Harley Benton D-120NT

268 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
17 Textbewertungen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Harley Benton HBD110NT
PeteM, 24.11.2012
Ich habe die Harley Benton HBD120NT als günstige Ersatzgitarre für unterwegs bestellt und muss ehrlich sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde (obwohl mir eine HBD110 geliefert wurde, welche sich aber augenscheinlich nur in den Farben von Mechaniken [gold] und Pickguard [schwarz] von der HBD120 unterscheidet).

Ich habe noch eine Grand Concert mit massiver Decke und konnte feststellen, dass der Sound der Harley Benton Gitarre zwar durchaus druckvoll ist, aber leider das Gewisse Etwas an Bass fehlt, was für eine Dreadnought sehr schade, weil normalerweise charakteristisch ist. Die Höhen überwiegen.

Dies lässt sich zum Teil sicher auch auf die 10er Saiten zurückführen, trotzdem verwende ich diese sehr gerne, weil sie ein ermüdungsärmere Spielen im Vergleich mit z.B. 11er Saiten ermöglichen. (der Wechsel auf D'addario Phosphor Bronze der gleichen Stärke hatte bereits die Höhenlastigkeit verbessert)

Die Verarbeitung ist für diesen Preis einfach genial,zwar gibt es hier und da kleine Fehler in der Lackierung, doch insgesamt ist die Gitarre grundsolide und vom Design sehr nah an den typischen Martin Dreadnoughts. Als störend empfinde ich nur die frei umherfliegende Späne in der Gitarre, die diese nach dem Auspacken minderwertig erscheinen lassen. (mit Geduld kann man sie herausschütteln)

Größtes Manko: der Sattel ist nicht für 10er Saiten gebaut worden, weil er viel zu breit ist, sodass diese Saitengröße ..speziell bei der tiefe E-Saite schnarren kann ohne die Bundstäbchen zu berühren.

Die Saitenlage war zu Beginn viel zu hoch, aber durch den mitgelieferten Inbus kann jeder selber die Saitenlage einstellen. Für mich eine interressante Übung, weil ein gebrochener Halsstab hier weniger schmerzt, als bei einer teureren Gitarre. Jetzt ist die Saitenlage sehr gut! ;)

Insgesamt kann ich die Gitarre empfehlen, da sie handwerklich vernünftig gemacht ist und sie für den Preis nahezu unschlagbar ist. Zusätzlich ist es schön, eine Gitarre zu haben, deren Verlust nicht oder wenigstens finanziell nur wenig schmerzt (ich habe sie nämlich schon lieb gewonnen :) )
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Die Erste meiner Tochter...........
Tronranger, 09.01.2017
.....also was erwartet man von einer Gitarre die weniger als einmal volltanken kostet?

OK, zu testen ob das Töchterchen den dann nach kurzer Zeit nicht doch wieder aufgibt ist das wohl genug, dachte ich.
.......das war vor nunmehr knapp 6 Jahren. Mittlerweile spielt sie doch recht ordentlich und hat ab und zu Papas Klampfen am Wickel, aber am liebsten spielt sie immer noch ihre erste!

Am Anfang war ich nicht so sehr begeistert vom Klang dieser Deadnought. Zu viel Höhen und das Bassfundament hat fast völlig gefehlt, ich war entäuscht.

Die Saitenlage war Astronomisch hoch und der Hals krumm wie eine Banane mit knick am Ende.
Das hat der Papa mit etwas Geduld und Handwerksleistung dann aber in Griff bekommen.
Allerdings hat dieses Instrument erstaunlich schnell seine Qualitäten gezeigt. Den nicht allzu zimperlichen Umgang der Kinderhändchen hat sie Klaglos weggesteckt. Und von mal zu mal bekam das Teil doch den Vollen Sound den ich zu Anfang erhofft hatte. Sie musste nur reichlich eingespielt werden.
Mittlerweile hat sie auch einige Verbesserungen erfahren und nun ist sie ein echt gutes Instrument. Guter, etwas Heller Klang mit gutem kräftigem Bass und schön Laut gehts auch.

Die Veränderungen über die Jahre seien hier kurz benannt:
Kluson Mechaniken(die alten waren im Ar....)
Tusq Steg, Daddario Saiten 11/52 Phosphor/Bronze, Bünde neu abgerichtet und entgratet, Saitelage an Sattel und Steg eingestellt, Halskrümmung eingestellt.

Wie gesagt eine Gitarre für einen nicht Sattelfesten Anfänger, mit Handwerklich begabtem Papa. Die Basis ist für diesen Preis recht ordentlich, die Gitarre hat viel potenzial welches aber durch viel bespielen und reichlich nacharbeiten erst entwickelt werden will.

Aber einmal volltanken ist teurer. Meine Tochter spielt sie immernoch......wie das so ist mit den ERSTEN.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
super Gerät fürs Geld
Alexander665, 25.01.2010
Diese Harley war mein Einstieg in die Gitarrenwelt. Inzwischen ist die Klampfe schon ein paar mal runtergefallen, umgekippt oder gegen diverse Kanten gedonnert - das alles hat sie locker weggesteckt.

Gerade für Einsteiger, die sich nicht gleich eine Gitarre für ein Vielfaches des Preises leisten können oder wollen, oder als Zweitklampfe als Arbeitstier und Reisebegleiter sehr empfehlenswert. Sie ist robust, sauber verarbeitet, lässt sich für ein Instrument in der Preisklasse wirklich gut bespielen, behält lange ihre Stimmung und klingt (gerade mit einem neuen Satz ordentlicher Saiten)vernünftig. Das wurde mir auch schon von "Fulltime-Gitarreros" bestätigt.

Wenn man also eine günstige Dreadnought sucht und auf Extras wie EQ, Cutaway etc. verzichten kann, kann hier kaum was falsch machen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Jetzt 6 Jahre
Rainer N., 20.02.2010
Die Harly Benton HBD 11 ONT habe ich 2004 als Leihgitarre für meine Schüler gekauft. Das sie heute noch gut bespielbar ist hätte ich damals nicht gedacht. Die Saitenlage musste zwar einige Male nachgstellt werden, aber als Übungsgitarre oder für Einsteiger einen gute Gitarre.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für Anfänger oder als Festivalgitarre top
Christian513, 20.07.2012
Hab diese Gitarre für einen Freund, der gerade beginnt, Gitarre zu spielen bestellt und bevor ich sie ihm übergeben habe natürlich ausprobiert. Features hat die Gitarre naturgemäß kaum welche, dafür ist sie für den Preis recht gut verarbeitet. Überrascht hat mich der Sound (für den Preis echt cool) sowie die bespielbarkeit (SEHR einfach zu spielen!). Mein Kumpel hatte auch leuchtende Augen - für einen Anfänger bestimmt eine richtig gute Investition, zumal man sie später auch als Outdoor-Gitarre verwenden kann, wenn man sich mal was besseres leistet. Ich selbst hab mir aufgrund der guten Erfahrungen jetzt auch eine Harley Benton als Lagerfeuer- Badesee und Festivalgitarre bestellt, allerdings eine mit Folk-Body. Alles in allem eine positive Überraschung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für den Einstieg und zum Üben mehr als ausreichend!
Larsimoto, 25.07.2018
Wie immer ist es eine Frage der Preis-Leistung. Natürlich ist für dieses schmale Geld keine perfekte Gitarre zu erwarten. Nichtsdestoweniger erhält man hier ein wirklich brauchbares Instrument, das garantiert den Ansprüchen von Einsteigern und Hobby-Musikern gerecht wird. Mit einem guten Satz Saiten und den entsprechenden Fähigkeiten und Mikrophonierung wird, siehe Hörbeispiel, auch eine angenehme Aufnahmequalität erreicht. Die Saitenlage bei meinem Modell ist wirklich gut, die Bundreinheit ist gemessen an dem Preis okay. Klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes einsteiger Modell
LeroySki, 23.11.2017
Ich habe mir die HB D120NT gekauft, weil mir eine Westerngittare in meinem Stand, gefehlt hat.

Zu der verarbeitung ist nicht viel zu sagen, auser das sie für den preis keine wünsche offenlässt, die Machaniken sind Stimmstabiel und Bünde gut Abgerichtet.

Sound
Der sound ist reich an Mitten und Bässen es mangelt jedoch an Höhen.

Fazit
Viel Gitarre für Wenig Geld, egal ob es das eigene Kind ist welches umbedingt Gitarre spielen lernen will, oder man selbst sich mal versuchen möchte. Mit der HB D1200NT macht man nichts falsch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Wie erwartet - Benton bringt kleiner Preis und gute Leistung
Marc480, 04.06.2013
Die Gitarre ist natürlich nicht mit meiner Washburn zu vergleichen.

Jedoch kaufte ich diese für meinen Freund der Gitarre spielen lernen will.

