the t.racks Power 16A6

26

Rackstromverteiler

  • Bauform: 19" / 1 HE
  • frontseitig mit 3x 2 Steckdosen (farblich gekennzeichnet)
  • Eingangsseitig 5-pol. CEE-Stecker 16A/380V mit 2 m Anschlusskabel
Erhältlich seit November 2016
Artikelnummer 395634
Verkaufseinheit 1 Stück
59 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
A
Guter Verteiler mit einigen "Schwächen"
Anonym 28.01.2017
Eigentlich ist das der Perfekte Verteiler für selbstgebaute Stromverteiler Racks.
Je 2xSchuko pro Phase, und farblich gekennzeichnet.
Leider aber gibt es einige Punkte, die man ändern sollte:
Die Zuleitung ist "nur" 5x1,5... da wäre mir 2,5 lieber. Leider kann man selber nur schwer die Leitung tauschen.
Im Gehäuse versteckt sich "eigentlich" eine 8er Leiste, in der an 2 Stellen eine Steckdose weggeschnitten wurde, die L Schiene unterbrochen wurde, und dan diesen Stellen die 3 Phasen angeschlossen wurden. (Wie genau weiss ich nicht, da ich dann doch die Original Leitung gelassen habe, und darum den Schrumpfschlauch nicht zerstören wollte)

Desweiteren ist die Kabeleinführung so knapp vorne an der Seite angebracht, dass man beim Rackeinbau, das Kabel schon recht abknicken muss, dass es hinter die Rackschiene passt. (Bei einer Selbst nachgerüsteten "Rackschiene" (Holzleiste) hat man beim Einbau schon ein Platzproblem. Da wäre die Kabelzuführung von hinten um einiges besser.

Und zuletzt wurde beim CEE Stecker das Kabel viel zu lange abgemantelt, sodass durch die zugentlastung nur die einzelnen Adern gehen, und somit die Zugentlastung wirkungslos ist.

So ein Verteiler ist für mein Selbstbau Stromverteiler Rack genau das was ich gesucht habe, Wenn diese Punkte behoben werden, ist er ohne einschränkungen weiter zu empfehlen, und bekommt auch alle Punkte von mir.
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Perfekt für Ampracks
TheGary 27.01.2020
Nach langem Überlegen wie man wohl am besten Stromhungrige Racks versorgt, sind wir auf diese praktischen 19“ Verteilerleisten gestoßen. Bisher haben wir immer Racks mit Stromverteilern für die Endstufen beigestellt.
Das ist jetzt vorbei. Wir haben die Amps in etwas tiefere Racks gepackt und damit platz für Patchblenden, als auch den Stromverteiler samt Kabel an der Rückseite erhalten.

Somit haben nun alle Amps ihren Verteiler, da sie damit meistens nicht voll belegt sind lässt sich bei kleineren Veranstaltungen auch gleich der Strom für Backline oder Mischpult anschließen.

Der Verteiler macht einen sehr stabilen Eindruck, die Steckdosen sind sinngemäß farblich je Phase „sortiert“ und machen beim anstecken keine Mätzchen. Die Stecker gehen leicht rein und halten sehr zuverlässig.

Das Anschlusskabel könnte noch etwas flexibler sein, wie ich es von hochwertigen Gummileitungen gewohnt bin.
Immerhin ist das Kabel aber auch bei Temperaturen unter 0Grad noch sehr geschmeidig was man bei vielen Anschlusskabeln die oft mit Geräten geliefert werden nicht behaupten kann.

Fazit: ein preiswertes praktisches und kompaktes Helferlein dass in jedes Stromhungrige Rack muss und auch in anderen Kistchen super Platz findet und auch nicht gleich verschwindet
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Preiswerter Kleinstverteiler
Lightyear 04.06.2018
Zunächst das Positive:
Die Verteilerleiste tut, was sie soll: Sie splittet einen Drehstromkreis (3x400V/16A) auf drei Schukostromkreise (220V/16A) auf.
Hierzu wurde an der Einspeisung sogar ein hochwertiger Mennekes-CEE-Stecker montiert.

Öffnet man die Leiste, findet man dann leider nur noch durchschnittliche Qualität.
Dabei fällt den Betrachter auch auf, dass hier eine "normale" 8-Fach-Racksteckdosenleiste zu einem Splitter "umgebaut" wurde, indem die überflüssigen Steckdoseneinsätze einfach abgesägt und die verbliebenen Reste unter einer Blindabdeckung versteckt wurden.
Kann man machen... Hochwertig - darüber kann man wohl streiten.
Man bedenke bitte, dass hier vermutlich eher nicht die handelsüblichen Steckernetzteile zu je 3VA eingesteckt werden, sondern irgendwer festgestellt hat, dass er viel mehr Leistung braucht,als ein 16A-schuko-Stromkreis zu liefern in der Lage ist.

Ob diese Leiste wirklich dauerhaft die nominalen 11.040VA aushält, ohne dabei geschmolzen aus dem Rack zu tropfen, wird die Zeit zeigen - gewisse Zweifel habe ich da leider doch...
aber nur Versuch macht kluch... :)
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

o
Falsch beschriftet?
outofmid 23.09.2019
Die Qualität ist ok, über die Länge vom Netzkabel lässt sich streiten (für reinen Rackeinbau ist es mit 1,5m viel zu lang).
Ich hoffe die Beschriftung ("Maximale Gesamtleistung 3680 W") ist falsch. Sonst wäre das echt nicht sein Geld wert, wenn man nur eine Phase benutzen dürfte!
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden