Shure SM58 LC

3323 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
66 Textbewertungen
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Shure SM 58 - das meistverwendete Bühnen-Gesangsmikrofon der Welt
DORA Music, 18.12.2010
Und das hat sicherlich seine Gründe:

1. Die Robustheit. Während andere beim Herunterfallen schneller kaputtgehen, hält das Shure SM 58 die meisten Erschütterungen aus.

2. Der Klang. Es klingt bewusst eine Spur "schärfer" als ein vergleichbares anderes, aber meistens will man das ja so haben, und man braucht nicht so viel am Mischpult herumzuschrauben, um einen durchsetzungsfähigen Gesang zu bekommen.

3. Die Bekanntheit. Jeder kennt es - jeder Sänger, jeder Tontechniker. Es ist kein "Experiment"; jeder hat damit die meisten Erfahrungen; die Sänger wissen genau, wie sie damit klingen, und die Tontechniker wissen genau, was sie tun müssen, um es gut klingen zu lassen.

4. Die Tradition. Schon Mick Jagger hat seit 1965 damit "Satisfaction" und zahlreiche andere Stones-Hits gesungen.

5. Die Vielseitigkeit. Es ist dasjenige Mikrofon, welches zu den allermeisten Stimmen passt. Es kann schon sein, dass bei einigen Sängern ein anderes Mikrofon besser passt; aber ein Shure SM 58 lehnt selten jemand ab.

Meiner Meinung nach bringt z. B. ein Shure Beta 58 viel besser die tieferen Töne heraus (z. B. tiefes G bei Männerstimmen) als das SM 58. Aber nach wie vor geben die meisten Bands dem SM 58 den Vorzug vor dem Beta 58. (Ich habe tatsächlich insgesamt 75 Technical Rider von deutschen Profi-Bands ausgewertet, um meine Live-Mikros danach einzukaufen.)

Natürlich klingt ein Shure Beta 87, ein Neumann KM 105 oder ein anderes Kondensator-Mikrofon noch "besser" für die einzelne Stimme. Aber auf einer kleinen Bühne, im Gemenge von Gitarren, Bass, Drums, Keyboards fangen sich diese Kondensator-Mikrofone auch leichter Rückkopplungen ein. Und wer hat schon die Bedingungen einer Profi-Fernseh-Bühne?

Fazit: So wird das Shure SM 58 aller Voraussicht nach auch in den nächsten 50 Jahren seinen Dienst auf allen Live-Bühnen der Welt verrichten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Gutes allround mic
Dr. Fetti, 28.03.2019
Als Bassist und relatvi ahnungsloser bzgl. Mikrophonen und Gesangsabnahme habe ich das Mikro meiner Nichte zur Konfirmation geschenkt. In der Fehlannahme, dass Gesangsmikros auch prädestiniert für Studioaufnahmen oder Homerecording wären, habe ich es bei ersten Aufnahmen zuhause für die Stimme eingesetzt. Dass Bühnenmikros jedoch anderen Anforderungen als Studiomikros genügen müssen, dürfte klar sein, wenn man sein Hirn anschaltet (Feedbackanfälligkeit, Robustheit etc.). Letzteres habe ich mittlerweile gemacht und empfehle, zu bedenken, was man genau mit seinen Mikros machen möchte. Für Recording ist das SM58 zu dumpf, wenig brillant und nicht räumlich.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Der Bühnenklassiker
GavinLü, 15.12.2012
Das SM-58 ist legendär, es gibt vermutlich keinen Tontechniker und keinen Sänger, der es noch nie in der Hand hatte. Dafür gibt es viele Gründe:
Der wichtigste ist vermutlich die fast sprichwörtliche Unzerstörbarkeit dieses dynamischen Mikrofons. Ich hatte schon einige Exemplare in der Hand, die jeweils ein Paar Jahre auf der Bühne verbracht haben, doch keines davon ließ sich davon etwas anmerken. Weder akustisch noch optisch waren Mängel festzustellen, auch der XLR-Anschluss funktionierte noch Tadellos. Ich bin der festen Überzeugung, dass man es mit dem Auto überfahren könnte, ohne größere Schäden zu hinterlassen.
Ein weiterer Grund ist die Handlichkeit des Geräts. Es wiegt nicht viel und liegt hervorragend in der Hand, wobei ich manchmal finde, dass es ruhig eine Nummer größer sein dürfte.
Außerdem hat dieses Mikro ein unschlagbares Preis-Leistung-Verhältnis. Für gute 100 Euro bekommt man ein solides Mikrofon für Bühnen- oder Übungsbedingungen.
Das ist allerdings auch der erste Minuspunkt: Während es auf der Bühne seine Stärken hat, sollte man es nicht mit einem Studiomikrofon verwechseln. Denn während die Nierencharakteristik und geringe Empfindlichkeit es für Rückkopplungen unemfindlich machen, was sowohl auf der Bühne als auch im Übungsraum unverzichtbar ist, fehlt ihm für den Studiogebrauch die Klangtreue.
Auch über den Sound lässt sich streiten. Während der "bauchlastige" Klang für männliche Rock- und Metalvocals bestens geeignet ist, gehen feine Frauenstimmen leider eher unter. Das lässt sich allerdings schon am vom Hersteller angegebenen Übertragungsbereich ablesen: Während bei der unteren Grenze von 50 Hz auch der tiefste Bass übertragen wird, ist mit 15 kHz die obere Grenze zu schnell erreicht um feine Stimmchen und scharfe S-Laute echt zu übertragen.

