seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

K&M 260/1 Mikrofonständer

1503 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Handling

Stabilität

Verarbeitung

605 Rezensionen

K&M 260/1
35 €
42,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.07. und Donnerstag, 18.07.
1
W
'1-A-Stative'
Wolfgang345 13.07.2019
... fuer Mikros, Handyrekorder, 'Weinflaschen', ... (u. U. mit passendem Reduziergewinde, z. B. K&M 21920). Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhaeltnis.
Wirklich nuetzlich mit der runden, relativ kleinen Fuss/Sockel-Platte/Scheibe inmitten sowieso schon vieler Staender/Stative auf engstem Raum, z. B. im Schlagzeug-Set, voll gestellten Uebungsraum oder enger 'Stolper-Buehne'.
Und auch aufstellbar an jeder Stelle im Raum (im Vergleich zu Stativ mit schraegen aufklappbaren Fuessen oder nur Tischstativen, wie nur fuer viele Handyrekorder mitgeliefert), z. B. dem optimalen Standort eines 'Raumaufnahme'-Mikros oder Handyrekorders.
Kein Verziehen oder Rost (vielleicht nach zehn Jahren!).
Nachteil: die relativ schwere Fuss/Sockel-Platte/Scheibe (bei zwei bis drei solcher Scheiben wird Hardware-Tasche schon recht schwer, aber anders laesst sich wohl solch Stativ mit sehr kleiner Stand-Basis nicht stabil aufstellen).
Das Zusammen/Auseinanderschrauben von Stativ-Stange und Fuss/Sockel-Platte/Scheibe erfordert Geduld und Sorgfalt, weil zwar einmal Schwunggeben besonders beim Abschrauben die Arbeit erleichtert, aber die Platte/Scheibe ungebremst auf die Fuesse fallen kann, bei dem Gewicht mit ernsten Verletzungen (und 'Fussboden-Beschaedigung')! Alles leider schon fast passiert. Also man muss wirklich aufnerksam sein.
Ein Tropfen Oel ab und zu auf Gewinde Stativ-Stange/Fussplatte erleichtert vor allem Auseinanderschrauben.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Da
sehr guter Mikrofonständer für SängerInnen
Dennis aus S. 10.10.2009
Der Mikrofonständer 260/1 aus dem Hause K&M ist sehr gut für SängerInnen geeignet, aber weniger für Instrumentenabnahme aufgrund des fehlenden Schwenkbügels, den man aber auch bei K&M nachkaufen könnte, wenn der Wunsch danach besteht.

Trotz seines kleinen Plattenfußes steht dieser Mikroständer sehr stabil und fällt auch bei starker Berührung nicht sofort um, da die Platte relativ schwer ist. Auf der Unterseite der Platte befindet sich ein Gummiring, der Kratzer auf Laminat- und anderen empfindlichen Böden verhindert.

Das Gewinde, mit dem die Stange in den Fuß geschraubt ist, ist sehr lang, so fällt der Stab nicht sofort rauß, wenn die Stange mal nicht ganz festgedreht wurde. Auch der Auszug hebt sehr gut, wenn der Befestigungsring zugedreht wurde.

Der Mikroständer ist insgesamt sehr gut verarbeitet, allerdings ist er eine schlechte Wahl für sehr große Leute, dort müsste man dann zu einem anderen Modell greifen. Auch nach über einem Jahr Benutzung ist weder an der Stange noch an dem Fuß der Lack abgeblättert.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesem Erfahrungsbericht ein bisschen bei der Kaufentscheidung geholfen habe.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
21
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
K&M eben
A.Grabherr 22.12.2020
Ich verwende die Mikrofonstative zum Aufstellen von Mini-Kameras auf der Bühne. Der Sockel und das Stativ an sich sind sehr stabil gebaut, einfach K&M-Qualität. Von drei Stativen gab es leider bei einem ein Problem mit dem Gewinde, es muss immer etwas probiert werden, damit es zu Beginn greift. Ein Austausch ist für mich aber nicht in Frage gekommen, denn bis auf das etwas nervige Herumprobieren funktioniert es wie es soll.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Na
Für richtige Rampensäue
N. aus B. 12.04.2017
Die gewohnte K&M-Qualität zu einem sehr fairen Preis.

Ich brauchte als Sänger einen Mikroständer, der nicht nur gut aussieht, sondern in erster Linie stabil ist, stabil steht und nicht alle Kabel mitreißt, wenn ich mal mit ihm durch den Proberaum/über die Bühne pese.

Dieses Teil ist so stabil, daß man damit jemanden erschlagen könnte (naja, mit dem Fuß auf jeden Fall und wenn man das denn wirklich vorhaben sollte xD ), durch den Rundfuß verheddern sich keine fremden oder eigene Kabel mehr daran und grad auf der Bühne macht dieses gute Stück auch noch eine verdammt gute Figur :-)

In einigen Bewertungen wird das Gewinde am Fuß bemängelt. Dazu möchte ich anmerken:
natürlich hält diese nicht wie eine Schweißverbindung o.Ä. aber so soll es ja auch nicht sein. Wem das z.B. für Auftritte zu unsicher scheint, klemmt beim Eindrehen einfach ein Stück Taschentuch dazwischen, bohrt in den unteren Teil ein Loch für einen Splint,... da sind dem kerativen Musikergeiste kaum Grenzen gesetzt.

Der einzige Nachteil, weshalb es bei Handling auch einen Stern abzug gab:
man muss natürlich bedenken, dass ein Rundfuß aus Gussmetall nicht grad ein Leichtgewicht ist. Daher kann man ihn leider nicht in jede x-beliebige Gitarrentasche oder so packen.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Funktioniert...
GJC-BHV 31.03.2023
manchmal etwas wackelig, sonst tut es aber was ein Mikrofonstativ nun mal so tut...
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
feines Teil
Clemente 16.03.2016
Für den Proberaum ist dieses Stativ sehr gut geeignet und sofern kein Galgen oder besonders schweres oder kostbares Mikro montiert werden soll, sicher auch für den Live- oder Profi-Einsatz. Wenn es dann doch in die solidere Richtung gehen soll, würde ich ein paar Euro mehr ausgeben und die Version ohne .../1 nehmen, da beim 260er der schwere Sockel verbaut wird, der die ganze Angelegenheit wesentlich standsicherer macht, also z.B. auch einen Galgen samt Mikrofon hält.
Ich benutze außerdem zwei Ständer dieses Modells als Boxenständer für Monitorlautsprecher.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ra
Klasse Teil für‘s Wohnzimmer
Ronny aus Ep. 16.04.2023
Nutze die Stative mit den Lautsprecherboxen von the box pro Achat mit meinem Keyboard zuhause. Für meinen Zweck absolut geeignet, da die Stative so in der Ecke stehen, dass niemand drankommt. Man muss nur die richtige Höhe herausfinden, damit sie stabil stehen. Für öffentliche Veranstaltungen würde ich sie nicht verwenden, da wäre mir die Gefahr zu groß, dass jemand drankommt und sie kippen. Wenn der runde Standteller einen etwas größeren Durchmesser hätte, wäre das optimal.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
Gut und funtional
de0508 17.09.2021
Das K&M 260/1 Mikrofonstativ verwende ich mit einem Manfrotto 015 Adapter 1/4" - 3/8" zur Aufnahme eines Foto- Video Lichtes. Das klappt wunderbar. Die kleine Abmessung des K&M 260/1 Mikrofonstativ gestatten, einen einfachen, leichten und kompakten Transport.
Sockel-Durchmesser: Ø 250 mm
Höhe von 87 - 157 cm
Gewicht: 2,8 kg
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Geht auch als Notenpult
Ma141 27.06.2017
Da ich wegen des Platzbedarfs von Bühnenmonitoren eine Alternative zu den normalen Notenpulten mit platzraubenden "Dreibein Ständern" gesucht habe, bin ich zu einer etwas ungewöhnlichen aber zweckdienlichen Lösung gekommen.

Mikrofonständer mit Rundsockel + K&M Prisma VBlock + K&M Notenpultplatte (würde die Alu-Variante empfehlen).

Und das geht soweit prima. Hält auch eine recht schwere Notenmappe. Wackelt beim Umblättern ein bisschen, das tut mein "Dreibein" K&M Notenpult mit Holzplatte für 90Euro aber im selben geringen maße.
Mal sehen wie Road-tauglich das ganze über die Dauer ist (zusammen und auseinanderschrauben von Sockel und Stativ).

Ein Punkt sei noch erwähnt, dass die Mindesthöhe des Pultes (da es sich ja ursprünglich um ein Mikrostativ handelt) ca 105-110 cm beträgt. Für mich und würde sagen im Allgemeinen ist das eine sehr angenehme Höhe. Wer im Sitzen spielt oder die Noten sehr weit unten hat, würde ich es weniger empfehlen, oder ggfs raten auszuprobieren.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

NS
Bewährte K&M Qualität
Nord Stage 4 29.07.2023
Stativ in bewährter K&M-Profi-Qualität. Das Teil dürfte ewig halten, und falls einzelne Teile sich wider Erwarten doch einmal vorzeitig verabschieden sollen, bekommt man bei K&M ja bekanntlich langfristig Ersatzteile. Klare Empfehlung meinerseits.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K&M 260/1 Mikrofonständer