Neumann TLM 102 Großmembran Kondensator Mikrofon

179 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

115 Rezensionen

Neumann TLM 102
589 €
699 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 23.02. und Samstag, 24.02.
1
M
Neu, Mann!
Mort 17.11.2014
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, ein amtliches Paar Overheads zuzulegen, das sowohl live als auch im Studio eine gute Figur macht und hatte da schon ein scheeles Auge auf ein Pärchen KM184 gerichtet, da Schoeps & Co. dann doch etwas außer meiner Reichweite, bzw. der meines Kontos liegen.

Als ich mit einem Bekannten (Profibeschaller) darüber sprach meinte dieser, dass ich statt dessen zu meinem bereits vorhandenem TLM102 noch ein zweites holen sollte. Da ich nun mal schon eins hätte, wäre das für mich die billigere Lösung.

Naja, fürs Studio konnte ich das ja noch einigermassen nachvollziehen, hatte aber Sorge, dass der Vorteil fürs Studio, nämlich die verbessterte Abbildung des Raumes (im Gegensatz zu meinen bisherigen 299,00 Euro - Kleinmembranpärchen), mir im Livebetrieb als Bumerang ins Gesicht fliegen würde.

Aber nichts da! Selbst beim späteren separierten Abhören von live aufgezeichneten Overhead-Spuren war trotz sehr lauter Backline fast nur Schlagzeug zu hören und der natürliche Klang nicht nur der Becken sondern auch der Snare und Toms liess mich lange grinsen.

Natürlich nutze ich das (bzw. jetzt ja "die") TLM102 auch noch für andere Sachen, aber nichts anderes mehr als Overheads ;-).
Features
Sound
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Ziemlich gut, aber sicher nicht für jeden das Richtige
Jazzemine 24.02.2022
Ich habe mir zur Auswahl drei Mikrofone bestellt, das TLM102, TLM103 und das Austrian Audio. Es ist mein erstes Mikrofon fürs Homerecording um eigenen Gesang aufzunehmen. Ich suchte ein Mikrofon, dass meine Stimme möglichst sauber und ungefärbt wiedergibt und relativ empfindlich ist, um feinere Nuancen einzufangen.
Nach einigem Rumprobieren mit der Pegeleinstellung am Interface, habe ich dann erst noch gelernt, dass es für ein hochwertiges Mikrofon dieser Art auch einen Vorverstärker bzw. ein besseres Interface braucht, als ich hatte. Die Audiobox itwo tuts damit nur so mäßig.
Der Klang ist klar, etwas warm und ziemlich präsent - ich würde es so beschreiben, dass es die Stimme ein bisschen nach vorne holt. Allerdings hat es eine leichte Höhenanhebung und bildet die Bässe nicht so gut ab, was mir für meine Stimme nicht gefällt, da Anteile einfach fehlen.
Wenn dieser Sound das Endprodukt wäre, hätte ich für das 102er entschieden, denn es hört sich geschmeidig und gefälliger an, als die anderen getesteten Mikros.
Entschieden habe ich aber jetzt für das Tlm103, es hat mehr Tiefe, bildet das stimmliche Gesamtspektrum besser ab, hat mehr Weichheit und ist meiner Meinung nach präziser in der Auflösung.
Und schicke das 102er dankend zurück.
Features
Sound
Verarbeitung
4
3
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Gesangsmikrofon: TLM102 VS TLM 103
Pigo 29.02.2020
Vorweg: für Stimmaufnahmen gibt es natürlich kein pauschal "richtiges" oder "falsches" Mikrofon.
In meinem Fall - im direkten Vergleich mit einem TLM103 - ist aufgefallen, dass die TLM103-Aufnahme grundlegend schön klang und es anschließend nur noch um die Einbettung in den Mix ging. Beim TLM102 musste ich erstmal klanglich nachbessern, um überhaupt auf das Klangniveau vom TLM103 zu kommen.
Der Aufpreis beim TLM103 wäre es mir daher schon Wert, wenn es im Budget ist. Ist es nicht im Budget, dann kommt man mit dem TLM102 auch zu einem zufriedenstellenden Ergebnis. Aber man wird ggf. etwas mehr Nachbearbeitung brauchen.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Prima Teil
Felix254 23.10.2015
Ich benutze das Mikro jetzt bald ein Jahr für Homerecording mit einem Fireface interface und bin mit der Qualität der Aufnahmen sehr zufrieden. Auf meiner Wunschliste ist allerdings noch ein Mikro mit Richtcharakteristik um Nebengeräusche zu minimieren.
Aber um z.B. in einem ruhigen Raum mit schöner Akustik ein gesamtes SChlagzeug auf nur einer Spur aufzunehmen (sicherlich nicht jedermanns Sache ;) funktioniert es gut.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
zu Transparent
Sebastian4385 03.04.2017
Als erstes die schlechte Nachricht :
Das Signal des TLM 102 ist in meiner Wahrnehmung zu flach. Die Höhen sind ok. Bei Sprechern mit einer Hohen Stimme hat man jedoch kaum Chancen das Signal in den Griff zu bekommen.


nun die gute : Bei Sprechern mit einer Tiefen Grundstimme jedoch ein Traum. als 2. "Meinung" ist das Mikro der Hammer und auch das Grundrauschen ist nicht wahrnehmbar.

da KEINE Features dabei sind, gibt auch nur 3 Sterne.

