Thomann Music Stand Aluminium Black
16,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 26.01. und Donnerstag, 27.01.
1
X
Gewinn machen
XPCM 06.12.2020
Man kriegt, was man bezahlt. Für 15 Euro kann man also wirklich kein Luxusprodukt erwarten, aber vielleicht verführt das ansonsten sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis von Thomann zu überhöhten Erwartungen.
Dieser - - "Notenständer" (das Wort wollte mir nicht so recht über die Lippen) macht einen sehr wackeligen Eindruck. Nicht auslassen will ich mich über den schon von einigen Rezensenten beschriebenen unsäglichen Neigungsverstellungs-Mechanismus, den ich erst verstanden habe, als ich ihn aufgeschraubt hatte - in der irrigen Meinung, etwas habe sich beim Transport verklemmt und bedürfe nur einer liebevollen Reparaturhand.
Aber auch alle anderen Verstellpunkte des Ständers sind plastikmäßig-bedenklich. Ich habe nach genau 47 Sekunden alles sehr langsam und sehr vorsichtig wieder zusammengelegt und im Karton verstaut. Wer seinen Ständer liebt und regelmäßig entfaltet, darf ruhig etwas mehr in die Hand nehmen und greift zum Markenprodukt, das etwa zweimal so viel kostet und etwa viermal so lang hält. Ergo: Gewinn gemacht.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

QR
Leider nicht so stabil
Quarry Rocker 19.10.2018
Ich habe mir diesen Notenständer besorgt, um einen nur für den Bandraum gebrauch zu besitzen.

Die Bedienung des Gerätes ist bis auf das Gelenk für den Kopf des Ständers ziemlich einfach. Um die Notenauflage zu kippen muss der große Knopf gedrückt werden, wobei man nicht auf der Gegenseite sondern, etwas unhandlich, in der Nähe der Höhenverstellung gehalten werden muss.
Man bekommt den Dreh zwar raus, aber es ist doch etwas umständlich.

Er ist gut für einzelne Blätter geeignet aber alles was größer ist, sprich kleine Ordner mit Notensammlungen etc. lässt das ganze Gebilde instabil werden.
Da alles aus Alu/PVC ist hat der Ständer einfach keine Masse. Hat man dann einen Ordner aufgestellt ist alles sehr Kopflastig und lässt alles schnell umkippen, was ein ziemliches Problem ist.

Für einen Außeneinsatz ist er gänzlich unbrauchbar. Bei einer Windböe fliegt der ganze Ständer wegen des geringen Gewichts sehr schnell um.

Es kommt auf den Anwendungsfall an, meiner Meinung nach ist er für Bands nicht empfelendswert.
Lieber einmal tiefer in die Tasche greifen, dann erspart man sich viel Ärger ;)
Handling
Stabilität
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Vor allem leicht / Gummifüße können abfärben
Anonym 21.08.2016
Dem Notenständer liegt ein Zettel bei, dass die Gummifüße auf Parkettböden u.ä. abfärben können und die Verfärbund des Bodens sich nicht mehr entfernen lässt. Hey Thomann: So etwas gehört in die Aktkielbeschreibung auf die Webseite und nicht erst als böse Überraschung auf einen Beipackzettel!

Mir gefällt an dem Notenständer vor allem sein geringes Gewicht. Das ist Prima wenn ich meine gesamte Ausrüstung z.B. im Rucksack mit zum See nehmen möchte. Wenn man da bei jedem Gegenstand 500-1000g mehr akzeptiert, wird das sehr schnell sehr schwer.

Der geringe Preis inkl. Tasche ist natürlich auch prima.

In Vergleich zu meinem K&M Notenständer wirkt das Ding auf mich allerdings wackeliger und plump. Falls ich also nicht auf Gewicht und Preis achten muss, würde ich mir immer wieder stattdessen eine K&M kaufen.

Obwohl das klar sein sollte (und sogar extra in der Arktisklebeschreibung erwähnt ist): Magnete zum fixieren der Noten funktionieren bei einen Ständer aus Aluminium natürlich nicht.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Ok, aber dieser Knopf...
And096 13.11.2010
Wenn der Notenständer einmal aufgebaut ist, ist er stabil und völlig zufriedenstellend. problem ist ganz klar der "Knopf" zum Verändern der Kopfstellung des Ständers. Es steht zwar ganz einfach "push" drauf", ich konnte ihn jedoch nur mit 2 Händen und viel Kraftaufwand bedienen...Ansonsten ist die Verarbeitung soweit gut.

Wenn man einen Notenständer sucht, der regelmäßig transportiert werden soll, würde ich aufgrund des obigen Problems eher zu einem hochwertigeren Modell raten, dass sich leichter auf-/abbauen lässt.
Ansonsten ist der Notenständer ok, Preis-/Leistungsmäßig angemessen, zumindest wenn man ihn nicht allzuoft wieder zusammenklappen möchte..
Handling
Stabilität
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
sowohl - als auch...
Anonym 08.02.2016
Eins vorneweg: ich hätte beim Lesen der Artikel-Beschreibung vor dem Kauf nachdenken sollen...
Denn dann hätte ich dran gedacht, dass an einem Aluminium-Ständer natürlich kein Magnet hält!
Wenn man gewohnt ist, Noten und Bleistift mit Magneten am Ständer zu fixieren, ist dieser Ständer unbrauchbar...

Aber abgesehen davon, ist das eigentlich ein ganz gut verarbeiteter, relativ stabiler Ständer (natürlich immer in Relation zum niedrigen Preis gesehen).
Ich würde ihn aber nicht für den Dauereinsatz (ständiges Auf- und Abbauen) als geeignet sehen (alle Verschleißteile sind aus Kunststoff) und auch nicht für dicke Notenmappen.
Da er sehr leicht ist, kann man ihn aber vielleicht als "Ersatzständer" zusätzlich mitnehmen.

Zur "Einhandmechanik": diese war auch bei mir sehr schwergängig und war erst nach dem Nachjustieren der Schraube mit dem Schraubendreher akzeptabel. Ein schnelles Ändern der Neigung (während des Auftritts) oder ein Aufbauen durch Kinderhände ist aber schwierig - dafür ist die vorgesehene Drück-Dreh-Mechanik zu schwergängig und kompliziert.

Insgesamt also ist das Ding "gemischt" einzustufen.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

J
wirklich sehr leicht, verwende ihn trotzdem nicht sehr oft
Jbass 05.10.2016
Der Ständer ist wirklich sehr leicht. Das Auf- und Abbauen geht auch ordentlich, wenn man mal kapiert hat, wie der Klappmechanismus des Pults funktioniert.
Der Negativpunkt: Der Ständer ist so wenig stabil, dass Bleistift-Eintragungen während der Probe mit einer Hand nicht möglich sind, man muss immer mit der anderen Hand dagegen halten.
Dass Magnet-Bleistifthalter nicht halten, ist natürlich systembedingt, trotzdem im Alltag ein Minuspunkt.
Zusammengeklappt ist der Ständer länger und breiter als gleich große K&M-Ständer.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Erfüllt seinen Zweck
Memories 06.08.2018
Habe den Ständer für unsere Nachwuchsmusiker gekauft. Im Verein haben sie nur die üblichen verchromten unhandlichen und störrischen Stahl-Schraubständer die man aus jedem Musikverein kennt.

Man muss schon wissen wie der Klappmechanismus funktioniert, nach einigen Übungsversuchen hat das aber jeder kapiert, daher im Handling einfach. Ein kleines Manko ist bei dem Mechanismus, dass es nur 2 Einrastungen gibt, d.h. die Notenauflagefläche ist nicht wie bei den Schraubständer in der Neigung beliebig einstellbar, daher hat man bei ungünstigen Lichtverhältnissen öfters mal das Problem den Ständer so zu positionieren, dass es keine Spiegelung gibt.

Aluminium ist gekanntlich leicht, das wirkt sich positiv beim Transport aus, aber halt auch negativ in der Stabilität. Ein kleiner Rempler vom Vordermann und das Gebilde fällt um.

Der Preis ist erfreulich günstig, das wirkt sich aber in der Auswahl der Materialien aus... Ein Blick in die Bedienungsanleitung und man wird ermahnt den Ständer nie für längere Zeit an einer Stelle auf dem Hartfussboden (z.B. Parkett) zu stellen da es von den Gummifüssen farbliche Abdrücke geben kann!!? Das Zeug muss ja mächtig ausdünsten! Na ja, daher steht der Ständer daheim nicht in einem Schlafzimmer und auf einer kleinen Textilmatte.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

KY
Für Notenbücher nicht stabil genug.
Kunde Y 09.08.2020
Der Ständer ist höchstens für einzelne Blätter oder leichte Heftchen zu gebrauchen. Für Notenbücher ungeeignet.
Wenig haltbare Konstruktion. Verbindungsteile aus Kunststoff in denen Verschraubungen direkt (ohne Metallbuchsen) laufen verschleißen sehr schnell.
Neigekopf wackelig und unhandlich zu bedienen.
Für mich nicht stabil genug.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
es gibt sicher bessere
Holgeraushamburch 26.11.2018
Der Notenständer ist zwar sehr leicht und lässt sich problemlos ausklappen, ich hatte aber Probleme bei der Einstellung des WInkels des Notenhalters. Der Knopf an der Seite lässt sich zwar eindrücken, aber dadurch wird die Arretierung nicht gelöst. Die Arretierung ließ sich bei mir nur durch das komplette Lösen der Schraube (Werkzeug notwendig!) lösen. Das war etwas fummelig. Der Winkel ist nun zwar ok, kann aber auch künftig nur durch das Lösen der Schraube verändert werden. Das ist ein unbefriedigender Konstruktionsmangel.

Fazit: Ist zu gebrauchen, aber es gibt sicher bessere
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Nunja, er ist halt günstig...
stratgod82 16.02.2016
Für den Proberaum reicht mir der Notenständer, auf Dauer und mit vielfacher Beanspruchung würde ich wohl eher auf ein stabiler verarbeitetes Konkurrenzprodukt ausweichen.

Preis-Leistung ist bei dem Notenständer hier aber wirklich sehr gut und wenn man pfleglich damit umgeht, sollte er (hoffentlich) einigermaßen lange halten.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Thomann Notenständer Aluminium Schwarz