Neumann KH 750 DSP

39

Aktiver Studio Subwoofer mit DSP

  • Bestückung: 10" Ultra Long Excursion-Woofer
  • Leistung: 256 W
  • Maximalpegel: 105,0 dB SPL
  • Frequenzgang: 18 - 750 Hz (+ 3 dB)
  • 4 verschiedene LFE-Modi wählbar
  • Trennfrequenz: 80 Hz
  • Akustikkontrolle mit 8 vollparametrischen Filtern über Neumann.Control-App
  • FIR Phasenkorrektur für die angeschlossenen analogen Neumann Monitore über die Neumann.Control-App oder optionales MA 1
  • schaltbarer Stand-By-Modus
  • analoge Ein- / Ausgänge in XLR
  • digitale Ein- / Ausgänge in BNC (75 Ohm, AES3)
  • optionale Steuerung und Systemeinstellung über Neumann.Control iPad App
  • automatische Einmessung inkl. der angeschlossenen Neumann-Monitore über optionale MA 1-Software (MAC/PC)
  • Abmessungen: 383 x 330 x 383 mm
  • Gewicht: 19,5 kg
Bestückung 1x 10"
Leistung 256 W
Frequenzgang 18 Hz – 750 Hz
Erhältlich seit März 2019
Artikelnummer 458328
Frequenzgang von 18 Hz
Frequenzgang bis 750 Hz
Anschlüsse XLR, BNC
Maße 383 x 330 x 383 mm
Gewicht 19,5 kg
Mehr anzeigen
1.425 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
1 Verkaufsrang

DSP-gestützter Subwoofer

Der Neumann KH 750 DSP ist ein kompakter 10-Zoll-Subwoofer in geschlossener Bauweise, der ideal zur Tieftonerweiterung in kleinen bis mittelgroßen Regieräumen ist und sich bestens zur Ergänzung der Modelle KH 80 DSP, KH 120 und KH 310 eignet. Analog angeschlossene bzw. nicht DSP-basierte Neumann-Monitore profitieren dabei auf mehreren Ebenen vom Verbund mit dem Subwoofer und können unter anderem mit dem zusätzlich oder im Bundle erhältlichen Neumann MA 1 Einmess-System verwendet werden. Über die iPad-App Neumann.Control erhält man unter anderem Zugriff das flexible interne Bass-Management, das weit über eine übliche Backplate-Klangregelung hinausgeht. Der KH 750 DSP bietet sowohl analoge (XLR) als auch digitale (AES3 und S/PDIF über BNC) Ein- und Ausgänge, hochwertige interne Wandlung und lässt sich dank seiner vier Routing-Modi in den unterschiedlichsten Konfigurationen einsetzen.

Steuerung über iPad

In Kombination mit der iPad-App Neumann.Control wird der Neumann KH 750 DSP zur intelligenten Steuerzentrale eines Neumann Stereo-Setups. Nachdem der Subwoofer über einen Ethernet-Port in ein Heim- oder Studionetzwerk eingebunden wurde, ist es beispielsweise möglich, ein geführtes Monitor-Alignment durchzuführen. Dieses kommt als Alternative zum automatischen Einmessvorgang des Neumann MA 1 ohne Messmikrofon aus und errechnet passende Maßnahmen zur Klangregelung auf Basis von Angaben zur Raumgröße, der Position der Lautsprecher und vielen weiteren Faktoren. Auch ein manuelles Alignment ist möglich, und natürlich lässt sich der KH 750 DSP auch mit externem Bass-Management betreiben. Die ausschließlich für das iPad verfügbare App steuert zudem Monitoring-Funktionen wie Dim, Solo und Mute und bietet eine Lautstärkeregelung einschließlich eines Preset-Systems.

Flexibler Sub in Referenzqualität

Der Neumann KH 750 DSP ist ideal zur Basserweiterung bzw. zur Entlastung der Hauptmonitore in professionellen Tonstudios oder auch in Heim- und Projektstudios mit tendenziell kleineren Abhörräumen. Mit seinem 10-Zoll-Langhubtreiber, der ELFF-Technologie (Extremely Linear Force Factor) und seiner 256 Watt starken Endstufe bietet er klangliche Referenzqualität auf allen Gebieten der der Musik- und Medienproduktion. Alternativ zur Integration in ein Stereo-System mit direkt angeschlossenen Monitoren lässt sich der Subwoofer als LFE in einem mehrkanaligen System mit eigenem Bass-Management nutzen, wobei sich auch eine Kombination mit weiteren Subs wie dem Neumann KH 810 oder dem KH 870 umsetzen lässt. Mit seinen erweiterten Features und seiner DSP-Power ist der KH 750 DSP insbesondere für Nutzer von Neumann-Monitoren hochinteressant.

DSP-Upgrade für analoge Neumänner

Von der DSP-Power des KH 750 DSP profitieren auch direkt angeschlossene Neumann-Monitore, die selbst nicht über einen internen DSP verfügen. Neben der komfortablen Steuerung via iPad und den unterschiedlichen Möglichkeiten zum Monitor-Alignment beziehen sich die positiven Effekte hierbei auf den Phasengang, der bei analogen Abhörsystemen mit mehreren Wegen naturgemäß nicht linear ist. Über ein FIR-Filter im Subwoofer, das vorgefertigte Filter-Sets für die Modelle KH 120, KH 310 und KH 420 bietet, ist es möglich, dies für den Mittel- und Hochtöner auszugleichen. Folglich verbessert sich die Klangwiedergabe auch dann, wenn der KH 750 DSP selbst gar keine Signale ausgibt. Der KH 80 DSP ist an dieser Stelle ausgenommen, da er bereits über eine entsprechende Ausstattung verfügt.

Über Neumann

Die Georg Neumann GmbH wurde 1928 in Berlin gegründet und ist nicht nur einer der bekanntesten Hersteller von Mikrofonen weltweit: Lange Zeit beschäftigte sich der vielseitige Erfindergeist und Pionier Georg Neumann auch mit Schallplattenschneidemaschinen und wiederaufladbaren Batterien. Die hiermit verbundene Technologie ist noch heute Grundlage für die mittlerweile allgegenwärtigen Akkus. Ferner baute die Firma viele Jahre sehr individuell konfigurierte Tonregieanlagen für Rundfunkstudios/Theater- und Konzerthäuser und seit einigen Jahren auch Studiomonitore. Im Jahre 1991 wurde Neumann ein Teil der Sennheiser-Firmengruppe und erhielt 1999 (als erste deutsche Firma überhaupt) den Technical Grammy für das technische Gesamtwerk des Unternehmens.

Kompatibilität zum Neumann MA 1

Der Neumann KH 750 DSP öffnet analogen Neumann-Monitoren wie dem KH 120 oder dem KH 310 die Pforten für das automatische Monitor-Alignment des Neumann MA 1 Mess-Systems. Dieses besteht aus einer Software sowie einem individuell kalibrierten Messmikrofon und nutzt neuartige Algorithmen zur Amplituden- und Phasenkorrektur, die in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IIS speziell für Neumann-Monitore entwickelt wurden. Mit Hilfe des MA 1 lässt sich in kürzester Zeit und ohne tiefere Fachkenntnisse aus dem Bereich der Akustik eine auf den Abhörraum optimierte Klangwiedergabe einrichten, um das Beste aus einem Abhörsystem herauszuholen. Das Neumann MA 1 ist innerhalb des Neumann Monitor Alignment Kit 1 im Bundle mit dem KH 750 DSP erhältlich.

32 Kundenbewertungen

MG
Ultraflexibles Bassmanagement mit extrem gelungener iPad Steuerung
Mike GT 22.08.2020
Update meiner Bewertung unten - Stand Dez-2020:

Nach fast einem Jahr Test des KH 750 kann ich nur sagen... WOW...WOW...WOW... er hält nicht nur die Versprechen im Katalog, er übertrifft sie bei Weitem und katapultiert die Abhöre und die Möglichkeiten der Speicherung verschiedener Audio Setups (eben auch mit analogen Neumanns!!!) auf ein völlig neues Referenzniveau! Die Pegelanhebung im Bassbereich gibt es quasi "gratis" dazu - ist aber nicht zu unterschätzen, gerade bei modernen Produktionen.

