MXR Distortion Plus Effektpedal

Soft Clipping Distortion Pedal

Einer der ersten gutklingenden Distortions überhaupt - dank Soft Clipping wird ein echt harmonischer, nie unangenehmer und doch bissiger Sound erzielt. Bestens geeignet auch, um bereits röhrenden Amps noch den letzten Biss (so eine Spur Sägezahn zum lieblichen Röhrenoverdrive) zu entlocken; so hatte Ozzys Lieblingsgitarrist Randy Rhoads immer so ein Teil vor seinen schwarzen Türmen laufen.

  • eine echte Alternative zu den typischen britischen oder Westcoast Sounds
  • Bypass Schalter mit Betriebs-LED
  • Regler für Output und Distortion
  • Stromversorgung über Batterie oder externes Netzteil

Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues 1
  • Blues 2
  • Metal
  • Rock

Weitere Infos

Overdrive Nein
Distortion Ja
Fuzz Nein
Metal Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

MXR Distortion Plus
25% kauften genau dieses Produkt
MXR Distortion Plus
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
99 € In den Warenkorb
Proco Rat 2 Distortion
9% kauften Proco Rat 2 Distortion 78 €
Boss DS-1 Distortion
7% kauften Boss DS-1 Distortion 56 €
tc electronic MojoMojo
6% kauften tc electronic MojoMojo 45 €
Boss SD-1 Overdrive
5% kauften Boss SD-1 Overdrive 58,90 €
Unsere beliebtesten Verzerrer
98 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Kam an und siegte.
RSSnyder, 12.04.2018
Seit 7 Jahren wollte ich dieses Ding, seit meine damalige Lieblingsband diesen gewaltig bissigen Bass-Sound hatte, der mir den Kopf verdreht hat. Nur über einen einzigen underground US-Forumspost war dies herauszufinden, dass der Bassist der damaligen 'Lieblingsband' (Sabbath-orientiert) dieses Pedal hier für seinen gewaltigen Crunch vor seinen Füßen hatte und ich konnte nicht mehr aufhören, an dieses MXR zu denken. Für Gitarre hatte ich keinen blassen Schimmer, aber ich sah Welten in dem Ding für Bass. Alleine schon vom Namen her.

Nun betreibe ich dieses Distortion+ direkt nach einem Tube Screamer mini. Auch Gitarre. Kein Kompressor, 1000W Clean und EQ bassamp auf vielleicht 5% - und es fliegen Funken, Gehörgänge, spitzes Glas, stabile und kreischende Melodien.

In dieser Kombination schneidet das Solieren auf Gitarre richtig hart im Ohr an, wenn der TS (sowie Amp) im Höhen/Mittenbereich ganz oben ist. Wirklich respektabel was nur die 2 nebeneinander anstellen können. Kreissäge ist also gut gesagt, dem ist nichts hinzuzufügen.

Im Alleingang auf Gitarre hat der MXR ein kurzes Sustain, aber es ist etwas da, um Sabbath-artige Riffs und Leads zu spielen, oder Solos mit Delay, Surf Rock oder so.

Metal-Riffs werden nicht dröhnen ohne einem anderen Booster oder Distortion in der Reihe zu haben. Es klingt kräftig, nicht dünn, nicht zischend, sondern mittig, crunchig und reissend. Dieses Spektrum suchte ich bei anderen Sounds lange...er gibt den einzelnen Tönen den 70er-Schnauzer, mehr diabolischen Umriss.

Mein Schnauzbart wächst gewaltig, seit ich MXR spiele.

Auf Bass gibt er einen dreckigen Sound, der bei schnelleren Passagen zerstörerisch klingt. Mit dem Tube Screamer auf volle Kraft lässt sich prinzipiell Metal spielen, jedoch die Textur könnte für gewisse andere Metal-Formen zu rauh sein. Da ist bei mir dann das Digitech Death Metal rettend. Dass keine Überlappung oder andere Signalprobleme im Ausklingen präsent sind, ist auch toll. Dieses Pedal klingt seicht ab.

Die Textur der Verzerrung ist aber einfach erste Sahne. Mehr als einen Chorus, Delay und/oder Reverb würde ich nicht mehr dazuschalten, sonst sind der Schnauzer und das originale Gefühl weg. Ansonsten sind die Knöpfe groß und mit Rillen. Der 9v Eingang war mir zu etwas nah beim Input. Das Pedal ist schön am Boden anzusehen und macht gute Laune...wird wahrscheinlich nicht wieder ausgesteckt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Ein Hauch von Distortion
The minstrel in the gallery, 13.01.2020
Ich habe mir das Effektpedal geholt, weil ich bisher nur Fuzz-Pedale hatte und einfach diesen nur leicht-verzerrten Sound in meinem Setup vermisst habe. David Byrne, einer meiner Lieblings-Gitarristen schwört auch auf das MXR Distortion Plus, also dachte ich, ich probiere es mal aus. Bis jetzt bin ich voll und ganz überzeugt! Es hält was es verspricht - bei nur leichtem Aufdrehen des Distortion-Reglers ergibt sich ein wunderbar leicht verzerrter Sound, genau richtig um noch andere Effekte zuzufügen ohne dass es einem vor Dröhnen die Ohren wegbläst. Das Pedal kommt bei mir mit einem Fender Deluxe Amp zum Einsatz - meiner Meinung nach vertragen sich die beiden prächtig! Aber keine Angst: wer es doch lieber etwas lauter und verzerrter mag, der kommt hier auch auf seine Kosten. Dreht man den Distortion-Regler weiter in Richtung Anschlag, kommt ordentlich Wumms aus dem Teil. Ich würde sagen, hier kommt jeder auf seine Kosten!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Geil!
Kröti, 04.07.2018
Ich träume seit Jahren von diesem Teil, keine Ahnung warum ich mir das nicht längst gekauft habe!! Der Sound ist einfach ein Klassiker, keine Überraschung! Interessant: bei mir braucht das Pedal ein bisschen drive vom Amp um richtig zu funktionieren - eher wie ein tubescreamer. Aber dann rockt das Ding einfach nur de Hütte! Wer die große Vielfalt sucht, braucht bestimmt eher was anderes, das hier ist einfach der Brown Sound, nicht mehr, nicht weniger!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Simpel, zuverlässig, effizient!
Christian478, 18.02.2019
Ich habe das Pedal jetzt schon seit 5 Jahren und rund 60 Gigs im Einsatz. Es funktioniert wie am ersten Tag und Dank Zweiknopf-Bedienung ist es echt narrensicher. Der Zerrgrad reicht von kräftigem Crunch bis klassischem Hardrock und beschert in allen Einstellungen einen satten, leicht singenden Sound.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
99 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(5)
Kürzlich besucht
SSL 2

SSL 2; 2-Kanal USB-C Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz AKM Wandler; Mikrofonvorverstärker (62dB Gain Range, 130,5dBu EIN); Neutrik Buchsen; Alps Regler; Legacy "4K" Schalter pro Kanal für Soundfärbungen nach dem Vorbild der legendären SSL 4000er Serie; +48V Phantomspeisung; 5-stellige Pegelanzeige...

(4)
Kürzlich besucht
Ibanez WH10V3 Wah Pedal

Ibanez WH10V3 Wah Pedal; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; robustes Druckgussgehäuse; schaltbarer Bypass; Range-Schalter für Gitarren- und Bass-frequenzen; Depth-Regler; Regler: Depth; Schalter: Frequency range (Guitar/Bass), Buffered/True Bypass; LED: Effekt An; Fußschalter: Effekt Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), Output (6,3...

Kürzlich besucht
Harley Benton FRFR-112A Guitar DSP Monitor

Harley Benton FRFR-112A Guitar DSP Monitor, Fullrange Flat-Response Lautsprecherbox für ein modernes digitales Gitarren-Setup (Amp Modeling & Multieffektprozessor); eingebauter DSP mit klassischen und modernen Lautsprechersimulationen (SIM0, SIM1, SIM2, SIM3); DSP-Equalizer-Modi (3-Band-Eq PA, 3-Band-Eq-Gitarre & 5-Band-Eq-Gitarre) - jeder mit ±12 dB...

Kürzlich besucht
Decksaver Pioneer XDJ-XZ

Decksaver Pioneer XDJ-XZ passend für Pioneer XDJ-XZ. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT): 88,30 x 44,90 x 4,70 cm, Gewicht: 1,510 Kg

(1)
Kürzlich besucht
Ortofon 2M Red

Ortofon 2M Red, Moving Magnet Tonabnehmer System, elliptischer Nadelschliff

Kürzlich besucht
Korg i3 Black

Korg i3 Black Workstation - 61 Tasten, einstellbare Anschlagdynamik, 64 stimmige Polyphonie, Stereo-PCM Klangerzeugung, Neue Dance-Music Styles und Sounds, Transpose-Taster, Joystick, Pitch-Bend, 790 Klangfarben, 59 Drumkits (inklusive GM-kompatibler Klangsatz), 270 Styles × 4 Sets, Effekte, Audio-Player MP3 (44.1kHz, 16 Bit),...

(2)
Kürzlich besucht
Arturia KeyLab Essential 88

Arturia KeyLab Essential 88; USB Midi-Keyboard mit 88 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Kürzlich besucht
Arturia AudioFuse Studio

Arturia AudioFuse Studio; USB 2.0 Audio Interface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 18 Ein- und 20 Ausgangskanäle; 4x Mic- / Line-Eingang (XLR / TRS Combo-Buchse); 4x Line-Eingang (6.3 mm TRS); Phono-Eingang (Cinch); Eingänge 1 - 4 für Intrumente...

Kürzlich besucht
EarthQuaker Devices Afterneath V3

EarthQuaker Devices Afterneath V3 Enhanced Otherworldly Reverberator; Reverb Effektpedal; atmosphärische, sich ausbreitende, magische Reverb-Sounds; 9 wählbare Modi verändern die Funktion des Drag-Reglers (Unquantized, Unquantized with Slew, Unquantized), Volt/Octave, Chromatic Scale, Minor Scale, Major Scale (Lydian), Pentatonic Scale, Octaves & Fifths,...

Kürzlich besucht
Fender Mustang LT50

Fender Mustang LT50; Modelling Combo Verstärker für E-Gitarre; Mustang Serie; Kanäle: 1; Leistung: 50 Watt; Bestückung: 12" Fender Special Design Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Treble, Middle, Bass, Master; Schalter: On/Off; Effekte: 20 Amp Modelle, Stompbox/Delay/Reverb/Modulationen; Effekt Einschleifweg: Nein; Anschlüsse: 1x...

Kürzlich besucht
Decksaver Boss RC-505

Decksaver Boss RC-505 passend für Boss RC-505. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT): 42,60 x 21,00 x 4,0 cm, Gewicht: 0,328 Kg

(1)
Kürzlich besucht
SOMA Lyra-8 Orange

SOMA Lyra-8 Orange; Sonderedition in Orange; analoger Drone-Synthesizer; 8 Stimmen / Oszillatoren; jede Stimme ist in weiten Bereichen frei stimmbar; Dreieck/Rechteck Wellenform-Mix und FM-Modulation pro Stimmenpaar einstellbar; AD-Hüllkurve pro Stimme mit langsamer und schneller Reaktionszeit; Hyper LFO für Vibrato- und...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.