Ein echtes Manko sind die beworbenen Features wie Popfilter, Griff- und Atemgeräuschdämpfung. Sie verhindern effektiv weder Poppen noch Griff- und Atemgeräusche und verfehlen damit eindeutig ihre Aufgabe.

Alles in allem ist das SM-58 ein solides Bühnenmikrofon und ganz eindeutig das beste seiner Preisklasse.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Vergleich: SM 58 + Beta 58 A + Beta 87 A
Paul_331, 11.07.2010
Ich habe folgende drei Mikrophone klanglich an einem AER CUBE III verglichen.

SM 58 (Dynamisch) Ergebnis Klang: 3 Sterne
Beta 58 A (Dynamisch) Ergebnis Klang: 5 Sterne
Beta 87 A (Kondensator) Ergebnis Klang: 4 - 5 Sterne

Ich bin männlich und singe im Bereich Barriton bis Tenor zur Gitarre.
und mein herausragender Testsieger über alle drei Mikros ist das Beta 58 A.

Vergleicht man die beiden dynamischen Mirkos SM 58 und Beta 58 A, klingen beide im unteren und mitteleren Bereich identisch. In den Höhen, in der Brillanz und der Klarheit ist das Beta 58 A dem SM 58 aber eindeutig haushoch überlegen. Damit war das Beta 58 A eindeutig das bessere dynamische Mirkofon. In den Datenblättern der beiden ist das SM 58 bis 15 kHz, das
Beta 58 A bis 16 kHz angegeben. Eigentlich nicht sehr viel Unterschied, aber in der Praxis ist der hörbare Unterschied gigantisch.

