the t.bone MicPlug USB

254 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
6 Textbewertungen
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Sound und Verarbeitung sind katastrophal
JoachimM, 01.11.2009
Gekauft in 11/2008, zum Zeitpunkt dieses Berichts ist das bereits 1 Jahr her.

Ich hatte es mir so schön ausgemalt: einfach das Mikro einstecken und schon habe ich das Signal digital im Rechner. Nun, eigentlich tut es das auch, aber die Qualität ist dermaßen mies, dass ich es gerne wieder sein lasse. Das Signal ist dermaßen verrauscht, dass bei weniger kräftigen Mikros das eigentlich Nutzsignal nur noch knapp oberhalb des Rauschpegels ist.

Die rote bzw. blaue Beleuchtung des milchglasigen Ringes (je nachdem ob 48 Volt von der Phantomspeisung anliegen oder nicht) ist ein nettes Feature und hilfreich. Der Taster an der Unterseite, an dem man die 48 Volt schalten kann, prellt leider, so dass man öfters drücken muss, bis der gewünschte Zustand geschaltet ist.

Der Drehregler für die Mikrofonempfindlichkeit ist nur lose aufgesteckt und fällt leicht ab. Glücklicherweise hat der Hersteller einen Ersatzregler gleich mit dazugepackt. Aber auch der Ersatzknopf fällt genauso leicht ab wie der erste Kopf, der dran war.

Die Tasten für die Kopfhörerlautstärke funktionieren und sind okay.

Wenn man Quellen mit hohem Pegel (Line-Pegel von Synthies z.B.) digitalisieren will, muss man wegen der Verzerrungen aufpassen. Wenn man aber einen gewissen Pegelbereich gefunden hat, funktioniert es ganz ordentlich. Bloß halt mit Mikros und deren niedrigen Pegeln nicht.

Fazit:
Unterm Strich was das für mich ein Fehlkauf, das Teil liegt unbenutzt herum. Der Hersteller muss hier deutlich nachbessern. Die versprochenen und erhofften Funktionen hat das Micplug zwar, aber die Umsetzung hinsichtlich "Sound" und "Qualität" sind dermaßen stümperhaft, dass es einem graust. Auch der sehr günstige Preis trösten darüber nicht hinweg.

Gesamtbewertung nur 1 Stern, weil ich das micplug nicht für das einsetzen kann, wofür es eigentlich gedacht ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Rauschen ohne Ende
Snayda, 16.04.2017
Leider ist dieses Gerät unbrauchbar .... es funktioniert zwar unkompliziert im Plug and Play, jedoch rauscht das Gerät so stark, dass man die Aufnahmen fast nicht gebrauchen kann.
Wer günstig kauft kauft häufig doppelt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Grundrauschen höher als das Eingangssignal
Timo688, 27.04.2012
Ich habe den kleinen preamp eigentlich wegen der Größe und dem Preis ausgesucht. Die meisten Leute bekommen anscheinend auch ein brauchbares Signal aus dem Gerät, bei mir war leider das Grundrauschen, Knacksen und ein Geräusch, das wie kompensiertes feedback klang das Einzige was ich zuerst aus dem Gerät bekommen habe. Unter maximalen Gain-Einstellungen habe ich dann gerade mal so meine Eigene Stimme hören können, wenn ich das Mikrofon (Behringer C-1) fast gefressen habe. Mit den oben beschriebenen Störgeräuschen.

Schade, für den Preis und bei der Größe wäre es eine Schöne Lösung für unterwegs gewesen.
Das einzig Positive was ich über das Teil schreiben kann ist, das die Phantomspannung anlag und Plug and Play reibungslos unter Win7 an mehreren Rechnern reibungslos funktioniert hat. Ich werde es zurück schicken.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Lächerlich!
Magolie, 31.01.2018
Für 29¤ erwarte ich schon etwas für mein Geld. Ich habe das ding am ersten tag ausgepackt, da flog mir schon einer der beiden Dreieckigen knöpfe entgegen. Zudem kommt das ich dauerhaft ein störgeräusch habe, in form von starken rauschen aber auch nur zeitweise. dann muss ich wieder das interface plugin vom Kabel abziehen und neu verbinden.

Fazit:

Dieses scheiß ding Empfehle ich niemanden !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
unbrauchbar
Alex P., 09.10.2009
Der Rauschabstand ist katastrophal, selbst wenn das mikro ausgesteckt ist habe ich enormes Rauschen und knistern im Signal. Somit wurde der Plan dieses mini-interface für das Messmikro bei Live Konzerten zu verwenden schnell verworfen. Schade - denn gute idee!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Nicht gut
Julius M., 12.03.2012
An sich super idee, nur leider ist das Signal viieeel zu leise! Mit so einem leisen Signal lässt sich leider überhaupt nicht arbeiten! Schade!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

the t.bone MicPlug USB

29 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
 
 
 
 
 
Testfazit:
(6)
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Joyo Joyo R-12 Band Controller EQ

Joyo R-12 Band Controller EQ; Effektpedal für E-Gitarre, grafischer 10-Band Equalizer; Frequenzbereich von 31,25 Hz bis 16 kHz; True Bypass; Ambient LED Beleuchtung; Aluminiumgehäuse; 1x 6,3 mm Klinkeneingang, 1x 6,3 mm Klinkenausgang; DC-Input für 9 V DC Netzteile, MInuspol innen...

(1)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Arturia 3 Compressors You Actually Use

Arturia 3 Compressors You'll Actually Use (ESD); Plugin-Bundle; Simulation von 3 bekannten Kompressoren basierend auf TAE-Schaltungsemulationen; Comp FET-76 ist eine virtuelle Nachbildung des wohl bekanntestn FET-Kompressors mit erweitertem Sidechain und Parallelkompression; Comp VCA-65 simuliert einen beliebteb VCA-Kompressor mit Peakstop-Limiter und...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig RK5 v2

Tech 21 Fly Rig RK5 v2; Effektpedal für E-Gitarre; Richie Kotzen Signature Pedal, die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Delay mit Tap-Tempo, Boost und der Richie Kotzen Signature OMG der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. unabhängiger Hall mit wählbarer...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(2)
Kürzlich besucht
Korg Volca Drum

Korg Volca Drum; Digital Percussion Synthesizer; 6 Drum-Parts mit Analog Modeling Synthese; zwei Sound-Layer pro Part; jedes Layer besteht aus einer Grundwellenform die einen stimmbaren Resonator anregt; interner Stepsequenzer mit Pattern-Chain-Funktion; Motion-Sequenz-Funktion zur Aufnahme von Reglerbewegungen; Slice-Funktion zur Erzeugung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.