Besser gehts nicht? Hey wir reden über NEUMANNs... und es ist kurz vor Weihnachten... bei Interesse also weiterlesen (IMHO es lohnt sich)...

Die geführte Anpassung über die Neumann App funktionierte bereits ganz hervorragend als Grundeinstellung - mittels Mess-Mic (ich verwende das beyerdynamic MM1) gestaltet sich das Fine Tuning relativ einfach. Dummerweise baue ich mein Studio grade etwas um - und messe je nach Fortschritt praktisch wöchentlich neu ein... das ist leider etwas aufwändig, da "asynchron"... Geht das nicht besser? - BINGO!

Genau hier legt Neumann selbst nun nach - und ich persönlich erwarte GIGANTISCHES :-)!!!

Neumann stellt gerade (Dez 2020) das Neumann MA1 vor - ein durchaus bezahlbares, eigenes Mess Mic plus (kostenloser) Software - Details sind zu finden auf Neumann MA 1">Neumann MA 1 und >
In Kooperation mit dem Fraunhofer IIS (wer es nicht kennen sollte - das ist quasi DIE Forschungsinstitution rund um Klang (u.a.))... ist hier ein konsequent logischer Schritt erfolgt, der die Einmessung von DSP angetriebenen Neumanns (und dazu gehören die 80er aber eben auch die analogen Neumanns die an dem 750 Sub hängen) mit einem Neumann eingemessenem Mic nebst Software auf ein neues Niveau heben wird.

Ganz ehrlich: ich habe den Effekt noch nicht in meinem eigenen Studio gehört - aber die Bestellung gerade rausgejagt, denn ich kenne den Neumann Sound und das Fraunhofer Institut - wenn das nicht MEGA wird, lösche ich alle meine Bewertungen - versprochen :-).

Mehr in Kürze, denn ich warte quasi mit "brennenden Adventskerzen" auf meine MA1 Lieferung :-) - die erfahrungsgemäß bei Thomann aber in den besten Händen ist (nun beeilt Euch aber mal liebes Thomann Team)!!!
Nachtrag hierzu ;-): natürlich hat mit der Thomann Lieferung wieder alles - trotz aller Hektik des Weihnachtsgeschäftes, etc - perfect in time geklappt. Wie macht Ihr das bloß immer wieder :-)!!! Egal - macht einfach weiter so, denn das macht das Thomann-Team einfach einmalig (nicht nur) im Online Handel!!!
Ach ja - das Neumann MA1 gibt dem Monitoring Setup tatsächlich den erwarteten ultimativen Kick in Bezug auf - in Rekordzeit - optimal eingemessene Abhöre - Kommentar demnächst beim Mic selbst unter Neumann MA 1">Neumann MA 1
Für Neumann User mit DSP-Power für mich ein MUST HAVE!

Bisherige Bewertung:
Der KH 750 läuft bei mir in Verbindung mit den Neumann KH 120 A. Den ganz hervorragenden Klang der Neumann Monitore, ergänzt dieses Teil um deutlich mehr Pegel im Bassbereich (wenn erforderlich) - auch wenn die Neumanns einen - selbst ohne Sub - mit schier endloser Basskapazität verwöhnen, geht mit dem Sub naturgemäß nochmal deutlich mehr, wenn es lauter werden soll oder muss.
Die Einrichtung und Steuerung per iPad (die App von Neumann ist kostenlos) ist extrem gut gelungen und erlaubt auch den Einsatz in wechselnden Szenarien, oder die Anwahl/AB-Vergleich von unterschiedlicher Klangpräferenzen.

Die Anschlußvielfalt und Einstellmöglichkeiten (selbst am Sub direkt) ermöglichen hierbei praktisch jede Einsatzform. Zum vollen Auskosten aller Features sollte man allerdings über ein iPad verfügen.

Eine detaillierte Bewertung folgt :-).
Features
Sound
Verarbeitung
5
2
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Wahnsinnssound!
Marcotronic 02.08.2021
Ich habe mir den KH750 Sub zugelegt, um meine KH 120 A damit zu erweitern und um in den Genuss des MA1 Automatic Monitor Alignment zu kommen (muss separat erworben werden, gibt es hier bei Thomann aber auch im "günstigen" Bundle.) Der Preis ist zugegebenermaßen echt "wuchtig", aber genauso wuchtig, aber stets ausgewogen klingt der Subwoofer. Fand den Bass der KH 120 vorher schon nicht schlecht, aber der KH750 rundet das Ganze erst richtig ab und wie andere schon schrieben, entlastet er die KH 120 deutlich. Absolutes Dream-Team :) Die Einrichtung mit der MA1 Software und dem Messmikro war übrigens kinderleicht und in 15 Minuten gegessen. Kann ich zusätzlich nur absolut empfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

KM
Hardware top, Software flop.
Kirk Monteux 19.07.2020
Ich hätte dem ganzen die volle Punktzahl gegeben wenn da nicht wieder mal ein Entwickler eine Software baute die dem Studioalltag einfach nicht gerecht wird. Ich habe den Eindruck das da zwei Welten an einem Produkt gearbeitet haben.

Wie gesagt die Hardware und das Konzept sind genial. Ich Habe schon seit zwei Jahren die KH310 als Hauptmonitor und nach allen was ich in meiner Mietwohnung als akustische Maßnahmen, (Bass traps Absorber usw.) machen konnte waren ausgereizt.

Nun ging nur noch Raumkorrektur mit EQ. Eine Software Lösung mit DAW kam nicht in Frage, ich suchte nach einem Monitor controller mit eingebauten DSP und fand die KH 750 DSP die nicht nur den EQ haben sondern auch die KH310 nach unten erweitern.

Also kaufte ich gleich zwei um ein Stereo 4 Wege-System mit den 3 Wege KH 310 zu realisieren. Wird ja auch als eine der vielen Konfigurationsbeispiele von Neumann illustriert.

Nicht nur das ich jetzt noch ein iPad organisieren mußte um auf der zwar hübschen App alles zu steuern aber so schlecht zu bedienen ist, weil keine direkte Parameter-Eingabe alles nur mit dem Finger rum rutschen in der Hoffnung den Zielwert zu treffen. Die globalen Rolloff Filter haben gar keine Parameter, also schätzen ist angesagt.

Und wem das noch nicht frustrierend genug ist, stellt fest das sich nicht zwei Subwoofer steuern lassen. Immer nur der rechte oder der linke.

Also mußte ich zwei getrennte Setups einrichten, einen für den linken und einen für den rechten Kanal nach einer Akustikmessung dann alles für den einen Kanal programmieren die Parameter abfotografieren, das Setup schließen das zweit Setup öffnen und die Parameter versuchen mit dem Finger auf dem iPad auf die Nachkommastellen der Parameter genau zu treffen, denn die App kann auch keine Presets speichern mit der mann ja zumindest den anderen Kanal per Import synchronisieren hätte können.
Features
Sound
Verarbeitung
9
6
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Klingt "SAU"-Geil, wenn man es geschafft hat, die Box zu Kalibrieren
Axel296 18.05.2021
Der Sound entschädigt für alle "Mühen". Über jeden Zweifel erhaben. Mehr muß man dazu nicht sagen. Ich setze die KH 750 DSP gemeinsam mit 2 KH 120(A) in meinem Studio ein und der Basssound trägt "subtil" aber sehr "rund" zum Gesamtsound bei. Erst wenn man ihn ausschaltet, weiß man was "gefehlt" hat. Dann ist ein deutlicher Unterschied zu hören.
Es gibt leider nur EINE Information von Neumann, die nicht kommuniziert wird, aber essentiell wichtig ist, wenn man den Lautsprecher mit der MA 1 Software Kalibrieren möchte: Der Rechner auf dem die MA 1 Software läuft MUSS(!!) das IPV6 Netzwerkprotokoll aktiviert haben, sonst wird der Lautsprecher beim "discovery" nicht gefunden. Bei den meisten aktuellen Rechner ist dies standardmäßig der Fall, aber wenn man einen älteren Rechner hat, oder aus Gründen IPV6 explizit abgeschaltet hat, bitte darauf achten, dass das wieder aktiviert wird, damit das MA 1 die Kalibrierung durchführen kann
Ansonsten - freut euch des "neuen" Sounds im Studio
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung