Millenium 13"x3,5" Black Beast Snare

100 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
5 Textbewertungen
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Meine war unfertig... dennoch cooles Trömmelchen!
M A D, 11.04.2013
Die von mir mittlerweile umgelabelte :D snare, hat sich nun nach 2 ausgiebigen Tests als brauchbar erwiesen.
Mehr noch... das Ding macht sogar richtig Spass, auch wenn sie natürlich bauartbedingt klanglich etwas eingeschränkt ist. Ihre Vorzüge sehe ich eher
im high tension Bereich, also das Schlagfell eher gut in Spannung, klingt dann wirklich schön knackig und rims kommen mit einen satten hohem Bäng rüber, mit
wirklich gutem sustain!
Mit dem alten Remo bestückt, das in wohl etwas in der Art eines fiberskins ist, klingt die snare aber nicht unangenehm obertönig nach, obwohl sie nicht zusätzlich gedämpft ist. Die Stimmung wird einwandfrei gehalten, ob das nun auf Konto der Nylonunterlagsscheiben geht, oder der sonstigen ordentlichen Verarbeitung?

Anfangs war der Strainer nicht recht festgeschraubt, dazu musste man diesen abschrauben, auch musste man ihn etwas schmieren und gängiger machen.. Kleinigkeit. Sonstige Schrauben waren alle korrekt montiert und angezogen.
Vll. auch nur ein Einzelfall? Da ich so eh beide Felle runter hatte, hat sich eine plan aufliegende Gratung erwiesen... auf unserem ebenen Steintisch liegt der Kessel weitestgehend Plan
auf, das passt bis auf mü... so dass das Fell dann auch überall gleichmässig aufliegt und das Trömmelchen nicht übermäßig in sich schief und verzogen ist.

Von innen gesehen passt dann auch die Naht, sowie Gratung, hier hab ich dennoch den Lack an 2 Stellen leicht begradigt, damit das Fell überall wie auf Schienen aufliegt.
Es waren also kleine Nacharbeiten notwendig, die jedoch einfach innerhalb weniger Minuten erledigt waren.
Ob das nun immer so ist kann ich nicht sagen, ich sehe es nicht problematisch an, zumal für den Preis.

Die schwarze Lackierung ist OK, gleichmäßig, ohne Tränen, oder Orangenhaut... sieht natürlich nicht so edel aus wie Schwarzchrom, oder schwarz vernickelt - für den Preis sicher nicht erwartbar... - dennoch macht die Trommel eine ansprechende Figur, man hat nicht den Eindruck hier eine minderwertige Billigtrommel vor sich zu haben.

Als Hauptsnare eher nix, auss man sucht genau den sound, Hiphop, Jazz, Funk... da passt sie wirklich gut, zudem sie auch satt klingen kann, wenn man sie etwas tiefer stimmt. Ordentlich laut ist sie zudem. Könnte ich mir auch als Orchester- oder standalone snare vorstellen, den sound kann sie gut, Wirbel kommen sehr gut und die Ansprache ist auch sehr gut - dies mit originalem Teppich, sowie Werksresofell. Selbst das originale Schlagfell fand ich qualitativ gut, eher dick... ich habs dennoch gegen das Remo ausgetauscht, weil ich es auch eh rumliegen hatte. Was bei mir alles so rumliegt.....

Die Teppichspannung wird auch konstant gehalten, lediglich die Einstellschraube ist halt weich, das ist Messing... es empfiehlt sich also, den Teppich im abgeschnallten Zustand anzuspannen, weil sonst auf Dauer die Einstellschraube in Mitleidenschaft gezogen wird, Spanverlust droht...
Der Strainer lässt sich mittlerweile butterweich und widerstandsfrei gleichmäßig bedienen, ohne Geräusche zu machen.

Da ich eh die Felle runter hatte, habe ich in den Gewindegang je noch ne Miniportion Kugellagervaseline reingeschmotzt, die Schrauben laufen alle gleichmäßig, ohne Widerstand.

Alles in Allem bin ich wirklich positiv überrascht worden, ist jetzt echt nicht so, dass ich diese kleine Trommel nur wegen des günstigen Preises behalten, unter dem Motto "OK, war ja nich so teuer, kann man auch behalten" - eher so, dass das wirklich eine jederzeit einsetzbare snare ist, zu der ich Vertrauen habe und der ich Ernsthaftigkeit zuschreibe - heisst... dass ich die sogar ohne backup zu nem Gig mitnehmen würde. :thumbup: Und das würd ich mit nun über 30ig Jahren Erfahrung in Sachen Getrommel nicht machen, wenn ich dieses "Black Beast" nicht als vollwertig betrachten würde, ist also kein kompromissbehafteter Kruscht.
Mit sowas würd ich mich auch nicht ungezwungen abgeben :P

