Kundencenter – Anmeldung

Superlux HD-330

385 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Besser den HD-668B kaufen
msX, 26.04.2012
Der HD-330 gilt das starker Konkurrent zum Superlux HD-668B (B=Balanced), an der Verarbeitungsqualität gibts nichts zu meckern, für den Preis sehr solide und wertig.

Den Tragekomfort finde ich persönlich mit "normal" großen Ohren auf Dauer unerträglich, denn der Kopfhörer drückt doch sehr stark und die Ohren passen auch nicht vollständig unter die Polster.

Grundsätzlich ist der Sound alleine für sich genommen eigentlich nicht verkehrt. Die Bässe kommen sehr druckvoll rüber, die Mitten sind recht neutral und die Höhen präsent. Jetzt kommt das erste aber: Bereits im Vergleich zu einem sogar etwas günstigeren Philips SHP 2700 (non Studio Kopfhörer) wirkt der Sound weniger transparent und luftig.
Noch deutlicher ist der Unterschied zum HD-668B. Es gibt viele Leute die den HD-330 bevorzugen, da er bei S-Lauten und bei den Höhen etwas sanfter zu Wege geht und mehr Druck im Bass hat. Das stimmt erst mal.
Im Vergleich zum HD-668B sind die Bässe tatsächlich wuchtiger und manchmal auch zuviel. Der HD-668B verfügt über druckvolle Bässe, der HD-330 trägt teilweise schon zu viel auf. Die Mitten sind im direkten Vergleich zum HD-668B zu wenig präsent, die Höhen wirken dumpfer. Der HD-668B hat vielleicht eine etwas überzeichnete Höhenwiedergabe, jedoch wirkt er sehr viel luftiger, transparenter und der Raumklang kommt beim HD-668B so viel besser herüber, dass der HD-330 dazu fast schon zweidimensional wirkt. Die Auflösung des HD-668B ist deutlich besser, man hört mehr Details.

Zu guter letzt ist der Tragekomfort beim HD-668B erheblich besser, dort verschwinden die Ohren ordentlich und er drückt nicht so.

Gewinnen kann der HD-330 im Bassbereich, wenn wenig transparenz gefordert wird.

Ein paar Beispiele:
Flo Rida Good Feeling: 1:0 für den HD330, die Bässe kommen druckvoller herüber
Stefanie Heinzmann - Diggin' in the Dirt: Ganz klarer Sieg für den HD-668B der viel luftiger, fein aufgelöster viel mehr Details hervorbringt. Der HD-330 bringt eigentlich nur den Bass gut rüber, der hier zu viel ist
Alex Clare - Too Close: Druckvoller Anfang beim HD-330, etwas weniger beim HD-668B, der HD-668B wirkt hier viel dreidimensionaler als der HD-330
Graces Jones - Ladies and Gentlemann: Miss Grace Jones (auch als Slave to the Rhythm) bekannt: Hier spielt der HD-668B mit tollem Raumklang und extremer transparenz auf, geht aber mit seiner Höhenbetonung knapp an die Schmerzgrenze da das Lied sowieso über ausgeprägte Höhen an sich schon verfügt. Der HD-330 ist in den Höhen neutraler und bei diesem Lied angenehmer, allerdings ist hier der Unterschied so "krass", dass ich den Preisunterschied zwischen den Kopfhören nicht auf 4 Euro, sondern auf 100 Euro schätzen würde, wenn ich es nicht wüßte. Der HD-330 zeigt gar keine Transparenz, kaum Details und der Sound ist wenig differenziert.

Fazit: Lieber den HD-668B nehmen, der für vier Euro mehr mindestens eine Klasse besser ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Für den Preis an sich in Ordnung - aber nur wenn man auf extremen Bass wert legt und nur für zuhause
Lukas89, 09.08.2020
Vorab: Ich habe den HD-330 deshalb gekauft weil manche in ihren Bewertungen davon schrieben, die Kopfhörer im Alltag und unterwegs schon lange zu nutzen und von der Performance überzeugt zu sein schienen. Vor allem die robuste Bauweise, die beschrieben wurde, hat mich interessiert.

Zur Bauweise vorab: Völlig korrekt - er macht einen echt stabilen Eindruck. Es ist Metall verbaut, ich glaube die Langlebigkeit ist bei richtiger Handhabung auf jeden Fall gegeben. Zu schwer ist er dabei auch nicht. Die Verarbeitung wirkt auch anständig.

Leider ist dieser Kopfhörer für unterwegs weniger geeignet - ist schließlich offene Bauweise. Sobald man damit hört dann dürfte das z.B. in der Bahn ein Erlebnis für den ganzen Abteil sein. Da ich mich selbst an Leuten störe, die das machen, ist das für mich schon mal ein Ausschlusskriterium.

Zum Tragekomfort: Ich habe einen recht großen Kopf und in der Maximalstellung ist der Bügel immer noch etwas zu kurz. Schade. Leider decken die Muscheln die Ohren bei mir zudem nicht ganz ab. Die Polster wirken dafür aber ganz anständig/hochwertig.

Zum Sound: Für Liebhaber von extremem Bass, z.B. Elektro oder gewissem Synthwave mag der Hörer sicherlich ein Erlebnis sein. Leider fehlen für mein Verständnis die Mitten doch schon eklatant. Sobald Vocals dabei sind (bspw. bei gewissem Indie) ist das Musikerlebnis stark verfälscht. Schade. Dafür fängt er sich bei den Höhen noch einiger Maßen. Bassmonster ist er aber ohne Frage.


Fazit: Kann man machen. Bei dem Preis und wenn man extrem auf Bass steht sicherlich ein guter Kopfhörer für zuhause. Aber bitte bleibt damit daheim - draussen oder in den Öffentlichen nervt ihr damit nur.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Für den Preis gut, aber nicht super
thenktor1, 10.04.2013
Kurze Zusammenfassung meines ersten Eindrucks:

Komfort:
* Der Bügel ist recht eng, der Anpressdruck zu hoch. Da aber alles aus Metall ist, kann man problemlos etwas dehnen/biegen, um ihn anzupassen
* Die Ohrpolster haben einen zu kleinen Innendurchmesser, irgendwo liegen sie immer auf dem Ohr auf, statt es zu umschließen

Klang:
* Der Klang ist ziemlich bassig, etwas unausgewogen. Kann mich nicht wirklich überzeugen, auch wenn er besser ist, als man von einem 27 € Kopfhörer erwarten würde. Die super Rezensionen bei z.B. Headfonia kann ich jedenfalls nicht ganz nachvollziehen.

Modifikation:
Ich habe bereits nach wenigen Minuten Beyer Dynamic Echtlederpolster aufgezogen, die ich noch rumliegen hatte. Das bringt gleich zwei Vorteile:
1. Der Tragekomfort erhöht sich für mich enorm, da der Kopfhörer nicht mehr halb auf den Ohren aufliegt, sondern sie anständig umschließt.
2. Der Klang ist wesentlich ausgewogener, weniger brummlastig. Wirkt insgesamt klarer für mich und gut geeignet zum Rock/Metal hören.

Mit den Beyer Pads würde ich dem Kopfhörer 4,5 Sterne geben, allerdings kosten die alleine auch gute 50 €. Eventuell kann man ein ähnlich gutes Ergebnis auch mit Kunstleder oder Kunsstoffpolstern von Beyer oder GermanMaestro erzielen. Versuch macht klug ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Garantiezeit überlebt!
paprecs, 29.12.2017
Klingt etwas reisserisch, ich beziehe mich aber auf die erweiterte 3 Jahres Garantie von Thomann. Gute 3 Jahre hat der Kopfhöhrer gehalten, allerdings war er wenig in Gebrauch.
Genutzt wurde der Kopfhöhrer hauptsächlich für gelegentliches recorden, dann Abends nochmal zum ersten vormischen und gelegentlich für nächtliche Soundtüfteleien.
Der Sound war akzeptabel, leider ist vor kurzem der linke Kanal ausgefallen, Wackelkontakt am Stecker, bei Gelegenheit werde ich es noch mit einem Ersatzstecker versuchen.
Zwischenzeitlich habe ich ein teureres Produkt erworben, da kann der Superlux klanglich nicht mehr mithalten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Blechdosen effekt
07.04.2017
Ich habe das die Kopfhörer zuhause, inder der Ubahn und in fremden Räumen getestet.

