Hill Original Hill Wirbelseife

37

Wirbelseife

  • in der Kunststoffdose
Erhältlich seit Mai 2004
Artikelnummer 167911
Verkaufseinheit 1 Stück
10,50 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

37 Kundenbewertungen

18 Rezensionen

A
Der Klassiker
Andreas109 10.10.2020
Diese Wirbelseife gibt es schon ewig und sie macht ihre Arbeit auch gut. Allerdings ist sie relativ weich und schmierig. Wenn man sie nicht sehr sparsam verwendet, erlebt man eine böse Überraschung!

Mein Geigenbauer hat mir davon abgeraten. Er verwendet nur jahrzehntelang abgelagerte Kernseife und Tafelkreide, und mit einem sehr überzeugenden Ergebnis! Das ich allerdings nicht reproduzieren konnte, deshalb ist es nun doch die Hill geworden.

Für die geringe Menge ist sie ziemlich teuer, hält aber auch ewig. Den "Plastik-Lippenstift" finde ich persönlich nicht so praktisch, aber da man die "Seife" ja nur selten überhaupt braucht, ist es OK. Der Durchmesser ist etwas größer als bei anderen Seifen, man muss den Wirbel also in der Regel komplett ausbauen, um "nachzuseifen". Andere Fabrikate kann man ggf. "anspitzen" und braucht dann den Wirbel nur ca. 5mm rauszuziehen und kommt mit der Seife dann schon an die entscheidenden Stellen. Das spart viel Zeit. Mit der Hill geht das nicht so gut.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

LE
Zur Verwendung an diversen Geigen/Bratschen angeschafft.
L. Efant 02.02.2021
Wirbelseife ist für eine korrekte Funktion der Wirbel bekanntlich wichtig. Sie sorgt dafür, dass der Wirbel einerseits gut hält, sich andererseits aber auch leicht und ohne Ruckeln drehen lässt. Diese Wirbelseife verwende ich zu meiner vollsten Zufriedenheit an all den Instrumenten meiner Schüler die nicht mit Wittner-Feinstimmwirbeln ausgestattet sind. Ich empfehle eine kleine Menge der Wirbelseife bei jedem Saitenwechsel aufzutragen (also lieber öfters wenig als selten viel). Die Wirbelseife ist sehr ergiebig und mit 8,90 EUR zwar nicht billig aber durchaus preiswert.
Empfehlung!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

r
Funktioniert gut
ritter2a 24.01.2021
Die Wirbelseife erfüllt für mich ihre Aufgabe: nach dem Auftragen an den Kontaktstellen der Wirbel zum Wirbelkasten sind die Wirbel leichtgängig genug um die Saiten stimmen zu können, aber haften genug, damit die Wirbel nicht rutschen.

Die Verpackung mit dem recht weit ungestützt vervorstehenden Stift in der weiten Kunststoffhülle scheint allerdings verbesserbar.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Bewährtes Mittel
Anonym 19.09.2016
Zur Wirbelseife von Hill gibt es eigentlich wenig zu sagen, und das positiv. Bevor es Thomann gab, hatte ich diese Wirbelseife schon benutzt und pflege damit bei jedem Saitenwechsel auch die Wirbel. Die Wirbelseife ist so gemischt, dass der Wirbel nicht gleich durchrutscht, also der Effektiv ist nicht zu sehr glättend. Der Schmiereffekt hält sich in Grenzen, so dass man keine Kreide benötigt , um bei einem zu viel die Adhesion des Wirbels wieder herzustellen, wie das früher manchmal geschah. Der Plastikstift, in dem sich die Seife befindet, sieht billig aus und könnte etwas dicker und stabiler sein.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden