• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Online-Ratgeber: Mundstücke für Metallblasinstrumente

6. Regeln

Ob Kessel oder Trichter, für beide gelten bestimmte Regeln

Ob Kessel oder Trichter, dass ist ganz egal! Wohl kaum. Wieso gibt es eigentlich die Unterscheidung in Kessel und Trichter und worin liegt er?!

Querschnitt eines Mundstückes

Das Kesselmundstück ist in der Form einem runden Kessel nachempfunden, das Trichtermundstück läuft spitzer zu, wie ein Trichter. Im Unterschied zur Form des Kessels produzieren Mundstücke mit der V-Trichterform weniger Obertöne und der Klang wird dadurch weicher und dunkler. Eingebürgert hat sich jedoch der Begriff Kessel auch für die Mundstücke, die eigentlich einen Trichter haben, wie Flügelhorn oder Waldhorn.

Daher wird in den nachfolgenden Beschreibungen nur noch vom Kessel gesprochen.

Natürlich gibt es auch hier eine Vielzahl von Unterschieden, die sich auf die Form beziehen:

bauchiger Kessel: in der Form wie ein Apfel
schlanker Kessel: in der Form wie eine Birne
flacher Kessel: hat eine Tiefe von um die 6 mm
mittlerer Kessel: mit einer Tiefe um die 9 mm
tiefer Kessel: eine Tiefe von 10 bis 12 mm
enger Kessel: 15 bis 16 mm im Durchmesser
mittlerer Kessel: 16 bis 17 mm im Durchmesser
weiter Kessel: 17,5 mm Durchmesser und darüber hinaus

Die gerade aufgelisteten Zahlen beziehen sich auf ein Trompetenmundstück.

Für andere Mundstücke in andere Größen ändern sich auch die Tiefen dementsprechend. Aber auch schon diese Auswahl zeigt die Vielfalt und auch leider die Modellvarianten, die man eventuell bei einem neuen Mundstück ausprobieren muss oder sollte, um sagen zu können:

ich kenne den Hauch eines Unterschieds.

Was aber bewirkt ein Kessel? Sind Veränderungen in der Kesselform auch für den Ton ausschlaggebend?

Ein großer Kesseldurchmesser vergrößert das Volumen des Tones und ermöglicht eine bessere Tonkontrolle. Das bedeutet auf der einen Seite zwar einen schöneren Ton, aber auch mehr Arbeit, eh dieser so schön wird.
Wer weniger Arbeit in seinen Ton legen will, greift daher eher zu einem kleineren Kesseldurchmesser. Für den Ton ist hier weniger Kraft nötig.
Nachteil eines kleineren Kesseldurchmessers ist jedoch die hemmende Entwicklung der Lippenmuskulatur.
So gibt es auch Vor- und Nachteile bei der Kesseltiefe.

Ein flacher Kessel hellt den Ton auf, verbessert den Widerstand und erleichtert das Spiel in den hohen Lagen. Hört sich im ersten Moment super an und jeder ist geneigt direkt einen flachen Kessel zu wählen. Aber hier ist nur von den hohen Tönen die Rede.

Was passiert in den Tiefen.

Die tiefen Töne werden besonders bei einem Mundstück mit tieferem Kessel unterstützt. Aber keiner kann während des Spiels spontan die Mundstücke wechseln, wenn es von hohen Passagen zu tiefen Passagen geht.
Es muss also ein Mundstück gefunden werden, das eine gute Lösung bietet. Und es ist immer die Frage, was man sich tonlich von einem Mundstück wünschen. Also sollte man bei der Tiefe des Kessels schon bestimmte Punkte beachten.
Zu diesen Kesselpunkten kommt noch die Auswahl rund um den eben angesprochenen Rand und seiner Kante.

Hier kann man sich als Eselsbrücke merken:

Scharfe Kanten erzeugen einen scharfen Ton oder besser gesagt einen brillanteren Ton.

Eine abgerundete Kante erzeugt eine bessere Beweglichkeit der Lippen. Für diese Aussage gibt es jedoch keine Eselsbrücke.
Braucht man aber auch nicht, wenn man sich die eine gemerkt hat.
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

Hot Deals
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Startone MK-200 Keyboard im Wert von 88 €.
Wer oder was ist eine Slipmate?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Top! :-)
Horst S., 19.05.2017

Mundstücke für Metallblasinstrumente im Überblick

(2)
(2)
(3)
(3)
(1)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen