolt 3 ausgerüstete Laptops oder Desktopcomputers; unterstützt professionelles SDI- und HDMI-Monitoring in 10-Bit-Broadcastqualität von Material aus gebräuchlichen Schnittsoftwares wie DaVinci Resolve, Final Cut Pro X, Media Composer und...

Kürzlich besucht
Mutable Instruments Veils (2020)

Mutable Instruments Veils (2020); Eurorack Modul; 4-Kanal VCA; Kennlinie pro Kanal von exponentiell bis linear regelbar; CV-Offset pro Kanal einstelbar; Ausgänge 1-3 sind normalisiert auf Ausgang 4 zur Verwendung als Mixer; DC gekoppelte Eingänge verarbeiten Audio- und CV-Signale; zweifarbige LED...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.