Von meiner Seite also grünes Licht, auch mit evtl. geringer Nacharbeit.
Vll. interessierts ja jemanden? ...oder ist auf der Suche nach einer kleinen snare, einem anderen Klang... für wirklich wenig Geld.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Günstig und gut
Zweckel1, 20.05.2010
Wieder einmal eine günstige Snare aus der "Millenium" Familie. Und wieder einmal keine schlechte Snare. Der Preis und die Snare sind auf jeden Fall heiß. Sieht gut aus und klingt gut (mit Markenfell noch besser!). Die Snare ist auch ganz vernünftig verarbeitet - in der Preisklasse ist das längst kein Standard! Ich bin auf jeden Fall zufrieden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr schöne und gut klingende Snare.
Stambü 40, 02.04.2019
Trotz der Noname Felle gefällt mir diese Snare sehr gut. Zur Verarbeitung kann ich nur eins bemerken, die Abhebevorrichtung wackelt. Meiner Meinung nach ist dies kein Makel, wenn man bedenkt, was dieses Modell kostet. Man kann sie natürlich mit Markenfellen versehen um einiges aufwerten. Von mir aus eine klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Supersound auch mit Besen...
Klaus694, 30.04.2013
...nachdem ich Schlag- und Resonanzfell (Remo Skyntone/Evans S13H20)ausgetauscht habe und einen 13/24 Puresound Strainer drunter gebaut habe. Summasummarum hab ich nun für relativ wenig Geld eine toll klingende Snare, die sich vor allem auch mit Besen sehr gut macht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
zum e-Drum Snare umgebaut
Matthias983, 28.02.2014
Nachdem ich mit Toms gute Erfahrungen gemacht habe mit dem Umbau zu e-Drums ging es nun an eine Snare.
Resonanzfell und Teppich samt Mechanik (sonst klappert es) entfernt.
Und obendrauf ein Remo Meashhead Fell.
Dazu ein Snare Trigger von TDrum.

Spielt sich prima klingt prima auch dei RIM Shots werden vom TD4 erkannt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Millenium 13"x3,5" Black Beast Snare

65 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Snaredrums
Snaredrums
Eine Snaredrum ist das Kernstück eines Drum Sets. Grund genug für einen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
(1)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Drum

IK Multimedia UNO Drum; Analog/PCM-Drumcomputer; 6 echte analoge Stimmen für Kick, Snare, Clap und Hi-Hat; 12 PCM-Stimmen mit 54 Samples; frei kombinierbare Analog- und PCM-Klänge mit 11-stimmiger Polyphonie; Drumsounds über zahlreiche Parameter wie Level, Tune, Decay etc. editierbar; analoge Verzerrungs-...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

(3)
Kürzlich besucht
TC Electronic Polytune 3 Noir

TC Electronic Polytune 3 Noir; Effektpedal für E-Gitarre; Po lyphonic Tuner/Buffer, Stimmgerät in Effektpedalgröße, Bonaf ide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege u nd mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit,...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

(1)
Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO

Jazzlab saXholder PRO, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im Stehen,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Custom Line Thunder 99

Harley Benton Custom Line Thunder 99, ultra-kompaktes Power Amp Pedal für E-Gitarre, passend als direkter Anschluss für jeden Preamp, Pedal oder Effektgerät, 2x 50W (4 Ohm), passend für 4-16 Ohm Lautsprecher, Master Volume Regler, L/R Inputs (6,35mm), L/R Lautsprecher Outputs...

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs The Dude V2

J. Rockett Audio Des The Dude V2; Overdrive Effekt Pedal; designt um klassische D-Style ODS Sounds und Feel zu lieferm; weniger aggressiver Volume Regler als vorhergehende Version; True Bypass; Regler für Level, Ratio, Treble und Deep; Bypass Fußschalter; 6,3 mm...

Kürzlich besucht
K&M 21316 Select

K&M 21316 Select, große Transporttasche für Boxen- und Kurbelstative, Obermaterial aus extrem strapazierfähigem robustem 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, Maße: 1200 mm, Gewicht: 2,1kg, Farbe: schwarz

Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO XL

Jazzlab saXholder PRO XL, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im...

(1)
Kürzlich besucht
the t.bone free2b

the t.bone free2b, drahtloses Übertragungssystem, 2,4-GHz-Aufstecksystem für dynamische Mikrofone, keine Phantomspeisung, direkt einsatzbereites Set aus Sender und Empfänger, 2,4-GHz-Band für weltweit lizenzfreien Betrieb geeignet, 32-bit / 48-kHz hochauflösende Audioqualität, 6 Kanäle, Reichweite bis zu 30 m, Latenz < 4 ms,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.