Fender 65 Princeton Reverb
1.489 €
1.749 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
t
tingtongfromtuting 04.02.2021
nach meinem initialen guten review muss ich dieses leider revidieren. nach kurzer zeit mit dem amp musste ich feststellen, dass nach ein paar minuten betrieb (wenn er warm ist) komische elektronische störgeräusche auftreten. zudem hat das gehäuse bei allem was lauter als übelautstärke war gegen den amp vibriert und widerliche surrgeräusche gemacht (wie ich dann festellte, ist das problem bekannt und im internet zu hauf dokumentiert - shame on you fender).
habe den amp an thomann retourniert, diese haben kaputte röhren entdeckt, getauscht und das gehäuseproblem mit einem keil gelöst (nicht gerade eine elegante lösung für einen neuen amp, aber hat funktioniert). der amp kam zurück, und nach kurzer zeit sind die selben elektronischen störgeräusche wieder aufgetaucht. ok, amp wieder zurückgeschickt und von thomann anstandslos gegen einen neuen ausgetauscht. der neue amp bot exakt das selbe problem wie der alte. ich habe den amp dann wieder retourniert und kulanterweise von thomann eine gutschrift erhalten.
der langen rede kurzer sinn - der amp wäre ein traum wenn er denn funktionieren würde. fender ist auf einem ganz schlechten weg mit dieser qualitätskontrolle. die elektronischen bauteile sind wohl das billigste was der markt hergibt, und das bei einem nicht ganz billigen amp. thomann service - top wie immer!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Großartiger Klang leider nerviger Macke
P 05.04.2014
Habe lange nach einem Röhrenamp gesucht, der auch auf Zimmerlautstärke einen guten Klang hat. Nach enttäuschendem Antesten von u.a. Marshall SL5 und VOX AC15C1 bin ich mit dem 65 Princeton reverb zunächst fündig geworden - großartiger Klang, auch auf Zimmerlautstärke. Verträgt sich auch gut mit Tube screamer und Palmer distortion. Leider habe ich erst im Verlauf festgestellt, das ab einer Lautstärke von 5 etwas im Amp beim Anspielen von Tönen auf der Tiefen E-Saite mitvibriert, und das leider sehr laut. Zudem tritt beim Aufdrehen des Reverbs über 6 ein anschwellendes lautes, a.e. als Pfeiffen zu beschreibendes Störgeräusch auf. Ich hoffe, im Tauschmodel passiert dies nicht mehr, der Amp geht heute an Thomann zurück. Werde dann hoffentlich positives nachberichten können, da mir der Amp sonst sehr gut gefallen hat.

Ergänzung: Mittlerweile ist der Tauschamp eingetroffen (wieder toller Service von Thomann). Leider das gleiche Problem - ab einer Lautstärke über 4 vibriert etwas im Amp deutlich/nervig hörbar mit. Es scheint also ein systembedingtes Problem zu sein - im Netz findet man in englischsprachigen Foren auch Entsprechendes (ich bin also nicht der einzige, den es nervt). Extrem Schade, da mir der Amp sonst großartig gefällt. Beim aktuellen Preis aber nicht akzeptabel - ich werde ihn wohl schweren Herzens wieder zurückschicken und weiter suchen müssen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Fender 65 Princeton Reverb