Ich hatte damals keine so gute Gitarre wie diese zum lernen - und diese war wesentlich billiger.

Ein Handtuch im Korpus ist empfehlenswert :)

Aber ich empfehle jedem Anfänger Benton; diese Instrumente enttäuschen trotz kleinen Preis einfach nie!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Ein einsteiger instrumen zum günstiegen preis
Ralf280, 05.01.2010
wie gesagt ein einsteiger instrument nicht mehr aber auch nicht weniger die gitarre erfüllt ihren zweck vollkommen auch wenn ich leider anmerken muss das die verarbeitung zumindestens bei meiner gitarre zu wünschen übrig lies.
die löcher von den mechanicken sind schief gebohrt worden aber sie funktionieren trotzdem ganz vernünftig.
Auch das das griffbrett an 2 stellen nicht passgenau ist so das man an diesen noch das speer holz durch siet ,ist aber auch nicht wirklich störend und ich bin mir sicher das das wahrscheinlich nur bei meiner gitarre so ist
aber für 59EUR ist das alles zu verkraften.
Da die bünde alle gut abeschliffen sind entstehen auch keine scharfen
die seitenlage war auch ok
und gut sieht sie auch noch aus.
also mit ein bischen glück erhält man für den preis ein überdurchschnitlich gutes Instrument
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für den Preis oK
Stefan422, 04.01.2010
Wollte mir für Urlaube und sonstige Ausflüge eine preiswerte Gitarre zulegen und habe die jeweiligen "Hausmarken" der verschiedenen Musikhäuser verglichen. Die Wahl fiel auf die HARLEY BENTON und war keine schlechte. Klar, für das Geld darf man nicht viel erwarten. Aber sie hält gut die Stimmung und klingt gar nicht mal so schlecht. Allerdings erst, nachdem ich ordentliche Saiten aufgezogen habe. Als Zweitgitarre, die auch mal umfallen darf OK, als Einsteiger würde ich aber eine Preisklasse höher gehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Schöne Starter-Gitarre
Marlon ST, 13.10.2009
Ich will mal versuchen, von Tasten auf Saiten umzusteigen, daher habe ich ein günstiges Einstiegsmodell gewählt. Ich habe im Netz und auch hier vor Ort (Berlin!!) geschaut, konnte aber nichts adäquates für einen ähnlichen Preis finden. Natürlich habe ich vorher noch mit einem befreundeten Gitarristen gesprochen und der hats auch abgenickt.

Mehr kann man für das Geld nicht erwarten, dafür ist es aber echt ein feines Teil und macht auch optisch etwas her. Zum Sound kann ich nur sagen: Klingt nach Akustik-Gitarre. Wie gesagt, meine Erste, aber dafür hatte ich schon viel Spaß damit. Würde ich sofort weiter empfehlen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gute Gitarre für's Geld
Telemaster, 23.11.2011
Die HBD110NT, die bei mir ankam, kam bei mir gut an und bietet für das Geld eine erstaunlich gute Qualität. Ich setze sie in der Schule zur Liedbegleitung ein, und sie verrichtet ihren Dienst zur zufriedenheit.
Man darf nur nicht den Fehler machen, sie direkt nach dem Spielen auf einer Martin, Taylor, Furch, Takamine, (setzen sie hier bitte Gitarrenname im Preissektor 800-1500 ein)...anzuspielen - der Unterschied ist dann doch gewaltig - der Preisunterschied aber auch!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Lagerfeuergitarre, nciht mehr aber auch nciht weniger!
Jonas94, 30.07.2012
Der Sattel an der hohen E-Saite doppelt so tief eingekerbt, wie bei den anderen Saiten, Mechaniken manchmal etwas grob. Aber das war bei dem Preis nicht anders zu erwarten. Wer eine Gitarre fürs gelegentliche spielen unterwegs sucht, bekommt hier was er braucht, mehr aber nicht. Vom Sound her in Ordnung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Einsteigermodell für wenig Geld
Poxy, 27.10.2009
Ich habe die Gitarre als Geschenk für einen Anfänger gekauft, der ab und an mal in die Saiten greift. Für diesen Zweck ist sie auch die richtige Wahl und mehr kann man für diesen Preis auch nicht verlangen. Wenn man hauptsächlich Akkorde auf den unteren Bünden spielt und nicht viel ausgeben will, kann man hier wenig falsch machen.

Der Klang ist passabel und die Saitenlage ist auch okay. Wäre es ein teureres Instrument, würde ich einige Holzmacken in der Deckplatte, die dann überlackiert wurden, sowie die fehlende Bundreinheit in höheren Lagen reklamieren, aber wie gesagt: für den Preis kann bzw. muss man darüber wegsehen. Also insgesamt ein Preis-/Leistungsverhältnis, das in Ordnung geht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Nicht zu viel erwarten...
DennisM, 26.10.2009
Als die Gitarre ankam, war ich zunächst positiv überrascht: Die Verarbeitung sieht auf den ersten Blick sauber aus, auch die goldene Hardware zaubert ein Lächeln ins Gesicht des Betrachters. Für den Preis nicht grad selbst verständlich. Aber wichtiger als die Optik ist ja in aller Regel der Sound und der konnte mich bis heute noch nicht recht überzeugen. Habe direkt nach Erhalt einen neuen Saitensatz aufgezogen, die Gitarre bleibt aber weiterhin sehr stimmsensibel und verstimmt sich sehr schnell, was auf Dauer nervt. Natürlich darf man bei diesem Preis keine Wunder erwarten, aber es sollte dennoch kurz erwähnt werden. Ansonsten ist der Sound für eine Westerngitarre dieser Preisklasse wirklich gut, und trotz der dünnen Decke auch recht druckvoll. Also insgesamt kann man hier für 60EUR trotzdem nicht viel falsch machen und bekommt für den kleinen Geldbeutel recht viel Gegenwert zurück...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für den Preis super
Michael D. 19, 13.10.2013
Die Gitarre ist für den Preis recht gut verarbeitet und einigermaßen Bundrein.
Man sollte natürlich kein super Produkt erwarten.

Ich habe sie mir als ''Lagerfeuer Gitarre'' gekauft und bin sehr zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Viel Gitarre für's Taschengeld
Jochen243, 22.09.2012
obwohl die erste etwas angeknackst war die gitarre ist gut!auch wenn der klang mit den original saiten bisschen dünn und die saitenlage etwas hoch ist,ist das ding gut spielbar und ganz schön stimmstabil.gut gelungen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Harley Benton D-120NT

64 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Westerngitarren
Wes­tern­gi­tarren
Der Kauf einer Wes­tern­gi­tarre ist oft der Anfang einer langen Freundschaft zwischen Spieler und Instrument.
 
 
 
 
 
Testfazit:
(2)
Kürzlich besucht
Empress Effects ZOIA

Empress Effects ZOIA; Effektpedal; Modular Synthesizer, bietet die erforderlichen Module, um Effekte von Grund auf aufzubauen uns lasse Sie machen was immer du willst, Erstelle deine eigenen benutzerdefinierten Effekte, Synthesizer, Midi-Controller und virtuelle Pedalboards, enthält Module für die meisten Standard-Gitarreneffekte,...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Solar Guitars A2.6 C G2

Solar Guitars A2.6 C G2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Ahorn H als, C-Profil, Ebenholz Griffbrett, 24 Super Jumbo Bünde, Gr aphit Sattel, Sattelbreite 43 mm, Mensur 647 mm, Solar 18:1 Mechaniken, 2x Seymour Duncan Solar Humbucker Tonabnehmer, Farbe Carbon Black Matte.

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker

Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker, portabler Bluetooth Lautsprecher, Fender Classic design, Bluetooth V4.2, aptX, AAC,SBC, 30 Watt, exzellentes Hörerlebnis, 3,5 mm Klinkeneingang, 2 Fullrange Lautsprecher und 1 Tweeter, Akkulaufzeit bis zu 12 Std. USB Anschluss zum Aufladen externer Geräte (Smartphone...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Headrush Looperboard

Headrush Looperboard; 4-Kanal Looper mit Time Stretching und integrierten Effekten; Hochauflösendes 7-Zoll Touch-Interfa ce; Individualisierbarer Workflow; Umfangreiche Loop-Kontrol le; Integrierte; Über 9 Stunden Aufnahmezeit; erweiterte Imp ort-/Export-Funktionen; Zahlreiche qualitativ hochwertige Au dioeingänge und -ausgänge; Synchronisierung mit externer MID I-Hardware; Aufnahme...

(1)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB

PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB Purple Burst LTD, limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), gewö lbte und Wölkchenahorndecke, satinierter gerösteter Ahorn Ha ls, geröstetes Ahorn Griffbrett, Wide Thin Halsprofil, Mensu r 635mm (25"), 24 Bünde, Schwarze Bird...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.