Marcus Miller P8-4 NT B-Stock

B-Stock mit voller Garantie
Versandrückläufer, ggf. mit leichten Gebrauchsspuren

E-Bass

  • Sumpfeschekorpus
  • geschraubter gerösteter Ahornhals
  • Ahorngrifbrett
  • weiße Pearloid Block Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: C
  • Griffbrettradius: 9,5"
  • Mensur: 864 mm (34")
  • Sattelbreite: 38 mm (1,5")
  • Knochensattel
  • 20 Medium Bünde
  • Tonabnehmer: Marcus Super P Revolution Split Coil (Hals) und Marcus Super J Revolution Single Coil (Steg)
  • Marcus Heritage-3 Preamp mit Mittenfrequenzregler
  • Regler: Volume/Tone (Dual Pot), Pickup Blender, Treble, Middle Frequency (Dual Pot), Bass
  • Mini Toggle Schalter für aktiv/passiv
  • Ivory Pearl Schlagbrett
  • Marcus Miller Heavymass II Steg
  • offene Sire Premium Mechaniken
  • Chrom Hardware
  • Farbe: Natur Hochglanz
  • inkl. Gigbag
Erhältlich seit März 2023
Artikelnummer 564846
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Natur
Korpus Sumpfesche
Hals Ahorn, geröstet
Griffbrett Ahorn
Bünde 20
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung JP
Elektronik Aktiv, Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja
Auch als Neuware verfügbar 799 €
659 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 22.05. und Donnerstag, 23.05.

PJ-Style mit aktiver Elektronik

Marcus Miller P8-4 NT E-Bass

Seit 2015 bereichert die Firma Sire in Zusammenarbeit mit Bass-Superstar Marcus Miller die Welt mit ihren Bässen. Diese zeichnet unter anderem ein überragendes Preis/Leistungsverhältnis aus. Statt sich auf ihrem großen Erfolg auszuruhen, arbeitet Sire immer weiter an neuen Ideen, um die Wünsche von Bassisten zu erfüllen. Ein Ergebnis davon ist die neue P8 Serie, welche den klassischen Look und Sound des V7 mit den gehobenen Features des V9 und V10 vereint. Ein Split Coil und ein Single-Coil-Pickup, die proprietäre Aktiv-Elektronik mit 3-Band-Equalizer, ein gerösteter Ahornhals, gerundete Bundkanten, das neue EDGELESS-Griffbrett, die neue High-Mass-Brücke, ein Sire-Gigbag und vieles mehr sind nur einige der Vorzüge des neuen P8. Vieles davon findet man sonst nur bei deutlich teureren Instrumenten. Hinzu kommt natürlich das zeitlos-klassische Design des Sire P8.

Marcus Miller P8-4 NT Pickups

Gut gerösteter 4-Saiter

Die Basis jedes Basses ist eine gelungene Kombination an Hölzern. Beim P8 ist dies ein leichter Korpus aus Sumpfesche, der mit einem Hals und Griffbrett aus Ahorn vereint wird. Diesen wurden in einem thermischen Verfahren (Roasted) Restfeuchtigkeit entzogen. Dadurch sind Hals und Griffbrett nicht nur karamellfarben, sondern auch enorm widerstandsfähig gegenüber klimatischen Schwankungen. Neu ist die EDGELESS-Version des Griffbretts, welches mit den bereits bekannten abgerundeten Bünden für ein komfortables Spielgefühl sorgt und absolut flüssige Lagenwechsel ermöglicht. Der zentrale Super-J Revolution Split Coil plus der Single Coil sind zusammen mit der aktiven Elektronik die Soundzentrale. Für den authentischen Look sorgen das Natural-Finish, die Pearl-White-Blockinlays, das cremefarbene Binding und das Pearl-White-Schlagbrett.

Marcus Miller P8-4 NT Halsübergang

Klassiker 2.0

Mit dem Sire Marcus Miller P8 liegen alle Fans von klassischen Sounds und einem klassischen Look absolut richtig. Die P/J-Tonabnehmer-Konfiguration ermöglicht eine große Palette an ikonischen Klängen und auch optisch passt man mit dem P8 immer ins Bild. Neben diesen offensichtlichen Features bekommt man moderne Annehmlichkeiten wie dank EDGELESS-Technologie eine hervorragende Bespielbarkeit. Oder einen Roasted-Maple-Hals, der problemlos klimatischen Schwankungen trotzt. Oder einen enorm flexiblen 3-Band-Equalizer. Kurz gesagt, wer einen Klassiker sucht, aber nicht auf einen gewissen Komfort und eine umfangreiche Ausstattung verzichten möchte, sollte den neuen Sire Marcus Miller P8 auf jeden Fall in die engere Wahl nehmen.

Marcus Miller P8-4 NT Kopfplatte

Über Sire

Sire, inzwischen mit Fimensitz in Kalifornien, wurde ursprünglich von einem Gitarrenbauer in Korea gegründet, der bereits seit Ende der 90er im asiatischen Raum erfolgreich ist. Seit 2015 entstand in Zusammenarbeit mit dem Bassisten Marcus Miller eine große Reihe an Bässen, die eine moderne Flexibilität und eine klassische Optik miteinander verbinden und auch international ein großer Erfolg wurden. 2020 wurde in Zusammenarbeit mit Larry Carlton die Palette um akustische und elektrische Gitarren erweitert. Sire schafft es sowohl mit den Marcus-Miller-Bässen als auch mit den Larry-Carlton-Gitarren, in unterschiedlichen Preisbereichen stets eine überdurchschnittliche Qualität zur Verfügung zu stellen.

Flexibles Universalgenie

Der Sire Marcus Miller P8 bietet mit dem zentralen Split Coil und dem Single Coil in Stegposition eine Kombination für alle Lebenslagen. Während der Bridge-Pickup für drahtige Mitten und jede Menge Attack bzw. Definition sorgt, liefert der Split Coil fettes Low End und ordentlich Schub. Einzeln oder zusammen ermöglichen sie so eine große stilistische Bandbreite, welche problemlos von Blues, Soul, Reggae über Pop und Rock bis hin zu Heavy Metal reicht. Der P8 lässt sich sowohl im Passiv- wie auch im Aktiv-Modus betreiben. In letzterem kommt zur Tonblende noch der mächtige 3-Band-Equalizer mit parametrischen Mitten hinzu. Mit diesen Werkzeugen kann man noch die klangliche Feinabstimmung vornehmen und problemlos die ganze Palette von Vintage bis hin zu knackigen modernen Sounds abdecken.