Der Vergleich des Beta 58 A (dynamisch) mit dem praktisch fast doppelt so teuren Kondensatormikrofon Beta 87 war für mich enttäuschend.
Angeblich soll das Kondensatormikrofon in den Höhen klarer und besser sein. Das sagt die Werbung und im kurz genannten Frequenzbereich im Datenblatt steht 20 kHz beim Beta 87A und 16 kHz beim Beta 58 A. Da sollte doch was feststellbar sein in der Praxis, dachte ich mir, wenn schon die 1 kHz zwischen den dynamischen Mikros in der Praxis einen sehr großen Unterschied machen.
Aber ich konnte in der Praxis einfach keinen wirklich merklichen Unterschied in den Höhen und der Klarheit zwischen beiden heraushören. Das konnte ich zuerst kaum glauben. Der anschließende Blick in den detaillierten Frequenzgang der beiden Mikros (ist in der Gebrauchsanweisung beider Mirkos aufgezeigt) hat das praktische Ergebnis dann mit der Theorie bestätigt:
Beta 87 A: Hier ist zwischen 10 und
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Das gute alte SM-58
Bernhard931, 02.12.2014
Männlich, fast 50 Jahre alt mit sehr nasaler Stimme - nein, das ist nicht das Mikro, sondern der Sänger.
Ich habe das SM-58 nun fast 25 Jahre im Einsatz und mag es eigentlich immer noch, weil es live keine Probleme bereitet. Früher als Rock-Gitarrist mit Background-Gesang oder seltenen Gesangssolos war ich glücklich damit. Man dachte ja in den Kategorien von The Who oder den Stones. Und auch heute ist es live immer noch in Ordnung, wenn der Mann am Mischpult den Equalizer einstellt.
Heute in 2014 (bei akustischem Blues live oder Recording) kann es meiner Meinung nach nicht mehr mithalten mit moderneren Mikros. Gerade die nasalen Mitten werden überbetont, während die Höhen nicht mehr richtig (oder laut) genug abgebildet werden.
Im Recording-Bereich wird das ziemlich problematisch. Aber auch live bei "akustischer" Musik gibt es sicherlich bessere Alternativen. Das SM-58 kann sich auf jeden Fall gegen den überall angebotenen Billigschrott redlich behaupten. Es ist halt kein Mikro für Nuancen und originale Stimmabbildung.
Wenn es laut wird auf der Bühne - ok - aber da gibt es auch gute Alternativen - zumindest für Sänger mit überbetonten nasalen Stimmen wie bei mir.
Und so bleiben Rezensionen bei Mikrofon-Qualitätsprodukten - subjektiv.
Ich bin umgestiegen auf ein Kondensator (BeyerdynamicV96c - Wahnsinn). Mein Mitsänger hat ein Neumann KMS 105 (Wahnsinn).
Oh Gott - bitte keinen Vergleich herstellen zwischen Kondensator und dynamischen Mikros und v.a. nicht die Preisklasse mit dem SM-58 vergleichen - aber geiler klingen die Dinger schon.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Muss man haben. Braucht man aber nicht.
Caspar, 10.11.2009
Der gute alte Klassiker ist ein solides Mikrofon, das für seinen Preis auch heute sicherlich noch eine Berechtigung hat. Es ist sehr rückkopplungsarm im Livebetrieb und klingt immer ganz ok. Besser klingende dynamische Mikrofone gibt es jedoch mittlerweile jede Menge. Allein schon das Beta 58 ist ein ganz gewaltiger Sprung was die Feinzeichnung des Gesangs angeht - und es gibt diverse Mikrofone anderer Hersteller, die ich wesentlich empfehlenswerter finde (die aber auch etwas mehr kosten).

Kurz: Für ein paar Euro mehr gibte es bessere Mikrofone, aber man bekommt mit dem SM58 einen Klassiker, der A) nicht all zu großen Wertverlust erleidet, wenn man's mal wieder los werden will, und B) ein robostes Workhorse ist, das man ohne Bedenken auch mal über die Bühne werfen kann. Das hält und hält und hält... wohl auch seinen nicht mehr ganz so berechtigten Kultstatus. Gegen einen Kauf spricht trotzdem nichts.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Preis - Leistung: Genial
Alive at Last, 08.11.2009
Ich habe innerhalb der letzten Jahre schon viele Mikrofone getestet und Live gesungen. Dabei ist das Shure SM 58 mein absoluter Favorit. Es eignet sich, meiner Erfahrung nach vor allem für Rockmusik. Von Geschrei bis Gesang deckt dieses Mikrofon alle Bereiche eines Rockmusikers ab. Dazu kommt noch die robuste Verarbeitung des Mikrofons. Mehrfach ist es mir aus ca. 1,5 Metern auf den Boden gefallen und keinerlei schaden davon getragen. Positiv ist auch noch zu erwähnen, dass das Mikrofon über keinen Ein-/Ausschalter verfügt. Somit ist eine potentiellen Störungsquelle nicht vorhanden ist.

Alles in allem ist das SM 58 ein Allrounder und ein Muss für jeden Sänger. Wer ein wenig Geld mehr investiert, kann beim großen Bruder (SM 58 Beta) noch mehr Output erwarten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
12.10.2016
Das SM 58 ist eigentlich schon Legende .... wir haben jetzt 3 Stück und sind damit sehr zufrieden .
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Micro Klassiker
D o r o, 28.03.2019
gutes Micro für den Preis, der Sound ist Geschmacksache! Gut alles in allem, aber mir etwas zu "kühl". Ein/Aus-Funktion wäre toll!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Das wohl bekannteste Live-Gesangsmikrofon
Pedi, 21.10.2009
Von der Verarbeitung her habe ich nichts zu bemängeln. Ich weiß nicht, wie oft dieses Mikrofon unserem Trompeter/Sänger in den letzten Jahren schon runtergefallen ist. Eine kleine Delle im Korb ist jedoch die einzige Folge: Es funktioniert nach wie vor tadellos.