Sound:
Für mich ein Blechdosen effekt, die mitten fehlen etwas und was überhaupt nicht geht, sind die höhen.
Mir persöhnlich schreddern sie das Trommelfelt. Ohne EQ ab 12khz runterzusetzten ist ein lautes hören NICHT auszuhalten. Vielleicht in geschlossenen Räumen aber nicht unterwegs.

Der Nachbar in der Ubahn freut sich mehr oder weniger nicht, denn er kann sehr schön mithören. Das ist mir unangenehm (dann lieber die geschlossenen kaufen [HD-660])

Komfort:
Angenehm getest max 1h

Qualität:
Für den Preis nicht zu meckern sehr gut ist der schraubare Adapter somit wird wackelkontakt auch beim auflegen oder im Studio vermieden. Das Kabel ist ebenso eine sehr gute Sache.


Fazit:
Der Sound ist für mich schlecht, ich kann die Bewertungen "Super Sound" nicht nachvollziehen. Man sollte andere Headphones in der gleichen Preiklasse testen.
Für Studio und Zuhause ok. Unterwegs nicht zu empfehlen.
Die Headphones gehen zurück.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Michael4O, 13.01.2020
So sehr ich den HD-660 schätze, so wenig kann ich mit dem HD-330 anfangen. Er scheint mir zu basslastig und zu wenig transparent.
Nicht optimal abgemischte Musik bzw. gesprochene Texte klingen farblos und anstrengend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Geht so!
Trigger303, 26.12.2016
Optik:

Sieht Professionell aus,es ist aber kein Professioneller Kopfhörer...das muss man wissen!

Tragekomfort:

Die Kopfhörer drücken sehr stark am Kopf - das nervt mich!

Verarbeitung:

Metallbügel sind rau und grob geschliffen. Das fühlt sich nicht gut an!

Klang:

Für 29 Euro akzeptabel.

Fazit:

Es gibt Schlimmeres ;D
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Für Bassfetischisten
RolfT, 01.05.2012
Der Kopfhörer klingt sehr sauber, auch bei hohen Lautstärken. Als störend empfinde ich allerdings den extrem lauten Bassanteil - als linear würde ich den Hörer daher nicht bezeichnen. Der Bass ist bei normaler Musik bereits extrem present. Ich wollte den Hörer eigentlich als Hörer zum Üben am E-Drum haben. Aber auch hier ist der extrem laute Bass nervig, sodass ich den Hörer zurück gesandt habe.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Minderwertige Raubkopie des Beyerdynamic DT 880
KowalskiTom, 10.01.2019
Dreiste Raubkopie von Beyerdynamics DT-990/880/770. Warum beteiligt sich Thomann als Hehler für Produktpiraterie? Macht euch nichts vor, ein billiger Kopfhörer bleibt ein billiger Kopfhörer. Am stärksten macht sich das bei dem deutlich zu hohen Anpressdruck bemerkbar. Das Softskin alleine ist ganz ok, der Kopfhörer drückt trotzdem zu stark auf den Kopf. An stundenlanges, komfortables Tragen ist nicht zu denken. Wer glaubt man kann den Anpressdruck durch bisschen "aufbiegen" des Metallbügels beheben täuscht sich, denn dann ist die gesammte Symmetrie des Tragebügels verändert und die Ohrmuschel schließt unter dem Ohr nicht mehr ganz ab, sondern steht bisschen ab. Klang gut. Setzt man zu Vergleich das Original auf, den Beyerdynamic DT 880 für ab ca. 160,- ¤, merkt man was Tragekomfort ist und der Superlux HD-330 entpuppt sich als das was er ist - eine billige Kopie. Oft wird mit dem niedrigen Preis argumentiert, das man sich bei dem niedrigen Preis nicht zu beschweren hätte. Das würde ich gelten lassen wenn es keine Produktpiraterie wäre. Die Autoren der zahlreichen positiven Test dieses Kopfhörers benutzen den harmlosen Begriff "Nachbau" und scheinen es für das normalste der Welt zu halten, das jemand über Jahrzehnte entwickelte Technologie kopiert und seinen Namen drauf schreibt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Für den Anfang nicht schlecht...
Stefan104, 05.11.2015
So, da isser nun und klingt erstmal ganz gut. Ein wenig dick in den Bässen aber ansonsten bringt er?s rüber. Der Kopfbügel ist etwas knapp und reichte gerade so aus und der Druck auf die Ohren ist gewöhnungsbedürftig. Nichts desto Trotz ist der Kleine ganz OK soweit wenn man mal eben kurz einen Kopfhörer braucht. Für den Studio Betrieb ist er nicht unbedingt zu empfehlen weil das Klangbild sehr "geschönt" wird.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Nach Höchstens Einer Stunde Kopf Schmerzen
27.12.2016
Ich habe mir diesen Kopfhörer gekauft und war anfangs eigentlich sehr Positiv eingestellt doch nach einer weile tragen habe ich Starke Kopf & Ohren Schmerzen bekommen, der Sound ist für diesen Preis echt gut! die Qualität ist "Okay" Die oberen Knöpfe lassen sich kaum zu machen aber aufmachen gehen sie Magischer weise ohne Probleme.
Als Fazit kann ich sagen Leute mit Großen Köpfen sollten die finger davon lassen und zu etwas anderem greifen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Superlux HD-330

Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Samstag, 7.08.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
1
(1)
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

1
(1)
Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Epiphone Slash Les Paul Anaconda Burst

Epiphone Slash Les Paul Anaconda Burst; Signature; Korpus Mahagoni; Decke Ahorn mit AAA geflammten Ahorn Furnier; Hals Mahagoni; Halsform: Slash Custom C-Shape; Griffbrett: Lorbeer; Pearloid Parallelogram Griffbretteinlagen; Sattelbreite 43mm (1,687"); Mensur 628mm (24,75"); 22 Bünde; Tonabnehmer: Custom ProBucker (Brücke), Custom…

Kürzlich besucht
Neural DSP Quad Cortex Gigcase

Neural DSP Quad Cortex Gigcase; Softlight Case für Neural DSP Quad Cortex Pedal; präzisionsgeformt, besonders schlagfest und so konstruiert, dass der Quad Cortex vor Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt ist; das obere Klappfach verfügt über eine sichere, elastische Neoprenplatte, in der…

Kürzlich besucht
Harley Benton CLA-15MCE SolidWood

Harley Benton CLA-15MCE SolidWood; Auditorium Cutaway Western Gitarre mit Tonabnehmer, Custom Line Solid Wood Serie; Boden & Zargen: Mahagoni massiv; Decke: Mahagoni massiv; Halsform: Oval C; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Pau Ferro; Scalloped X Bracing; Einlagen: SnowFlake Inlays; 20 Bünde; Sattel:…

Kürzlich besucht
RCF ART 935-A

RCF ART 935-A - aktiver Fullrange Lautsprecher, Bestückung: 15" Tieftöner, 1,4" (3") Neo HF-Treiber, Frequenzgang: 45 Hz - 20 kHz, max. SPL: 133 dB, Abstrahlverhalten (HxV): 100° x 60°, Leistung: 2100 W Peak, Eingänge: 1x XLR/Klinke-Combo, Ausgänge: 1x XLR symmetrisch,…

Kürzlich besucht
Gravity LTST 01

Gravity LTST 01, Laptop-Ständer mit verstellbaren Haltepins, Ablage aus Stahl, pulverbeschichtete Rohre aus Aluminium, Aluminium Druckguss Sockel, Abmessungen Ablagefläche BxH 480 mm x 330 mm, Durchmesser Rohre: 35 mm, Höhenverstellung durch Stellschraube mit Sicherungssplint von min. 750 mm - max.…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Strat HSS PACK CFM

Fender Squier Affinity Stratocaster HSS Pack Charcoal Frost Metallic; Stratocaster E-Gitarren Set; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648…

Kürzlich besucht
Behringer PK115

Behringer PK115 - passiver 2-Wege-PA Lautsprecher, 1" Kompressionstreiber, 15" Tieftöner, Belastbarkeit: 800 W (Peak), Impedanz: 8 Ohm, Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz, max. SPL: 96 dB, Abstrahlwinkel (HxV): 70° x 50°, Anschlüsse: 2 x Speaker Twist Connectors 4-polig, Verkabelung:…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.