Verarbeitung ist super gelungen und es gibt noch 30 Jahre Gewähr von Neumann on Top- das ist bombe.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Ja klingt besser als ein SM7B ;-)
Jenni 22.10.2020
Ich habe nach einem handlichen und neutralen Mikro gesucht und gefunden. Es färbt den Sound nciht wie ein Brauner oder ein U 67, aber da muss man auch eine 0 an den Preis hängen. Ich produziere in meinem Projektstudio professionell und verwende vor allem bei kräftigen Genres gern dieses Mikro. Ich finde, dass alles unter 2000 Euro kein Upgrade gegenüber dem 102 ist. Hierbei geht es mir nicht wie sooft im Netz gelesen um Screenshots von Frequenzgängen, die nicht über die Kontext-und stimmbezogene Klangfarbe eines Mikros sagt. Es ist ohnehin sehr stimmspezifisch, welches Mikro man verwendet. Ich finde es löst gut auf, und das Audiomaterial ist nach dem Recording sehr gut zu ver- und bearbeiten. Als Sprechermikro würde ich davon abraten.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Allround-Könner
Huracanito 27.10.2017
Wir nutzen den TLM 102 hauptsächlich für akustische Studioaufnahmen. Flöten, Gesang, Gitarren.
Die erzielte Ergebnisse sprechen für sich. Wir bekommen saubere Tracks auch unter schwierigen Bedingungen, denn einige der Flöten, die wir benutzen haben einen sehr breite Dynamik.
Der TLM 102 ist zuverlässig und sehr genau.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Klein aber OHO!
Chris-Chain 20.02.2021
Das TLM 102 wird von mir derzeit für Gesang und Akustik-Gitarren-Aufnahme benutzt und hat mich dabei vollkommen überzeugt. Sobald ein zweites finanziert ist, werde ich auch die Overheadeignung überprüfen.
Features:
Es gibt keine, also können sie weder gut noch schlecht sein.

Sound:
Ich finde es immer ein wenig schwierig zu sagen, ein Mikrofon klingt gut oder schlecht; der Eindruck ist doch recht subjektiv und oft von Vorurteilen geprägt, sowie ist er auch abhängig von der Qualität der nachfolgenden Signalkette. Auch wird oft nur der Name gesehen und davon ausgegangen, dass sich die Himmelstore öffnen. Nun, das TLM 102 macht seine Sache meiner Meinung nach sehr gut angesichts der Größe und des Preises. Ich finde es sogar recht analytisch, wenn man die 0-Achse benutzt. Es färbt an diesem Punkt nicht und gibt das Zielobjekt nahezu 1:1 wieder. Wenn man die 0-Achse verlässt kommt man in verschieden Klangwelten, die sich meiner Meinung nach aber durchaus auch gut nutzen lassen.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist Neumann-typisch 1a, ohne Beanstandungen.

Fazit:
Zwar kein Super-Schnäppchen, aber auf jeden Fall sein Geld wert. Allerdings sollte man unbedingt die Spinne mitordern, sonst muss man sich seine eigene Entkopplung bauen. Die dürfte gern auch etwas günstiger sein, aber jeder weiß, über den Zubehörmarkt wird das große Geld verdient.
Für mich klare Kaufempfehlungen wenn ein objektives Mikrofon benötigt wird, das nichts beschönigt und nicht eine Legende jenseits der 1000€ sein soll.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

KM
Ein feines kleines Teil mit großem Namen
Knut M. 23.07.2010
Das Neumann TLM 102 zeichnet sich durch einen durchweg transparenten Klang aus. Dies ist besonders deutlich in den unteren mittleren Frequenzen hörbar (mein AKG C4000 klingt da vernehmbar ungenauer). Breiige Stimmen klaren mit dem TLM 102 wohltuhend auf. In den hohen Frequenzen ist es leicht spitz, was aber kein Problem ist.

Mein Haupteinsatzgebiet des TLM 102 ist das Aufzeichnen von Sprache für Videokommentare. Da das Neumann in die Spinne meines AKG's passt, brauchte ich keine teure Spinne kaufen. So kann ich jetzt beide Mikrofone schnell im Wechsel betreiben.

Doch Vorsicht beim Ausschalten der 48 V Phantomspeisung! Das führt beim TLM 102 zu extrem starken, langanhaltenden Störgeräuschen und wenn man nicht aufpaßt, fliegen einem die Ohren weg. Daher unbedingt vor dem Abschalten der Phantomspeisung die Lautstärke des Preamps auf 0 stellen! AKG kann das besser, aber Neumann muß ja auch noch was zum verbessern haben :-)

Fazit: Super Studiomikrofon mit transparentem Neumann-Sound => Kaufen !!!
Features
Sound
Verarbeitung
11
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Sehr Sensibel
Stefan.Braunschweig 07.10.2021
Das Mikrofon ist klasse, super verarbeitet, gute Qualität und ist Hammer. Ich bin damit zufrieden, muss aber sagen dass ich gar nicht Profi bin.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Neumann TLM 102 Großmembran Kondensator Mikrofon