Klanglich sehr ansprechend! Das SHURE SM58 LC gibt die Stimme natürlich wieder (klar hängt das auch von der Anlage, den Lautsprechern, etc. ab - ich vergleiche hier mit zwei günstigeren Mikrofonen im Proberaum über die selbe Gesangsanlage, bei gleicher EQ-Einstellung). Das SM58 fängt auch nicht so leicht an zu koppeln, wie unsere anderen Mikrofone.

Lediglich die mitgelieferte Shure-Klemme sagt mir nicht so zu. Die Plastik-Klemme "leiert" schnell aus. Für einen sicheren Halt empfehle ich immer die No-Name-Gummi-Klemmen, die für alle gängigen dynamischen Gesangsmikros passend sind, eine kängere Lebensdauer haben und das Mikrofon sicherer halten.

Nichtsdestotrotz bleibt ist das SM58 nicht umsonst das wohl meist gekaufteste Gesangsmikrofon für den Live-Einsatz. Außerdem habe ich es schon bei Schlagzeugaufnahmen für die Snare benutzt (dazu habe ich den Korb abgeschraubt). Klangglich auch hier ein voller Erfolg.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Für viele Zwecke das beste Mic
Klinkenkabel, 03.11.2012
Das Mikro klingt auch fast 50 Jahre nach Produktionsbeginn in vielen Situtionen immer noch top. Es ist robust für den harten Büheneinsatz, unempfindlich gegen Rückkoppeln und gegen Handgeräusche. Das schaffen auch die Billig-Kopien nicht. Auch vor Amps, an Toms und sogar in der Bsssdrum mit gutem EQ verrichtet das SM58 einen guten Dienst. Wer richtig brillianten Gesangssound auf der Bühne möchte sollte aber lieber ein anderes Mic kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Unkaputtbar!
glamrock, 27.10.2009
Der Ruf eilt ihm vorraus: Das SM58 wird nicht zu Unrecht als DER Klassiker in Sachen Bühnenmikrofon gehandelt. Der Klang ist absolut durchsetzungsfähig, wenn auch nicht ganz linear, was einem aber auf der Bühne fast schon entgegenkommt.

Die Feedbacksicherheit ist gut, auch bei lauten, kleinen Proberäumen muss man schon einiges anstellen, damit eine Feedback-Schleife entsteht. Einen Grund für einen zusätzlichen on-off Schalter sucht man daher vergebens.

Doch vor allem die Verarbeitung ist allererste Sahne: Das Gehäuse ist komplett aus Metall und gemacht für die Ewigkeit, was sich allerdings auch im Gewicht niederschlägt. Nichts was man nicht heben könnte, trotzdem gibt es da leichtere Exemplare. Alles in allem ein super Allround Mikrofon, das ich ohne Zögern weiterempfehlen kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Wir sind im namen des HERRN unterwegs - wir sind Musiker
Ev. Luth., 23.10.2009
Wie sagte Jake Blues noch im legendären Film "Blues Brothers", nachdem er sich bei Elwood Blues nach dem Verbleib des Cadillac erkundigend, erfahren hatte das dieser inzwischen eingetauscht wurde? "Für ein Mikrofon !?! --- Ok --- das ist einzusehen"

Das SM58 ist so ein Mikrofon. Eine schlichte Symbiose aus Form und Funktion. Es liegt gut in der Hand, hat eine angenehme Schwere und macht einfach einen guten Job. Gut, das wird von einem Klassiker auch erwartet. Aber diese gerät erfüllt diese erwartungen auch, denn im Gegensatz zu manchem Klassiker, der im Laufe der Produktgeschichte seine ursprüngliche Strahlkraft eingebüßt hat erscheint dieser hier immer noch in vollem Glanz.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Lothar Reising
Lodda, 11.12.2018
Das Preis ist I.O.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
unzerstörbar
16.02.2016
wir setzten ein SM58 seit drei Jahren in der Band ein und ich glaub damit wurde auch schon das ein oder andere mal ein Bier geöffnet. Sehr Stabil, Sound kennt man, alles gut!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Allrounder mit super Verarbeitung
grimmels, 19.01.2016
Nachdem wir Jahre lang günstigere Kopien des SM58 hatten, haben wir uns für die Band 2 SM58 geholt.

Hauptgedanke war damals, den Sound, bzw. das Mikro, dass man auf den meisten Konzerten vorgesetzt bekommt auch im Proberaum zu haben.

Wir hatten erst noch 2-3 Konkurenten im Kopf, aber dann ohne zu testen, aus obigem Grund die SM58 bestellt.
Bisland haben wir das nicht bereut.

Die Miks sind nun über 4 Jahre wöchentlich in Verwendung und funktionieren immer noch bestens.

Einziger Wermutstropen, an einigen Stellen setzt sich Flugrost an.
Im grossen und ganzen kann ich das Mikro aber empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
bin sehr zufrieden
SattlerDeitschland1, 03.08.2017
Mit diesem Micro nehme ich Sprache und Gesang auf. Beim Worship. Das taugt echt gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Robuster Alleskönner
30.06.2016
Ich habe mir gleich zwei Stück gekauft und bin seitdem rundum zufrieden. Sie werden überwiegend im Proberaum genutzt und haben dort kein leichtes Leben. Versehntliches Gegenhauen oder Runterfallen lassen haben sie bisher immer super überstanden. Robust, guter Sound, gutes Preis- Lsietungsverhältnis. Alles in allem eine Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Fast schon eine Legende
Johannes A., 11.11.2009
Das SM58 ist auf gut jeder Bühne standart, jeder kennt es und auch fast jeder weiß es sehr zu schätzen. Sauberer Klang, gute Verarbeitung. Es liegt gut in der Hand und bringt keine störenden Nebengeräusche mit sich.
Der Mikrofonkorb ist äußerst robust. Mal fallen lassen? Kein Problem, zumindestens für den Korb und das Gehäuse. Der XLR Stecker hällt alles ordentlich fest und rundet es 'unten rum' ab.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Fühlt sich gut an...
flipside, 29.04.2010
Naj was gibt es über den Klassiker zu schreiben.... Sound ist echt gut..insbesondere für mittige Männerstimmen..zuverlässig und man ein gutes Gefühl vor dem Mund...Leider rostet der Käfig..deshalb immer gut abtrocknen und trocken lagern...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Tolles Mikrofon für Rap, Gesang und Akustikgitarren
Michael582, 19.10.2009
Ich kaufte das Shure im vergangenen Frühjahr als Ersatz für mein altes T.Bone SC400. Nach empfehlung des Thomannteams und anderen Internetforen stieß ich auf das Shure SM58LC.

Nachdem das Paket nach kurzer Lieferzeit angekommen war, öffnete ich es unverzüglich. Verarbeitung und Verpackung waren optimal! Das Mikrofon wirkt stark und solide und kann allem Anschein nach den ein oder anderen Sturz aufjedenfall abfangen.
Danach kam der erste Soundcheck. Info: Ich verwende das Alesis io2 Audiointerface für Audioaufnahmen etc. Ebenfalls ein sehr gutes Gerät! Die erste Gesangsaufnahme und damit der erste Eindruck waren mehr als positiv. Das dynamische Shure SM58 LC überzeugt durch wenig rauschen und wenig Störgeräusche. Absolut empfehlenswert für gute Heimaufnahmen. Auch live konnte ich diese Mikrofon bedenkenlos einsetzen.
Nach ein paar Wochen nahm ich mit 2 Freunden ein Lied auf, welches auf Akustikgitarren begleitet wurde. Auch hier konnte ich mich nicht beschwerden. Auch wenn der Sound nicht 100% klar war, kam diese Aufnahme bei Freunden sehr gut an und wurde als professionell eingestuft! Obwohl wir mit einem Freewareprogramm aufgenommen haben.

Schlussfolgern kann man also sagen, dass das Shure SM58 LC für jeden Musiker ein muss ist. Für unter 100EUR wage ich zu behaupten findet man kaum ein besseres Mikrofon.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
In meinen Augen nicht für vocal abnahme im Studio geeignet.
Robert699, 15.03.2014
Für Musik bei der die Stimme das wichtigste Glied ist, würde ich das Mikrofon nicht verwenden da die Stimme doch sehr undetailliert klingt. Ich hab es gekauft nur um es mal auszuprobieren. Erfahrungen mit Instrumenten aufnahmen hab ich mit dem shure sm58 nicht gemacht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Shure SM58 LC , DAS Gesangsmikrofon
Florian K., 05.11.2009
Das Shure SM 58 LC ist wohl definitiv eines der beliebtesten und warscheinlich meißt genutzten Mikrofone in der Tontechnik schlecht hin .
Es sehr gut verarbeitet und robust gebaut , es durchtsteht jeglichen Tour Alltag . Egal ob Stürze vom Ständer oder Flugbahnen in einem Case , Das SM 58 überlebt alles .
Der Nierencharakteristik ist ohne Zweifel einer der Besten. Die Sängerin oder der Sänger sind das Einzigste was übertragen wird .

Die Rückkopplungssicherheit lässt auch nichts zu wünschen übrig .
Der Sound ist klar und druckvoll und muss kaum durch einen EQ nachbearbeitet werden . Lohnt sich somit auch für Amateur Anwender welche keinen Parametrischen EQ zu verfügung haben .
Das Shure SM 58 ist und wird auch immer eine Legände unter den Live Mikrofonen sein .
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Eine Oma mit Klasse.
Peter672, 31.05.2015
Wer noch nicht über ein SM58 live gesungen hat, hat wohl noch etwas offen :-).
Trotzalledem laufen nach nun über 30 Jahren SM58 Ähra kostengünstigere "Supernieren" der alten Dame den Rang ab.

Sie ist und bleibt jedoch weiterhin die Referenz.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Beste Preis/Leistung
BjörnZ, 14.05.2014
Immer noch State of the Art, unkaputtbar, tolle Verarbeitung und guter Sound.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Shure SM58 LC

Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
Choraufnahme
Choraufnahme
Choraufnahmen stellen immer eine Her­aus­for­de­rung dar, auch wenn es anfänglich nicht danach aussieht.
Online-Ratgeber
Live-Gesangsmikrofone
Live-Gesangs­mi­kro­fone
Die Auswahl an Live-Mikro­fonen ist wohl genauso riesig, wie die Stimmen verschieden sind, die sie übertragen sollen.
Online-Ratgeber
Dynamische Mikrofone
Dynamische Mikrofone
Dynamische Mikrofone sind vielseitig verwendbar, robust und büh­nen­kom­pa­tibel. Daher gibt es auch eine sooo große Auswahl!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Shure SM58 LC
0:17
Shure SM58 LC
Rank #1 in Dynamische Gesangsmikrofone
 
 
 
 
 
Testfazit:
(6)
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Joyo Joyo R-12 Band Controller EQ

Joyo R-12 Band Controller EQ; Effektpedal für E-Gitarre, grafischer 10-Band Equalizer; Frequenzbereich von 31,25 Hz bis 16 kHz; True Bypass; Ambient LED Beleuchtung; Aluminiumgehäuse; 1x 6,3 mm Klinkeneingang, 1x 6,3 mm Klinkenausgang; DC-Input für 9 V DC Netzteile, MInuspol innen...

(1)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Arturia 3 Compressors You Actually Use

Arturia 3 Compressors You'll Actually Use (ESD); Plugin-Bundle; Simulation von 3 bekannten Kompressoren basierend auf TAE-Schaltungsemulationen; Comp FET-76 ist eine virtuelle Nachbildung des wohl bekanntestn FET-Kompressors mit erweitertem Sidechain und Parallelkompression; Comp VCA-65 simuliert einen beliebteb VCA-Kompressor mit Peakstop-Limiter und...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig RK5 v2

Tech 21 Fly Rig RK5 v2; Effektpedal für E-Gitarre; Richie Kotzen Signature Pedal, die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Delay mit Tap-Tempo, Boost und der Richie Kotzen Signature OMG der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. unabhängiger Hall mit wählbarer...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(2)
Kürzlich besucht
Korg Volca Drum

Korg Volca Drum; Digital Percussion Synthesizer; 6 Drum-Parts mit Analog Modeling Synthese; zwei Sound-Layer pro Part; jedes Layer besteht aus einer Grundwellenform die einen stimmbaren Resonator anregt; interner Stepsequenzer mit Pattern-Chain-Funktion; Motion-Sequenz-Funktion zur Aufnahme von Reglerbewegungen; Slice-Funktion zur Erzeugung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.