Aktiver Fullrange-Lautsprecher

  • Bestückung: 15" Woofer und 1,5" Kompressions-Treiber
  • Leistung: 250 Watt Dauer und 1000 W Peak
  • Class D Verstärker
  • Maximalpegel: 127 dB
  • Übertragungsbereich: 42 Hz - 20 kHz
  • Abstrahlverhalten: 90° x 60°
  • eingebauter DSP mit Display
  • 2x XLR/Klinke Mic/Line Eingang
  • XLR Ausgang
  • Hochständerflansch
  • Maße: 685 x 423 x 383 mm
  • Gewicht 17,3 kg
  • passende Schutzhülle: Art. 320859 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Case: Art. 329286 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Multifunktionsgehäuse Nein
Hochständerflansch Ja
Flugfähig Nein
Bestückung der Tieftöner 1x 15"
Hochtöner 1" und größer Ja
Gewicht in kg 17,3 kg

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

EV ZLX 15P
36% kauften genau dieses Produkt
EV ZLX 15P
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
429 € In den Warenkorb
EV ZLX 12P
11% kauften EV ZLX 12P 378 €
EV ELX 115P
8% kauften EV ELX 115P 555 €
the box pro DSP 115
5% kauften the box pro DSP 115 249 €
JBL Eon 615
4% kauften JBL Eon 615 415 €
Unsere beliebtesten Aktive Fullrange Lautsprecher
112 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
72 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Mein Testsieger gegen HK Lucas Nano 600 und RCF Art 712-A MKII

31.12.2015
Mein Einsatzzweck ist leider recht vielfältig und damit auch recht anspruchsvoll:
Die Boxen sollen als Hifi-Zuspieler und gleichzeitiger E-Drum Wiedergabe dienen. Aber auch für kleinere Live-Auftritte, Beschallung bis 200 Leute für 6 Mann-Kapelle, auch Schlagzeug- außerdem auch reine Akustische Gitarrenverstärkung. Zuletzt soll es aber auch eine Neuanschaffung einer Bassanlage überflüssig machen.

Live konnte ich alle drei Systeme noch nicht testen, doch da ich die Live-Auftritte bisher mit einer Samson Aktivbox EX 250m gestaltet habe und diese jetzt auch mit allen drei neuen Boxen vergleichen konnte, weiß ich, dass alle drei Boxen schon mal besser als das Samson-System sind!

Getestet habe ich alle Boxen immer nur MONO, da ich nur eine Box von jedem Modell hatte.

EV ZLX 15P
Diese Box ist der Knaller!
Erster Test mit Yamaha-E-Drum: Druckvoller Bass, klare Höhen, absolut nix mit Karton- oder Teppichsound!
Hifi-Zuspielung von iPad über Spotify-Extreme (besserer Klang).
Bass wie vorher: sauber, druckvoll, keinerlei Kartoneffekt, Mitten und Höhen exact definiert. Diese Box macht Instrumente hörbar, die auf allen anderen getesteten Systemen nicht einmal ansatzweise hörbar waren!!!
Auch als Bassamp macht die Box eine gute Figur, allerdings hatte ich keinen Vergleich mit einem richtigen Bassamp. Die akustische Gitarre klingt absolut natürlich, kein unnatürlicher Kompressionseffekt vorhanden.


HK Lucas Nano 600
Die Rezensionen lasen sich sehr vielversprechend, doch die Physik ist nicht zu überlisten: Für einen natürlichen druckvollen Bass braucht man doch ein Volumen, auch wenn der Bass vom 10-Zöller nicht schlecht ist. Aber er klingt doch etwas Kartonmäßig.
Leider hat das System aber auch noch ein wirkliches Mittenloch und auch die Höhen sind nicht richtig schön.
Punkten kann dieser Lautsprecher allerdings mit dem ausgeklügelten Transportsystem, für Alleinunterhalter, die minimalen Aufwand haben wollen und nicht Wert auf den Supersound legen, ist die Lucas die Lösung schlechthin.
Allerdings glaube ich, dass man dieses System durchaus noch verbessern kann, denn so billig ist es ja nun auch nicht.

RCF Art 712-A MKII
Bei den durchweg begeisterten Rezensionen traut man sich kaum die eigene Meinung zu schreiben, doch für mich war diese Box wirklich eine Enttäuschung!
Wahrscheinlich aber auch nur, weil sie gegen die EV ZLX 15P antreten musste. Ich unterstelle mal, dass von den bisherigen Rezensenten keiner die EV-Box zum Vergleich hatte.
Das einzige, was ich ähnlich wie die anderen Rezensenten empfand, war der Bass: Obwohl nur ein 12-Zöller, war er schon fast so gut, wie die EV - auch ohne möglich Bassanhebung. Die EV brachte lediglich noch etwas mehr Druck in den Tiefen.
Enttäuscht war ich von der Hifi-Auflösung. Es fehlten in Mitten und Höhen wirklich die Auflösung, einige Instrumente waren einfach nicht hörbar. Ich bin allerdings nicht mit Equalizer drangegangen, denn für mich muss eine Box erstmal in Flat-Einstellung klingen. Änderungen mache ich dann, wenn die Räumlichkeiten es verlangen.
Wenn man nun bedenkt, dass die RCF ca. 200 Euro teurer ist als die EV, sucht man verzweifelt nach einem Kaufgrund. Die Angaben von 700 Watt RMS halte ich auch für übertrieben: Die EV-Box ist in 10-Uhr-Stellung so laut wie die RCF in 12-Uhr-Stellung.


Fazit
Klare Empfehlung für Bands aller Arten ist die EV ZLX 15P!
Klanglich überragend und Pegelfest, relativ leicht mit 17.3 kg, minimal größere Maße als die RCF, dafür aber auch noch vielseitigere Anschlüsse mit DSP.
Auch als Monitor ist die EV sehr gut zu stellen und zu legen.

Ein Trost noch für HK und die RCF Boxen.
Hätte ich sie alleine gehört, hätte ich sie wohl nicht so schlecht gefunden. Ich glaube auch, dass alle Zuhörer damit zufrieden sind, weil sie keinen direkten Vergleich haben.
Wer Wert auf einen guten Sound legt, sollte sich allerdings schon mal die EV im Vergleich anhören.

Danke an Thomann für den Superservice, auch wenn ich nicht gerne was zurückschicke, musste es diesmal leider sein, dafür kaufe ich aber auch noch eine zweite EV!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Sichtlich überrascht und dann überzeugt

10.01.2016
Anfang 2014 hatte sich mein Sohn (17) eine kleine PA-Anlage, bestehend aus 2 B215D und einem TA18, zugelegt. Gedacht ist die Anlage für Schuldisco, Klassenparty?s und kleine Schulveranstaltungen. Er ist mit der Anlage recht zufrieden. Ende 2014 habe ich, der Vater (50), mich entschlossen, mir eine ähnliche Anlage zuzulegen und angefangen zu sparen. Die Anlage soll als "überdimensionierte" Heim-HiFi-Anlage, als auch für kleine Familienfeiern von Freunden und Bekannten (Hochzeiten, Geburtstage usw.) in Gaststätten oder Vereinsräumen nicht größer als 20x10 Meter genutzt werden.
Ende 2015 war es dann soweit - das Geld für die Topteile war nun zusammen. Allerdings sollen diese vorerst als Fullrange - Boxen betrieben werden. Mein Sohn und ich haben viele Tests und Bewertungen gelesen und konnten uns nicht endgültig entscheiden. Da der Weg zu weit ist, um bei Thomann mal eben zum Probehören vorbeizuschauen, haben wir uns entschlossen, folgende Boxen je 1x zum Vergleich zu bestellen:
EV ELX115P (mein Favorit gewesen, da 134db max schon lockten)
RCF Art 315 MK III (Favorit meines Sohnes, da laut Datenblatt leicht, Frequenzgang ähnlich der ELX115P)
und
EV ZLX15P (da recht gute Kritiken - aber eben "nur" 127db max.)
Nun standen alle in einer Reihe (einschl. der B215D) und wurden von uns getestet mit "Konservenmusik" von Rock und Disco über Schlager bis Country.
Schlicht gesagt, waren wir vom Ergebnis überrascht.
Die RCF, eine gut verarbeitete und eigentlich solide Box, konnte klanglich nicht in vollem Umfang überzeugen. Sie gibt zwar die Musik sauber und pegelfest in allen Lautstärken wieder, jedoch konnte Sie im Bass-Bereich uns nicht bei allen Musikrichtungen und Lautstärken überzeugen. Bei einigen Titeln in Zimmerlautstärke war der Unterschied zur Behringer, welche doch eine andere Liga ist, sogar nur als minimal besser zu bezeichnen.
Anders dagegen die EV-Boxen. Je mehr wir testeten, um so mehr zauberten die klanglichen Eigenschaften uns ein lächeln ins Gesicht und, bezüglich der ZLX15P, auch einen Ausdruck des Erstaunens. Beide Boxen klingen fast linear und sind gut verarbeitet. Die ELX115P kann zwar hinten heraus lauter, ist aber etwas basslastig und löst teilweise in den oberen Mitten nicht so gut auf, wie die ZLX15P. Diese wiederum ist, wie andere schon feststellten, in den Höhen etwas spitz. Dies ist aber erst bei höheren Pegel unangenehm und mit einem kleinen minus am EQ korrigierbar.
Unter dem Strich machen beide Boxen Laune. Meine Wahl fällt letztlich auf die ZLX15P und dies nicht, weil sie preiswerter ist. Sie ist einfach die klanglich sauberste Box (ein Vorredner schrieb: "Diese Box macht Instrumente hörbar, die auf allen anderen getesteten Systemen nicht einmal ansatzweise hörbar waren!!!" Dies kann ich nur bestätigen!), ist leichter als die ELX115P und hat angenehmer geformte und leicht gummierte Tragegriffe. Zudem Gefällt die ZLX15P optisch (sicherlich ein sehr subjektives Kriterium) am besten.
Und was die geringere Leistung angeht - bei den eingangs erwähnten Anwendungsbereichen bin ich mir sicher, dass sich selbst die Gäste, die sich nicht auf der Tanzfläche unmittelbarer vor der Anlage aufhalten, sondern in ca 20m Entfernung sich am Tisch unterhalten wollen, eher über einen zu hohen denn zu niedrigen Pegel beschweren werden.
Die ZLX15P bleibt hier und eine 2. wird bestellt. Sie bekommt (von mir jedenfalls) in allen Punkten 5 Sterne und einen fetten Daumen nach oben dazu.
Mal sehen, wie die Anlage klingt, wenn dann noch die geplanten ELX118P dazukommen (entsprechende Bewertung sind viel versprechend), Leider sind die aus mir unerklärlichen Gründen gegenüber Jan. 2015 über 100¤ teurer geworden und müssen daher noch warten.
(Tipp an Thomann: macht die ELX118P zumindest in einem Bundle etwas günstiger und probiert mal 2 ZLX15P + 2 ELX118P + 2 Distanzstangen + 4 original Cover + 2 kurze und 2 längere XLR-Kabel alles für 2.499.-¤; wäre ein super Angebot für jeden Partykeller- u. Kleinveranstaltungs-DJ und könnte sich zu einem Topseller entwickeln)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 399 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunsch-Equipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testbericht
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elektroakustischen Übertragungskette ? Lautsprecher.
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette ? Lautsprecher.
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Dante AVIO Analog Output Adapter 0x2 C.Giant LP-6210C Black Electro Harmonix Oceans 11 Reverb Steinberg UR-RT2 Presonus Studio One 4 Pro UG Prof/Prod Vic Firth SIH2 Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module TritonAudio FetHead Fender SQ J.Mascis Jazzmaster 2018 Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0 Marshall Major III Bluetooth Black Harley Benton TE-7 FanFret FBB 2018 DLX
Für Sie empfohlen
Dante AVIO Analog Output Adapter 0x2

Dante AVIO Analog Output Adapter 0x2; ermöglicht die Ausgabe analoger Audio-Line-Signale aus einem Dante Netzwerk; 96 kHz / 24 Bit; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; einstellbare Signalpegel: +18dBu / +4dBu / 0dBu/ 0dBV /-10dBV (über Dante Controller); Frequenzbereich: 20Hz bis...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
C.Giant LP-6210C Black

C.Giant LP-6210C Keyboard 61 Tasten mit Anschlagdynamik, 162 Sounds, 200 Rhythmen, 61 Percussion Effekte, 50 Demo Songs, Fill in, Sync- und Rhythmen Variationen, Split Funktion, Chord, Aufnahme Funktion, Pitch Bend Rad, Mikroeingang, Line out Buchsen, Kopfhörerausgang, Sustain Pedal Anschluss, USB/...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Oceans 11 Reverb

Electro Harmonix Oceans 11 Reverb, Effektpedal, 11 verschiedene Reverb-Typen: HALL, SPRING, PLATE, REVRS, ECHO, TREM, MOD, DYNA, AUTO-INF, SHIM und POLY, Tails-Schalter: Wähle, ob der Hall natürlich ausklingt oder sofort stoppt, wenn das Pedal auf Bypass geschaltet wird, einfacher Zugriff...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
Steinberg UR-RT2

Steinberg UR-RT2; 4 x 2 USB 2.0 Audio-Interface; bis zu 24-Bit/192 kHz; 2 Class-A D-PRE Mikrofonvorverstärker mit +48V Phantomspannung; Rupert Neve Designs Transformator zuschaltbar an jedem Fronteingang; 2 analoge XLR/Klinken Combo-Eingänge plus 2 Line-Eingänge, Hi-Z Schalter am Eingang 1 für...

Zum Produkt
328 €
Für Sie empfohlen
Presonus Studio One 4 Pro UG Prof/Prod

Presonus Studio One 4 Professional Upgrade Professional 1-3 / Producer 2 (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Presonus Studio One Professional 1-3 / Producer 2 auf Studio One 4 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung...

Zum Produkt
145 €
(1)
Für Sie empfohlen
Vic Firth SIH2

Vic Firth SIH2 Kopfhörer (extrem geschlossenes System mit Gesamtlärmpegelreduzierung um ca. 25 db), Nachfolger des legendären SIH-1, verbesserter Klang, sehr gut geeignet für Drummer oder als Studio Kopfhörer,

Zum Produkt
79 €
(1)
Für Sie empfohlen
Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module

Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module, für Akustik-Drummer die ihr Schlagzeug mit elektronischen Sounds erweitern möchten, 500 One-Shot Samples, 268 V-Drum Sounds, 80 Drumkits, SDHC-Kartenschacht für das Importieren von eigenen Samples, 6x 6,3mm Stereoklinken Trigger Inputs, mit optionalen Splitkabel max....

Zum Produkt
793 €
(1)
Für Sie empfohlen
TritonAudio FetHead

TritonAudio FetHead, Mikrofonvorverstärker, XLR 3-pol female XLR 3-pol male, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, 27dB Verstärkung (@3 KOhm load), 4 aufeinander abgestimmte JFets, 24-48V Phantomspeisung benötigt, für dynamische und Bändchenmikrofone, lässt Phantomspeisung NICHT zum Mikrofon durch

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Fender SQ J.Mascis Jazzmaster 2018

Fender Squier J.Mascis Jazzmaster 2018 E-Gitarre, Artist Model, Linde Korpus, Ahorn Hals, C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 21 Jumbo Bünde, Sattelbreite 42,5mm, Mensur 648mm, 2x Jazzmaster Single Coil Pickups, Adjusto-Matic Brücke mit Vintage Style Floating Tremolo, Toggle Schalter, Gold Anodized Aluminium...

Zum Produkt
479 €
Für Sie empfohlen
Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0

Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0; wandelt analoge Audio-Line-Signale und speißt diese in ein Dante Netzwerk; 96 kHz / 24 Bit; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; einstellbare Signalpegel: +24dBu / +4dBu / 0dBu/ 0dBV /-10dBV (über Dante Controller); Frequenzbereich: 20Hz...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Marshall Major III Bluetooth Black

Marshall Major III Bluetooth Black Stereo Kopfhörer, ohraufliegend, geschlossen, faltbar, 40 mm dynamischer Treiber, Bluetooth aptX Technologie, bis zu 30 Std. Bluetooth Betriebszeit, Bedienelement am Kopfhörer, Musik Share (ein weiterer Hörer kann zusätzlich zum Mithören mit einem 3,5 mm Klinkenstecker...

Zum Produkt
135 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton TE-7 FanFret FBB 2018 DLX

Harley Benton TE-7 FanFret FBB 2018 DLX, 7-Saitige Fanned Fret E-Gitarre, TE-Style mit reversed headstock, Korpus: Esche, Decke: Flame Maple, Hals: 5-tlg Ahorn/Nato, Halsbefestigung: geschraubt, Halsform: Modern C-Profil, Griffbrett: Roseacer, Einlagen: offset DOT, 24 fanned Jumbo Bünde, Sattel: Graphite Black,...

Zum Produkt
299 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.